1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

sächs. BR38 Beckmann

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von MHouben, 30. September 2004.

  1. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.650
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +967
    Dann verzichte doch einfach selbst und gönne es den anderen :cool:
     
  2. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.146
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.372
    Der fehlende Durchblick ist aber vorbildgerecht.
     
  3. LoneGunman

    LoneGunman Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Sächs Schweiz
    Bewertungen:
    +0
    Fallen eigentlich nur mir die schiefen Frontlaternen auf?
     
  4. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.896
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +2.333
    Das ist eine "Beckmann" Lok, da wird nicht gemeckert.:brrrrr:
     
  5. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.652
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +7.195
    Fehlender Durchblick bei wem?

    Ja, das interessiert aber nicht, wenn gerade Krawall gemacht werden soll.....

    Beweis!

    Grüße ralf_2
     
  6. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.256
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +809
    Ja, die Vorbildlok sah auch so aus.
     
  7. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.650
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +967
    Durchblick oder nicht, sicherlich ist der Kompromiß am Modell im unteren Bereich des Kessels mehr oder weniger zu sehen. Ich hatte schon drauf gewartet... So wie ich die Fa. Beckmann aber kenne, gehe ich davon aus, daß eine andere Lösung umgesetzt worden wäre, wenn mit angemessenem Aufwand möglich. Denn zu teuer darf ja auch nicht.
    An dieser Stelle spaltet sich nun die Fangemeinde einerseits in jene, die einen über Jahre erarbeiteten Bonus gewähren und andererseits in diejenigen, die... :auslach:





    ... ihre Mißgunst immer nur schwer unter Kontrolle zu haben scheinen.
     
  8. RAW-Wolf

    RAW-Wolf Foriker

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.693
    Ort:
    04425
    Bewertungen:
    +8
    Das hatten wir auch schon mal.
    Neue Messingzahnräder schnurren, das geht weg. Bei meiner 269 war das früher auch so.
    Die Motoren, da gibt es solche und solche. Wenn die neue schneller ist, hat die alte einen schlechteren erwischt. Die zieht dann sicher auch mehr Strom, wenn das mit den Eiern zutrifft.
    Die mittleren Radschleifer des Tenders habe ich auch selber aktiviert und noch Achsfedern dazu gebaut, damit die Achsen dadurch nicht überbremst werden und ordentlich mit drehen.
    War vielleicht nicht unbedingt nötig, aber ich hab mir mal die Arbeit gemacht.
    @ Grischan, die Schleifer liegen an der Platine flach an, die kannst dorthin biegen wo sie hin sollen.
     
  9. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.526
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.874
    Großer Blödsinn.
    Wirklich sehr viele, u.a. auch ich, haben zum Beispiel mit ihm Vorbilddiskussionen geführt.
    Inklusive des Studiums von entsprechender Literatur. Nicht jeder hat jedes Buch. Und glaube mir, es kostet Zeit.
    Aktuelles Beispiel: Vorbildinfos, -wissen und -fotos zur sächs. 38 mit niedrigem Umlauf in der Epoche 1 werden gesucht.
    Kannst Dich jetzt gerne beteiligen.
    Gleichzeitig weiß ich, dass auch andere Boarder dito aktiv sind.
    Und dass man dann auch mal über Urlaubsziele redet sehe ich als absolut normal und als den "privaten Beitrag" an.
    Daran ist nichts Schlimmes oder was im Board diskutiert werden muss.
     
  10. norgust

    norgust Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Bretnig-Hauswalde,Dresden-Bern/CH
    Bewertungen:
    +91
    Hallo,

    im Buch von Peter Heinrich ist die Lok auf Seite 112 genauso abgebildet. Das Photo soll aus dem Jahr 1959 sein. Ein Photo von 1963 und 1965 im selben Buch zeigt die Lok ebenfalls mit dieser Schräge. Auch die Lok 38 204 hatte ein solches Führerhaus.
     
  11. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +137
    @Mike und norgust: vielen Dank für eure Antworten!

    Gruß
    Stefan
     
  12. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.204
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.677
    Genau! Ich hab vor, ihn demnächst in Berlin zu besuchen. Mal seh’n, was ich da so rausholen kann …
    Aber du hast schon recht, lass ihn mal in Ruhe arbeiten.

    Hätte ich dran denken können, leider hab’sch kein Foto gemacht und nun sind’se wieder zusammengeschraubt. Is aber ganz einfach, weil die Metallfahnen schon fertig angelötet an der Leiterplatte anliegen. Die Teile einfach analog denen der ersten Achse zurechtbiegen und fertig. Muss man allerdings vorher die Achsen rausholen, is aber kein Ding.

    Und ich wollt‘ schon schreiben: He, sieht genau aus wie bei mir!
    Aber alles o.k., wie schon mehrfach geschrieben, is das Detail vorbildgerecht.

    Da muss ich wohl genauer werden. Der “Durchblick unter dem Kessel“ gelingt maximal schräg ins Fahrwerk. Der “ Durchblick zwischen Umlauf und Kessel“ is auch beim Original nich möglich. Ich meinte damit vielmehr den gewöhnungsbedürftigen wenn auch notwendigen Kompromiss, auf der rechten Seite den Getriebeeinblick zu verdecken. Höchstwahrscheinlich ging es dabei auch um die nich zu vernachlässigende Stabilität des Gehäuses.
    Jaja, und mein Mitleid is riesig …
    Kannst du doch. Deine Entscheidung.

    Was du da (wahrscheinlich) auf Bild 1 erkannt haben willst, sieht am Modell nich wirklich so aus. Das is nur mit dem Telefon geknipst und ich bin da auch nich so der Experte. Bild 10 is genau das selbe Modell vielleicht 5 Sekunden später, da sieht’s wieder ganz anders aus. Falls du Bild 1 meinen solltest, das lügt an der Stelle.

    Wie schon geschrieben, drinnen is alles gleich. Und meine 269 is keinen Meter weiter (ein-)gefahren als die Neue. Ich hab sie offen und lastfrei dreh’n lassen, also der akustische und der Geschwindigkeitsunterschied is schon beachtlich. Ich denke allerdings auch, dass die Geräusche noch nachlassen werden. Hauptsache sie wird nich noch schneller ...

    Nee nee, wenn sie so ausgeliefert worden wäre, gäb’s hier aber böse Zeilen. Besser is das Bild auf Seite 129.
    Die darfst du aber nich ins Spiel bringen. Da es hier nich um die 204 geht, verwirrt das doch wieder einige …
     
  13. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.300
    Ort:
    R+amstein
    Bewertungen:
    +282
    Ich wollt natürlich niemanden auf die Schleppe treten-als ob welche drauf gewartet hätten.:brrrrr:

    Ich hoffe trotzdem, dass man als Kunde nicht vorab bei Lokprojekten mitmachen muss, es dürfte reichen anstandslos zu bezahlen, nich zu meckern und die Gosch`n halten, oder ? Das dürfte Hr. Beckmann freuen, hoffe ich.
     
  14. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.526
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.874
    Ich mache gerne mit. Will ja das entsprechende Modell.
    Das müssen Dritte nicht bewerten, da nicht ihr Problem.
    Uebrigens habe ich jetzt Vorbildfotos und -daten der XIIH2 mit niedrigem Umlauf gefunden.
    Sogar mit Zierstreifen.
    Nur noch scannen und hin schicken. Vielleicht noch mit ihm darüber reden und seine Zeit in Anspruch nehmen. Allerdings wird dann Dein bestelltes Modell nicht fertig.
    Aber Du würdest eh meckern. Selbst wenn Du nie vor hattest, dieses Modell zu kaufen.
     
  15. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.438
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.989
    ...hab' ihn heute, wegen anderen (u.a. auch privaten) Gründen, von der Arbeit abgehalten.
    Ich werde demnächst auch wieder zu ihm fahren und ihn noch länger stören.
    Also, wenn ein Modell zu spät kommt - ich bin schuld... :brrrrr:
     
  16. ttopa

    ttopa Foriker

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    576
    Ort:
    bei Ludwigsfelde, direkt am Berliner Außenring
    Bewertungen:
    +157
    Also, nun wissen wir endlich, warum das mit der BR 41 sooo lange gedauert hat. :lach::bruell::ballwerf:

    Da müssen wir ja langsam Maßnahmen ergreifen. So geht dat ja nu nich!
     
  17. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.438
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.989
    ...na, da meldet sich ja der Richtige - von dir hab' ich's doch gelernt... :totlach:
     
  18. ttopa

    ttopa Foriker

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    576
    Ort:
    bei Ludwigsfelde, direkt am Berliner Außenring
    Bewertungen:
    +157
    Na eben drum!
    Das ist mein Privileg. Da kannst dich jetzt nich einfach rein drängeln!:brrrrr::wiejetzt:
     
  19. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.438
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.989
    ...o.k. - dann bist du eben schuld. Arrogant genug bist du ja dafür (und selbstherrlich auch) ... ;)
     
  20. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.429
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +2.476
    Nein ......

    Die schiefe Pufferbohle und die nach unten strahlenden Lampen, sind nicht nur auf Bild 1 zu sehen. Da es sich hier aber um ein Beckmann Modell handelt, wird das wohl an deinem Telefon, meinem Rechner und vor allem an meinem schiefen Blick liegen. :happy:
     
  21. pfrank

    pfrank Foriker

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Fürstenwalde
    Bewertungen:
    +219
    Diese Verzerrung ensteht bei extremen Weitwinkel, wenn mann mit dem Handy sehr dicht an der Lok dran ist. (Fisheye Effekt)
     
  22. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.896
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +2.333
    Dann verzerrt die Kamera seltsamer Weise nur die vordere Pufferbohle/Lampen. Egal wie rum
    die Lok auf dem Gleis steht, nur die Pufferbohle/Lampen sind schief der Rest ist i.O.

    Mattze
     
  23. G12Reko

    G12Reko Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    1.531
    Ort:
    Ziehe gerade um
    Bewertungen:
    +171
    Vergiss es!.........
     
  24. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.526
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.874
    Ganz ehrlich?
    Ich verstehe Dein Problem und Deinen Ärger nicht.
    Du kritisierst ein Modell welches Du nicht besitzt? Ich kritisiere Deine Wortwahl.
    Spott und völlig daneben:
    Falsche Aussagen, da beim Vorbild dito nicht vorhanden:
    Schließlich interessiert das Modell der sächs. (!) BR38 augenscheinlich nicht, trotzdem ein Schuss Provokation:
    Hmm, ich kann sowas wirklich nicht nachvollziehen. Ich weiß nicht, warum Du einen Konflikt mit der Fa. Beckmann hast und diesen hier austrägst.
    Kritik ist immer gewünscht. Aber auf diese Art und Weise?
    Das selbe würde ich bei jedem anderen Hersteller auch genau so schreiben.
    Wo liegen denn nun die von Dir gemeinten Fehler? Ich bitte um sachliche Antwort.

    Edith: Der Inhalt des entsprechenden Postes 298 wurde von G12Reko nicht regelkonform entfernt. Damit fehlt der Bezug zu dem von ihm angesprochen Fehlern (ohne Detailnennung) am Beckmannmodell der sächs. 38.
     
  25. G12Reko

    G12Reko Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    1.531
    Ort:
    Ziehe gerade um
    Bewertungen:
    +171
    zu #299

    Och Dikusch, vergiss es!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2014
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden