1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellankündigung Tillig Neuheiten 2020

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Delta-Romeo, 24. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VT 18.16

    VT 18.16 Foriker

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Pampow bei Schwerin
    Bewertungen:
    +209
  2. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.324
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.546
    Ich habe das Clubheft lange betrachtet und trotzdem keine Unterschiede (Farbe und Puffer ausgenommen) erkannt. :lupe:
     
  3. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.781
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.244
    Das hat Graugussabrieb der Bremsklötze so ansich. Mal sehen wie die Fahrzeuge beim Einsatz der neuen "Flüsterbremsen" aussehen werden.
     
  4. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.621
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.394
    Der Unterschied ist an den Rädern fühlbar (gewesen).
    Neben einem Modultreffen haben wir mal ein Ausbesserungswerk (bei Unterhausen/Bayern) besucht, wo man beide Varianten anfassen konnte.
    Ich war überrascht über den Unterschied.

    Gegen das Scheppern der Leerwagen wird man nicht viel machen können…
    ARCELOR setzt zusammen mit der DB demnächst auf eine neue Güterwagengemeration. Die Rohstoffe sollen in Schüttgutcontainern transportiert werden. Schwarz für Koks, hell für Kalk und kleinere Conainer in rotbraun für Erz waren abgebildet.
    Die Tragwagen werden vierachsig.
    Leider konnte ich den Artikel aus unserer Heimatzeitung (MOZ) nicht verlinken.
    Es wird auch mindestens eine neue Entladeanlage nötig werden.
    Nebenbei wertet man inzwischen jede Investition als Hoffnung für die Zukunft - der Vertrag soll bis '30 gelten.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2020
  5. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.140
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.234
    Die Version modernisierter Fenster kann problemlos im "alten" Wagenkasten untergebracht werden - wie TILLIG an den GySEV-Modellen zeigte. Andersherum wird's wohl auch gehen - um die Fensterrückbauten ala PRESS und EBS nachzubilden.
    Dann einfach den Text lesen:
    Das Buntbild zeigt eindeutig eine höhere Position der Schlussleuchten und die ausgeschnittene Tasche für den zusätzlich nachgebildeten KWS-Stecker. Anderer Blickwinkel: https://www.modellvasut-center.hu/w...products-01625HalberstädterSetMÁVStartE6h.jpg
    Die Steckernachbildung passt nicht zu allen modernisierten Vorbildern, die geänderte Poosition der Leuchten schon.


    Wann soll denn die Umlackierung erfolgt sein? So kurznachirgendwas nicht, wenn die Lok von Abnahme 1990 bis 2001 einen grauen/anthrazitfarben Rahmen trug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2020
  6. morten74

    morten74 Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    158
    Ort:
    München
    Bewertungen:
    +25
    Der Rahmen bei der 212 002 muss grau sein! Exakt das gleiche Grau wie bei der BECKMANN 252 001 und 004. Das hat Tillig bei seinen 252/156 auch schon falsch gemacht.

    Kann bitte mal einer der Besitzer dieses Modells ein paar aussagekräftiger Fotos einstellen, vorzugsweise bei Tageslicht (keine direkte Sonne) gemacht? Denn das Netz gibt bisher nichts her in diesem Bezug.
    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2020
  7. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    7.140
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +1.234
    Oder gar die 212 003.
     
  8. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Meißen
    Bewertungen:
    +2.349
    Es braucht keine Bilder, ich kann dir versichern, bei dem Tilligmodell ist der Rahmen in Graubraun, analog wie bei der 112 021, lackiert. Ich habe mir auch noch einige Bilder im Netz angeschaut und werde meine Aussage einige Posts weiter oben revidieren müssen. Es scheint wohl doch nur Dreckablagerungen am Rahmen zu sein, die den Rahmen der original 212 002 in Graubraun erscheinen lässt. Man sieht sogar bei einigen Bildern richtig unter dem braunen Rahmen graue Bereiche, gerade an den Ecken, durchblitzen.
     
  9. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    740
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +1.626
    Moin, dann ist die Lok halt vorgealtert. Gruß Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  10. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.684
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.762
    Das war ja die Intention beim graubraunen Fahrwerk des orientroten Farbkonzepts der DB, dass dieses dem "natürlichen Schmutzton" recht nahe kommt und sich so farblich bei Verschmutzung nicht so deutlich verändert.

    MfG
     
  11. Mülsener

    Mülsener Foriker

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Mülsen
    Bewertungen:
    +729
    Grüße.
    Hier mal der direkte Vergleich von Beckmann zu Tillig 20201218_211344.jpg

    252 004 aus dem Jahre 2005 und Tillig 212 002 von 2020 ( mit der üblichen Graubraunen Epoche V Farbgebung des Rahmens ) .
    20201218_211419.jpg

    ( Neonröhren-Licht ) .
    Mfg Micha
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  12. Mülsener

    Mülsener Foriker

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Mülsen
    Bewertungen:
    +729
    Und jetzt mal mit Artgerechter Zuggarnitur .
    20201219_083115.jpg

    Der IC - Verkehr der DR hat begonnen.
    1991 zieht die 212 002 ( erste Lok mit 160 km/h Höchstgeschwindigkeit ) zieht die Bomz 236 aus dem RAW Halberstadt und Bpmz 290 der DB .

    20201219_083509.jpg
    Die Lok hat geschmälerte und farblich Behandelte Stromabnehmer .

    Mfg Micha
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 18
    • Liste
  13. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.573
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +4.691
    02030 ist eingetroffen. Insgesamt gibt es keine Überraschungen. Der lange Tender ist mit knapp 135g (ohne Decoder) rund 25g schwerer als die kurze Variante. Das dürfte ein ordentliches Plus an Zugkraft bringen. Es dürfen wieder diverse Kleinigkeiten selbst montiert werden.

    02030 - 01.jpg 02030 - 02.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 14
    • Liste
  14. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.902
    Bewertungen:
    +1.134
    Nachdem Tillig damals die Ep. III-Variante mit langem Tender angekündigt hatte, habe ich ziemlich gerärgert und habe dann aus Trotz erstmla die 38er in Ep. III von Roco gekauft.
    Inzwischen muss ich zugeben, dass der lange Tender der Lok sehr gut zu Gesicht steht udn die Lok recht elegant wirken lässt.
    Fazit: Ich habe mir etwas später die 38er mit langem Tender doch noch zugelegt. ;)

    Lüdi
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  15. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.573
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +4.691
  16. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +1.474
    Der Abteilwagen verwirrt mich etwas: Kann das richtig sein, dass der Abort eine eigene Außentür hat? Zumal Tür und Klinke anscheinend nur aufgedruckt zu sein scheinen?

    Gruß Jan
     
  17. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.684
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.762
  18. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.781
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.244
    Sicher ? - wie soll man auch sonst hineinkommen. Innengang wird es keinen geben. Sonst gäbe es ja nicht so viele Außentüren. Der Schaffner hangelte sich auch von Tür zu Tür. Ich bin in so einem noch nie mitgefahren...
     
  19. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.684
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.762
    Meine Aussage bezieht sich auf den obigen Link, die eigene Erinnerung setzt erst in der Ep. IV ein. ;)

    Aber ich stelle es mir unpraktisch vor, wenn man als Reisender während der Fahrt vom ersten Abteil außen am Wagen zum Abort hangelt um dann festzustellen, dass dieser besetzt ist.

    MfG
     
    • Lustig Lustig x 1
    • Alt bekannt Alt bekannt x 1
    • Liste
  20. VT 18.16

    VT 18.16 Foriker

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Pampow bei Schwerin
    Bewertungen:
    +209
    Die dreiachsigen Abteilwagen hatten im Inneren auch Übergangsmöglichkeiten von einem Abteil zum anderen bis hin zur Toilette. Da musste sich keiner außen auf den Trittbrettern lang hangeln, um auf's Klo zu kommen. Die Außentüren der Toiletten wurden wohl später so nach und nach entfernt.

    Dieser Abteilwagen http://52055746.swh.strato-hosting.eu/24PAGE/24Fahrzeug60/520831/520831S101.htm bei den Mecklenburger Eisenbahnfreunden ist zwar kein Preuße, aber da kann man innen auch bis zur Toilette durchgehn. Bei früheren Sonderfahrten mit der 91er und der V36 war dieser Wagen öfter dabei. Ich bin da auch mal mitgefahrn. Durch die wenigen Fenster ist es trotz der Oberlichter insgesamt recht dunkel drin.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  21. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +2.744
    sorry, das ist eine Legende, die einfach nicht totzukriegen ist.
    Die allg. bekannten Abteil-Wagen hatten sehr wohl durch Verkürzung der Banklänge eine seitliche Möglichkeit, um von einem in die anderen Abteile zu gelangen.

    mfg
    fp
     
  22. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.621
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.394
    Ja und wenn dann der Wagen zu Ende war?

    Grüße Ralf
     
  23. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +2.744
    ...dann hat die Schaffnerin die Tür aufgemacht und ist zum anderen Wagen übergesprungen, war ein Klacks bei einer Körpergröße von 1,65 und Alter v. 45 Jahren, ... und Fahrplan- und Fahrkartenunterlagen in der linken Hand:p

    mfg#
    fp
     
    • Lustig Lustig x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  24. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +1.474
    @152 032-9 und @Vt18.16 : Vielen Dank für die Links, die finde ich sehr aufschlussreich.

    Gruß Jan
     
  25. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.229
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +2.044
    Zum Zeitpunkt der Einführung der Abteilwagen waren Bahnsteigsperren obligatorisch, da fand die Kontrolle der Fahrkarten stationär statt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden