1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Herrenkrugbrücke (Brücke 1)

von jasch · 14. Juli 2021 · ·
  1. comp_IMG_4775.jpg
    ...lautet es zur Zeit auch beim Vorbild meiner Modellbrücke.
    Die 1979 gebaute Brücke entsteht zur Zeit auf meinem Basteltisch. Hier ein Link nach Wikipedia. Ich habe für meine Bauplanung bzw. Zeichnerei von der DB Unterstützung bekommen. Es war ein nettes Telefongespräch mit einem Ing. aus Leipzig und schwupps hatte ich die wichtigsten Daten als Zeichnung erhalten.

    Lange hatte ich überlegt aus welchem Material ich die Brücke bauen möchte. Ich hatte Versuche mit Papier gemacht und auch über lasern nachgedacht. Es ist nun doch Blech geworden. Hier noch paar Bilder vom Vorbild. Die Felder der Brücke sind miteinander verschraubt. Bei den Hauptträgern handelt sich um "Kastenprofil" also Vierkannt, wobei unten der untere Abschluss und oben der obere Abschluss breiter ist. Wie ein U-Profil mit aufgeschweißtem, breiteren Blech. Die fortlaufenden Diagonalen sind aus Stahlplatten verschweißt und sind nur im Bereich ihrer Mitte als Kastenprofil ausgebildet. (später mehr dazu)
    comp_Brücke_Anfang bis Pfeiler 2_3.jpg comp_Brücke_Anfang_1.jpg
    comp_Brücke_Konstruktion_3.jpg Hier noch die Ansicht von unten, da ich mit den Kastenträgern der Fahrbahnen anfange. Mit den Bezeichnungen kenne ich mich nicht so aus, bitte nicht so eng sehen.
    Auf dem ersten Blech (Bild der Zeichnung in der Galerie) sind die Teile bis zur zu sehenden ersten Verschraubung der Träger vom 3. Bild und das "Portal", die Diagonale am Anfang des Fachwerkes unterscheidet sich von allen folgenden. Beim Vorbild sind die Diagonalen vom Fachwerk abnehmend bis zur Mitte der jeweiligen Öffnung und zunehmend in die anderer Richtung. Darauf habe ich verzichtet und alle Diagonalen mit den gleichen Dimensionen geplant.

    Zum Modell:
    Die Brücke wird um 2/3 gekürzt dargestellt. Der erste Bauabschnitt ist der erste Durchlass mit Startpunkt Magdeburger Seite über die Hafenzufahrt bis zum 1. Pfeiler. Beim Vorbild sind dieses 9 Felder. Um bei der Verkürzung trotzdem die Optik vom Vorbild zu erreichen werden es bei mir 6 Felder, dadurch konnte der gleiche Winkel der Diagonalen erreicht werden.

    ----Beginn----
    -Einzelteile aus der Platine lösen
    comp_2_Schnitt.jpg comp_1_außeinander schneiden.jpg
    Die Nagelfeile der besseren Hälfte leistet hervoragende Dienste. (Erlaubnis wurde erteilt);)
    -alles ausgebreitet zum Überblick
    comp_3_Einzelteile.jpg
    -Fahrbahnträger falten und mit Querfelder zusammengesteckt
    comp_4_Untergurt 1 erste Biegung.jpg comp_5_Untergurt 1 zweite Biegung.jpg comp_6_Untergurt 1 Verstrebungen einsetzten.jpg comp_7_Untergurt 1 Verstrebungen einsetzten.jpg comp_8_Untergurt 1 Verstrebungen eingesetzt.jpg comp_9_Untergurt 1 unterer Trägerabschluss.jpg
    -letztes Bild Modell im Prinzip von unten auf Bild 3 vom Vorbild geschaut
    Es ist alles nur gesteckt zur Probe um eventuelle Fehler jetzt noch zu erkennen. (einen hab ich schon, lässt sich aber mit 3 Feilstrichen beheben)
    -jetzt umgedreht und von oben Verstärkung drauf
    ...teoretisch hätte ich darauf verzichten können, da die Materialstärke nicht zu sehen ist, aber im Zuge der Montage der einzelnen Felder war es sinnvoll...
    comp_10_Untergurt 1 oberer verstärkter Windverband.jpg comp_11_Untergurt 1 soweit vollständig.jpg
    -das ganze 2x
    comp_12_Untergurt 1 und 2 soweit vollständig.jpg
    -weiter mit den unteren äußeren Hauptträgern des Fachwerkes, zuerst die unteren Abschlüsse
    Die im Vordergrund zu sehenden Ansätze sind für das Auflager der Brücke am Wiederlager.
    -links gefaltet (aufgedoppelt) rechts noch roh
    comp_13_äußere Hauptträger untere Abschlüsse.jpg
    -biegen der unteren Hauptträger (Überstand beachten, nicht verbiegen...)
    comp_14_untere äußere Hauptträger biegen.jpg comp_15_untere äußere Hauptträger biegen.jpg comp_16_untere äußere Hauptträger biegen.jpg
    -fertig gebogen und mit Stützblech versehen
    comp_17_untere äußere Hauptträger fertig gebogen.jpg comp_18_untere äußere Hauptträger mit Stützblech.jpg
    -zur Probe zusammengesteckt
    comp_19_untere äußere Hauptträger mit unteren Abschluss.jpg
    Rechts an dem offenen Blech kommen die Verstärkungen für die erste Diagonale. Diese sind beim Vorbild auch dicker als die eigentlichen Kastenprofile.
    -jetzt die "Verbinder" der einzelnen Brückenfelder
    Beim Vorbild existieren diese Teile natürlich nicht. Beim Modell muß ich aber irgendwie vernünftig die Übergänge und den Halt in das nächste Brückenstück bekommen, deshalb habe ich auf der jeweiligen Magdeburger Seite Haken vorgesehen und auf der Biederitzer Seite sind die Ösen zum einhängen. Ob es funktioniert wird sich noch zeigen.
    comp_20_Verbindungshaken biegen.jpg comp_21_Verbindungshaken biegen.jpg comp_22_Verbindungshaken biegen.jpg comp_23_Verbindungshaken biegen.jpg comp_24_Verbindungshaken biegen.jpg comp_25_Verbindungshaken biegen.jpg
    -das ganze schnell noch anprobiert
    comp_26_Verbindungshaken im unteren Hauptträger eingesetzt.jpg
    -erste Diagonalstrebe (beim Vorbild auch als Kastenprofil komplett ausgeführt)
    comp_28_1.schräge Stütze.jpg comp_29_1.schräge Stütze fertig ggebogen.jpg
    -das "Portal" ist das Abschlussblech auf der ersten Diagonalstrebe, es steht auch beim Vorbild seitlich über die Diagonalen über
    Links schon gebogen (aufgedppelt)
    comp_30_Abschlussblech Portal.jpg
    -dann habe ich versucht probehalber zusammen zu stecken
    comp_31_Probemontage  unterer Hauptträger, schräge Stütze und Abschlussblech.jpg comp_32_Probemontage  oberer Hauptträger und Blech für Diagonalstreben.jpg
    Im linken Bild ist der untere Träger und im rechten Bild der obere Träger an der ersten Diagonalen zu sehen.
    Handschuhe habe ich erst später angezogen, nachdem ich meine fettigen Fingerabdrücke auf dem Blech gesehen habe.
    :eek:
    -"Werkzeug" zum Biegen, da das bestellte Tool gerade nicht lieferbar ist:confused:
    (seit März ist es im "Zulauf" und ist eigentlich mein Geburtstagsgeschenk von meiner großen Tochter)
    comp_33_Biegehilfswerkzeug.jpg

    funktioniert aber auch

    Über den Autor

    jasch
    ne kleine Meise hat er schon :D
    ahhro, Taunusbahner, Janosch und 17 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. lichti
    Was soll man dazu sagen? Ist die Meise wirklich klein?
    Ich bin auf die fertige Brücke gespannt.
    Ist das Original eigentlich schon ausgebaut?
      Janosch, jasch und TT-Helmut gefällt das.
    1. jasch
      Mh, Christian
      Als ich das letzte Mal dort war, war noch Betrieb auf dem Gleis in Richtung Magdeburg. Das Gleis Richtung Biederitz war komplett raus. Es war der Tag vor der kompletten Sperrung des Zugverkehrs auf der Brücke. An dem Tag ist auch das "Eröffnungsbild" entstanden.
      Janosch gefällt das.
  2. reko-dampfer
    Es hat begonnen. Irre und absoluten Respekt Jan.
      jasch gefällt das.
  3. Stedeleben
    Also mal unabhängig von der Größe und vor allem Schwere der Meise: Ganz hin bin ich und weg! Und gespannt auf das Ergebnis. Wär's eigentlich nicht effektiver, gleich zwei Exemplare zu bauen, ich meine ... so unter alten Bekannten? :)
  4. reko-dampfer
    Also für deine epochalen Vorlieben müßte Jan dann noch die Brücke zeichnen, von der heute noch die vorhandenen festungsartigen Brückenköpfe zeugen.
    Die, welche jetzt hier in feinstem Blechorigamie entsteht, ist doch für die von dir gefahrene Epoche 2a zu modern.:)
  5. Stedeleben
    Jasch weiß aber, daß ich in bzw. durch Epoche 2 und 4 fahre. Aber gerne nehme ich auch die alte Brücke als Jasch-Modell, zumal mein Vater der letzte Zivilist war, der diese vor der Sprengung überquerte.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden