1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn Vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeteten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich Registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes
    Information ausblenden

Liste der Blogeinträge

Blogeinträge der Gemeinschaft

  1. Anlagenbau Vollmer N Romantik-Serie

    Hier nun einige Vergleichsbilder der Romantikserie von Vollmer mit einigen schon bekannten Modellen. Bild 1: Links zum Vergleich: Umgebindehaus (Auhagen TT 13305), daneben Rathaus Kochendorf (Vollmer N 7735 - passend dazu: Babyland 7661 und Gasthaus mit Metzgerei 7711), dann der Ratskeller (Vollmer N 7712) und rechts das Spritzenhaus (Vollmer N 7775). Im Hintergrund Rathaus Alsfeld (Faller H0 B-936) und Reparaturwerkstatt (Vollmer N 7682). Bild 2: Links die Boutique (im Rohbau - Vollmer N...
  2. Modellbau Blick über den (Bier-) Gartenzaun

    Der M&O Waggon in anderen Spurweiten.
  3. Anlagenbau Kibri H0-Fachwerkhaus-Serie Bad Urach - Schwäbische Alb

    Es wurde hier im TT-Board schon mehrfach erwähnt, dass auch die Kibri-H0-Fachwerkhausserie Bad Urach hervorragend für TT geeignet ist. Nachfolgend mal eine Aufstellung der Artikelnummern: Kibri (B)-8464 - Rathaus in Bad Urach (auch Kibri 8400, Kibri 8907) Kibri (B)-8465 - Fachwerkhaus in Bad Urach (auch Kibri 8402, Kibri 8908) Kibri (B)-8466 - Fachwerk-Doppelhaus Rathaus-Apotheke in Bad Urach (auch Kibri 8404, Kibri 8909) Kibri (B)-8467 - Rathausbrunnen in Bad Urach (auch Kibri 8412, Kibri...
  4. Module Es geht weiter...

    Ein Überblicksvideo über die bis jetzt fertiggestellten TTf-Module
  5. Vorbild Kühlwagen M&O, Vergleich der TILLIG und PSK-Modelle

    PSK orientierte sich bei der Bedruckung seines Modells am 1907 gebauten Waggon 600 026. TILLIG wählte die Nummer 600 028 eines 1911 gebauten Waggons der Wismarer Waggonfabrik.
  6. Modellbau Weiter geht es mit der 50.40

    Nachdem der Kessel für die 23.10 gestreckt werden musste, Aufgrund des gleichen Fahrwerkes der 23.0 und 23.10 passte dieser gestrecke Kessel logischer Weise auch auf ein Fahrwerk der altbekannten BR50. Weil aus der 50alt eine 23.0 entstand und Tillig diese durch besagten Baukasten schon fast komplett in der Schublade hatte. Die im Bild zu sehenden Zeichnungen: oben eine 50.35, darunter wie die von Tillig entstandene 23.10 und dann die daraus (wahrscheinlich) (ge)fertig(t)e 50.40....
  7. Modellbau den Anfang macht die 23.0

    Der Grundstoff des Baukastens bei Tillig wurde genutzt um eine 23.0 zu entwickeln. Vom Prinzip auch nicht schlecht, da der Kessel wie auch der Tender der 50 alt zu 100% genutzt werden konnte. Leider wurde das Fahrwerk für die 23.0 so angepasst, das später daraus auch die 23.10 entstehen könnte/ konnte. Die hier gezeigten Typenblätter sind aus den Transpress Büchern aus DDR Zeit entnommen und über einen Scanner digitalisiert und auf eine gemeinsame Größe gebracht worden. Ich habe dann die...
  8. Anlagenbau Kibri Stadthäuser für Spur H0

    Heute möchte ich endlich mal wieder diesen Blog fortsetzen und euch einige Stadthäuser von Kibri vorstellen: Kibri 8350 - Gasthof "Zum Stern" (heute erhältlich unter Kibri 38350 - Eckhaus incl. Hausbeleuchtung-Startset) Kibri 8352 - Stadthaus mit Toreinfahrt Kibri 8354 - DAK-Haus Kibri 8356 - Wohnhaus mit Reinigung Kibri 8358 - Stadthaus mit Laden Kibri 8368 - Theater im Lerchenhof (heute erhältlich unter Kibri 58368) Kibri 8369 - Hotel "Ritter" mit Stadttor Kibri 8370 - Stadtvilla...
  9. Module 09 - langsam geht's voran....

