1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Anlagenbau 034 Aufgeständert

von HolgerH · 15. Juli 2021 · ·
Kategorien:
  1. Hallo!
    Vor dem Weiterbasteln sollte die Anlage erst einmal "richtig" aufgestellt werden, damit sie nicht wieder zerlegt werden muß und dabei vielleicht auch noch Bäume und Signale oder anderes beschädigt werden.
    Ich habe mir dafür 2 Böcke von HELLWEG besorgt. Die waren im Angebot für 14,95 € das Stück (statt über 30 €!), und sie sind in der Höhe und in der Breite verstellbar.
    Die Abschlußkappen oben an den Vierkantrohren habe ich entfernt. An zwei Flacheisen wurden je zwei Vierkantrohre geschweißt, die sich oben in die Böcke stecken lassen. Die Flacheisen haben an den Enden Langlöcher. Dort habe ich dann zwei Winkeleisen im notwendigen Abstand angeschraubt (Senkkopfschrauben). Und in diesen Winkelprofilen liegen nun die Anlagenhälften!
    blog230.JPG blog231.JPG blog232.JPG blog233.JPG
    Für "unter der Anlage" habe ich auch Pläne.
    - Hinten könnte ein langes, unten verstärktes Brett aufgelegt und mit Winkeln gegen Verschieben gesichert werden. Dies bietet dann Platz für Steckdosenleiste, Trafos / Netzteile, Router, z21, Boxen für den MoBa-Sound. / Alternative: kleiner Rollcontainer.
    - Vorn könnte ich einen kleinen Rollcontainer unterschieben. ==> Da muß ich doch endlich wieder einmal nach IKEA zur Ideensuche fahren! ;)
    Luedi gefällt das.

Kommentare

  1. BR 53 0001
    Hallo Holger

    Wäre es nicht sinnvoll, die Böcke auch gleich auf Rollen zu stellen?
    Die Vierkantrohre sollten sich doch gut dazu eignen!

    Grüße, Dirk
      HolgerH gefällt das.
    1. HolgerH
      Hallo, Dirk!
      Das hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings wohl in anderer Weise als Du es Dir wahrscheinlich vorstellst.
      Sie lassen sich aber gegebenenfalls nachrüsten.
      Ursprünglich wollte ich es ganz anders machen und die Anlage dabei sehr tief legen. Ich hatte mir dazu auch schon die "Baugrundlage" gekauft, jedoch fehlte mir noch die Lösung zu einem Problem.
  2. BR 53 0001
    Wie stellt sich denn das Problem dar?
    1. HolgerH
      Das st sehr umständlich, es hier zu erklären. ...
      Ich hatte zwei niedrige Fernsehtische auf Rollen besorgt. Die müßten wirklich stabil verbunden werden, damit sich diese schweren Teile nicht gegeneinandder verdrehen. (Boden uneben). Daruf sollte dann ein Rahmen kommen, wie ich ihn auch hier verwende.
      So sollte die Anlage verfahrbar sein, einschließlich Hintergrund maximal bis zur Fensterbank reichen und so im Erker stehen. Die Fernsehtische hätten Ablage für Trafo ...
      Die Tische sind halt deutlich schwwere als gedacht.

      Mit der jetztigen Lösung und dem Standort bin ich aber zufrieden.
  3. BR 53 0001
    Mhmm Holger

    Wie sehen denn die Rollen aus und aus welchem Material sind sie?
    Ich habe beste Erfahrungen mit massiven Rollen gemacht die eine relativ weiche Gummilauffläche haben.
    Normale Möbelrollen halte ich für ungeeignet.

    Nachteil normaler Rollmöbel: Die Dinger sind aus Pressspan.
    Stehen solcherlei Möbel z.B. nicht hundertpro in Lot und Waage, verziehen sich die Dinger recht schnell.
    Entsprechend hohes Gewicht verkraften sie auf Dauer auch nicht.
    Die Zapfen, mit denen sie befestigt sind, schlagen relativ schnell aus!!!

    Stell mal Bilder der Möbel und der Rollen ein!

    Grüße, Dirk
    1. HolgerH
      Die Möbel sind noch im Karton.
      Die Rollen kann ich knipsen. Es sind ziemlich große Rollen aus dem schwedischen Kaufhaus, geschätzte 10 cm im Durchmesser und gedacht für schwerere Möbelstücke. Und sie lassen sich alle anbremsen.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden