1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Forumspiel 2020

Dieses Thema im Forum "Vermischtes/Termine/Vereine" wurde erstellt von Schorsch, 14. Januar 2020.

  1. Hauptlok

    Hauptlok Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    712
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +68
    Dann will ich mal: Ende der 90er Jahre ertüchtigte die DB Netz AG ihre Schneepflüge Bauart Meiningen und Meiningen W. Dabei erhöhte man die Überführungsgeschwindigkeit auf 100 km/h.

    Meine Frage: Wieviel davon waren Bauart Meiningen und wieviel Meiningen W?
     
  2. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Bewertungen:
    +514
    Gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2020
  3. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +340
    Insgesamt waren es wohl 21. Nach Bauarten aufzudröseln habe ich jetzt keine Lust, denn :gaehnen:.
     
  4. Norbert S.

    Norbert S. Foriker

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +66
    Moin,
    laut Wiki waren es 30 Stk, die umgebaut wurden.
    Wie viele aus welcher Serie waren, habe ich noch nicht herausgefunden.
    Norbert
     
  5. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +340
    Von der BA 855 mit Wechselsprechanlage (2. Serie) waren 40 zur Modernisierung im Jahr 1998 in Meiningen vorgesehen. Durch zwischenzeitliche Ausmusterungen waren jedoch nur noch 35 vorhanden, deren Höchstgeschwindigkeit dann wohl auch durch den Einbau verbesserter Bremsen auf 100 km/h heraufgesetzt wurde.
    Ein Umbau der ersten Serie (BA 856) wird nicht erwähnt. Die 1998 noch vorhandenen 35 Stk. schieden ohnehin bis 2006 aus dem Bestand.
     
  6. Hauptlok

    Hauptlok Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    712
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +68
    Ursprünglich sollten nur 34 Fahrzeuge umgebaut werden. Das wurde dann doch noch erhöht.

    Die Bremsen wurden nicht umgebaut. Man hat nur den G/P-Wechsler auf P gestellt und das reichte aus. Es wurden auch Fahrzeuge mit Ampel umgebaut. Die Frage ist nun: Wieviel?
     
  7. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +340
    Da das nicht erwähnt wird, kann ich nur raten: Es waren zwei.
     
  8. Hauptlok

    Hauptlok Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    712
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +68
    Damit hat Schorsch schon wieder gewonnen. Es waren der SPM 309 mit der Nummer 8050 979 3210-8, stationiert in Freiberg (Sachs) und der SPM 401 ,it der Nummer 3050 979 4206-7, stationiert in Arnstadt.
     
  9. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +340
    Wie angekündigt nun die letzte Frage zur INDUSI:
    Für den Dienst auf der Strecke Berlin-Dresden wurde eine weitere Baureihe mit INDUSI ausgerüstet. Welche war es und wie viele Lokomotiven dieser Baureihe waren es?
     

    Anhänge:

  10. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.138
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.134
    Vielleicht die BR 61 Jahre zuvor für den Henschel-Wegmann-Zug?

    Ich meine bei beiden Loks dieser BR einen Indusimagneten unter dem Führerhaus zumindest auf der Lokführerseite zu erkennen.

    Oder sind wir ausschließlich bei der (D)DR?

    MfG
     
  11. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.952
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +266
    BR 03? Zumindest ist mir von 03 298 ein Bild, mit Magnet, aufgenommen in Dresden bekannt. Vermutlich waren es mehr als Eine...

    Ergänzung: 03 214 im Bw. Ostbahnhof ist mir gerade, als Bild mit Magnet ausgestattet,untergekommen.

    mfg tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2020
  12. Gruenes-Herz

    Gruenes-Herz Boardcrew

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    2.040
    Ort:
    Elgersburg
    Bewertungen:
    +169
    Ich würde auch auf die Baureihe 61 tippen, 50% der gebauten Fahrzeuge besaßen bereits bei Ablieferung eine Indusie (61 002), bei allen anderen Lokomotiven (61 001) wurde sie später nachgerüstet. (zumindest auf dem Bild von 1942 ist ein Magnet vorhanden)

    gruss Andreas
     
  13. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +340
    Ja wir bewegen uns zeitlich, wie bereits bei den vorherigen Fragen, weiterhin Mitte der 60er Jahre. Von der BR 03 sollten später ebenfalls einige Maschinen INDUSI bekommen. Die gesuchte Baureihe ist jedoch eine andere und es wurde mehr als eine Maschine dieser Baureihe mit der INDUSI versehen.
     
  14. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.300
    Bleibt ja eigentlich nur noch eine Baureihe.
     
  15. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +423
    Guten Abend Schorsch,

    auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, werfe ich die P8 des Bw Elsterwerda in den Ring. Stückzahl habe ich auf Anhieb nicht parat.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  16. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +340
    Hallo Klaus!

    Richtig, die BR 38 10-40 ist die gesuchte Baureihe und natürlich stimmt auch das genannte Bw. Die genaue Anzahl kann man sicherlich nur mit einiger Mühe ermitteln, denn sie wurde in der Literatur auch nicht als Zahl genannt: "Es wurden einige Lokomotiven der Baureihe BR 38 10-40 mit INDUSI ausgerüstet."

    Quelle: DER MODELLEISENBAHNER 11/1967
    Key: e2A?@O*~0M%^

    Da wohl niemand die Quelle ausfindig gemacht hat, wäre es nun wenig ergötzlich diesen Teil der Frage weiter zu strapazieren und auf eine Antwort wie "einige Lokomotiven" zu hoffen.
    Falls Du trotzdem Lust und Zeit hast, darfst Du Dich natürlich gern mit Nummern versuchen.

    Somit ist Klaus nun mit der nächsten Frage an der Reihe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2020
  17. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +423
    Guten Abend II,

    ich ergänze eine Zahl: 11. Gilt für Anfang 1967.

    Beste Grüße

    Klaus

    PS: Da haben sich unsere Beiträge überschnitten ;-) Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2020
  18. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +423
    INDUSI bei DR

    Guten Abend,

    bevor es hier nun weitergeht, möchte ich die Quellinhalte meiner Bei-Träge im Betail bringen.

    1. Ausrüstung bei BR 01
    Sowohl Schnabel (EK-Buch) als auch Endisch machen dazu Ausführungen. In beiden Fällen wird die Ausrüstung der Berliner Kohle-01.5 für die Strecke Dresden – Berlin explizit erwähnt. Dies umfasst damit die Maschinen:
    01 506, 511, 512, 514, 515, 516, 518
    Weiterhin hatten Öl-01.5 ebenfalls INDUSI-Ausrüstung - nicht immer, nicht alle, nicht immer nachgewiesen. Generell ging es da um die Bespannung der Züge zur DB. Schnabel spricht davon, dass das Bw Erfurt in seinen Laufplänen nach Lok mit und ohne INDUSI unterschied. Manche Lok erhielten die Ausrüstung bei einer Umbeheimatung nach Wittenberge.
    Bei den Altbau-01 nennt Endisch ab der Umbauverfügung vom 29. Dezember 1966:
    01 057, 114, 118, 204, 207, 226
    Ab 1973 sind 01 065 und 066 ebenfalls ausgerüstet. Das wären zusammen 15 Lok. Aber da fehlen bis 1973 eben zwei Stück ...
    Sicher ist noch lt. Bildbeleg:
    01 120.
    Möglich erscheinen noch:
    01 016, 029, 050, 084, 165 - haben alle lange, ggf. zusammenhängende Beheimatungen in Ostbahnhof und Altstadt. Durchsuchung veröffentlichter Bilder sind willkommen :)

    2. Ausrüstung bei P8
    Ich muss mich für meinen Tippfehler entschuldigen. Meine Zahl stammt von Anfang 1968, nicht 1967. Es war schon spät. Quelle ist EK-Themen 12 "Die DR bvor 25 Jahren - 1968", Beitrag "Die Baureihe 38.10 bei der DR im Jahre 1968". Es heißt dort:
    Bw Elsterwerda
    38 1745 (G) 1755 2195(G) 2213(G) 2424(G) 2441(G) 2492 2698(G) 3258(G) 3278 3658(G)

    Bemerkenswert ist, daß alle Loks mit Indusi ausgerüstet waren. Neuzugänge: 38 2451 (10.02.68) von Cottbus und 38 3305 (28.06.68) von Bautzen.
    Trotzdem trennte man sich bis Jahresende nahezu vom gesamten Bestand. ...
    Der Ausmusterung anheim fielen 38 1745, 1755, 2213, 2424, 2451, 2492, 2698, 3258, 3278, 3658.

    Zitat Ende. Die "(G)" habe ich nachgesetzt für Ausrüstung mit Giesl-Ejektor.
    Blieben Ende 1968 übrig: 38 2195(G), 2441(G), 3305 (wsl. ohne Indusi).

    3. Sonstige Ausrüstungen – mehr als Nachfrage
    Neben der Ausstattung von vor allem schnellfahrenden Loks in Richtung DB und der Strecke Dresden – Berlin gab es nicht viele Maschinen mit INDUSI - mir fallen nur ein paar Loks der VES-M ein: 18 201, 03 1010. Letztere hat ihre Ausrüstung verloren, als sie nach Stralsund ging.

    Das als Nachtrag meiner Lösung. An meiner neuen Frage arbeite ich bereits :)

    Beste Grüße

    Klaus
     
  19. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.952
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +266
    Hallo Klaus

    Interessant wäre noch eine kl. Abhandlung für die BR 03, liegen Dir, oder einem anderen Boarder(?), eventuell zur ihr noch Informationen vor? Mir sind nur die von mir genannten (03 298 und 03 214 auf Bildern) bekannt ..?

    Link zu 03 214 am 21.07.1967 im Bw. Ostbahnhof: http://www.albert-gieseler.de/dampf_de/imageHtml/imagedet4415.shtml

    Für 03 298 in Dresden-Alt findet sich ein Bild in: "Triebfahrzeuge der DR- Stand 01.07.1965" v. Stange/Kubitzky- Neddermeyer Verlag auf Seite 07. Das Aufnahmedatum ist nicht vermerkt, dürfte aber wohl erst nach 1965 entstanden sein.?

    mfg tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2020
  20. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.952
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +266
    Doppelt gepostet, deshalb gelöscht.

    mfg tommy
     
  21. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +423
    Neue Frage

    Guten Abend,

    es gab eine preußische Lokomotive, die musste einen Dienst als Ersatz für eine sächsische Maschine leisten. Dies endete in absoluter Dienstunfähigkeit. Diese Geschichte ist zweifellos ernst. Sie vermag aber einiges Interessantes vermitteln.

    Ich möchte die Lok eindeutig bezeichnet wissen und ihren Lebenslauf geliefert bekommen.

    Beste Grüße und natürlich viel Erfolg!

    Klaus
     
  22. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.138
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.134
    Hallo,

    wenn es 1977 noch sächsische und preußische Lokomotiven im weiteren Sinne gab, könnte 01 1516 gemeint sein.
    Diese übernahm den Dienst der defekten 03 2xxx des Bw Leipzig Hbf West vor dem D xxx zurück von Berlin nach Leipzig, wobei ihr Kessel am xx.xx.1977 infolge Fehlbedienung (Wassermangel) im Bahnhof Bitterfeld zerknallte.
    Die Einzelheiten habe ich jetzt nicht im Kopf.

    Nachtrag genauer Daten:

    Die Lok wurde unter der Fabriknummer 1414 von Krupp 1934 als 01 117 geliefert.
    Zum 31.08.1963 wurde sie unter der Fabriknummer 118 des Raw Meiningen zu 01 516 rekonstruiert und ab 01.07.1970 als 01 1516-x bezeichnet.
    Zuletzt war sie im Bw Bln. Ostbahnhof ("Preußen") beheimatet.
    Sie fuhr am betreffenden Tage die Rückleistung für die defekte 03 2121 des Bw Lpz. Hbf West ("Sachsen").
    Der Kesselzerknall im Bf. Bitterfeld ereignete sich am 27.11.1977 vor D 567 von Bln.-Schöneweide nach Leipzig Hbf.
    Dabei wurde die Lok zerstört und am selben Tage ausgemustert.
    Das Lokpersonal und mehrere Reisende auf dem Bahnsteig kamen bei dem Unfall ums Leben.


    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2020
  23. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +423
    Guten Morgen,

    dieses tragische Ereignis und die beteiligte Lokomotive(n) meinte ich nicht. Es handelt sich bei dem von der Bremserbühne geschilderten im Sinne meiner gesuchten Antwort keineswegs um sächsische oder preußische Maschinen.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  24. ahhro

    ahhro Foriker

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Rostock-Markgrafenheide
    Bewertungen:
    +77
    Hallo @152 032-9,
    zu dem von dir genannten Vorfall gibt es bei YouTube einen Bericht. Als Bitterfelderin hat mich das ziemlich mitgenommen, da ich jeden Tag mit dem Zug zur Arbeit (Lehre) gefahren bin.

     
  25. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +423
    Guten Abend,

    das betreffende Ereignis fand in Sachsen statt - sowohl nach der Zeit als auch nach dem Ort.

    Die Lokomotiven, um die es geht (sowohl die betroffene Maschine als auch die ersetzte), haben preußische und sächsische Wurzeln.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden