1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Die Arnold Köf - jetzt neu von Hornby

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von E18, 28. September 2008.

  1. Luchs

    Luchs Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    2.619
    Ort:
    München
    Bewertungen:
    +83
    Hmm, Onkel ecosia hilft leider nicht viel weiter.

    Ich habe aber in Erinnerung, dass die Bundespost in Berlin bis zur Wende eigene Loks besass - und eben auch Köf II.

    Es gab mal Jubiläumsveröffentlichungen der Post, die müssten weiterhelfen.


    Luchs.
     
  2. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.860
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +590
    Quelle: Blaues Buch vom EK-Verlag

    KHD F-Nr. 47001 Baujahr 1949 geliefert an Deutsche Bundespost Oberpostdirektion Hannover Nr.2 1972 Ausgemustert
     
  3. Double T

    Double T Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    westlicher Berliner Außenring (Priort)
    Bewertungen:
    +87
    neuer Köf-Motor

    Im Spielemax-Thread ist die neue Köf (HNS 9010) mit neuem (Glockenanker)Motor zu sehen. In der E-Bucht wird die 100 537-0 (HN 9005) ebenfalls als "Neueste Generation mit verbessertem Antrieb und Motor " beworben. Ist der Antrieb identisch mit der Spielemax-Variante oder noch die Motorvariante, die mit der Änderung der Stromabnahme (Wechsel vom Spurkranz zur Rückseite des Radscheibe) Einzug hielt ?

    ...und Frage an die Besitzer der SM-Variante (HNS 9010). Gab´s Änderungen im Inneren des Gehäuse oder ist ein Tausch altes Gehäuse auf neuen Antrieb/ neues Fahrwerk problemlos möglich ?
     
  4. tt-fan1970

    tt-fan1970 Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    692
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +18


    Hallo, also ich denke dass die 9005 noch die mit altem Antrieb ist.
    Ein altes Gehäuse müßte schon auf ´so ein neues Fahrgestell passen. Am Gehäuse ist soweit ich seh nichts anders..
    Doch die Griffstangen sind dbei der neuen nicht eingeklebt:)
    Mario
     
  5. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.036
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.278
    ...könntest du bitte mal den "Waschzettel" einscannen und zeigen?
    (besonders die Art.Nr. vom Motor)
    P.S. wegen Copyrights auch per e-mail - Addy gibt's dann per PN ;)
     
  6. neuno

    neuno Foriker

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    In der Hauptstadt...
    Bewertungen:
    +0
    Waschzettel

    Hi zusammen,

    ich war mal so frei .....

    Waschzettel der HN9000 - alte SM-Ausführung
    Waschzettel der HN9010 - aktuelle SM-Ausführung
     

    Anhänge:

  7. fredel64

    fredel64 Foriker

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Nordhausen
    Bewertungen:
    +4
    Wenn ich die Waschzettel vergleiche, müsste der neu Motor auch in die 9005 passen.
     
  8. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.036
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.278
    ...mensch neuno! - hätt'ste ooch vorher mal bügeln könn'

    So'n Knüll hier abzuliefern, tz,tz.tz... :lach:
     
  9. neuno

    neuno Foriker

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    In der Hauptstadt...
    Bewertungen:
    +0
    Mensch Berthie......

    Knüll hin Knüll her, die Fakten sind wichtig! :brrrrr:

    Übrigens: Starkes Outfit!
     
  10. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.036
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.278
    ...ja, wa? :D

    Für alle Interessierten. Ich habe heut früh schon mit der Fa. Hornby telefoniert. Es stehen derzeit keine Motoren, als Ersatzteil, zur Verfügung... :(

    Edit: für Peterle,
    es ist, laut Aussage der netten Frau bei Hornby, ein Glockenankermotor mit einen etwaigen Preis von 40,-€
     
  11. Peterle

    Peterle Foriker

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    In der bunten Hauptstadt
    Bewertungen:
    +87
    Das die Lok einen Glockenankermotor hat, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    MfG

    Peter
     
  12. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.998
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +283
    Ich habe mir beim Vertrauensdealer mal die Aktuelle
    Nicht-Spilemax-Kö (Nummer...?) zeigen lassen.
    Ein Blick durch die kleinen Fenster der Lok.....so nehme ich an, dass diesem Modell auch dieser neue Motor verbaut ist.
    Kann das jemand bestätigen?
     
  13. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.028
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +793
    Also in der Beschreibung vom Artikel HN9010 steht, daß ein "langlebiger fünfpoliger Motor verbaut wurde, der keine Wartung benötigt"
    Selbst mit dem einfachsten Start-Gleichstromsteller fährt sie äußerst langsam und ruckelfrei.
    Im übrigen liegt der Verkaufspreis aktuell bei 77 Euro.
     
  14. mr_tabletop

    mr_tabletop Foriker

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Thüringer Provinz, ex Berlin
    Bewertungen:
    +0
    Frage an die Experten: Wie bekomme ich die Bodenplatte meiner alten Köf (HN 9000 (?), ca. aus 2010) demontiert, ohne die fest verbundenen Griffstangen kaputt zu machen? Sind die am Umlauf eingesteckt oder -geklebt? An der Bodenplatte meine ich ein Tröpfchen Kleber entdeckt zu haben. Danke im Voraus!
     
  15. Tobi05

    Tobi05 Foriker

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.578
    Ort:
    Altmark
    Bewertungen:
    +92
    Die sind an beiden Enden geklebt . Mit einer Stecknadel die ihrer Spitze beraubt wurde kann man die aber von unten her lösen . Sollte man aber vorsichtig machen .
     
  16. TT-Tom 6511

    TT-Tom 6511 Foriker

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Baden-Württemberg ex.Sachsen
    Bewertungen:
    +12
    Hallo,

    werde nicht ganz schlau daraus, ob die Arnold HN 9010 einen Glockenankermotor hat, oder nicht ? Weiß jemand von Euch mittlerweile genaueres, ob die aktuelle Arnold Kö einen normalen Motor, oder einen Glockenankermotor hat?
    Wollte mir eine Kö von Spielemax zulegen und mit meinen Titan 816 und 812 Trafos betreiben. Jedoch steht im Beiblatt der Trafos > nicht geeignet für Glockenankermotore.

    MfG Thomas
     
  17. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.773
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.758
    Beim Preis von 99,99 Euro (zur Zeit 77,- Euro), wohl eher nicht.
     
  18. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    3.942
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +429
    Die haben keinen Glockenankermotor.
     
  19. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.372
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +278
    Da hat man was bemerkt...die 32.- "Loks" sind aus.:brrrrr:
     
  20. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.354
    Ort:
    Spargeltown
    Bewertungen:
    +262
    Einzelne Glockenankermotoren gibt es ab rund 50 Euro. Ohne Schwungmassen etc. Kannst ja mal nachfragen wie viel man für einen Ersatzmotor haben möchte - danach ist Deine Frage beantwortet. ;)
     
  21. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.036
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.278
    ...der (neue) Motor ist geschlossen, rund und hat einen Durchmesser von 7mm. Der Ersatzteilpreis liegt bei 40,-€ ...
    (hier schon mal erwähnt - oops, ist ja nur 11 Posts her - hat man wieder nicht zurück scrollen können?:braue:)


    HORNBY®
    International
    HN9009/04 (Motor)
    40,-€


    Gesamtlänge:____25,03
    Gehäuselänge____16,71
    über Lagerschale:_17,03
    Durchmesser:_____7,01
    Lagerschale:______2,38
    Achse:___________1,02
    Schnecke:________3,99

    ...und so sieht er aus (die kleine Leiterplatte gehört dazu - und: nein, ich fühle keine Rastmomente :gruebel:)...
     

    Anhänge:

  22. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.773
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.758
    Es gab irgendwo eine Arnold Köf für 32,- Euro? Und was hatte die für einen Motor? :wiejetzt:
     
  23. Ikarus79

    Ikarus79 Foriker

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Singen
    Bewertungen:
    +24
  24. TT-Tom 6511

    TT-Tom 6511 Foriker

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Baden-Württemberg ex.Sachsen
    Bewertungen:
    +12
    Noch eine Frage zur aktuellen Arnold Kö > hat diese Licht, oder sind die Lampen nur Attrappen?
     
  25. azleipzig

    azleipzig Foriker

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    848
    Ort:
    Bad Breisig
    Bewertungen:
    +133
    kein Licht weiterhin (HN9025 - Wiebe)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden