1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Karsei Neuheiten 2021 TTe + TTm

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von magicTTfreak, 5. Januar 2021.

  1. Chrisej6

    Chrisej6 Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Nossen
    Bewertungen:
    +370
    @magicTTfreak du scheinst es glaube nicht verstanden zu haben, was andere damit sagen wollen. Mir ging es im ersten Punkt um deine Aussage… da musst du dich selbst bei Karsei beschweren wenn du dein gewünschten Wagen nicht bekommst und nicht bei anderen „Käufern“. Mit deiner Aussage verliert man auch schnell das intesse an der Ware der Hersteller, ein elender Kreislauf. Im Endeffekt hast du wahrscheinlich auch nicht genug vorbestellt… den der Wagenkasten ist und bleibt der selber da sollte doch nu Wurst sein ob es 100 TTm vorbesteller sind aber nur 50 TTe oder anders herum.
    Vielleicht sollten wir uns mal selbst an Karsei wenden und den deine Aussage sind sehr gewagt und klingt nicht wie 1:1 übertragen

    Mfg Christoph
     
  2. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.252
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.056
    Warum immer alles so kompliziert sehen. Ich denke, daß Karsei einfach mehrere Projekte am Start hat und sich das für die kleine Firma am Erfolgversprechendste als nächstes vornimmt. Um den Erfolg vorher abschätzen zu können, nimmt man halt die Vorbestellungen mit zu Rate bzw. die Verkaufskurven der bereits am Markt befindlichen Modelle. Mehr als Arbeiten können die paar Leute da ohnehin nicht. Und es steht ja nirgends, daß die Projekte gestorben sind. Aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben.
     
  3. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.124
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +727
    @Birger , damit hat ja auch niemand ein Problem - Tillig schreibt offiziell an die Artikel, dass es nur gebaut wird, wenn genügend Käufer vorbestellen.
    Wo genau habe ich diese Info bei Karsei übersehen?
     
  4. RoFra

    RoFra Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +197
    Das ist es nämlich. Ich bin bis heute eher erstaunt über die breite Palette die uns hier geboten wird aber am Ende scheint das, gepaart mit seltsamen Erwartungshaltungen, das Problem zu sein. Schade drum bzw. vielleicht auch nicht. Man weiß es nicht. Für mich bleibt das Karsei Programm erstmal eine solide Grundlage... die Probleme in der Qualität kann ich nur bedingt bis nicht bestätigen (ein Fall fürs Erwartungshaltungsmanagement. Seit dem ich mich mit dem Thema beschäftige wird Karsei kritisiert, andere Hersteller nicht, obwohl bei denen soweit ich das Beurteilen kann, weder Vorbildnähe, noch Laufkultur stimmen.) und bin eigentlich nur über die Kommunikation "verstimmt" (siehe. #78, Zlli direkt über mir).

    Ich hoffe man nimmt sich der Kritik an und stampft nicht das gesamte (sehr mutige im positiven Sinne) Programm ein. Man darf hier auch nicht vergessen, was Karsei hier probiert hat und sollte dass dann doch würdigen (meine Aussagen oben waren hart und polemisch aber am Ende manage ich ein Produkt und bringe einfach Erfahrungswerte mit. Das die sich nur bedingt übertragen lassen ist mir auch bewusst aber am Ende schreibe ich hier privat und da darf ich auch mal meinen unmut Kund tun, behauote ich mal.)
     
  5. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.252
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.056
    Tillig macht davon auch abhängig, ob der Artikel produziert wird oder nicht. Karsei war dagegen denke ich überwältigt von dem Erfolg der ersten Serien und überrascht über den abruppten Abbruch des Erfolges. Das hört man auch von anderen Herstellern. Dieses Problem scheint in TT sehr ausgeprägt zu sein, anders als in H0 wo nach der ersten großen Welle die Zahlen langsamer sinken.
    Da oben steht außerdem nur, daß derzeit nicht mit einem Erscheinen zu rechnen ist. Das hat es doch immer und überall gegeben, daß Projekte getauscht oder verschoben werden. So ist das Leben. Zugegeben, ich hätte viel lieber als das Schmalspurgedöns den sechsachsigen Kesselwagen. Wird halt weiter gewartet...
     
  6. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.328
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.546
    Wird bei Karsei auch so gewesen sein, aber bei beiden reichen diese niemals für einen ROI > 1. Tesla hat aber investiert und die Produktion angefahren, Karsei hingegen schmollt.

    Wenn wg. mangelnden Bedarf keine Güterwagen produziert werden, weiß ich ja, bei wem ich mich bedanken darf :ballwerf:

    Punkt. Damit ist alles gesagt.
     
  7. Cargonaut

    Cargonaut Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Stein
    Bewertungen:
    +334
    Hallo Andi,

    ich habe aber auch leere Rf4 als geschobene Rangierfahrt zu bewegen. Also entweder er "funktioniert" richtig oder gar nicht. Dann bleibt es bei den 6 Kittlerfahrzeugen und das Hoffen auf Veit. Da muß und möchte ich keine Kompromisse eingehen.

    Grüße

    Hallo Birger,

    der "Abbruch" des Umsatzes ist für mich erklärbar. Warum wurde nicht mit einem dazu passenden Packmeister weitergemacht? Warum kamen statt dessen Güterwagen heraus, wo man nach Vorbildern erst suchen mußte? Hochbortige OO oder OOw, wie sie in den meisten Fällen erhalten blieben, Einheits- oder Altbaupackwagen....das wären die Produkte gewesen, die den Absatz hätten nicht so einbrechen lassen. Und man darf auch nicht vergessen, dass die Menge des Bedarfes auch anders ist, als in Normalspur. Die wenigsten werden eine reine TTe-Anlage haben, sondern nur einen Teil einer Schmalspurbahn darstellen. Da braucht man nicht solche Unmengen an fahrbarem Material. Ich zum Beispiel habe 2 Loks, 4 Personenwagen, zwei Packmeister und 6 Rollfahrzeuge. Und das reicht. Mehr Rf4 sind geplant, aber eigentlich gar nicht nötig.

    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2021
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  8. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.155
    @Cargonaut:
    Ich fände es auch schön, wenn die Rollwagen auch mal leer fahren können. Sollte der Rollwagen von Karsei nicht funktionieren (was ich nicht glaube), dann dürfte jedoch der von Veit erst recht nicht funktionieren. Beide sollen aus Messing gefertigt werden, nur ist der von Veit noch kürzer und damit noch leichter.

    Andi
     
  9. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.252
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.056
    Genau das ist der Punkt. Deshalb muß man hier noch gewissenhafter auswählen, sonst geht es in die Hose.
     
  10. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.124
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +727
    @Birger warum abrupter Einbruch?
    Die blechbeplankten sind alle ausverkauft bei Elriwa (kenne auf die Schnelle keinen anderen Händler der TTe von Karsei anbietet?). Von den holzbeplankten sind auch nicht soviel übrig, der Sonderwagen GGw war in kürzester Zeit ausverkauft, genauso wie der rot/beige Kb4tr. Die erste Serie OOw mit Kohleladung gibt es ebenfalls nicht mehr.

    Die jetzt noch vorhandenen OO und OOw, haben gleich hohe Board Wände, was mit dem Original nicht überstimmt. - kaufe ich also nicht, als Bastelgrundsatz mir zu teuer
    Diesen komischen Mitropawagen kenne ich im Original gar nicht. - kaufe ich also auch nicht.

    Immerhin muss, zumindest bei mir so, bei den aufgerufenen Preisen Prioritäten gesetzt werden und deshalb habe ich auf die Einheitswagen gespart, ist doch nicht so schwer zu verstehen.

    Also nochmal die Frage - von welchem "Einbruch" ist hier die Rede?
    Vorbestellung nach Zeichnung fällt aus.
     
  11. Baureihe-52

    Baureihe-52 Foriker

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    500
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +234
    Nun hab ich so lange mitgelesen, das ich auch was schreiben möchte.
    Ich halte es Karsei nach wie vor absolut zu Gute den mutigen aber sehr wichtigen Schritt ins TTe Geschäft einzusteigen. Ich war überrascht das sie gleich so viel hintereinander auf den Marlt werfen, dachte aber hey cool so sichern sie sich den Schmalspursektor. Warum allerdings die Traglaster zu breit geworden sind und die Güterwagen dadurch viel zu schmal wirken (man vergleiche mit Vorbildfotos) und man keine Bremsanlage abbildet....naja die AnfangsEuphorie hat sich also dann doch schnell gesetzt. Jetzt den Kunden den Kacke Beutel in die Hand zu drücken finde ich absolut falsch. Ich möchte Karsei im Schmalspursektor gerne weiter unterstützen. Bietet sich doch die Chance damit das Technomodell/PMT der TT Freunde zu werden. Beschissen finde ich, dass ich bisher nur Elriwa und den Bahnhofsmodellbahnshop in Gera als Bezugsquelle nutzen konnte. Meine örtlichen Händler im Erzgebirge haben entweder gesagt Karsei lohnt sich leider nicht bzw. bekamen einfach nichts. Wenn dies breiter und langlebiger umgesetzt werden könnte, Kann man so doch vielleicht den einen oder anderen Nicht-TT Bahner von unsrer Spur begeistern. In sofern hoffe ich, das wir nach Merkels Leitsatz: „Wir wollen eine Gesamteuropäische Lösung finden“ finden :D
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  12. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.155
    Von welchem Vorbildmaß gehst Du aus? Google sagt 2.400 mm, was zu der von Karsei umgesetzten Modellbreite von 20 mm führt.
    Das liest sich ja so, als würde Karsei schmollen oder den Kunden Kaufverweigerung vorwerfen. Das habe ich nirgendwo herauslesen können. Lediglich, dass momentan eben bestimmte Dinge nicht gehen. Die Trotzköpfchen sind eher hier im Board zu finden.

    Andi
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
  13. tt-120-fan

    tt-120-fan Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    266
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +89
    Es gab / gibt die Wagen schon bei einigen Händlern zu kaufen, die u.a. auch Online verkaufen, z.B. Modellbahn Hobbyshop, modellbahnshop, mein-mbs...
    Es ist von Karsei legitim und gängige Praxis, das sich ein Hersztller auf wenige Händler konzentriert, sicher u.a. unter dem Gesichtspunkt der Abnahme von Stückzahlen(Versandaufwand) und des pünktlichen Geldflusses, schon unter dem Gesichtspunkt der verauslagten Werkzeugkosten und des Materials. Die 90´er Jahre sind doch wohl vorbei, wo die Hersteller bei den Händlern Ihrem Geld hinterher gerannt sind, aber auch die Zulieferer bei den Herstellern.

    Hier liegt sicher das Problem, da es sicher immer noch viele TT-Bahner gibt, die nicht online bestellen und sich das Modell beim örtlichen Händler anschauen wollen. Dadurch fehlen natürlich dann die Vorbestellungen. Andersherum, warum lief es bei den Traglasten, ist der Absatz überschätzt worden? Der Markt doch zu klein?

    Bei einen von mir online gekauften Traglastwagen waren die Fenster schief eingeklebt. Die restlichen Wagen, mit den bekannten Sachen, Sprengwerk,
    Bedruckung schief....
    Einziges Manko bei Rücksendung und Angabe, es interessiert heute keinen Händler mehr, es bekommt der nächste Kunde, Praxis überall, Nachbesserung gibt es fast nicht mehr.

    Wer sich unsicher ist, kann bei Elriwa bestellen und hat 0 Probleme mit der Rücksendung und keine Kosten, außer ein wenig Arbeit.
    Ich sehe hier überhaupt kein Risiko was auf den Kunden abgewälzt wird, sondern nur das Risiko der Modellauswahl, siehe Güterwagen.
    Mal dann noch ganz von den "falschem" Sachen am Modell, damit habe aber mehr oder minder alle Hersteller immer zu kämpfen. Wenn das Modell schon vor dem erscheinen "zerlegt" wird.

    Ich finde die TT-Bahner sind mitlerweike sehr verwöhnt, es gibt einige lieferbare Modell die es in H0, geschweige den N, nicht mehr gibt oder noch nie gab. Bei den aufgerufenen Preisen kann ich einiges Gemeckere natürlich nachvollziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
  14. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.402
    Ich hätte ja auch die bisher erschienenen Wagen in Epoche II genommen, aber Fehlanzeige.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
  15. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.803
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +866
    Ich auch, aber bei Karsei wurde festgelegt: Dafür gibt es keinen Markt - Punkt.
     
  16. RoFra

    RoFra Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +197
    Spaßfakt: Bei Alternativanbietern sind die EP II Modell die am häufigsten vorhandenen. Generell gilt in meiner Welt: Jenseits von Epoche III (und gefühlt V / VI) bekommt man Probleme. EP II hat dann noch den (negativen) Nazibonus (Klingt kacke, ist es auch aber ich behaupte einfach mal, das spielt mir rein, in diesem aufgeklärten Lande. Da spielt dann auch keine Rolle dass man Jahrelang auch ohne Pleitegeier auf Hakenkreuz fuhr), da kann ich mir gut vorstellen warum man hier skeptisch war / ist.

    Ich hoffe ja ein bisschen, man liest hier mit. Ich denke Kundennähe ist im 21. Jhd. ein oft unterschätzter Pluspunkt (man muss ja nichts zu sagen, kann aber zumindest das Stammtischgelaber recht nah nach vollziehen), der bei der Markanalyse helfen kann (aber Zeit und Nerven frisst. Ob das in so einer Nische lohnt, möge jeder für sich entscheiden). Was mich immer stört bzw. erfreud (Ich schau mir das Thema "Modellbahnproduktion" jetzt schon etwas Länger in 0e/0m an) wir haben sogar hier an Board Leute, die aus Eigeniniative und Muße gefühlt mehr "Dienst am Kunden" leisten. Das ist kein Vorwurf. Ich erwarte von Karsei hier keinen Social Media Mann/Frau/Depp aber vielleicht findet man einen sinnvollen Weg zu einer Kundennahen feedback und Produktkultur. Ich kann mich hier blos beim Magischen TT Freak bedanken, der das Thema hier reingetragen hat. Ein bisschen funktioniert der Austausch Produzent -Abnehmer schon, auch wenn jetzt erstmal blos viel heiße Luft bei rum kam.

    Generell gilt: Ich denke Gerade durch das Internet und die dadurch entstehenden Möglichkeiten geht hier bei vielen "traditionellen" Herstellern noch einiges und es ist eine Überlegung wert ob eine solche Kommunikationskultur (die kostet!), das Risiko von eventuellen Fehlkalkulationen/-erwartungen nicht ausgleicht. (Ich würde ja gerne sagen: Zumindest in meinem bereich funktionierts aber dazu will ich mich dann auch nicht durchringen :D Unser Gelaber bleibt am Ende halt Gelaber. Anderseits, nenne ich große Teile des Karsei TTe Programm inzwischen mein Eigen und kann inzwischen sogar den Firmennamen richtig schreiben! Ich hätte mir schon gern mal einen Einheitswagen angeschaut aber wenn es denn nur mit Vorbestellung geht und man das nicht weiß, ist es halt erst kacke).
     
  17. tt-120-fan

    tt-120-fan Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    266
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +89
    RoFra
    "Ich hoffe ja ein bisschen, man liest hier mit. Unser Gelaber bleibt am Ende halt Gelaber."

    Die wenigsten TT-Hersteller lesen hier mit, das tt-board hat wegen dem "vielem Gelaber" bei den Herstellern keinen guten Ruf.
    Kannst ja selbst, so bald wieder Messen sind, dann diese speziell danach fragen.
    Viele haben aber auch schlichtweg keine Zeit dafür.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Liste
  18. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.124
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +727
    Ist das so, ja?:oops::rolleyes:

    Also ich, für meinen Teil, kann das hier herauslesen.

    Ob das nun tatsächlich die Worte/Schreibweise von Karsei ist, weiß ich nicht, aber es wurde mehrmals von dem User betont, dass man sehr enge Beziehungen zu Karsei hält und von daher zu dieser Aussage berechtigt sei.:confused:
     
  19. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.318
    Bewertungen:
    +1.894
    Hallo,
    ich zitiere mal Herrn Seifert sinngemäß von der letzten Messe in Dresden dazu. Schnell bei elriwa bestellen, die Produktion geht im März 2020 los. Ich habe bestellt, bin aber nun raus. Darauf habe ich keine Lust mehr.

    VG
    kalle
     
  20. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.847
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.107
    Kann das nicht finden.
    Das kann verschiedene Ursachen haben. Aber sollte man etwas kaufen, nur weil es das in anderen Spurweiten nicht gibt?
    Das könnte ein Grund sein. Die meisten TT-Modellbahner sind wohl auf dem Territorium der ehemaligen DDR zu finden - die Angleichung ist immer noch nicht vollzogen. Somit stehen den meisten TT-Modellbahnern statistisch weniger Finanzmittel zur Verfügung als denen im übrigen Bundesgebiet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  21. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.318
    Bewertungen:
    +1.894
    Hallo,

    Thema sinnlos und nicht zielführend, aber bestimmt verwässernd.

    VG
    kalle
     
  22. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.494
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.055
    Wenn das wirklich so war/ist, dann sollte sich der Hersteller aber die Frage stellen, wieso es zu einem abrupten Abbruch kommt ..... stimmen Preis und Leistung, oder gibt es hier Qualitätsprobleme, die die Kunden vom Kauf bzw. der Vorbestellung weiterer Produkte abschrecken? Man kann es sich natürlich auch einfach machen und den Kunden den schwarzen Peter in die Schuhe schieben ....... dann hat man für sich zwar eine Erklärung, aber das Problem nicht gelöst.
     
  23. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.155
    Weder noch. Irgendwann ist der Bedarf einfach gedeckt.

    Andi
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  24. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.252
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +1.056
    Von "schwarzem Peter" bei den Kunden redet doch nur das Bord... MagicTTfreak hat sich beschwert, daß die TTe-Bahner nicht mehr bestellen und er deshalb die TTm-Wagen nicht bekommt. Und das haben andere dann interpretiert.
     
  25. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.494
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.055
    Wenn der Bedarf nach der ersten Serie bereits gedeckt ist/war, dann weiß man doch für die Zukunft, welche Mengen sich absetzen lassen. Nun muss der Hersteller entscheiden, ob sich eine Produktion von neuen Modellen für ihn lohnt, oder eben nicht. Nur auf Vorbestellungen zu vertrauen, kann auch nach hinten losgehen ....
    Und neue Kunden/Interessenten für meine Produkte, werde ich als Hersteller, mit nicht produzierten Modellen wohl auch nicht gewinnen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden