1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Blogs

  1. Modellbau Rungenwagen M&M

    Nachdem der SKL mit Beiwagen bei mir in der Vitrine steht, habe ich mir gedacht ihn um einen weiteren Wagen zu ergenzen. Ich hatte vorher auch noch keinen Bausatz von M&M gefertigt. Zu dem Messingbausatz gibt es leider keine Anleitung, nur Bilder. Also mein Motto, einfach versuchen. Hier mal der Bausatz. Als erstes habe ich das Achshalterung rausgetrennt und gebogen. Das ging sehr schnell und war noch sehr einfach. Gleich danach ging es an den Rahmen mit den Achsblenden. Da muss man schon...
    Kategorien:
  2. Modellbau AT589/590 von Sörens Horn

    Hallo zusammen, ein guter Mobafreund meinte es gut mit mir und hat mir den Bausatz vom AT589/590 von Sörens Horn geschenkt. Er war der Meinung, dass ich in der Lage bin diesen Bausatz erfolgreich in ein fahrfähiges Modell zu verwandeln. Vorab, dieser Bausatz ist schon eine Herausforderung. Alle Teile müssen stumpf gelötet werden. Die Bodenplatte in dem Bausatz ist nicht sehr formstabil. Sörens Horn sah in seiner Konstruktion vor, diese mit Profilen zu verstärken. Diesen Weg wollte ich aber...
    Kategorien:
  3. Modellbau Dessauer Beiwagen - Die 3. Variante: VB 140 509

    Neben dem VB 140 508 und dem VB 140 510, die hier beide schon als 190 833-4 und 190 835-9 vorgestellt wurden, enstand noch der VB 140 509 in Epoche III - Ausführung. Hergestellt wurden alle 3 Beiwagen von der Waggonfabrik Dessau im Jahr 1939 für die Kleinbahn Gardelegen - Haldensleben - Weferlingen. Grundlage war ein Foto aus dem Buch "Die 6000er der DR". Leider kenne ich nur dieses eine Bild und so habe ich etwas improvisieren müssen. Unterschiede zu den bisher gebastelten Beiwagen gibt es...
    Kategorien:
  4. Vorbild Sonstige Schüttgutwagen (nicht dosierbar)

    Der nachfolgende Beitrag soll die sonstigen Schüttgutwagen (nicht dosierbar) mit vornehmlicher Verwendung im nordböhmischen Kohleverkehr abbilden. Es handelt sich dabei um neuere Bauarten, die meist als Leihwagen eingesetzt werden. Besonders die damit bestückten Wagenparks von STRABAG Rail sind aber in hohem Maße graffitiverseucht, was wohl an längeren Standzeiten an ungünstigen Orten liegt. Ergänzungen sind natürlich auch hier gern willkommen. Viel Spaß beim Betrachten vozmistr Bild 1:...
    Kategorien:
  5. Vorbild Ex ČSD Schüttgutwagen (nicht dosierbar)

    Falls es jemanden interessiert… Der nachfolgende Beitrag soll die ex ČSD Schüttgutwagen der Gattung Falls, Gruppe 11 mit Regeldrehgestellen 26-2.8 und die später daraus modernisierte Gruppe 54 mit Y25-Drehgestellen behandeln. Die sonstigen Schüttgutwagen (nicht dosierbar) mit vornehmlicher Verwendung im nordböhmischen Kohleverkehr werden in einem eigenen Beitrag vorgestellt. Ergänzungen sind natürlich gern willkommen. Viel Spaß beim Betrachten vozmistr Bild 1: Falls 83 54 6680 275-7...
    Kategorien:
  6. Modellbau Nachrüstung von Beleuchtung

    Hier möchte ich mal paar Kleinigkeiten vorstellen, die ich im Bereich Personenwagen nachgerüstet habe. Verwendet habe ich dafür fertig gelötete Platinen, mit helligkeitseinstellung und Brückengleichrichter. Um ein flackerfreies Licht zu erhalten, lötete ich noch einen Kondensator mit ein. Einige Wagen wurden von mir auch mit Schlusslaternen ausgerüstet. Dazu wurden rote, eckige Leds mit Hilfe von schwarzer Farbe lackiert und an zwei Seiten mit Schlussscheibenabziehbildern versehen. Hier ein...
    Kategorien:
  7. Vorbild Spur der Kohle

    Aus der Grube in die Stube (mit Umweg über das Kraftwerk) Als ich in Počerady (Potscherad) ankam, verschwand gerade ein EP Cargo-Vectron im Kraftwerksgelände. Die Umfahrungsbahn um das Werk herum wird augenscheinlich nur selten genutzt, man fährt eher mittendurch. Die Umfahrungsbahn ist der Rest der 1881 eröffneten Lokalbahn Potscherad - Wurzmes (Počerady - Vrksmaň), deren Betriebsführung zunächst der kkStB oblag. Später gelangte die Strecke an die ČSD. 1960 erfolgte auf Grund von...
    Kategorien:
  8. Modellbau Ealos-t in 1:160

    Hallo, nach einigen Lokomotiven will ich nun mal wieder etwas im Güterwagen Blog zeigen. Diesmal ist es nicht in TT, sondern eine Spur kleiner. Die Modelle sind für den @N-Stesi, der seine Spurweite auch im Namen trägt. :) Der Bausatz ist von Gerd @KUSWA und durchdacht konstruiert. Allerdings ist N schon fummeliger als TT. Erworben haben Stefan (@N-Stesi) und ich die Bausätze auf der Intermodellbau in Dortmund 2012 und er hat die Wagen endlich dieses Jahr zum Geburtstag erhalten. Gut Ding...
    Kategorien:
  9. Vorbild Coal Services - Ein Schieben und Ziehen

    Auf einem Ausflug passierte ich jeweils bei Hin- und Rückreise den Verladebahnhof Hrabák des Braunkohlentagebaus Vršany im Ort Čepirohy (Tschöppern) südlich von Most (Brüx). Ein kurzer Besuch an der Grubenbahn weckte bei mir den Appetit auf eine nähere Erkundung. Einige Tage darauf machte ich einen morgendlichen Versuch, den ich wegen großer Wärme nach kurzer Zeit abbrach. Bei einem weiteren Besuch eine Woche darauf gelang schließlich eine Betrachtung des Themas in der gewünschten Tiefe. Die...
    Kategorien:
  10. Modellbau Resteverwertung

    Hallo zusammen, hier noch der VS145. Platine von Heede ???, waren aber in dem Fall wohl bloß Restplatinen oder 2.Wahl, da an vielen Stellen nicht richtig geätzt. Egal als Beiwagen geht das allemal. Als Fahrwerk habe ich die Bodenplatte vom Durchsgangswagen Ci33 von Schirmer-Modellbahn verwendet. Mehrfach gekürzt und dem Gehäuse entsprechend wieder angepasst. Für die Beleuchtung kamen auch hier Duo-LED zum Einsatz, welche ich kleine Stücken Schrumpfschlauch geklebt habe. Dadurch sind die...
    Kategorien:
  11. Modellbau VT135 oder aus Rund mach Eckig – geht das überhaupt, die 2.

    Hallo zusammen, in meinem Blogeintrag VT135 „Aus rund mach eckig“ hatte ich ja schon geschrieben, dass ich noch ein Messinggehäuse vom VT135 in geschweißter Ausführung habe. Dies war auch mein erster Versuch aus einer Messingplatine ein Gehäuse zu löten. Leider war der Erfolg dabei noch recht überschaubar und so wanderte das Erstlingswerk erst einmal in die Bastelkiste. Da meine Bausätze nun aber langsam zu Neige gehen, habe ich das Gehäuse wieder hervorgekramt………… Wie immer, nicht groß...
    Kategorien:
  12. Modellbau Bekohlungskran von A&S Projekt

    Hier möchte ich euch mal den Bau meines Bekohlungskranes präsentiren. Eine Beschreibung gab es auf CD nur mit Bildern dazu. Diese sind sehr ausführlich, jedes Schritt ist genau fotografiert. Die Bauteile bestehen aus einer Art Pappe und sind somit sehr empfindlich. Darum habe ich als erstes alle Teile, noch vor dem Raustrennen, lackiert. Somit sind sie stabiler geworden. Zum Verkleben wurde mir Holzleim vorgeschlagen, doch ich habe mich für die Nutzung von Sekundenkleber entschieden. Mit dem...
    Kategorien:
  13. Modellbau Umbau von E44 Tillig

    Viele von euch kennen bestimmt die erste E44 044 von Tillig. Hier mal ein Bild... Die Phantografen gefielen mir überhaupt nicht und wurden gegen die aktuellen von Sommerfeldt getauscht. Im gleichen Zuge würde auch der ganze Dachgarten überarbeitet. Nach geraumer Zeit erschien von Tillig die neue E44. Doch was war das??? Die Dachleitungen hörten einfach im Nirgendwo auf. Auch hier musste der Dachgarten nachgebessert werden.
    Kategorien:
  14. Modellbau Umbau von BR52 Wanne und Steifrahmen

    Hier habe ich mal die BR52 3232 mit Führerstands- und Fahrwerksbeleuchtung nachgerüstet. Viele von euch kennen die BR52 mit dem Steifrahmentender von PMT. Da dieses Modell ja nun schon lange ausverkauft ist, war ich froh, das es von Kuswa den Tenderbausatz gibt. Leider habe ich vom Bau keine weieren Fotos mehr.
    Kategorien:
  15. Modellbau Mähdrescher Fortschritt E512 von MojeTT

    Auf meiner späteren Anlage ist auch ein wenig Landwirtschaft geplant und dazu passt so ein Mähdrescher ja nun wirklich gut. Hier mal ein Foto vom Bausatz. Bestellt hatte ich ihn bei MojeTT mit der offenen Führerhausvariante. 2 Messingplatinen, einige Resingussteile und die Beschriftung in Form von Abziebildern waren dem Bausatz enthalten. Die Resinbauteile lassen sich mit Feile und Schleifpapiert sehr leicht bearbeiten. Als Kleber hatte ich Sekundenkleber benutzt. Für das Mähwerk hatte ich...
    Kategorien:
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden