1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

alffrommars zeigt seine Spielanlage

Dieses Thema im Forum "Anlagengestaltung" wurde erstellt von alffrommars, 30. März 2015.

  1. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.304
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ein Teich bzw. Tümpel wäre bei der dort vorhandenen Fläche eher unrealistisch und hätte dann auch nur die Größe einer Pfütze.
    Wenn schon, dann würde ich die Fläche anders nutzen, vielleicht für eine Baustelle, z.B. für ein kleines Stellwerk, das man im Aufbau darstellen könnte. Mit einer Plattenstraße hinter den Prellböcken für die Baufahrzeuge .....
     
  2. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    #174 ....Hügel

    mein Vorschlag:
    vielleicht nur eine kleine Erhebung=Hügel, denn wenn man was der Landschaft abringt, ist man immer am Buddeln;
    oder
    eine dichtere Bewaldung oder dichte Büsche, hat den Vorteil, du mußt nichts abreißen.

    ...ansonsten eine prima Umsetzung!

    mfg
    fp
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2017
  3. alffrommars

    alffrommars Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    geht kein was an
    Naja 20cm x 8cm im Mittel, macht 2,40m x 0,96m ... naja nen kleiner Tümpel.
    Aber wer hat schon nen realistischen Teich oder Tümpel auf seiner Anlage?
    Der müsste ja dann schon teilweise 0,5m x 0,5m auf der Anlage haben um nen halbwegs echten Teich nachzubilden?

    Da quetscht manch anderer ein Bahnbetriebswerk drauf mit Drehscheibe :D

    Gruss
    alffrommars
     
  4. legolukas

    legolukas Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    45147 Essen
    Hallo Arcon,
    die Mülltonnen dürften von schrax sein.
     
  5. Christoph MT

    Christoph MT Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    495
    Ort:
    Behnkenhagen
    Passend auf der Fläche wäre ein Kleingarten eines Eisenbahners. Vielleicht mit ausgedientem Wagenkasten als Laube...
     
  6. Marcel_B

    Marcel_B Foriker

    Registriert seit:
    30. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Sömmerda
    Schrax

    Die sind TT und sind von Schrax.
    http://www.schrax.com/

    @alffrommars

    Was sind das für Sandstreifen rechts und links neben den Gleisen? Das habe ich bisher noch nie gesehen. Dadurch wirkt die Anlage irgendwie zu "sauber/steril". Ich kenne das nur so, dass das Gras bis an den Schotter ran wächst. Falls es das wirklich so gibt, habe ich nichts gesagt. :)

    Welche Stelle mit "vor dem Güterschuppen" meinst du genau? Vor dem Schuppen sind doch die Gleise. Oder meinst du die kleine Rasenfläche links neben dem Schuppen neben dem Wohnhaus?
    Platz für ein Teich oder Tümpel sehe ich auf dem Bild leider nicht. Da müsste man das Konzept ein bisschen umgestalten um dafür Platz einzuräumen. Man kann kleinere Stellen mit Parkplätzen, Kinderspielplätzen, Gartenanlagen, Imbisbuden, oder einfach dichter Vegitation auffüllen. Es sollte aber immer zum Umfeld passen, damit es nicht so reingezwungen aussieht.
     
  7. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Der für mich passendste Tip kam von Christoph.
    Ein Eisenbahner-Kleingarten, mit nem alten Preußen als Laube, das wäre was.
    Da kann man sich so richtig in Details verlieren... :fasziniert:
     
  8. Marcel_B

    Marcel_B Foriker

    Registriert seit:
    30. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Sömmerda
    Aus so einen alten Waggon hatte ich ein Imbisstand gebaut. :)
    Aber selbst als Gartenlaube braucht es noch ein bisschen Platz um den Waggon drumherum.
    Falls das schmale Stück zwischen den Gleisen gemeint ist, Halte ich ein Garten dort für unwarscheinlich, da es noch im Gebiet des Bahnhofs wäre. Man könnte dort einen alten Kohlebansen, Wasserkran oder ein kleines Tanklager für Dieselloks hin machen. Irgendwas was mit dem Bahnhof zu tun hat.

    Auf die leere Rasenfläche neben dem Wohnhaus könnte man einen Kinderspielplatz drauf machen, mit Buddelkiste, Schaukel und Klettergerüst, aber direkt neben dem Bahnhof das einzäunen nicht vergessen!

    Der Weg hinter dem Güterschuppen würde ich mit Betonplatten ausstatten oder Asphaltieren. Ich könnte mit nicht vorstellen, das der Weg neben der Verladerampe, wo öfters LKW verladen werden nur aus Sand besteht.
     

    Anhänge:

  9. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.304
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Neubrandenburg
    Jetzt wo du fragst ..... ich bin eigentlich von dieser Fläche (siehe Bild) ausgegangen. Daher auch mein Tipp mit der Stellwerk Baustelle.
    Sollte allerdings die kleine Fläche zwischen Wohnhaus und Schuppen gemeint sein, dann passt mein Tipp natürlich nicht. Auf die Fläche würde ich vielleicht ein paar Garagen setzen + Müllplatz und Teppichklopfstange.
     

    Anhänge:

    • 10.jpg
      10.jpg
      Dateigröße:
      108,9 KB
      Aufrufe:
      463
  10. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.073
    Zustimmungen:
    633
    Ort:
    Siebenlehn
    Ich würde das glatt so lassen. Nur etwas dreckiger und unaufgeräumter gestalten. Die "preussisch korrekte" Ordnung auflösen. ;)
     
  11. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.569
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Frankfurt
    Ich auch :D und ich würde dort für das zweite Gütergleis eine Freiladefläche anlegen. Irgendwie kommt mir das zweite Gleis sonst etwas "unnütz" vor.
     
  12. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.304
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Neubrandenburg
    An eine kleine Rampe für das zweite Gleis hatte ich auch schon gedacht. Hab das dann aber verworfen und die Baustelle vorgeschlagen ...
     
  13. Marcel_B

    Marcel_B Foriker

    Registriert seit:
    30. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Sömmerda
    Ich habe eine ähnliche Stelle auf der Anlage mit einen Güterschuppen und 2 Abstellgleisen davor. Ich habe es so gemacht:
    Hinter dem Güterschuppen ist der "Bauhof", ein Gelände wo die gelieferten Waren zwischengelagert werden (erstes Bild).
    Die Enden der Abstellgleise münden in einen Lokschuppen (zu sehen im Bild 3) mit einen alten Portalkran wo kleinere Reparaturen gemacht werden können (zu sehen in Bild 2 rechts unten).
    Zwischen den Gleisen ist ein alter Blechschuppen, 2 Tanks und ein altes verwildertes Gleis was außer Betrieb ist, wo noch ein alter VT drauf steht der hier aber nicht zu sehen ist, da dafür bei dir sowieso kein Platz wäre. Alles ein bisschen gealtert zugewuchert und betriebsverschmutzt, weil die Epoche wo die Sachen aktiv benutzt wurden schon lange vorbei ist.
    Auch von den anderen Leuten wurden tolle Ideen vorgeschlagen, die richtig umgesetzt den sonst so leeren Platz sicher bereichern würden.
     

    Anhänge:

  14. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Marcel,
    die zwei kleinen Tanks sind typische Gastanks für die Weichenheizung.
     
  15. Marcel_B

    Marcel_B Foriker

    Registriert seit:
    30. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Sömmerda
    Aha, danke für die Info. Ich hatte die Tanks für optisch passend gehalten und sie dort hin gemacht. Die wären dort aber warscheinlich nicht am falschen Platz, oder?
    Kleine Tanklager gibt es ja auch direkt als Bausatz zu kaufen. Ein richtig großes Tanklager habe ich an einer anderen Stelle im BW stehen.
     
  16. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Ich will jetzt nichts falsches sagen, glaube aber das es daß so nur bei der DB gab.
    Ich glaub bei der DR war das eher elektrisch gelöst.
    Mir wäre allerdings wohler wenn ein 1:1-Praxiseisenbahner diese Aussage nochmal überprüft.
    Ich hatte es so gesagt bekommen als ich mich mal mit Weichenheizung beschäftigt hatte, weil ich genau solch kleine Tanks auf meiner Anlage verbauen wollte.
    Die gab's bei Faller in H0 und N.
     
  17. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    am Harz
    Ich plädiere für eine Ladestraße an diesem freien Gleis. Denn eine solche fehlt ja wohl. Am anderen Bahnhofsende, beim Lokschuppen gab es ja auch keine Ladestraße, oder habe ich etwas beim Zurückblättern übersehen?
     
  18. alffrommars

    alffrommars Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    geht kein was an
    Ich will aber einen kleinen Teich bzw. Tümpel :D
    Und ja die "große" Fläche vor dem Güterschuppen / Gleisen und nicht rechts daneben.

    Hmm naja mal sehn ...

    Gruss
    alffrommars
     
  19. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.304
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Neubrandenburg
    Wer will, kriegt auf die Brill .......

    Wenn du einen Teich möchtest, dann ran ans Werk.
     
  20. alffrommars

    alffrommars Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    geht kein was an
    Hallo,

    da die Modellbahn zur Zeit ruht habe ich mich nochmal im Altern versucht.
    Die schon mit Pigmenten gealterten Wagen nochmals weiter gealtert.


    Die ersten beiden Bilder zeigen die Wagen nach dem ersten Alterungsversuch.
    Und die anderen drei logischerweise dann der neue Versuch.

    Irgendwo zwischendrin is mir ein Puffer abhanden gekommen.
    Naja die Hersteller wolln ja auch ihre Ersatzteile los werden :S

    Gruss
    Marco
     

    Anhänge:

  21. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Chemnitz
    Also meine Meinung dazu ist, Du hättest es bei der ersten Alterung lassen sollen.
    Die/der Wagen auf den ersten 2 Bildern sehen top aus.
    Nach der jetzigen Alterung sehen die aus wie für eine Abstellgruppe, kurz vor der Verschrottung.
    Ich finde bei solchen Sachen auch "weniger ist mehr".
     
  22. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    am Harz
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Aber Versuch macht klug! Kriegst Du das Zeug wieder runter? ...

    Mit dem Ausschlag gehört der Wagen auf eine Isolierstation! :) Vielleicht aber täuscht auch die Beleuchtung das Zuviel-des-Guten vor.
     
  23. legolukas

    legolukas Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    45147 Essen
    Au-weia,nach dem ersten Altern aufhören wäre gut gewesen.
    Aber Übung macht den Meister!!
     
  24. karshti

    karshti Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Kemberg
    sooo unrealistisch ist das gar nicht
     

    Anhänge:

  25. alffrommars

    alffrommars Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    geht kein was an
    Wenn man google anwirft findet man gelegentlich so abgeranzte Wagen.
    Auch die V300 die hier fahren ziehen solche nicht mehr so schönen Wagen hinter sich her.

    Und im Normalfall kommt man mit dem Auge nicht so nahe ran wie auf den Fotos, im gesamten sieht es nich so „schlimm” aus.

    Mir gefällts auf jedenfall.
    Vorher fand ich es nich so dolle.

    Gruss
    Marco
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden