1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Neu Motorhalterungen für die Fischer / Basteldehs Glockenankermotoren

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Rene Köppe, 7. Mai 2019.

  1. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    seit einiger Zeit gibts die neuen Glockenankermotoren von einem Chinesichen Hersteller, der von der Firma Fischer und aber auch etwas anders in den Daten auf dem Markt z.B. bei Basteldehs gibt.
    ich habe mir mal diese Motoren besorgt, und verschieden Modelle damit ausgerüstet.

    Ich habe den Motor in die Tender der BR 50 und ...so weiter , sowie in eine BR 118 , wo ein Bühler Motor drin war eingebaut, als auch in verschiedene Kres Modelle.
     

    Anhänge:

    • Informativ Informativ x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  2. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    und hier jetzt noch die neue halterung für alle Loks von Tillig die einen Bühler Motor haben.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 8
    • Informativ Informativ x 4
    • Liste
  3. Dixie

    Dixie Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    675
    Ort:
    Flöha
    Bewertungen:
    +324
    Hallo René, die Motorhalterungen sehen gut aus.
    Ich werde mal zwei bestellen. In Deiner Preisliste sind sie ja schon enthalten. Sind die Halterungen schon lieferbar?
     
  4. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    ja, ab sofort lieferbar
     
  5. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.357
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +927
    Waren irgendwo Fräsarbeiten nötig?
     
  6. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    Hallo Per:
    es sind keine Fräßarbeiten nötig
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  7. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.580
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +718
    Hallo Rene

    Vielen Dank zunächst für die experimentellen Umbauten und die hier erstellten Bilder!!!

    Kannst Du auch was zu den Eigenschaften der Motoren sagen?
    Laufen die Modelle damit besser, langsamer, schneller etc. ...
     
  8. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    ja, ich kann zu dem Motor sagen, das die Loks weicher fahren ,leiser sind sie mit dem Glockenanker ja sowieso, ganz speziell ist mir bei der 118er aufgefallen, das dies ruckeln des Getriebes weg ist, man muss beim Umbau allerdings suber und ordentlich arbeiten.
    die alte Tillig 118 läuft jetzt genauso gut wie eine neue von Piko samt weich und schön leise.
    Der Motor ist eine echte Alternative, wenn die alten Bühler oder auch bei den Dampfern Machima nicht mehr sauber funktionieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
  9. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.580
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +718
    Super und vielen Dank Rene

    für Deine Bemühungen.
    Werde bei entsprechendem Bedarf darauf zurückkommen.

    Grüße aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
  10. Rolli

    Rolli Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +116
    Die große Frage lautet, ob die kleinen Motore genug Drehmoment haben um ein ausreichend langen Zug zu ziehen. Gerade die BR118 ist ja keine kleine Maschine, da möchte man ja doch mal etwas mehr Wagen dranhängen. Was nützt das gute Fahrverhalten wenn du mit der Maschine nicht einmal die Wurstpelle vom Teller ziehen kannst.

    Gruß Rolli
     
  11. schweni

    schweni Foriker

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Schkeuditzer Kreuz
    Bewertungen:
    +8
    Hallo, schöne Sache, die Kardanwellen muß ich mir selber basteln, oder?
    Die V200 von Tillig ist ja nun vom Antrieb etwas spezieller, dafür wird die Motorhalterung nicht passen, das ITL-Modell bei mir könnte einen besseren Motor vertragen...
     
  12. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    Also Ihr Lieben,
    ich habe den Motor ausprobiert, er ist auf jeden Fall stärker wie der Mashima und Bühler, lange Züge sind kein Problem, allerdings ist die Frage, die berechtigt ist, wie lange hält der Motor, da er aber aus der Robotik stammt, sollte er für den Modellbahnbetrieb ausreichend lange halten, Er ist neu, es gibt also noch keine Langzeit Erfahrungen im Modellbahnbereich, ich vermute mal, das die ersten Motoren bei den Modulern bald auftauchen und ausgiebig im Langzeit Test ausprobiert werden.
    Ich versuche mal bis zum Wochenende eine Umbauanleitung zu schreiben, die ich dann auf meiner Seite veröffentliche.
    zuerst für die Schlepptender und dann für die BR 118 ...oder ähnliche , der Umbau ist immer gleich, da ja der Bühler in fast jeder Lok war,man muss dann nur die Kardanwellen anpassen. ich habe die Kardanwellen mit Messingrohr verlängert, das macht sich ganz gut, da das Messingrohr auch sehr Stabil ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
  13. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.696
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Bewertungen:
    +827
    Probieren geht über studieren. :D
     
  14. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    schweni : die Motorhalterung passt nur in die Loks wo der Bühler drin ist die neueren Modelle mit dem neuen Tillig Motor habe ich außer Acht gelassen.
    Die Kardanwellen muss man selbst verlängern, da ich diese nicht vorrätig habe, ich kann ja mal darüber nachdenken, einen Komplett Bausatz an zu bieten.
    Wer sich den Umbau nicht zutraut, kann sich ja mal melden, ich würde das auch mit machen, ist aber eigentlich nicht schwer, und auch kein großer Zeitaufwand.

    Die Halterungen sind ab Sofort lieferbar.genügend Vorrätig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
  15. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    Achso, fast vergessen, die Geschwindigkeiten ändern sich bei den Modellen durch den Umbau nicht.
     
  16. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.696
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Bewertungen:
    +827
    ...nur sofern man einen Motor mit in etwa gleicher Nenndrehzahl des zu ersetzenden Aggregats nimmt.
    Aber ACHTUNG: Die Glockenankermotoren fallen nach meiner Erfahrung eher "etwas schneller" aus. Ich nehme bei den handelsüblichen "Rennsemmeln" (wie z. B. Tillig-Dampfloks) lieber möglichst einen mit um 25 % geringerer Nenndrehzahl.
     
  17. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    Richtig, allerdings im Digitalbetrieb spielt das keine Rolle, dort regelt das der Decoder, die Nenndrehzahl des Motors ist 16 000 U/min
     
  18. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.694
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +791
    Was mich allerdings mal interessiert, wäre die Tatsache, warum der 50er Tender denn überhaupt einen neuen Motor braucht. Ich kann doch nich der Einzige sein, dessen 50er (und was sonst noch so vor dem Antrieb hängt) eigentlich recht anständig laufen. Wesentlich größeres Interesse hätte ich an einem Umbau für den alten TILLIG-Tender der 01/03. Auch der Wannentender reagiert unsensibler ...
    Außerdem neige ich natürlich immer dazu, Drehzahlen nich über den Motor, sondern über's Getriebe zu reduzieren, was den Laufeigenschaften wirklich zugute kommt.
    Was selbstverständlich nix daran ändert, dass die hier gezeigte Arbeit einen guten Eindruck hinterlässt!
     
  19. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    Dampfossi:
    Du hast natürlich völlig recht, die Original Motoren laufen gut bis sie eben Kaputt sind, und da habe ich ettliche daliegen. Es ist aber absehbar, das es Bald keine Mashima mehr gibt, Bühler gibts schon garnicht mehr, ich habe nur mal Probiert, ob dieser Motor funktioniert und verwendbar ist, und das tut er .Ich möchte doch nicht unbedingt meine Modelle stehen lassen, weil kein Motor mehr verfügbar ist, das war der Grund für mich, mal die Sache aus zu probieren. Die Drehzahlen sind ja Identisch mit denen die die Modellbahnindustrie bisher auch verbaut, daher sehe ich an der Stelle nicht das Problem.
    Der Motor passt auch in die 52 und für den alten BTTB Tender kann ich mal schauen, ob ich da diese Motorhalterung auch einpflanzen kann, das ist ein sehr guter Tipp !
    Ich will damit ja nur Aufzeigen, das dieser sehr gute Motor eine echte Alternative ist zu teueren Ersatzteilen, oder eben Faulhaber oder Maxxon.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Informativ Informativ x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  20. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.621
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +1.832
    @Rene Köppe
    Hast du auch die 44er von Roco auf dem Zettel? Da hätte ich auch Bedarf. :ja:
     
  21. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
    ja, Motor passt, muss nur mal sehn, wie ich dort die Motorspange mache
     
  22. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.524
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +410
    Ein Glück das es sohne Leute wie Dich gibt.
    Ich schaue mir das schon von Anfang an, an.

    MfG Bandi 60 + 3 !
     
  23. mannhaTTen

    mannhaTTen Foriker

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    157
    Ort:
    in der alten Heimat des ET 188 521
    Bewertungen:
    +15
    Hallo Rene,
    bei Tillig Modellen 01.5 ist der Mashima Motor MHK-1024D-10 verbaut. Der hat eine Leerlaufdrehzahl von: 19.000 U/min. Der Glockenankermotor FM1020DS von Fischer hat aber eine Leerlaufdrehzahl: 12.000 U/min.
    Wie wirkt sich das beim Tausch ( Umbau ) auf die Geschwindigkeit aus ? Die müsste ja dann langsamer werden. Meine ist schon für eine Schnellzuglok recht langsam.

    mannhaTTen
     
  24. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +191
  25. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +664
    @Rene, nur noch mal zum besseren Verständnis, reden wir beim Glockenankermotor von Bastel Dehs über >diesen hier< ? Ich kann da nix lesen von Glockenanker, habe auf der HP vom Händler nur diesen als wahrscheinlichste Variante gefunden.

    p.s. sorry, hatte den fast zeitgleichen Betrag von dir noch nicht gesehen, wäre damit geklärt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden