1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

flizis neues Projekt: Bhf. Bad Schandau

Dieses Thema im Forum "Gleispläne/Signal- und Sicherungsplanung" wurde erstellt von flizi, 1. Dezember 2011.

  1. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    am Harz
    @Mika:
    Das letzte Zitat hätte völlig gereicht. Danke für den Hinweis. Bei der langen Liste an Kommentaren muß man erst einmal das Richtige finden. Ich hatte eigentlich nur auf einen kurzen Hinweis von flitzi gehofft.

    Aber es war klar, daß von D i r dann mehr Ausfälle kommen mußten. (Man kennt halt inzwischen einige Pappenheimer hier im Board.) :)

    @fltzi:
    Bin gespannt, wie Deine Basteleien weitergehen. Was Du so in Etappen zeigst, macht Lust auf mehr!
    Wenn man die Anlagen in Bad Schandau heute sieht, kann man sich alles gar nicht mehr richtig vorstellen. Nur das EG weist darauf hin, daß der Bahnhof einst mehr Bedeutung hatte.
     
  2. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Meißen
    @HolgerH, danke. Heute noch gute Übersichtsbilder im Netz zu finden ist garnicht mehr so einfach. Hier mal drei Bilder die ich verlinken kann:
    dieses und dieses Bild in Bickrichtung Tschechien. Der ganze linke Teil ist nun heute Busbahnhof und P&R Fläche. Hier noch das alte Stellwerk.
    Gruß Marcel
     
  3. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    am Harz
    Vielen Dank für die Links! Dort, wo die ersten Bilder gemacht wurden, gibt es links nur noch ein Gleis, auf dem die S-Bahnlinie S1 endet, wenn sie nur bis Bad Schandau fährt. Dort wo der Triebwagen steht gibt es nur noch ein Stumpfgleis. Sieht ja heutzutage wirklich alles ganz anders aus! (Aber auch irgendwie aufgeräumter. :) )
    Ich werde weiter verfolgen, wie Dein historischer Bahnhof sich entwickelt.
     
  4. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Mann, das sieht ja Klasse aus.
    Verfolge Deine Anlagenvorstellung sehr gründlich und habe schon einige Anregungen gefunden.
    Im #767 das 3. Bild, ist das ein Eigenbausignal und welche Bedeutung hat es?
    Wenn es Dir möglich wäre mal bitte ein Bild von vorn, Danke für die Mühe.

    MfG Bandi 60+ 2!
     
  5. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Meißen
    Hallo Bandi, an den beiden Gleisen wo diese Signale standen war ehemals der Bahnsteig überdacht, deshalb sind diese Signale an einem Ausleger angebracht, hier die eine Seite vom Stumpfgleis für den Lokwechsel und hier die andere Seite vom Bahnsteig 2 (rechts neben dem Desiro zu sehen). Bei meinen Signalen müssen noch die orangenen LED´s rot gemacht werden damit es stimmt. Ein richtiger Selbstbau ist es nicht. Wie du weißt nutze ich die Signale von Erbert, die auch Signalschirme für Ausleger im Programm haben. Diese habe ich dann an einen Ausleger von EE-Designz gemacht.
    Gruß Marcel
     

    Anhänge:

  6. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Schwerin
    Interessant. Aber ich befürchte, du hast den falschen Signalschirm. Oben müssten es zwei rote Optiken sein (Haupt- und Nebenrot), dazu die beiden weißen für Ra12 bzw das eine für Kennlicht.

    Wenn ich das hier alles sehe, sollte ich auch endlich mal mit Bauen anfangen...
     
  7. JTTB

    JTTB Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Lummerland
    Und welches Signalbild soll das Darstellen ?
     
  8. mario070

    mario070 Foriker

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardtsdorf
    Das Signal dient nur als Zielsignal für die Fahrstraße und kann nur die Signalbilder HP 0 (Hl 13) und Ra 12. In Neustadt (Sachs) steht auch so ein Signal nur mit dem großen Signalschirm. siehe Bild
     

    Anhänge:

  9. JTTB

    JTTB Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Lummerland
    Danke für die Info ! Das habe ich so noch nicht gesehen.
     
  10. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Seenland
    In Epoche IV? Nee

    Das Ersatzrot war standardmäßig unten rechts im HL System
     
  11. mario070

    mario070 Foriker

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardtsdorf
    aber nicht wenn ein Blocksignal-/Vorsignalschirm verwendet wurde wie hier in Bad Schandau.
     
  12. ttopa

    ttopa Foriker

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    bei Ludwigsfelde, direkt am Berliner Außenring
    Beim Blocksignalschirm ist :

    - oben rechts Grün
    - oben links gelb
    - unten links Hauptrot
    - unten rechts Ersatzrot

    Vorsinalschirm ist identisch, außer das die beiden roten Optiken fehlen.
     
  13. Norbert S.

    Norbert S. Foriker

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Erfurt
    Moin,
    zusätzlich gibt es "Vorsignalschirme", wo die oberen Optiken mit rot belegt sind und im unterem Teil ein oder zwei weiße Optiken sind für Zs 1 und Ra 12.
    Insofern stimmt alles.
    Norbert
     
  14. mario070

    mario070 Foriker

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardtsdorf
    Deckungssignal ist trefendere Bezeichung
     
  15. Norbert S.

    Norbert S. Foriker

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Erfurt
    Moin,
    nicht ganz. Technisch ist es ein Fahrwegabschluss.
    Norbert
     
  16. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Meißen
    Danke, wieder etwas gelernt. Vielleicht lasse ich mich dazu hinreißen und lasse mir zwei solche Signalschirme anfertigen.
    Gruß Marcel
     
  17. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Schwerin
    Marcel, bei Herrn Reinhardt gibt es den passenden Signalschirm.

    Norbert hat es in #788 ja nochmal korrekt zusammengefasst.
    Neben Hp 0/Hl 13 (also Halt) und Ra 12 kann auch Kennlicht gezeigt werden (das untere weiße), so kommen Zugfahrten dran vorbei. Ersatzsignal Zs 1 sollte eigentlich ebenfalls schaltbar sein.
    So ein Teil stand z.B. auch in Schwerin Hbf am Gl. 4 für "kurze Einfahrten".

    Spontan fällt mir neben Schwerin auch Wismar ein. In beiden Bahnhöfen standen sie (also die kleinen Signalschirme) bis ca. 2005, als dort umgebaut wurde.

    P.S.: In Wismar u. Schwerin Gbf standen sie u.a. als "Startsignal" in einigen Gleisen bei folgendem Gruppenausfahr- (bzw. Zwischen-)signal.
     
  18. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Meißen
    Danke Frank, ich habe es gefunden (Artikelnr. 14722). Als nicht Betriebsbahner möchte ich dich aber nochmal fragen. Was wird z.b. bei einer Ausfahrt aus dem Stumpf-/ Abstellgleis angezeigt und was an Gleis 2 wenn die RB angekommen ist und die abgekuppelte Lok ins Stumpfgleis geschickt wird? Beidemale nur das Ra12? Danke schonmal.
    Gruß Marcel
     
  19. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Seenland
    @Frank 72

    Dann sind das Sperrsignale, die hatten kleinere Optiken/Schirme. Könnte passen
     
  20. Barry

    Barry Ehrenmitglied *Ehrenmitglied*

    Registriert seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    van een andere planeet
    ..wer ist Herr Reinhardt?
     
  21. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Meißen
  22. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Schwerin
    @Barry: http://modellbahnbau-reinhardt.de (edit: jetzt haben wir's doppelt)

    @Siggi: Sperrsignal? Gibt es den Begriff beim Hl-System?

    @Marcel: Am Ende von Gl.2 auf jeden Fall Ra12 zur Fart ins Stumpfgleis. Aufleuchten von Ra12 aber erst nach Halt der Zugfahrt.
    Bei dem anderen Stumpfgleis fehlt mir die Kenntnis, was dort fahrwegmäßig möglich ist. Für Rangierfahrten (z.B. Lok zum Zug): Ra12. Falls von dort auch Zugfahrten starten können, dann Kennlicht.
     
  23. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Meißen
    Vielen Dank für deine Hilfe Frank!
     
  24. ebahner

    ebahner Foriker

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Du hast doch nur Richtseile eingezogen. Sichtbar sind bei dir das obere und das untere Richtseil. Wie bastelst du da noch die Isolatoren ran?
    Die eigentichen Quertragseile von Mastspitze zu Mastspitze kommen ja noch.
    Die Mastfüße können mehr oder weniger Ober- und auch Unterhalb der Gleisebene liegen. Bezugshöhe ist immer das ungeneigte Gleis. Das Einsteckmaß gibt dabei an, wieviel höher oder tiefer das Fundament des Mastes endet.

    Gruß ebahner
     
  25. mario070

    mario070 Foriker

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardtsdorf
    diese Signale von Modellbahnbau Reinhardt kann ich nur empfehlen, habe sie selber auf meiner Anlage, der große vorteil ist das man sich die Signale selber zusammenstellen kann wie Mast höhe und Bestückung des Signalschirms auch Zusatzanzeiger sind möglich
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden