1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Kleine Anlage von Bigfoot

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von Bigfoot, 6. April 2012.

  1. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    Wie haltet ihr es mit der Strassenbreite? Ausgehend von drei Meter pro Fahrspur wären 5cm ausreichend. Erscheint mir etwas knapp. Jetzt habe ich noch 7cm, das ist wohl zu viel.
    20190415_124035.jpg 20190415_124042.jpg 20190415_124430.jpg
     
  2. Stovebolt

    Stovebolt Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +75
    7cm ist viel zuviel. Da kannst ja zum Bordstein hin noch eine 2 Spur /Fahrtrichtung aufmachen.
    Ich habe mir 5cm mit bleistift aufgemalt und fand es eigentlich ganz ok für die Fahrspuren.
    Gruß Tino
     
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  3. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +739
    Meine (NOCH) hat 5cm Breite, ist ein wenig knapp wenn sich 2 LKW's begegnen. 6cm fände ich idealsten.
    CIMG1082.JPG CIMG1083.JPG
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  4. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.115
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +810
    Da gibt es was bei
     
  5. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    Danke! Wenn man die Spiegel der LKW noch dazu rechnet, ist es wirklich recht knapp. Ich teste morgen mal mit 6 und 5,5cm.

    Danke @jasch, kenne ich schon. Deshalb kam ich auch auf die drei Meter pro Fahrspur. Allerdings stammen diese Richtlinien aus der BRD, nicht aus der DDR.
     
  6. Koch1

    Koch1 Foriker

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    1.569
    Ort:
    Mobazimmer
    Bewertungen:
    +122
    Ich habe sogar nur 4,5 cm Breite.
    Als Landstraße II. Ordnung dürfte sie sogar 4,1 cm schmal sein.
    In der von mir dargestellten Zeit waren aber Fahrzeuge auch längst nicht so breit wie heute.
    Die Straßen waren zudem auch vieeel leerer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
  7. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.593
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.497
    6cm ist gut. In der Stadt haste ja neben der eigentlichen Fahrbahn manchmal noch so nen schmalen Streifen mit so rechteckigen Gullyeinläufen. Ausserhalb der Stadt musst du dafür noch den Splitstreifen dazurechnen. Wie heißt das gleich, Bankette oder so!?
     
  8. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    Ich tue mich gerade etwas schwer mit persönlichen Erinnerungen. Wo parkten Trabi und Wartburg in der DDR?
     
  9. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.115
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +810
    :ironie: in Zwickau und Eisenach :ironie:
    Später dann in Ungarn.
     
    • Lustig Lustig x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  10. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.593
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.497
    Na vorm Plattenbau oder im Garagenkomplex :lach:
     
  11. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.018
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.258
    ...hmm - am Straßenrand? ... :gruebel:
    Wie unser Koch schon schrieb, die Straßen waren einfach leerer...
     
  12. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +739
    Da wo Lada und Mossi auch parkten.:p

    Schau mal in @Christian82 Strassenbahn-Thread, da ist das Thema gerade durch.
     
  13. Koch1

    Koch1 Foriker

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    1.569
    Ort:
    Mobazimmer
    Bewertungen:
    +122
    Vor dem Haus, in der Garage, auf eingerichteten Parkbuchten(gab es auch) oder Parkstreifen(z.B. schräg zur Fahrbahn).
    Manchmal auch in einem anderen Auto...
     
  14. Koch1

    Koch1 Foriker

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    1.569
    Ort:
    Mobazimmer
    Bewertungen:
    +122
    @ Berthie, ich habe mir mal vor kurzem alte digitalisierte Filme aus meiner Kleinstkinderzeit angesehen.
    1972/73 waren die Straßen in DD noch so leer, dass ist kaum zu glauben
     
  15. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.615
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +430
    Viele (ländliche) Strassen waren damals tatsächlich nicht so breit, wenn da einmal die Stunde ein LKW fuhr, musste einer beim Begegnen ausweichen.
     
  16. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    Ok war Blödsinn! Nochmal geändert. Hab Google ein wenig bemüht und ein schönes Foto gefunden. Geschätzt passen da von Bordstein zu Bordstein vier PKW nebeneinander, ohne Luft dazwischen. Das Teste ich morgen mal aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
  17. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    483
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +204
    Ja Simon , die Randstreifen nennt man Bankette .
     
  18. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.777
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +602
    Ich habe ebenso 5cm Straßenbreite gewählt. Sieht m.E. ganz stimmig aus.
    190415_1.JPG 190415_2.JPG
     
  19. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +323
    Aus den Medien habe ich mal erfahren, dass früher (zu DDR-Zeiten) die Autos mit Spiegel genauso breit waren, wie heutzutage ohne Spiegel breit sind.

    Ich hatte mal die Straßenbreite vermessen, als ich die Maße für den Modulbahnhof Vieselbach zusammengetragen habe: die einfache, alte Landstraße hatte etwa 5 m Breite (ohne Seitenstreifen), die einfache, neue Straße 6 m (in TT = 5 cm).
     
  20. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.310
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.006
    Mal mein Senf dazu.
    Innerorts waren, auch in Altstädten, die Hauptstraßen oft so breit das links und rechts geparkt werden konnte und trotzdem Begegnungsverkehr möglich war. Eine Straße in der Breite haben wir noch, muß ich mal ausmessen.

    Mathias
     
  21. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    @jörg62
    Der Motorradfahrer ist ja toll in Szene gesetzt. Das muss ich mir merken. Deine Strasse bildet aber eine Landstrasse nach. Meine Strasse dagegen eine Strasse in der Stadt. Ich denke da gibt es Unterschiede.
    @willy62
    Genau so wie du es beschreibst, habe ich es mehrfach im www gefunden. Stadtstrassen mit Kopfsteinpflaster, links und rechts parken vereinzelt Fahrzeuge und die Strasse ist trotzdem noch breit genug für Begegnungen ohne Behinderungen .
     
  22. Taschentroll

    Taschentroll Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Röntgental
    Bewertungen:
    +228
    Die Google-Maps-Vermessung einer willkürlich gewählten Wohngebietsstrasse in Berlin-Marzahn ergibt, dass schon Ende der 1970er in der DDR ähnliche Strassenbreiten wie heute üblich waren, die 1996 veröffentlichte RAS-Q also durchaus als Leitfaden dienen kann.

    upload_2019-4-16_1-28-8.png
     
  23. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    Falsche Region, aber gute Idee!
    Bei meiner Strasse gehe ich davon aus, das es sie 1870 schon gegeben haben kann.

    Hier mal links und rechts geparkte PKW und ein fahrender LKW. Ich habe das mit alten Vorbildfotos verglichen und bin der Meinung, das passt so.
    20190416_114140.jpg
    Soll die Bahnhofstraße doch einen deutlich städtischen Charakter widerspiegeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2019
  24. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.160
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +860
    Die meisten Straßen werden zu schmal dargestellt. Leider hat sich das Auge da auch schon dran gewöhnt.

    Und gerade die Hauptstraße(n) eines größeren Ortes darf durchaus etwas breiter (repräsentativer) sein.
     
  25. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.287
    Diesen Eindruck habe ich auch sehr oft. Zu eng und oft auch zu geradlinig.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden