1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Sven's Bastelecke

Dieses Thema im Forum "privater 3D-Druck und additive Fertigung" wurde erstellt von Svies, 12. Dezember 2011.

  1. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Hallo,

    ich habe mal wieder ein paar Eigenkreationen drucken lassen und wollte mal n paar Bilder reinstellen.

    Die Masten sind mit allen möglichen Varianten von Signalschaltkästen ausgerüstet.

    Die Unterschiedlichen höhen sind alle die ich in Natura so vorfinden konnte.
     

    Anhänge:

  2. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    und noch welche...
     

    Anhänge:

  3. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    und die letzten...
     

    Anhänge:

  4. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.725
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.731
    :zustimm: Sehr cool!
    Da kann man gar nicht genug meckern. Ich bin mal gespannt, wenn du die komplettiert, lackiert und auf der Anlage verbaut und angeschlossen hast.
     
  5. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Und ich erst! ;) Bin selbst überrascht dass das mit dem drucken so gut funktioniert.
     
  6. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    6.563
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +3.247
    Sieht wirklich filigran aus, was du da konstruiert hast :ja:
    Kleiner Tip für die Dioden, nicht nur die Rückseite schwärzen sondern auch die seitlichen Kanten vor dem Einkleben. Danach kommt das Licht wirklich nur noch vorn aus dem Signal und streut nicht.

    mfg Poldij
     
  7. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Signalbrücke

    So hab mal wieder was neues für euch! Leider auch wieder nur ein Prototyp, aber ich denke besser wie nichts!

    Es ist eine Signalbrücke nach aktuellem Vorbild. Leider ist nach dem Druck, vermutlich beim Verpacken, am linken Signalkorb etwas abgebrochen. Ich bitte dies zu ignoriern.

    Desweitern arbeite ich an der "Elektronik" meiner Signale. Falls hier jemand in C oder AVR programmieren kann, bitte mal bei mir melden!

    Aber nun die Bilder der Signalbrücke:
     

    Anhänge:

  8. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Und noch ein paar Bilder der Signalbrücke:
     

    Anhänge:

  9. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Und die letzten:
     

    Anhänge:

  10. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.282
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.529
    Sieht richtig schick aus :ja:, aber ist die für die Größe und Filigranität stabil genug? Wäre hier nicht die Grenze zur Gemischtbauweise (3D/Ätzteile) erreicht?
     
  11. Innoflexi

    Innoflexi Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.187
    Ort:
    Erdweg
    Bewertungen:
    +174
    Dein Signalausleger schaut schon echt TOP aus.
    Da sieht man mal, was für filigrane Sachen mit 3D Druck so machbar sind. Frage: wie schaut es mit der Stabilität der ganzen Konstruktion aus ? Denn die Geländer und alles ist doch recht dünn und somit schnell zerblechlich (wie Du ja selber schon geschrieben hast).
    Aber ansonsten gefällt mir gut und macht auch bestimmt was her.
    Man braucht aber dafür eine 2 gleisige Hauptstrecke ,denn in Bahnhöfen stehen fast immer Einzelsignale.

    PS: 2 Mann, ein Gedanke (Stabilität).
     
  12. TTfreak 99

    TTfreak 99 Foriker

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +19
    Wow:fasziniert: :respekt: wo lässt du die drucken?
     
  13. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +3.729
    Am Besten findet man Infos, wenn man ein wenig liest.
    Für Dich: Siehe Post 9.
     
  14. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    @Per & Innoflexi:

    Die Gesammtkonstruktion ist sehr stabil! Allerdings sind die "Anbauteile" also alles was Filigran ist (Geländer, Signalkorb, Absturzsicherung,...) genau so empfindlich wie bei den Großserienherstellern auch. Wenn man mit der für diese Größe gebotenen Vorsicht heran geht bricht also auch nichts ab.


    @ Innoflexi:

    Auch in Bahnhöfen findet man recht oft Signalbrücken mit Zwei Signalköben. Aber ich kann dich beruhigen, die Signalbrücke ist Modular aufgebaut und kann somit in fast beliebiger Bestückung gedruckt werden.


    @ TTfreak 99:

    bei shapeways in Frosted Ultra Detail
     
  15. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.566
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.640
    Willst du deine Signale analog oder digital ansteuern? Für letzteres gibt es sowohl fertige als auch selbst zu bauende Lösungen.

    Thorsten
     
  16. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Hy Thorsten,

    Ich möchte digital steuern. Ich kenne die beiden Lösungen, aber dennoch danke! Sie sind aber leider nicht das Richtige bzw. es fehlt noch etwas...

    Wenn man sich meine Signale anschaut und bedenkt das ein Ks-Signal mit max. 12 LED bestückt werden kann, dann wird klar das der Kabelsalat irgendwann zu einem Problem werden wird. Meine Idee ist nun eine andere Idee aufzugreifen und zwar das Charlieplexing, das Vissmann nur unter andern Namen auch benutzt. Denn so brauche ich nur 4 Kabel für 12 LED und nicht 13 Kabel.

    Das ist der Grund warum ich nach jemanden Suche der C und/oder AVR Programmieren kann.
    Wenn also jemand das kann oder jemanden kennt der das kann würde er mir sehr helfen wenn er sich bei mir melden würde.
     
  17. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.566
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.640
    Gute Idee, da habe ich mal was bei OpenDCC gesehen. Eine Opendecoder2-Variante ist für Multiplex-Signale vorbereitet. Allerdings gab es vor einem Jahr noch keine fertige Software dafür, siehe auch hier. Aber vielleicht kannst du mit deiner Anfrage wieder etwas Schwung in die Sache bringen. :traudich:

    Thorsten
     
  18. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Danke für den Tipp Thorsten! Mal schauen ob man da was machen kann.
     
  19. br481

    br481 Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +38
    Gibt schon fortschritte bei bei den Signalen? Bin auch sehr an Ks-Signalen interessiert, was bisher zusehen war, ist schon mal großartig...

    Grüße aus Berlin
     
  20. ttdragan

    ttdragan Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Bamsdorf
    Bewertungen:
    +32
    Auf jeden Fall... Hast Du auch HL- Signale?
     
  21. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Hi Leute,

    Das Größte Problem ist die Elektrische Ansteuerung. Ich bin da immer noch auf der Suche nach einem Programmierer. Ich bin da nämlich sehr Detailversessen und möchte alle Signalbilder nachbilden. So viele Kabel passen leider nicht durch die Masten. Ich hab da auch schon eine Lösung, nur wie gesagt fehlt mir ein Programmierer...

    HV Kompakt Signale sind auch geplant. Die lassen sich gut aus den Ks Signalen ableiten. Später wird es bestimmt auch noch andere Signal geben, z.B. Hl Signale.

    Also nochmal der Aufruf: Wenn jemand einen Programmierer kennt oder Programmieren kann, bitte Melden! Danke.
     
  22. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.282
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.529
    Du kannst die LED als Diodenmatrix anordnen und sequenziell ansteuern.
    4 LED => 2+2 Leitungen, 16 LED => 4+4 Leitungen
     
  23. TT 96

    TT 96 Foriker

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Bewertungen:
    +7
    Was für Decoder verwendet du denn?
    Ich nehm zur Signalsteuerung QDecoder, damit kannst du so ziemlich alles an Signalbildern darstellen. Die haben auch eine gute Software zum Programmieren der Dekoder, da bekommst du am Ende eine Liste mit allen CVs raus, die dann nur nach auf den Dekoder geschrieben werden müssen. Zählen allerdings auch nicht gerade zu den Preiswertesten.
     
  24. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ich wollte es über Charlieplexing machen, da ich da nur max. 5 Leitungen brauche. Bei den HV Signalen würden es nämlich selbst bei einer Diodenmatrix viel zu viele werden. Es wären schon bei den Ks Signalen zu viele.

    Ich habe lange überlegt welchen Decoder ich benutze und bin zu dem Schluss gekommen Prinzipiell keinen zu verwenden. Ich möchte bzw. habe einen Baustein entwickelt der die Ansteuerung übernehmen soll. Der Vorteil ist das prinzipiell jeder Decoder verwendet werden könnte und das die Signale auch analog gesteuert werden könnten. Ich denke das ist die beste Lösung für mich und jeden der Interesse daran hat wenn ich fertig bin.

    Fehlt nur der Programmierer...
     
  25. br481

    br481 Foriker

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +38
    Starte doch mal nen Aufruf in einem eignem Thema hier, wird doch bestimmt nen Begabter dabei sein. :)
    Also ich bin sehr interessiert an den Signalen ;)

    Gibt´s schon nen Arbeitsstand mit Zusatzanzeigergehäusen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden