1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kleine Anlage von Bigfoot

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von Bigfoot, 6. April 2012.

  1. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Außerhalb des Sägegatters kommt noch ein "Tisch" hin, wo das Holz bereit gelegt wird. Aber immer eins nach dem anderen. Hab ich aber weiter oben auch schon erwähnt.
     
  2. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bigfoot
    nenn Dein Projekt nicht Sägewwerk sondern Brettmühle, da muss man einiges nicht mehr so darstellen.

    mfg
    fp
     
  3. BR-92

    BR-92 Foriker

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    06366 Köthen
    Hierzu ein passendes Video. Zeigt die Einrichtung und den Arbeitsablauf in einem ähnlich aufgebautem Sägewerk.

     
  4. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Da ich heute am Einbau meiner ersten Fischer Ladeschaltung gesessen habe, ist es im Sägewerk nicht groß voran gegangen. Aber ein wenig Zeit konnte ich auch hier investieren.
    Bevor wieder Fragen kommen, ob ich dieses oder jenes so lassen möchte, es ist ein Zwischenstand!
    Die farbliche Gestaltung ist weiter voran geschritten, außerdem habe ich die Beleuchtung installiert. Zwei LED einer gefledderten, defekten Deckenleuchte. Bei 2x 3,3kOhm in Reihe, war ich dann mit der Helligkeit halbwegs zufrieden. Diesmal habe ich es auch geschafft, die Beleuchtung des Gebäudes bei Dunkelheit einigermassen realistisch im Bild festzuhalten.

    24852171_1432609196838118_7972226577480638762_n.jpg 24852243_1432609253504779_8359116610769272748_n.jpg 24862471_1432609123504792_8029259427130215061_n.jpg 24993192_1432609083504796_898390681954793746_n.jpg 24899972_1432609213504783_1982520030957331039_n.jpg
     
  5. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    P1010749.JPG P1010750.JPG P1010751.JPG P1010752.JPG P1010753.JPG P1010754.JPG P1010755.JPG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2017
  6. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Bigfoot, ein kleines Sägewerk im letzten Slowakeiurlaub aufgenommen. Vielleicht hilft es Dir !
    MfG Bandi 60 + 2 !
     
  7. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Das sieht wild aus.
    Vor Jahren haben wir mal im Sägewerk in Oberlichtenau 160er Balken schneiden lassen und dabei selber mitgearbeitet. Das Sägewerk sah bei Arbeitsbeginn aus wie geleckt. Da lag kein Sägespan herum!
    Natürlich sind beim arbeiten reichlich Späne angefallen, aber nachdem die Arbeit erledigt war, hat der Meister erst ruhe gegeben, bis alles wieder blitzsauber war. Ich denke zum einen hat das was mit Berufsehre zu tun, zum anderen aber auch mit Arbeitsschutz. Was nicht herumliegt, kann nicht brennen!
    Auf deinen Fotos sieht es aus, als gäbe es in der Werkstatt keinen Besen. :fasziniert:Das Rad im ersten Bild links, sieht interessant aus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  8. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Rand von Berlin
    das habe ich doch glatt überlesen oder schon wieder vergessen...tststs
    trotzdem bleibe ich dabei...sieht sehr toll aus.:)
    Grüße Bernd
     
  9. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Der Tisch auf dem das Holz bereitgelegt und zur Säge gezogen wird, ist montiert.

    20171211_172407.jpg 20171211_172332.jpg 20171211_172327.jpg
     
  10. Nika

    Nika Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Bevor Du weiter an den Details arbeitest würde ich Dir empfehlen, den Übergang vom Fundament zum Boden nochmals zu bearbeiten ... da sieht man deutlich den Spalt. :ja:
     
  11. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Auf welchem der drei letzten Fotos sieht man deutlich den Spalt?
     
  12. Nika

    Nika Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Na im mittleren...
     
  13. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Stimmt. Da muss ich nochmal etwas mit Sand ran. Macht wahrscheinlich die Perspektive. Ist mir bisher noch garnicht aufgefallen.
     
  14. Nika

    Nika Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Ich meine, auf FB in einer der TT-Gruppen auch ein paar Motive mit Spalt gesehen zu haben... ;)
     
  15. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Die könnten aber schon älter sein. Die findest du hier weiter oben sicher auch.
     
  16. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Nahaufnahmen können manchmal grausam sein.:mad:
    mfg
    fp
     
  17. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Heute wurden mir mal wieder meine Grenzen aufgezeigt. Der Zaun ist mir so leidlich gelungen, allerdings schon leicht deformiert.
    Das tollste ist, er ist eigentlich nicht zu erkennen, aber ich finde ihn trotzdem sehr wichtig.
    25435471_1439649236134114_783073632_o.jpg 25434488_1439649579467413_1699665397_o.jpg 25467562_1439649682800736_1688034386_o.jpg
     
  18. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    #342 - Bigfoot
    zum Trost für Dich
    das stört nur die kleinen TT-Menschen vor Ort,
    Die Riesen Drumrum kriegen das nicht mit:)
    mfg
    fp
     
  19. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    wittstock
    Leicht deformiert ist doch realistisch!
    Und gut zu sehen ist er auch.

    Mathias
     
  20. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Nur von der vorderen Anlagenkante siehts keiner. :lupe: Aber darauf kommts ja nicht an. Die Axt von Hans Last sieht ja auch keiner, aber darauf kommt es ja nicht an. Die Axt wird genauso benötigt wie das Geländer.
     
  21. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    wittstock
    Solange nur Auguste und Martin die Axt nicht (zu früh) sehen ist alles gut!

    Mathias
     
  22. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.867
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Neubrandenburg
    Du musst den nur rot/weiß anstreichen ...... dann ist der auch zu sehen. :happy:
     
  23. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Oh man, das mit den Namen bleibt hängen. Ich hoffe das es bei den Namen bleibt, spätestens wenn man dann mit den Figuren redet, sollte man wieder mal öfter unter Leute gehen.

    Rot/weiße Farbe, hmmm, drüber nachgedacht habe ich auch. War die in der DDR gut zu bekommen?
    Bei öffentlichem Gelände würde ich das eventuell auch vorsehen, das ist da aber Betriebsgelände. Aber die obere Strebe könnte man zum Beispiel auch nur weiß machen.
     
  24. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    wittstock
    Öhum,
    keine rote Farbe in der DDR?
    Wäre ein Novum.
    Und gerade Betriebsgelände, da war Rot sehr wichtig!

    Mathias
     
  25. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Erzgebirge
    Na ja, rote Farbe gab es natürlich, auch weiß, schwarz, grau, blau...die dann üblicherweise auf Nitro- und Kunstharzbasis. Rot-weiß wurden aber eigentlich nur die "wichtigen" Geländer gestrichen, also z.B. die zur Abgrenzung der Gewege zur Straße im Kreuzubgsbereich bzw. irgendwelche gefährdungsreichen oder besonderen Durch- und Eingänge. Für einfache Einfriedungen wurde dann sehr häufig auf Maschinen- oder Lichtgrau zurück gegriffen.
     

Diese Seite empfehlen