1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Forumspiel 2018

Dieses Thema im Forum "Vermischtes/Termine/Vereine" wurde erstellt von magicTTfreak, 7. Januar 2018.

  1. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.710
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Oberschleißheim
    Dazu müsste man dort erst einmal das Grundmodell entwickeln.
     
  2. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Berlin
    Dann müßte Piko die Lok erstmal ins Programm nehmen.

    Zu langsam! Jan war schneller.
     
  3. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.239
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Bremserbühne
    055 738-x hieß vor der Umzeichnung nicht 55 738, was eine ähnliche G7.2 wäre, sondern 55 2738 und war damit eine G8.1.
    Die sieht formmäßig doch etwas anders aus.

    MfG
     
  4. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Nö, einfach mal die Suchmaschine meiner Wahl benutzt. Mit meiner persönlichen Vermutung welche Bahnverwaltung der Fragesteller bevorzugt, recht schnell diese Seite entdeckt, auf der auch schon alles steht.

    Die G 8.1 gab's doch schon mal von Piko. ;-)

    Ich hätte da noch die ein oder andere Frage, möchte aber 152 032-9 nicht vorgreifen, da er ja regulär dran wäre.
     
  5. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.239
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Bremserbühne
    Stell ruhig eine neue Frage, mir fällt momentan keine sinnvolle ein.

    MfG
     
  6. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Im Zusammenhang mit Achslasten auf Schmalspurbahnen wurde behauptet:
    Nun stellt sich die Frage welche höchste Achslast Züge auf Gleisen mit einer Spurweite kleiner als 1435 mm im Regelbetrieb haben und welche Bahn sich erdreistet das einfach so zu machen.
     
  7. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
  8. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Da war doch noch was ...
    Wollte gerade mal einen kleinen Hinweis geben, hat sich aber Dank Tante Edith erledigt.

    Mehr als die 30 Tonnen auf 1067 mm sind mir auch nicht bekannt. Passivbahner wird jetzt aktiv und stellt die nächste Frage.

    PS: Merke: Tante Edith bewirkt keinen Eintrag in der Liste aktueller Themen, wenn man den Beitrag bereits angeklickt hat.
     
  9. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Mhhh, mal was Geografisches, vielleicht auch zu einfach? Diese Stadt lebt(e) seit ihrer Gründung von einer Industrie, die ohne Bahnanschluss eigentlich nicht auskommt. Und dennoch kam sie erst in den sechziger Jahren durch eine Eingemeindung zu einem eigenen Bahnhof.

    PS: Wieder was gelernt! Beim nächsten mal den Nachsatz als eigenen Beitrag.
     
  10. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Eisenhüttenstadt?

    Grüße Ralf
     
  11. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Dann war's wohl doch zu einfach, und du bist dran... :applaus:

    PS: Da fällt mir ein... ich wollte mal den Kurator des Dokumentationszentrums in Eisenhüttenstadt fragen, warum eigentlich Stalinstadt ohne Bahnhof geplant wurde.

    Gruß, Jörg
     
  12. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Na ist ja gleich um die Ecke.
    Das Hüttenwerk wird auch nicht über Eisenhüttenstadt, sondern über Ziltendorf versorgt.
    In den ersten Jahren kam Baumaterial auch über die Hafenbahn. Die Reste davon findet man aber kaum noch.

    Frage ? Oh je - wenn mir bis morgen Abend nix eingefallen ist, darf der erste, der möchte.

    Grüße Ralf
     
  13. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Ja, das Hüttenwerk hatte immer einen Gleisanschluss, aber warum die sozialistische Musterstadt keinen Personenbahnhof bekam, obwohl in den Fünfzigern kaum jemand individuell motorisiert war, weess ick leida ooch nich. Mindestens rückwirkend im Film hat Stalinstadt einen Bahnhof bekommen, von dem dann Züge, die aus Ferkeltaxen bestanden, schon 1956 nach Berlin fuhren...(Das schweigende Klassenzimmer)
    Grüße, Jörg
     
  14. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Das sind so die Fake news.

    Die Story zum „Schweigenden Klassenzimmer“ stammt aus Storkow. Aber Stalinstadt klingt eben mal viel böser.

    Und der LVT kam auch viiel später. Und hier fuhr der höchstens zweiteilig, soweit mein Buch vom LVT und meine Erinnerung nicht irrt. Und das Ding fuhr morgens von Frankfurt nach Guben und dann am Vormittag wieder zurück. ->Berlin? Quark.

    Trotzdem kam der Werktätige über Fürstenberg / Stalinstadt / Eisenhüttenstadt per Bahn und weiter per Bus pünktlich und sicher an den Arbeitsplatz. Eine Monatskarte von Finkenheerd bis EKO Sinteranlage per Bahn und Bus kostete beispielsweise 4,50 M.

    Und für den Durst nach der Schicht gab es zwei Kneipen …

    Guck heute mal - da is nix.

    Wegen der „Botschaft“, die der Künstler rüberbringen will, der eigentlich keine Ahnung vom Leben damals hat, guck ich solche Filme, die groß angekündigt werden, die „Wahrheit“ zu verkünden, grundsätzlich nicht.

    Das fing bei mir früh an: „Befreiung“ hab ich nur Szenen gesehen und geahnt, das war nicht so. Ein Krieg besteht aus Blut, Schweiß und Tränen - niemand will ein Held werden.

    Den „Gundermann“ hätte ich mir beinahe angetan, das Bild vom falschen Bagger hat mich abgehalten.

    Der Gerhard hat nie bei Rheinbraun einen Abraumbagger gefahren.

    So, nun aber gute Nacht. Hoffentlich ist wirklich dunkel draußen und nicht nur die Jalousie unten.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2018
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  15. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Naja, manches ist eben auch drehtechnisch bedingt. Beim "schweigenden Klassenzimmer" haben sie Eisenhüttenstadt genommen, weil das Flächendenkmal das originale Bild von damals abgibt, während Storkow insgesamt zu modern aussieht. Nur der erfundene Bahnhof und der aus der Zeit gefallene Zug waren mir aufgefallen. Und bei "Gundermann" konnten sie es sich vermutlich auch nicht aussuchen, wo sie drehen. Aber den Film habe ich als alter Gundi-Fan gesehen, und ich fand ihn nicht schlecht. Aber zum Thema erfundene Bahnhöfe oder Filmlokomotiven oder-züge könnte man ja auch eine Frage stellen (nee, nicht schon wieder Olsenbande.)
    Grüße, Jörg
     
  16. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Also wenn ich Lehrer in Eisenhüttenstadt wäre, fühlte ich mich diskriminiert.

    Und Kohlebagger, ähnlich dem vom Herrn Gundermann gibt es in der Lausitz schon noch ein par...

    Das sind so Details, die mir die Show verderben.
    Letztens übrigens der Herr Sonneborn: Stellt den Oberst Stauffenberg in SS-Uniform dar. Das ist schon fast eine Diffamierung. Ich dachte, ich seh' nicht richtig.

    Grüße Ralf
     
  17. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Wobei du bei Sonneborn davon ausgehen kannst, dass er das bewusst genau so wollte.
     
  18. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.152
    Zustimmungen:
    665
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Warum?
    Man muss den Oberst Stauffenberg nicht lieben, aber SS-Offizier war er meines Wissens nicht.
    Grüße Ralf
     
  19. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Neubrandenburg
    Dafür passt die Mütze wenigstens zur Wehrmacht ........ aber ein SS Offizier mit Wehrmachtsmütze
     
  20. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Ich lege den historischen Wahrheitsgehalt von Spielfilmen, die mit ihrer Dramaturgie immer auch unterhalten wollen, nicht auf die Goldwaage. Ich bin auch ein großer Schottlandfan und habe den amerikanischen Film, der wegen des besseren Steuerdeals in Irland gedreht wurde und in dem ein Australier Schottlands größten Helden gespielt hat, auch sehr gemocht, obwohl er historisch alles andere als korrekt war. (Braveheart) Und auch wenn Eisenhüttenstadt in dem Film nur für eine bestimmte Art steht, die DDR zu sehen, sorgt der Film doch mit dafür, dass mehr Menschen auch im Westen überhaupt etwas mit dem Namen anfangen können. War gerade mit einer Klasse in Hamburg und habe nicht ein einziges Mal gehört "Wie, Ihr kommt aus dem Osten? Da müsstet ihr doch sächsisch sprechen?" (Ist mir früher tatsächlich schon mal passiert!) Aber zurück zum Forumsspiel. Ralf, haste was Spannendes?
     
  21. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ich bin bei Filmen wie dem schweigendem Klassenzimmer immer ein wenig vorsichtig. Die DDR wird meistens zu einseitig dargestellt, Hintergründe werden kaum beleuchtet, der Staat ist fast immer die erdrückende Macht, der Individualität kaum zulässt und durch bornierte aber meistens Inkompetente SED Parteiler vertreten wird. Die Kritik von Spiegel online finde ich daher recht passend.
     
  22. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mainz
    Für eine 055 der DB müsste Piko noch die richtige Lok rausbringen.
     
  23. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Wenn das ein neues Rätsel ist, dann ist schon die Fragestellung sehr rätselhaft...
     
  24. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zumal das noch nicht mal eine Frage ist, sondern eher eine Feststellung ......... :happy:
     
  25. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bevor das hier ganz verödet ...

    Was befand sich denn früher an dieser Stelle?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden