1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

pr. T8 von Beckmann

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Luedi, 26. August 2015.

  1. Eddy54

    Eddy54 Foriker

    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +46
    Ich greife mal den Fred wieder auf und wundere mich, dass dieser mit/nach der 16. Erlebnis Modellbahn in Dresden nicht wieder aktiviert wurde, da Herr Beckmann dort Loks aus dem ersten Los verkauft hat. Ich hatte das Glück, eine Lok erstehen zu können, und nach dem ersten analogen Einfahren habe ich einen Kuehn T65-16 eingebaut und die CVs angepasst mit folgendem Ergebnis:
    Bereits analog ein sehr gutes Fahrverhalten (für analoge Verhältnisse sanftes Anfahren und Anhalten, m.E. relativ angemessene Regelgeschwindigkeit). Und nach Anpassung der CVs (u.a. CV3 CV-Wert auf <31>, CV4 CV-Wert auf <15>) bin ich sowas von begeistert!!!
    Die Abnahme des Oberbaus für die Digitalisierung ist völlig unkompliziert, da alle Komponenten fest im Unterbau integriert sind und man trotz der Filigranität der angebauten Kleinteile keine Angst haben muss, irgendwas zu beschädigen. Es macht für mich alles einen sehr stabilen und wertigen Eindruck. Von mir ganz großen Dank an Herrn Beckmann und sein Team.
    Falls hier im Fred Fotos gewünscht werden, kann ich gern damit dienen.
    Nun würde mich interessieren, ob andere schon Erfahrungen im Anlageneinsatz haben (Zugkraft in Ebene und Steigung, Fahrverhalten auf Weichenstraßen usw.)
     
  2. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Dann wundere ich mich mal, dass du nix weiter zum Modell zu sagen hast. Also mich würde's interessieren!
    Ich hatte in Dresden nich das Glück, konnte neulich aber erfahren, dass das von mir bestellte Modell momentan produziert wird. Na klar wäre ich erfreut gewesen, wenn man meine 5 Jahre alte Bestellung erstmal berücksichtigt hätte. Dann stünde hier jetzt mehr zur Lok. Hat man aber nich.
    Also entweder du schaust dir das Modell mal richtig an und schreibst was dazu oder du musst warten.
     
  3. HoKe

    HoKe Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2016
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Bewertungen:
    +28
    Fotos sagen mehr als tausend Worte. ;)
     
  4. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Das stimmt so nich ganz ... bei Funktionsmodellen ...
    Fotos wären aber das Salz in der Suppe!
     
  5. Eddy54

    Eddy54 Foriker

    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +46
    Dann stelle ich mal ein, was ich fototechnisch auf die Schnelle bewerkstelligen konnte:
    IMG_6469.jpg IMG_6470.jpg IMG_6471.jpg IMG_6472.jpg IMG_6473.jpg IMG_6474.jpg IMG_6475.jpg IMG_6476.jpg IMG_6477.jpg

    Und Dampfossi: ich hatte zur Messe eine direkt bei Herrn Beckmann vorbestellte Lok gekauft
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 19
    • Informativ Informativ x 3
    • Liste
  6. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.768
    Bewertungen:
    +666
    Die Bilder erhöhen meine Vorfreude.
     
  7. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Das hatte mir irgendwie suggeriert, man hätte in Dresden mit etwas Glück einfach so ein Modell bekommen können.
    Ja klar, so macht man das. Allerdings viel eher als zur Messe im August 2015 ließ sich nix bestellen. Das soll aber nich Gegenstand diese Threads sein ...
    Schau dir mal vorn die Stäbe an, die sollte man noch richten. Woraus sind die, wenn die sich so leicht verbiegen??
    Ein wirklich schönes Modell! Diese 89.0 neben der 89.6, das wird der Höhepunkt des Jahres. Jedenfalls für mich ...
     
  8. tt-tappa

    tt-tappa Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +351
    er hatte 5 Loks dabei sie waren sofort weg und die letzte wurde am Sonntag abgeholt.( er hatte sie nur noch da zum zeigen)

    Gruß tt-tappa
     
  9. constructo

    constructo Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Münsterland NRW
    Bewertungen:
    +523
    Ich dachte, wir hätten diese Zeiten überwunden, in denen wir 5 Jahre auf ein Modell warten müssen, um es dann zu einem hohen Preis zu kaufen.....oder aber auch nicht. Ich eher nicht.
    JWC
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  10. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Westsachsen
    Bewertungen:
    +375
    beiläufig zur Messe erwähnt,da ich auch keine mehr am Fr bekam, dass ich einen säch. Rollwagen auf meiner Wunschliste habe.
    „Da gibt es beim nächsten Baulos nur 2 oder 3 frei Verkäufliche, bitte vorbestellen.“
    Sofort gemacht, nu simmer voller Erwartung, ja es ist wie früher, aber auch schön das Gefühl der Vorfreude.
    Hoffentlich wird‘s Abortpapier nicht teurer, sonst wird‘s eng mit der Finanzierung...
     
  11. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.793
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.190
    Da gerade Fehlerdiskussionen bei Schwenkes Vulcan-Lok und der sä. VT von MWU laufen, möchte ich einmal auf folgendes hinweisen, was auch auf den Bildern oben zu sehen ist:
    Die hinteren Laternen "schweben" erheblich über den für sie vorgesehenen Halterungen! Es wundert mich, daß das noch niemandem aufgefalllen ist. Noch deutlicher ist das nämlich auf den seitlichen Modellfotos des Hersteller und bei Elriwa zu sehen. Auch meine eigenen Bilder von der Messe in Gotha zeigen das sehr deutlich.
     
  12. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.486
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.051
    Oh Gott. Nun geht die Welt unter. Die Laternen schweben. Jedes Mal, wenn ich das Modell betrachte, insofern mir dieses Jahr genügend Geld dafür bleibt, werde ich mich daran erinnern.
    Oder mal emotionslos gesagt: Kompromisse geht auch Herr Beckmann ein.

    Helge
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  13. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.707
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +435
    Also wie kannst du nur, in anderen Diskussionsfäden wurde behauptet das man insbesondere Beckmann und MWU blind kaufen kann, nur Schwenke produziert teuren Schrott!

    Leider kann ich meinen eigenen Post nicht als "Alt bekannt" bewerten :(
     
    • Alt bekannt Alt bekannt x 2
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  14. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.486
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.051
    Ich sehe das entspannt. Aus 1,50m Entfernung, wenn der Schüttler sich seinen Weg bahnt, sehe ich das nicht mehr...
     
  15. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.556
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.603
    Ich hab das mal erledigt :icon_wink

    Ansonsten, ja durchaus gesehen mit den Laternen. Ist wohl der Trennbarkeit von Hut und Fahrwerk geschuldet. Das mit den Spaltmaßen zieht sich durchs ganze Hobby und jeder Hersteller hat so seine Schwächen. Und als Modellbahner kann man das Problem lösen oder nur die Schuldfrage.

    Poldij
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2020
  16. Luhrmann

    Luhrmann Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    gemütlich
    Bewertungen:
    +20
    Wen es stört, man könnte auf dem "nackten" roten Laternenhalter am Modell-Unterteil einen kleinen, viereckigen Lückenfüller aus einem Plasterest platzieren, damit entstünde zugleich die Nachbildung eines Laternensockels, auf den die Laterne beim Vorbild gesteckt wird. Kritiker werden in bekannter Manier einwenden, dass sie an einem "teuren" Modell nicht auch noch selbst Hand anlegen wollen, um es zu vervollständigen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  17. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Is zwar richtig, aber auch hier gilt wieder:
    Nur dass die Bewegung diesmal ein Spalt is ...
    BECKMANNs genießen bei mir wirklich eine Menge Vorschusslorbeeren und ich sehe da nich so das Problem, aber es wäre vermeidbar gewesen, sogar relativ einfach.
    Nich dass du dich wunderst, aber genau das hatte ich vor. Denn oftmals saßen die Lampen gar nich bündig auf dem Halter, denn Konus und Lampensockel waren selten ganz passgenau (wie auch ...), was einen leichten Abstand erzeugte.
     
  18. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +671
    Seh ich nicht so.
    Ohne Nach- und Anpassungsarbeiten wird sich solch ein Abstand aufgrund der Herstellungsweise nicht vermeiden lassen.
    Über was wird da eigentlich gemosert? 0,5mm?
     
  19. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Was siehst du nich so?
     
  20. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +671
    "vermeidbarer Abstand" - bei einigen hundert Stück ist der nicht "einfach" zu vermeiden
     
  21. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Ach, sicher wäre der vermeidbar gewesen. Den Lampensockel etwas länger gestaltet und gut is. Den Lampenhalter etwas höher angesetzt und auch o.k. Wie gesagt, ich sehe da nich so das Problem, aber hätte ... wenn gewesen wäre ...

    Edit:
    Klar, sehr viel is DAS nich, da ich aber gerade bei Dampfloks und deren Stillstand besonders genau hinschaue, könnte einen das stören. Könnte ...
     
  22. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +671
    weder hätte oder einfach
    Da müssen etliche 100 Formen aus Resin gegossen werden und es gibt garantiert immer wieder Abweichungen. Sei es durch ungewollten Verzug oder Formen am Ende ihrer Nutzbarkeit oder ein Knoblauchfurz des Kollegen eines Gießers beim Biertrinken.
    Man kann sicherlich jeden einzelnen Hut individuell anpassen oder unnützen Ausschuß erzeugen, sprich befeilen oder wegwerfen. Das ist aber nicht zielführend (€€€)
     
  23. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.077
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.438
    Jetzt hör doch mal auf. Es gibt so viele Teile an dem Modell, die passen. Und wenn die Teile aus der Form kommen, wird ohnehin irgendwo geschliffen. Bei BECKMANNs macht man das seit Jahren und ausgerechnet an den Lampen soll's scheitern?
    Also alle Modelle mit dem nahezu gleichen Spalt wäre ja auch 'ne Kunst ...
     
  24. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +671
    Die aktive Fehlersuche nervt halt und ich frag mich, wie die Suchenden überhaupt noch Spaß an ihrem Hobby haben können. Ist doch eh alles viel zu teuer und immer wieder der selbe Mist mit falscher Bauweise, miserabler Recherche etc.pp.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  25. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.793
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.190
    Leute!!! Beruhigt Euch doch wieder!
    Tut mir ja leid, aber ich wollte nur mehr oder weniger diskret darauf hinweisen, wie haarspalterisch anderswo diskutiert wird (minimal zu langer / kurzer Achsstand, nicht ganz rundes / zu rundes Dach, eine falsch verlaufende Rohrleitung ...), während hier der deutlich sichtbare Abstand der Laternen zu ihren Haltern nie erwähnt wurde. Manche drücken wohl doch bei ihren "Lieblingsherstellern" einmal mehr ein Auge zu. :D

    Nebenbei: Ich habe die Lok auch bestellt und freue mich auf das Modell - trotz der "schwebenden" Laternen!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden