1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Sven's Bastelecke

Dieses Thema im Forum "privater 3D-Druck und additive Fertigung" wurde erstellt von Svies, 12. Dezember 2011.

  1. jakeman103

    jakeman103 Foriker

    Registriert seit:
    12. August 2012
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Utrecht
    Bewertungen:
    +4
    Hallo Sven,

    Mittlerweile begann ich auch mit die Zeichnung von ein KS-Signal in Solidworks. Für mein Projekt wollte ich die Signale, die entlangs des Rheins für der Loreley-Tunnel und für der Bank-Tunnel stehen. Leider sind diese Signale bei Alpha-modell sowohl als Viessmann nicht im Bereich. Dieses Modell hat nur zwei LEDs: rot und grün, so dass es nicht viele Drähte durch müssen.
    Ich möchte es in 3D in Metall zu drucken. Ich würde den job aus eloxiertem Aluminium, Edelstahl und Messing versuchen; dafür gibt es hier in Eindhoven gute Möglichkeiten. Auch begann Shapeways hier in Eindhoven, aber die Metalldruck ist eine erweiterte industrie-machine, die auch auf Basis von Lasertechnologie wirkt. Ich halte Sie auf dem Laufenden!

    Mit freundlichen Grüßen, Jake
     

    Anhänge:

  2. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Lange ist auch hier nichts mehr passiert...
    Ein paar von euch kennen ja meine Blog. Zu dem was ich dort baue benötige ich hier und da Teile die es nicht zu kaufen gibt oder mir nicht zusagen oder ich einfach luste habe diese selbst zu bauen.
    Daher hatte ich mir letztes Jahr einen ELEGOO Mars (3D Drucker) gekauft.
    In meinen Blog passt das nicht hinein, daher habe ich mein altes Bastelthema wieder ausgegraben und möchte das hier zeigen.
    Natürlich darf und soll auch angeregt diskutiert werden.:)

    Anfangen möchte ich mit Bahnübergangsplatte für einen modernen Bahnübergang Ep. V/VI:
    IMG_20200625_162042.jpg

    Steusandkästen:
    IMG_20200717_203350.jpg
    Dazu sei angemerkt das das Auto nicht von mir ist und nur dem Größenvergleich dient. Die Maße sind vom Original runter gerechnet. Die Behällter fassen von links nach rechts im Original 1100L, 700L, 550L.

    GFK Gitterrost:
    IMG_20200723_170841.jpg

    und ein Dixi:
    IMG_20210110_225342.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 19
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  3. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Im Dezember kam mir die Idee ich könnte doch auch einen Reisezugwagen drucken. Leider passen keine "normalen" Wagen von der Länge hinein.
    Die kürzesten Reisezugwagen die ich in Ep. V/VI kenne sind Talgos. Also kurz im Maßstab herunter gerechnet und festgestellt das diese perfekt in den Druckraum passen.
    Leider kam dann das Problem mit den Maßen. Im Internet ist leider so gut wie nichts über diese Wagen zu finden. Nur allgemeines BlaBla. Selbst gute Bilder der Wagen sind rar.
    Daher habe ich letzes Jahr vor Weihnachten einen gebrauchten Talgo von Märklin erstanden um die Maße abzunehmen und Details zu sichten.

    Hier nun die ersten Ergebnisse von 1 1/2 Monaten Arbeit:

    IMG_20210212_121247.jpg
    Hier sieht man sehr schön die Fortschritte.
    Der erste Versuch war noch recht misslungen. Die nackte Röhre wurde beim druck ganz schön gequetscht. Der zweite Versuch war da schon deutlich besser und das obwohl nur ein paar Verstärkungsrippen im inneren hinzu kamen.
    Aber auch die Ausrichtung im Druckraum macht sehr viel aus. Daher die "Missbildungen" beim dritten und vierten Versuch.
    Im fünften Versuch wurde komplett hochkannt gedruckt. Hat dafür aber auch 22h gedauert bei 0,02mm Schichtdicke..

    IMG_20210212_121357.jpg
    Test 4&5 im Vergleich.

    IMG_20210205_211030.jpg IMG_20210205_210957.jpg
    Test 4 im Vergleich zu H0 von Märklin

    IMG_20210212_134349.jpg IMG_20210212_134548.jpg
    Und noch der erste Test des Fahrwerkes.
    Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen das Märklin das falsche Fahrwerk nachgebildet hat. Das von Märklin gehört zum Talgo 250, erkennbar an der Primärfederung. Der Talgo Hotelzug ist aber ein Talgo 7 und besitzt keine Primärfederung. Daher dann auch der Unterschied beim Achslager.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 32
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  4. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +207
    Das sind tolle Projekte. Es zeigt einmal mehr, was mit dem 3D-Druck in unserem Maßstab möglich ist. Der Talgo gefällt mir, auch wenn ich eine frühere Variante bevorzuge. Nämlich die, welche in den USA unterwegs war. Vielleicht kommt da noch einer von @schmeese, welcher auch schon einen Talgo in TT konstruiert hat.
     
  5. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Erstmal danke für die Blumen.

    Ja mit dem 3D Druck ist einiges möglich. Alles aber auch nicht. Ein paar Teile werde ich wohl doch ätzen lassen müssen.

    Ich muss mich selbst korrigieren. Der Talgo Hotelzug der DB AG ist ein Talgo 6. Wenn ich es richtig gelesen habe waren auch die in die USA verkaufen Talgo 6. Und die Endwagen wurden für die Triebköpfe angepasst. Bitte korrigiert mich wenn ich da falsch liege.

    Habe mir gerade nochmal den Beitrag von @schmeese angesehen. Er hatte genau die selben Probleme Maße zu finden. :kaffeepc:
    Leider hat er nie Bilder veröffentlicht.
     
  6. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.961
    Mhm Sven

    Täuscht daß oder sind die Oberseiten der Fenster nicht linear sondern gewölbt?
     
  7. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +207
    Bis Sommer letzten Jahres waren noch Talgo-Züge VI und 8 in den USA unterwegs, bei Amtrak Cascades. Die Talgo VI wurden dann ausgemustert. Ich hätte aber gern den frühen der Rock Island. Es ist ein Talgo II, dessen Form schon Ende der 50iger dem Talgo III ähnelt. Ein Bild hatte ich oben hinter "USA" verlinkt.

    Bilder von angesprochenen Modell findet man hier und hier (weiter unten ist noch ein Video).
     
  8. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    @BR 53 0001

    Nein, das Täuscht nicht. Das siehst du völlig richtig. Das sind die Missbildungen die ich zum Testdruck (Versuch) 4 erwähnte.
    Daran war die Ausrichtung in Kombination mit unzureichenden Stützen schuld. Man versucht immer mit so wenig stützen wie möglich auszukommen da sie nicht nur entfernt werden müssen, sondern auch noch Nacharbeiten wie Schleifen/Feilen erfordern. Manchmal, wie in diesem Fall, war es dann doch zu wenig. Beim Testdruck (Versuch) 5 ist die Fensteroberseite wieder gerade.
    Der nächste Testdruck ist schon im Planung. Bei diesem habe ich die Struktur der Lüftungsgitter und der Tür etwas verstärkt, damit nach dem Lackieren auch noch etwas zu sehen ist. Mal schauen ob der Plan auf geht.

    @MacG
    Diese USA-Variante scheint auch etwas spezieller zu sein. Das eine Fahrwerk ist etwas ungewöhnlich für Talgo angeordnet.

    Sehr schön auch die Bilder des Modells. Hatte ich irgendwie gar nicht so mitbekommen. So wie es aussieht, ist der Rahmen/Grundkorpus auch aus dem 3D Drucker. Natürlich kommen beim ätzen die Strukturen noch besser hervor. Ist aber auch mehr Arbeit beim zusammenbauen. Es hat eben alles seine Vor- und Nachteile. :)
     
  9. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +207
    Auf dem Bild ist der erste Waggon zu sehen. Das rechts daneben ist die Aerotrain Lok von EMD. In einem Video fiel mir aber auch eine ungewöhnliche Achsanordnung auf. Da sah es aus, wie mindestens zwei gekuppelte Einheiten. Auf diesem Bild sind die letzten drei Waggons wohl eine Einheit.

    Ja, @schmeese hat den Grundkörper und glaube auch die Achsaufnahmen bei Shapeways drucken lassen. Schade, dass er im Modellbau nicht mehr so aktiv ist. Er hat interessante Modelle gebaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2021
  10. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.620
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.237
    Genau! Der hat uns mal in Roßwein so einen Talgo Zug auf die Schiene gestellt.... lang ist's her. Das war noch in der Halle an der Mulde unten...

    Grüße Ralf
     
  11. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Heute ist mal was anderes aus dem Drucker gefallen. Etwas worauf ein Talgo fahren könnte.
    Und zwar Y-Schwellen. Ich wollte mal schauen ob auch das geht. Seht selbst:

    IMG_20210215_161346.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 29
    • Kreativ Kreativ x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  12. TT-tomK

    TT-tomK Foriker

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    731
    Ort:
    <oo--oo>
    Bewertungen:
    +245
    Deine kleinen Basteleien aus #52 gefallen mir richtig gut.
    Das sind solche Dinge die es leider nicht zu kaufen gibt, aber auf keiner modernen Anlage fehlen sollten.

    Auch auf den Talgo bin ich gespannt wie er dann fertig aussehen wird.
     
  13. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Schön das es dir und anderen gefällt. :)
    Ja, da fehlt noch so einiges. Aber bei Modellbahnunion gibt es mittlerweile schon recht viel für uns Ep. V/VI Bahner.
    Und ein wenig selber Basteln möchte man doch auch noch, sonst ist ja der ganze Spaß weg. :D
     
  14. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Hallo und einen schönen Sonntag,

    Ich muss sagen das die Reaktionen, Nachfragen und Hilfsangebote für Originalmaße, Bilder, etc. mich doch sehr positiv überrascht haben. Ich hätte nicht gedacht das mein Talgo-Projekt so viel Anklang findet. Dafür erst noch mal einen herzlichen Dank. :)

    Ich hatte in den letzten Wochen viele Schichten, daher kann ich nicht ganz so viel zeigen. Aber es gibt einen wichtigen Fortschritt: Die Verbindung der Wagen und das Fahrwerk funktionieren Grundsätzlich soweit. Eine elektrische Verbindung fehlt zur Zeit aber noch. Die Stromaufnahme ist allerdings schon vorbereitet.

    IMG_20210307_145725.jpg IMG_20210307_145819.jpg IMG_20210307_145903.jpg
    Wie zu sehen klappt auch das einknicken für den Bogenlauf sehr gut.
    Damit das Fahrwerk auch in der Geraden gerade steht und sich im Bogen radial einstellt, werden später noch Federbleche oder Federdraht hinzukommen.

    IMG_20210307_150011.jpg
    Auch die vertikale Beweglichkeit ist vorhanden. Hier im Bild sehr extrem zu sehen.

    IMG_20210307_150200.jpg
    Mit Hilfsmitteln aufgebockt um auch das einknicken richtig herum zu zeigen.

    Talgo Front 1.JPG Talgo Front 2.JPG
    Und noch die ersten Konstruktionsbilder der Front für die Maschienwagen.


    Ps.: Die Druckteile auf den Bildern weisen einige Unsauberkeiten auf. Da es um Funktionale Tests und nicht um Schönheit ging habe ich mir beim Reinigen nicht viel Mühe gegeben. Wie zu sehen wurden aus dem selben Grund auch keine ganzen Wagenkästen gedruckt. Die Verbindungselemente (Kupplungen) sind separte Teile und können somit bei einem Defekt getauscht werden ohne den gesamten Wagen zu verschrotten. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 29
    • Liste
  15. exiswelt

    exiswelt Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    669
    Ort:
    alte Revisionshalle
    Bewertungen:
    +568
    Tolles Projekt :respekt::respekt::respekt:
    Ich schaue gespannt weiter zu.
    Viele Grüße Andi
     
  16. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Wenn ich nicht arbeiten muss kann ich durchaus produktiv sein... :wiejetzt:

    Hier sieht man was passiert wenn ich mal 4 Tage Frei habe:

    IMG_20210308_131101.jpg IMG_20210308_131018.jpg
    Das erste Testmuster der Maschienenwagenfront. Es fehlt noch einiges im unteren Bereich. Aber zwischendurch drucke ich lieber immer mal wieder um zu kontrollieren ob meine Ideen auch praktisch funktionieren.

    IMG_20210310_124155.jpg IMG_20210310_124245.jpg IMG_20210310_124326.jpg IMG_20210310_124406.jpg IMG_20210310_124425.jpg
    Und hier schon mal drei Prototypen hintereinander im 353mm (R21) Radius. Wenn möglich soll auch der 310mm (R11) Radius machbar sein. Leider kann ich das gerade nicht testen, da überall ausverkauft. Aber sie sind schon vorbestellt..
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 26
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  17. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.430
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.888
    Die Luft in den Übergängen sieht sehr knapp aus, hast du schon probiert, wie sich die Modelle beim Einknicken an dem Übergang einer Steigung verhalten ?
     
  18. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    In meinen bisherigen statischen Test war das kein Problem. Es ist zwar knapp, aber es funktioniert. Konkret wird sich das allerdings eh erst in den dynamischen Tests herausstellen ob es funktioniert. Es sind ja auch noch andere Faktoren zu berücksichtigen. Momentan sind die Wagen z.B. auch noch viel zu leicht. Auch die Rückstellfedern für das Fahrwerk fehlen noch. Usw. Wenn die Endwagen (Maschienenwagen) soweit fertig sind das eine Kupplung dran ist, dann kann ich dazu endgültig eine Aussage treffen.
    Allerdings kann ich jetzt schon vermuten dass das einfahren in eine Steigung im 310er Radius wohl problematisch sein wird. Aber das sind auch extreme. Möglich wäre eine längere "Kupplung" um dies zu schaffen. Aber dann ist es optisch in der Gerade nicht mehr schön.
    Ich habe vor max. bei einem Stammtisch auf 310er Radius zu fahren. Die Biertische sind zum Glück recht eben. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Es nervt! Es nervt! x 1
    • Liste
  19. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.721
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.683
    Das ist ja richtig chic. Ich bin begeistert.
    :):gut::zustimm::ichauch::fasziniert:
     
  20. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +207
    Das schaut sehr gut aus. Gibt es auch keine Probleme bei einem Gleiswechsel? Das ist bei meinen Tests von Rollmaterial eher der Knackpunkt, als ein einfacher 310er Radius.
     
  21. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    Auch das wird erst endgültig beantwortet werden können wenn ich mit den Endwagen soweit bin. ;)

    Oder wird hier etwa darauf spekuliert das ich Testfahrzeuge verschicke?! :eek::D
     
  22. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.567
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.621
    Neinnnn...:versteck:

    Thorsten
     
  23. MacG

    MacG Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +207
    Von mir auch ein "Nein". Das Modell ist zu modern. ;)
     
  24. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.961
    Man, man Sven

    Wenn man so bedenkt, welch geballte Kompetenzen sich hier tummeln...
     
  25. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    637
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +810
    @MacG

    Ausgemusterte Fahrzeuge können gar nicht zu modern sein. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden