1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Sven's Bastelecke

Dieses Thema im Forum "privater 3D-Druck und additive Fertigung" wurde erstellt von Svies, 12. Dezember 2011.

  1. TT-Ingo

    TT-Ingo Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    415
    Ort:
    im schönen Siegtal
    Bewertungen:
    +198
    Hallo,

    der Talgo gefällt mir sehr gut.

    Ich verfolge das Projekt mit großen Interesse. Wird man den Zug dann irgendwann als Bausatz oder Fertigmodell erwerben können? Interesse hätte ich schon.

    Du hast weiter vorn diese Gleiseinlagen für den Bahnübergang vorgestellt. Kann man diese irgendwo bekommen bzw. bestellen ?

    Mach weiter so.

    Viele Grüße
    TT-Ingo
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  2. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ich bitte jetzt ausdrücklich mich nicht falsch zu verstehen.

    Ich kann leider meine Erzeugnisse nicht einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ich arbeite Vollzeit im Schichtdienst. Und ich möchte auch mein Hobby nicht aufgeben bzw. möchte ich das es mir weiterhin Spaß macht. Auch möchte man mal nichts mit dem Thema Eisenbahn machen.

    Aber ich bin bereit kleine Mengen gegen eine Aufwandsentschädigung (Hauptsächlich Materialwert) abzugeben wenn dies nicht überhand nimmt. Dafür immer eine PN an mich. Mit längeren Wartezeiten bei der Produktion der Teile ist allerdings zu rechnen.

    Was jetzt den Talgo betrifft muss ich jetzt erstmal ganz klar leider eine Absage erteilen. Ich und ein guter Bekannter möchten einen. Sowie ein Boardmitglied bekommt einen, dafür hilft er dann auch. Das sind schon drei Garnituren, was schon mehrere Wochen wenn nicht Monate an Arbeit bedeutet und das nur für den Druck der „Serienteile“ inklusive Nachbearbeitung. Dazu kommen ja noch die Installation von Elektrik, Lackierung, etc.

    Aber ich könnte mir vorstellen das ich die reinen Druckdateien mit Anleitung sozusagen in Lizenz abgebe. Dann müsste sich ein Interessent „nur“ noch einen Drucker und alle anderen Materialien kaufen und könnte loslegen. Ein 3D Drucker ist auch nicht teuer. Mein neuster Elegoo Mars 2 hat 210€ gekostet. Das ist in etwa der Gegenwert einer Lok.

    Oder wenn jemand Interesse hat meine Konstruktion in Lizenz zu fertigen (als Bausatz oder Fertigmodell) kann sich gerne bei mir melden.


    Ich hoffe das ich jetzt niemanden vor den Kopf gestoßen habe und das auch Verständnis da ist für diese Situation.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  3. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +422
    Wäre für die Kleinigkeiten (GFK-Gitterrost etc.) vielleicht Thingiverse was für Dich?
    Ich kenne gerade ein paar Leute, die zum üben Druckdateien suchen, die sie für Freunde drucken können. Irgendwann haben aber alle genug Küchentütenclips (Beispiel) ....

    Ist nur ein Vorschlag, du brauchst darauf nicht zu antworten.
     
  4. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.568
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +222
    @Svies wie ich schon weiter vorne schrieb, bin ich nur an der amerikanischen Variante interessiert. Alles andere würde nicht so recht passen. Und die ist nicht nur ausgemustert, sondern auch verschrottet.
     
  5. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ich drück dir die Daumen das du irgendwann zu deiner Wunschvariante kommst. :)
     
  6. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.289
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.532
    Durch die kurze Führung kommen die Radsätze in Bögen recht weit raus, außerdem sind die nötigen Rückstellkräfte größer.
     
  7. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ich kann dir leider nicht ganz folgen was du da meinst.
     
  8. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Viel ist in den letzten Wochen nicht passiert. Es gab andere Dinge zu tun...
    Dennoch möchte ich die kleinen Fortschritte präsentieren:

    IMG_20210416_123418.jpg IMG_20210416_115632.jpg
    Die Maschienenwagenfront zusammen mit einem stark verkürzten Wagenkasten gedruckt.

    IMG_20210416_115805.jpg IMG_20210416_115742.jpg
    Die Maschienenwagenfront einzeln gedruckt.

    In beiden Fällen sind die Puffer separat gedruckte Teile. Ein Ausschnitt für die Modellbahnkupplung bzw. die KKK wird noch folgen.
    Für den Fall das es jemanden auffällt: Die Puffer wirken zu groß, sind es aber nicht. Die Puffer des Originals sind ebenfalls größer wie man es in Dt. gewohnt ist. Das hat damit zu tun das die Talgos für Breitspur und Normalspur geplant wurden. Daher müssen zwei verschiedene Pufferabstände berücksichtigt werden, wodurch die Puffer breiter sind. Aber alles innerhalb der UIC-Norm.


    IMG_20210416_115843.jpg
    Der erste Test des Fahrwerkes für den Maschienenwagen. Das Fahrwerk ist separat gedruckt und kann sich wenige Millimeter drehen. Auch hier soll es eine "Rückstelleinrichtung" geben, damit das Fahrwerk wieder gerade steht.


    Nachtrag:
    IMG_20210416_154551.jpg IMG_20210416_154626.jpg IMG_20210416_154654.jpg
    Schnell noch den Zughaken ergänzt. Der ist von Tillig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 17
    • Liste
  9. KraTT

    KraTT Foriker

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2.943
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +731
    Wirklich ein interessantes Projekt obwohl es nicht meine Epoche ist. Mit welchen Drucker hast du denn diese hervorragenden Druckergebnisse generiert?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  10. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ich habe einen Elegoo Mars und einen Elegoo Mars 2 mit denen ich drucke. Die Ergebnisse sind bei beiden nahezu Identisch. Der Mars 2 ist allerdings etwas schneller. :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  11. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Viel ist leider nicht passiert. Ich bin gut mit Schichten eingedeckt im Moment..

    Aber meinen neuen Drucker den ELEGOO Saturn musste ich dennoch einweihen. Das passende Druckobjekt kam von @Carsten , ist also nicht von mir. Ich habe es „nur“ gedruckt und das erste Ergebnis möchte ich gern zeigen:

    IMG_20210519_144128.jpg IMG_20210519_144159.jpg IMG_20210519_144219.jpg IMG_20210519_144233.jpg
    IMG_20210519_144253.jpg IMG_20210519_144308.jpg IMG_20210519_144458.jpg IMG_20210519_144512.jpg
    IMG_20210519_144533.jpg

    Es sind ein paar kleine Druckfehler vorhanden, aber nichts was man nicht noch beheben könnte. Ich muss noch ein wenig mit den Stützen experimentieren und ggf. müssen noch ein paar Querverstrebungen in das Gehäuse. Danke noch einmal an Carsten!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 17
    • Liste
  12. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.055
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +4.688
    Wow!!!! Habt ihr schon einen Plan für die Fenster? Ist auf jeden Fall sehr interessant. :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  13. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ich habe mich da noch gar nicht mit beschäftigt. Mir ging es erstmal darum etwas in der Größe zum drucken und probieren zu haben. Aber so weit ich das verstanden habe ist das Gehäuse ja dazu gedacht um auf die Kuehn-Dostos gesetzt zu werden, da es die modernisierte Variante dieser Wagen ist. Vielleicht kann man da die Fenster einfach heraus nehmen und in das Druckgehäuse einsetzen.
    Ansonsten bleibt wie immer das Fräsen, Biegen, Polieren…
    Auch gibt es jetzt ein neues Resin (Monocure Crystal Clear) mit dem sich tatsächlich klar drucken lässt ohne das dies durch das Härten vergilbt. Mit Polieren lassen sich da auch wirklich durchsichtige Fensterscheiben herstellen. Der Knackpunkt ist nur der Preis… 110€ für 1,25L
     
  14. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +2.275
    Hallo Sven, hmm, so schlimm klingt das für mich gar nicht mit dem Preis für das Crystal Clear. Was schätzt du denn wie viel Fensterbänder ca dabei herauskämen bei 1,25L? Ich habe ja auch das Druckmodell dankenswerterweise von Carsten bekommen. Wenn man die Fenster vom Kühn-Doppelstockwagen nimmt, braucht man 3 Spenderwagen. Wenn sich meherere zusammenfinden sollten für die Fenster sollten sich deine Bedenken etwas relativieren. Ich z.B. hätte da für mehrere Wagen Interesse und Janosch sicher auch!

    Gruß Marcel
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  15. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    @flizi

    Aus 1,25L bekommt man schon ne Menge heraus. Genau kann ich es natürlich nicht sagen. Sollte aber für etliche Wagen reichen. Das man die Fensterbänder nicht vom Kuehnwagen 1 zu 1 übernehmen kann wusste ich noch gar nicht. Danke für den Hinweis.
    Bedenken muss man auch immer das viel Support-Material in die Tonne wandert. Allein bei diesem Druck des Gehäuses sind schätzungsweise 40-50% des gedruckten Materials weggeschmissen worden. Bei ca. 35€ für einen Liter ist das noch okay. Bei 88€ pro Liter schluckt man da schon eher.
    Dennoch werde ich mich irgendwann mal hinsetzen und mir eine Flasche bestellen und probieren. Ich wollte eben nur zu bedenken geben das dort etwa 40-50€ in die Tonne gewandert sein werden wenn die Flasche leer ist. ;)

    Gerne können wir uns da dann auch zusammen tun. :)


    Nachtrag:

    IMG_20210517_233217.jpg
    So kam das Gehäuse aus dem Drucker.

    IMG_20210517_234809.jpg
    Das ist der "Abfall".
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2021
    • Informativ Informativ x 6
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  16. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +2.275
    Hallo Sven,
    schön, dass du dich an den Fenstern versuchen möchtest. Ich bin sehr gespannt wie du damit voran kommst. Mal schauen wieviele sich da micht einklinken werden wenn du erfolgreich bist, aber 40 - 50 Euro in den Gesamtpreis da mit rein zurechnen ist, aus meiner Sicht, immer noch weitaus preiswerter als das Geld für weitere Spenderwagen zu berappen. ;)

    Gruß Marcel

    PS, im Anhang mal der Shapewaysgedruckte Wagenkasten. Mehr sieht man dann, wenn ich den grundiert habe.
     

    Anhänge:

  17. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Hallo Marcel

    Genau deshalb wehre ich mich auch nicht dagegen. :) Wird aber noch ein wenig dauern. Ich muss mal wieder bei meinem Talgo etwas weiter kommen. Aber vielleicht probiere ich es da dann zuerst mit den Fenstern.

    Das Shapewaysgehäuse sieht auch gut aus. Da hat sich die Qualität wohl mal wieder verbessert. Letztes Jahr war die Qualität mal ganz schön eingebrochen.
     
  18. TT-Fritze

    TT-Fritze Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    598
    Bewertungen:
    +624
    Frag doch mal bei Kühn ob ihr die Fensterbänder als Ersatzteil bekommen könnt. Die wären dann u.U. sogar schon bedruckt.
     
  19. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Ein guter Vorschlag.
    Aber ich werde das nach der letzten Erfahrung mit dieser Firma nicht machen und mich lieber auf meine eigenen Fähigkeiten verlassen. :)
     
  20. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.768
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +2.095
    Fragen kostet zwar nichts, aber es ist zu bezweifeln, dass bei der kuehnschen Herstellungsphilosophie ausgerechnet Fensterbänder als Ersatzteil auf Lager liegen.
    Die gibt's nicht mal in Sebnitz regulär (Ausnahme: "Ramschkiste" in der Galerie).
     
  21. TT-Fritze

    TT-Fritze Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    598
    Bewertungen:
    +624
    Meine Erfahrungen sind da gar nicht so schlecht. Allerdings brauchte ich auch noch keine Fensterbänder.
     
  22. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.381
    Ich mische mich mal ein ;)
    Fenster in den Türen sind mit denen von Tillig identisch. Kühn Türfenster passen bei den modernisierten Wagen nicht.
    Sonstige Fenster haben einen auffälligen Alurahmen und keine sichtbare Gummidichtung - also muss man viel modifizieren oder gleich neue Fenster machen.:rolleyes:
     
  23. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    676
    Ort:
    alte Revisionshalle
    Bewertungen:
    +577
    Wenn die Fenster alle gleich groß sind, ab zum örtlichen Kunststoffverarbeiter. Er misst sie einmal aus, und schneidet oder fräßt sie. Meine Fenster sind lasergeschnitten, ist die Datei einmal angelegt, können so viele Scheiben geschnitten werden wie benötigt. Einzig, ich musste das Material beisteuern.

    viele Grüße Andi
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  24. TT-Fritze

    TT-Fritze Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    598
    Bewertungen:
    +624
    Lassen sich die Stützen vom Druck zumindest teilweise auch noch als Ladegut verwenden? Dann musst du nicht alles wegwerfen.
     
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  25. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +908
    Habe ich noch nicht probiert. Aber ich kann dir ja das nächste mal einen Schwung „Abfall“ mitbringen, dann könntest du mal schauen was da so geht. ;):D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden