• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes
Dieser Eintrag ist Teil einer Reihe von Einträgen Herrenkrugbrücke (Brücke 1)
comp_IMG_20210816_203202.jpg

...lautet es zur Zeit nur noch an meiner Modellbrücke.

----Bauwoche 6----

So, Probe war pünktlich vor Weihnachten schon da und wurde gleich bemustert und getestet.
comp_IMG_5085.jpg
ja die Diagonalen vom ersten Feld fehlen schon, da gleich verarbeitet (kommt gleich) und Vorrichtung für das Geländerlöten ist auch schon fertig (kommt etwas später).
Zuerst weiter begutachtet: Riffelblech= jetzt gefällt es mir. Eindeutig als Riffelblech zu erkennen, maßstäblich war es zu fein und kaum zu erkennen. Das kann @tt-fan2015 auch bestätigen.
comp_IMG_5086.jpg Das nächste waren die Verbindungsbleche, die Schraubenköpfe sahen noch nach Nieten aus, jetzt besser.comp_IMG_5087.jpg
Dafür bleibt das mit dem "Rand um die Bohrungen" weg (Mutter), das ist nicht zu erkennen und noch größer ist Quatsch, ich werde die Bolzenatrappen bestellen, dann muss ich halt 2680 (+/-200) Stück davon bestellen pro Feld. Laufgitter ging wieder in die Hose, da werde ich aber direkte Hilfe bei @Grischan suchen.
comp_IMG_5088.jpgcomp_IMG_5089.jpg
So Geländertest werde ich morgen angehen, wollte es dieses Jahr noch testen,comp_IMG_5090.jpg Vorrichtung ist schon verlötet.comp_IMG_5091.jpg
Die Diagonalen vom ersten Feld waren schnell gefaltet und mit Deckblech/ Frontblech verlötet.
comp_IMG_5092.jpg passt jetzt, kleine Korrektur musste ich trotzdem noch vornehmen. Irgendwo im Übergang ist noch ein Fehler, den ich jetzt aber nur schnell mit Schere und Feile behoben habe. Muss ich ganz in Ruhe nochmal die Zeichnungen vom Anfangs- und Endfeld durchgehen. Beim Hauptfeld sind die Streben ja etwas anders.
comp_IMG_5093.jpg unten nur eingeschoben, passt. comp_IMG_5104.jpg obere innere Ecke, comp_IMG_5105.jpg Fokus auf das Verstärkerblech von der vorderen Platte. Das Dreieck ist 0,2mm der Rest um das Dreieck ist angeätzt auf 0,1mm. Hier schon verlötet.comp_IMG_5106.jpgcomp_IMG_5108.jpg dort fehlt noch ein bissel Zinn.
Ein bisschen sperrt oben noch die folgende Diagonalstrebe, zumindestens lässt sich diese dort reindrücken.
comp_IMG_5094.jpg rechtes Gleis (Richtung Biederitz)
comp_IMG_5095.jpg linkes Gleis (Richtung Biederitz)
So und jetzt noch ein paar Einblicke, auch mit Wagen ohne Gleis auf Schwellenrost.
comp_IMG_5096.jpgcomp_IMG_5097.jpgcomp_IMG_5098.jpgcomp_IMG_5099.jpgcomp_IMG_5100.jpgcomp_IMG_5101.jpgcomp_IMG_5102.jpgcomp_IMG_5103.jpg

So und zu guter Letzt eines wie bei @kloetze in der Hand. :D
comp_IMG_5109.jpg


Wird langsam Zeit für ein neues Coverbild.
Vorheriger Eintrag in der Reihe Bauwoche 5
Über den Autor
jasch
;) Ne kleine Meise hat er schon :stupid:

Kommentare

Ich höre vor meinem geistigen Ohr förmlich das Rumpeln über die Elbe.
Ich fahre seit 1999 im Schnitt zwei mal die Woche über diese Brücke.
 

Blogeintragsinformationen

Autor
jasch
Aufrufe
530
Kommentare
2
Letztes Update

Weitere Einträge in Modellbau

Weitere Einträge von jasch

Diesen Eintrag teilen

Oben