1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anlagenbau 003 Und weiter geht's!

Kategorien:
  1. Hier zeige ich den Gleisplan, an dem sich aber Kleinigkeiten inzwischen verändert haben. (Bitte den Gleisplan nicht diskutieren!)

    blog013.jpg
    Es soll ein Zwischenbahnhof in Kopffrom sein. Die Streckentrennung erfolgt dabei außer Sicht des Betrachters. Als Grundlage diente mir der in langer Zeit gereifte Gleisplan für meinen H0m-Endbahnhof. Mit diesm habe ich gute Erfahrungen gemacht. Es giblt auch viele Rangiermöglichkeiten. Dort wpo bei der Schmalspurbah der Lokbahnhof ist, ist hier die Maschinenfabrik. Am Ende war auch eine Drehscheibe vorgesehen, daraus wird ja nun eine Segmentdrehscheibe. :)
    Der Schattenbahnhof erhält keine Schiebebühne. Das Umsetzen der Loks soll mit Teilen von TrainSafe erfolgen.
    Durch die Gestaltung "nur" eines Kopfbahnhofs muß ich mit allen Zügen rangieren, denn auch die Zugloks der Reisezüge müssen umsetzen! Einsetzte kann ich 6 Züge plus 1 oder 2 Triebwagen. Wenn letztere im Bahnhof sind, können im Schattenbahnhof die Zugloks umsetzen. Es wird schon eine ganze Weile dauern, ehe eine "Runde" durchgespielt ist.

    So ungefähr sollten die grundsätzlich vorgesehenen Gebäude stehen:
    blog014.JPG blog015.JPG blog016.JPG

    Das Stellwerk stammt von Vollmer, ist aber für H0 gedacht. Ich habe es aber auch schon auf TT-Anlagen gesehen. Und die Proportionen stimmen bis auf das Treppengeländer. Hier ein Vergleich mit dem TT-Stellwerk von Auhagen:
    blog017.JPG blog018.JPG blog019.JPG blog020.JPG
    Diesen Baustil findet man bei uns in der Gegend recht häufig.

    Nur das Empfangsgebäude empfand ich als zu klein. Also begab ich mich, angeregt durch das Board(!), auf die Suche nach für TT geeigneten H0-Gebäuden. Nach einigem Suchen und Probieren wurde ich fündig:
    blog021.JPG
    Das Toilettenhäuschen daneben ist TT. Bei dem Empfangsgebäude von Faller würden die H0-Preiserlein oben aus den Fenstern fallen. Da befindet sich die Fensterbank unter Kniehöhe!

    Dann eine erneeute Stellprobe, diesmal auch mit Bergwerk. Die "Grube Fortuna" von Faller ist nicht schlecht, aber doch ziemlich wuchtig. Was sich diesbezüglich geändert hat, habe ich ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben.
    blog025.JPG blog022.JPG blog023.JPG blog024.JPG

    So, das war es erst einmal wieder!
    Rocket, TTfranzl und V180-Oli gefällt das.