    Hallo und guten Abend, der Arbeitsalltag hat wieder begonnen und die Bastelzeit wird knapp. Leider bremst mich ausserdem noch, dass die benötigte Silikongiessform für die Stützmauer noch nicht geliefert wurde, daher kann ich diese nicht Giessen, nicht einbauen, die Landschaft spachteln usw.. Also das Beste draus gemacht und an anderen Ecken optimiert. Habe eine Zufahrtsstrasse eingebaut, hier und da noch etwas Styrodur geklebt und zugeschnitten sowie die senkrechten Schienenstücke für...
  10. Module Leuchtkörper für das Stellpult

    Am 6.1.2018 kamen nach ganz kurzer Wartezeit schon die Laserteile für das richtige Pult. In den letzten Tagen hab ich es nun geschafft die Leuchtkörper auf der Fräse herzustellen. Ungefähr 10mm breite Streifen aus 3mm dickem Makrolon werden zu viert nebeneinander stehend in die Fräse gespannt. So entstehen in einem Rutsch 20 Teile. Zuerst wird einmal glatt drüber gefräst, für die ebene Oberfläche. Danach im Abstand von 15mm eine 4mm tiefe Nut eingefräst. Die 15mm ergeben sich, weil die...
  11. Anlagenbau 015 Geräusche für die Modellbahn

    Hallo! Für meine Modellbahn wünschte ich mir Hintergrund- und Betriebsgeräusche. Für die H0m-Bahn nutze ich den "SoundDirektor" von Uhlenbrock. Dort kann man ein Geräusch als "Schleife" einsetzten, 10 Geräusche per Taste auslösen und etliche weitere Geräusche durch Zufall abspielen lassen. Man kann dabei einstellen, ob sich ein Geräusch unterbrechen lassen kann. Die Geräusche und die Einstellungen entnimmt das Modul dabei einem USB-Stick. Vorher legt man bei den aufzuspielenden Geräuschen...
  12. Module Probelaserung eines Stellpultausschnitts

    Eine Weile war hier Ruhe. Aber heute kam ganz schnell nach dem Zeichnen meine Probelaserung für das Stellpult. Mit dem Ausschnitt soll getestet werden, ob die angedachte Konstruktion (siehe vorherigen Beitrag) auch funktioniert. Als erstes ein Bild der Front. Ein Leuchtstreifen rot einer gelb beleuchtet, zum Test. Bei der Bestellung der LED werde ich mal schauen, obe es auch Typen mit 120° Abstrahlwinkel bei den Duo-LED gibt. Vielleicht wird der Streifen damit noch besser ausgeleuchtet. Aber...
  13. Module 08 - Gedanken zum Gleisplan Bahnhof

    Hallo und guten Abend, nachdem ich gestern mal wieder eine prägende Begegnung im Pressnitztal hatte, denke ich darüber nach, TTe in meine Anlage zu integrieren. Der erste Versuch zeigt TTe unten mit bescheidenen Ausmaßen, so dass nach dem Bahnsteiggleis nur ein Umfahrgleis nebst winziger Behandlung und Schuppen angeordnet wurden. Von den Güteranlagen der Normalspuranlagen habe ich das oberste Stumpfgleis schon entfernt (somit werde ich die gesamten Anlagen noch etwas nach oben schieben)...
  14. Module 07 - das Terraforming beginnt

    Hallo und Euch einen schönen 2. Weihnachtstag, in den letzten Tagen hat das Terraforming begonnen. Heute habe ich mit dem Multitool den Vorgang etwas beschleunigt. Damit ist die linke Hälfte vom Styrodur her durch. Nach der rechten Häfte kommt dann Moltofill zum Einsatz. Viele Grüße und Euch noch ein paar schöne Tage, Peter
  15. Module Gleisbau

    Um nicht zu sehr in Verzug zu geraten, weil meine Modulkästen erst nach meinen Urlaub geliefert werden, bastel ich schon einmal das Drumherum, soweit es möglich ist. Den Anfang macht der Gleisbau. Ich habe mich für Gleise von TT Filigran entschieden. Die Lieferung erfolgte schnell. Die Bestellung hatte ich zeitgleich mit den Modulkästen ausgelöst. Da ich deshalb noch nichts von der langen Lieferzeit der Modulkästen wußte, bestellte ich das sofort verfügbare Schienenmaterial - brüniert. Beim...
Die Seite wird geladen...