1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Erhalt, Stilllegung, Verfall und Abriss von Bahnanlagen 2021

Dieses Thema im Forum "Vorbildinformationen" wurde erstellt von Simon, 28. Februar 2021.

  1. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.950
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.206
    Hier wird leider eine völlig falsche Richtung eingeschlagen. Die Bahninfrastruktur gehört in Staatshand. Was ist eine Bahn ohne Bahnhöfe? Die Kommunen haben wohl andere Sorgen als Bahnhöfe zu übernehmen. Was ist eine Bahn ohne Gleise und Verlademöglichkeiten für Güter? Die Bahn verkaufte und verkauft Land und Gebäude und rühmt sich dafür:
    - https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/deutsche-bahn-milliarden-mit-immobilien-1.5369683 .
    Wie soll der Bahnverkehr intensiviert werden, wenn alles verkauft ist? Vor der Wahl findet gerade wieder ein Wettrennen mit vollmundigen Reden statt. Aber ohne Richtungsweisung von Regierung und Bundestag für die Bahn bleiben das leider leere Worte.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  2. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.271
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +2.150
    Die Masse der Wähler in diesem Land wünscht nicht mehr Bahn. Und wenn es denn schon sein muss, dann nicht vor der eigenen Tür.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  3. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.948
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.889
    Werden sich manche noch wünschen wenn die Kraftstoffpreise/Strompreise so weiter entwickeln.:mad:
     
  4. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.950
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.206
    Fragt man die Wähler bei anderen wichtigen Entscheidungen und klärt sie über daraus folgende Kosten für sie auf, z.B. bei der Energiewende?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2021
  5. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.780
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.136
    Solange überall die Infrastruktur kaputt gemacht wird und der reisewillige Bürger vom Lande nicht mehr per Bahn verreisen kann, muss man zwangsweise das Auto nutzen. Wozu dann noch zum nächsten Bahnhof fahren und per zeitlich begrenztem Zug fahren, da bleibt der Reisende gleich beim Auto.
     
  6. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +417
    Und woher stammt diese Weisheit? Und vor allem so generell "in diesem Land"?
    Man kann sowas auch provozieren, wie z.B. beim ÖPNV- Busverkehr bei uns.
    Es werden sukzessive so viele Haltestellen, Fahrten und Linien gestrichen, bis der letzte keinen Sinn
    mehr darin sieht, damit zu fahren.

    Viele Grüße Wolfgang
     
  7. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.271
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +2.150
    Schau mal auf die Wahlergebnisse und die Programme der Parteien. Bisher wurden überwiegend bahnhfeindliche Parteien an die Macht gewählt.
     
  8. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +417
    Ich wage aber zu bezweifeln, das bahnfeindliche Parteien deswegen gewählt wurden, denn wer achtet nun unbedingt darauf.
    Beispiel B90/Grüne:
    Sind sicher bahnfreundlich, aber seit Joschka Fischer auch eine Partei, die völkerrechtwidrige Kriege befürwortet und Deutschland
    in diese geschickt hat. Nun wäge mal ab.
    Der FDP- Außenminister Westerwelle war der Einzige, der das in Libyen abgelehnt hatte.
    Auf LiwiTTs Hinweis hin ergänzt, sollte doch jemand Westerwelle den Grünen zuordnen.

    Viele Grüße Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2021
  9. kollega_123

    kollega_123 Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Hilbersdorf
    Bewertungen:
    +600
    Das LKWs unter der Brücke in Freiberg hängen bleiben ist totaler Quatsch.Das ist meine tägliche Arbeitsstrecke.
    Ein Wiederaufbau in Richtung Halsbrücke ist auch nicht vorgesehen.Die Strecke ist ein Radweg der erst vor 2 Jahren circa fertiggestellt wurde.
    In den Medien ist immer die Rede vom Lückenschluss Holzhau - Moldava
     
  10. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    7.011
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +2.338
    :fragen: :gruebel: :FF:
     
  11. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.950
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.206
    Das hast Du so geschrieben. Da ist noch ein Absatz dazwischen.
     
  12. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    7.011
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +2.338
    ...hat der Zitierte nachträglich
    ergänzt. :D
     
  13. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.945
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.837
    ja, wenn ich meinen Leuten erzähle, wie schön man/frau von Finkenheerd nach … Berlin kommt, will das keiner hören.

    Offenbar ist Sprit noch zu billig. Obwohl: €1,85 / früher DM 3,70 heute an der Autobahn bei Dresden sind schon heftig.

    Die Bahn ist dazu noch bequemer.

    Grüße Ralf
     
  14. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.780
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.136
    Normalerweise sind die Brücken ausreichend höher gebaut, als die gesetzlich vorgeschriebene maximale Lkw Höhe, es gibt aber Fahrzeuge die ein paar cm höher sind bzw. sein dürfen. Wenn da so ein 4m Schild hängt, entspricht der Abstand der Fahrbahn zur Brücke nicht der Norm. d.h. auch Lkw die wenige cm über 4m hoch sind (aufgepumpte Luftbälge), können dort sehr schnell hängen bleiben.
     
  15. Taschentroll

    Taschentroll Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Röntgental
    Bewertungen:
    +671
    Sorry, aber die StVZO ist absolut eindeutig: Wenn der LKW warum auch immer (Reifen, Federwege, ...) auch nur ein My höher als 4,00 Meter ist, entspricht er nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben zur Benutzung öffentlicher Straßen. Dass es offenbar trotzdem Leute gibt, die diese Gesetzesverstöße tolerieren ist Scheiße, denn es kostet wie bei dieser Brücke unser aller Steuergeld. Finde ich absolut asozial, wenn sich Einzelne über solche allgemeinen Regeln hinwegsetzen und uns Anderen auf diese Weise Kosten und Scherereien verursachen. Nur weil jemand 500 PS unterm Arsch hat, ist er nicht gleicher als z.B. die Radfahrenden, die diese Brücke nutzten.
     
  16. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.577
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.505
    Das ist völliger Stuss, was du da schreibst.


    Ganz einfach, die dürfen dann dort eben nicht fahren!
     
  17. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.780
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.136
    @AG_2_67 an jeder normalen Brücke ist kein Begrenzungsschild dran, da wo eins dran ist, ist der Abstand der Brücke zur Fahrbahn nicht normal = Ausnahme von der Norm.
     
  18. Hauptlok

    Hauptlok Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +102
    Kann man so oder so sehen. Vepflichtend die Durchfahrhöhe anzugeben sind alle Bauwerke deren Durchfajrhöhe weniger als 4,50m betragen.

    Die tatsächliche Durchfahrhöhe weicht von der mittels Zeichen 265 angezeigten Höhe ab. Die Differenz berägt 10 cm. Damit berücksichtigt man Gegenstände auf der Fahrbahn wie auch die Anhebung von Fahrbahnteilen durch Frost oder Spurrillen.

    Wer mit seinem Fahrzeug unter der Brücke hängenbleibt ist definitv zu hoch!
     
  19. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.913
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +5.195
    Unnötige Diskussion um eine schwurbelige Begründung.
    Ich könnte wetten, die wurde nur benutzt, um dem Abriss einen nützlichen Anstrich zu geben.

    Alles für die Miez...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  20. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.577
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.505
    Noch einmal, es gibt keine Norm. Es gibt auch "normale" Brücken mit Zeichen 265 davor.
    Es gibt Vorgaben für Neubau von Autobahnbrücken (4,70m, vormals 4,40m) und Bundesstraßen (4,40m), die grundsätzlich gelten.

    Bei geringeren Höhen sind lediglich die Zeichen 265 aufzustellen.
     
  21. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.945
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.837
    Bei uns ist die Brücke, die die Beeskower Strecke über die 112 führt, auch nur 4m hoch, bzw. hängt so ein Schild dran. Es ist auch schon öfter jemand gegen gefahren. Trägerunterflansch verbiegen incl. Die abgescherten Niete wurden durch Passschrauben ersetzt.

    In Magdeburg passierte das früher bei der Eisenbahnbrücke über die B1 auch. Ich konnte zweimal beobachten, wie dort ein LKW mit PKW beladen, dort festgefahren war.
    Es wurde deshalb dort ein Gestell aufgebaut, so daß die Brücke geschützt wird.

    Grüße Ralf
     
  22. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.950
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.206
    Das ist heute noch so. Ab und an knallt es.
     
  23. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.900
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +965
    Zur theoretischen und praktischen Höhe:
    Ich habe zwar noch nie nachgemessen, aber auch wenn das Schild mit den max. 4,0m davor hängt, hat die Brücke ja noch etwas Luft nach oben. In Berlin gibt es viele Brücken, die nur eine Durchfahrt bis 4,0m erlauben. Die BVG hat(te) aber klassischerweise Doppeldecker, die 4,06 - 4,12m hoch sind. Die haben zwar eine Ausnahmegenehmigung zum Durchfahren, ändert aber nichts daran, dass sie mit ihren paar Zentimetern mehr tatsächlich durch passen.

    Unabhängig davon verfährt sich aber auch in Berlin gelegentlich mal ein BVG-Busfahrer und macht aus einem Doppeldecker einen Eindecker...
     
  24. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.577
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +1.505
    Ja, weiß zwar nicht ob das in den ab 2013 geltenden Bestimmungen noch so steht, aber in den alten RAS-Q/RAA (Richtlinien für die Anlage von Straßen – Querschnitt) stand das so: ... 4,00 m + Bewegungspielraum 0,25 m + Sicherheitsraum 0,25 m = 4,50 m
    Die BVG-Fahrer waren da kundig.
     
  25. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.496
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.715
    Hallo miteinander
    -wenn du ein altes Containerchassis(mit Blattfedern und hohem Rahmen) nimmst und dann einen High Cube Container draufsetzt kann das schon mal knappi werden - die Autotransporter haben da auch schon viel Lehrgeld bezahlt--da wurde extra eine Höhenkontrolle gebaut(im Hafen)
    fb.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden