1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

BR44 von Roco

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Drehstock, 5. Mai 2009.

Schlagworte:
?

Bist Du mit der Roco-BR44 zufrieden?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14. Mai 2011
  1. Ja, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

    285 Stimme(n)
    55,0%
  2. Nein, es gibt zu viele Fehler.

    17 Stimme(n)
    3,3%
  3. Eh keine Lok für mich.

    41 Stimme(n)
    7,9%
  4. Nur bedingt, zu offensichtliche, vermeidbare Fehler

    67 Stimme(n)
    12,9%
  5. Ich muss sie haben, da Hardcore-Sammler!

    15 Stimme(n)
    2,9%
  6. Ich bin müde und möchte ins Bett :gaehnen:

    93 Stimme(n)
    18,0%
  1. Loktom

    Loktom Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +381

    Da hast du dir ja eine Menge Arbeit gemacht. Man kann in der Zimo Sound Datenbank auch erkennen wann welcher Sound erstellt und aktualisiert wurde. Viele Autoren aktualisieren ihr Projekte. Bei den hier verglichenen Sound liegen viele Monate hinsichtlich der Aktualität. Wenn die Sounds nicht für ein entsprechendes Modell vorgesehen sind, sind diese immer in den CV anzupassen. Dies hätte hinsichtlich der Fahreigenschaften durch Roco eigentlich geschehen müssen.
    Ein Vergleich der Dateien und das Auslesen aus einem Fahrzeug lassen keine Rückschlüsse auf den Ersteller des Sound zu. Ich glaube auch nicht, dass Herr Henning mit seinem Namen werben lässt wenn es sich nicht um seinen Sound handelt. Die Sounddateien in den Projekten kann man ja eh nicht auslesen.

    Der Ladecode bleibt nur so lange im Decoder bis eventuell eine neuere Version aufgespielt wurde. Dann ist er im Decoder nicht mehr vorhanden. Aus diesem Grund der Tipp auslesen und aufschreiben.

    Gruß Thomas
     
  2. tokaalex

    tokaalex Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    872
    Ort:
    CB/ED
    Bewertungen:
    +1.001
    Ähm, das ist aber so nicht richtig, der Code bleibt im Decoder… außer man löscht die Werte explizit raus bzw. ersetzt sie durch andere. Allerdings kann man den Code nach dem Aufspielen des Soundfiles löschen, dieses funktioniert danach trotzdem noch.
     
  3. Taschentroll

    Taschentroll Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Röntgental
    Bewertungen:
    +671
    Das OEM-Geschäft zu betreiben ist vollkommen richtig und wichtig, ermöglicht solchen Spezialisten überhaupt die Geschäftsgrundlage. Das soll er bitte weiter machen und auch in der Qualität, welche die Hersteller verlangen und bezahlen. Nur sollte er seinen guten Namen nicht für solch abgespeckten OEM-Projekte hergeben. Ist ja nicht sonderlich schwer, fürs OEM-Geschäft einen separaten Markennamen zu erfinden, der gerne auf "Henning-Sound" verweist, aber eben doch deutlich macht, dass dies Budget-Varianten sind.
     
  4. Loktom

    Loktom Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +381
    @tokaalex

    wird eine neue Version aufgespielt wird der Decoder das Soundprojekt laden, da der Ladecode im Decoder vorhanden ist. Beim Laden des Sound werden dann aber die CV 260 bis 263 überschrieben entsprechend den Werten des Projekt (#260=1;#261=0;#262=0,#263=0). Die Projekte enthalten alle keinen Ladecode. Der Ladecode geht dann immer verloren. Man kann aber die *.zpp vorher in dem Tool ZPP Konfig bearbeiten und den Ladecode in den CV eintragen und die ZPP speichern. In diesem Fall wird der Ladecode wieder beim Soundladen in die CV eingetragen.
    Aus eigener Erfahrung das Aufschreiben hilft.

    Gruß Thomas
     
  5. tokaalex

    tokaalex Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    872
    Ort:
    CB/ED
    Bewertungen:
    +1.001
    ... also ich habe schon zig Soundprojekte diverser Soundanbieter (ZIMO, Henning, A. Mayer, Jacek, G. Breuer) auf meine Zimo-Sounddecoder hochgeladen, in meinen Loks sind überall die Ladecodes vorhanden und wurden noch nie mit dem Aufspielen eines Soundprojektes gelöscht!
     
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  6. tokaalex

    tokaalex Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    872
    Ort:
    CB/ED
    Bewertungen:
    +1.001
    Ich muss mich mal selbst revidieren: Die Soundfiles in der 44er und 120er sind nicht die von mir genannten "einfachen" ZSP von der Zimo-Seite, sondern nicht frei (außer evtl. bei Roco selbst) verfügbare OEM-Soundfiles von Roco, wenn auch zusammengestellt von Hr. Henning.
    Unterm Strich sind es aber trotzdem abgespeckte und anders konfigurierte (und klingende) Soundfiles der "echten" Henning-Sounds, die man auf der Zimo-Seite herunterladen und mittels Ladecode in die Zimo-Decoder aufspielen kann.
     
  7. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.271
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +2.150
    In meiner Roco V100 war kein Henning Sound, bei der 44 KSt habe ich die 15 Euro investiert um hier die OEM Henning Version durch die originale Version zu ersetzen. Aktuell verwendet Roco meiner Ansicht nach normale Zimo Decoder. Die sind aber aber ab Werk über die entsprechende CV gegen Updates gesperrt. Das kann man aber rückgängig machen und so ganz normal weiter machen.
    Zu den Coded Projekten: Ein mit Ladecode geschütztens Soundprojekt kann nur mit dem passenden Code im Decoder aufgespielt werden. Durch Wechseln des Codes ist ein Wechsel zu einem anderen Anbieter möglich. Das ist problemlos möglich. Wechsel Henning zu Artol hin oder her. Es muss nur der zur Decoder ID passende Ladecode des jeweiligen Anbieters eingetragen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2021
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  8. tokaalex

    tokaalex Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    872
    Ort:
    CB/ED
    Bewertungen:
    +1.001
    Vielleicht präzisierst du mal, ob es überhaupt ein Modell mit Sound ab Werk war oder nicht? Wenn Sound ab Werk drin war, dann ist es ein Henning-Sound, nur eben so eine abgespeckte Version ohne Ladecode mit den Werten 1.0.0.0 oder 0.0.0.0 in den CV#260-263.
     
  9. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.271
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +2.150
    Es war eine 111 mit Sound ab Werk und die hatte noch kein Henning Soundprojekt mit oder ohne Ladecode.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  10. TTer Ron

    TTer Ron Foriker

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    200
    Ort:
    in der östlichsten Stadt Deutschlands
    Bewertungen:
    +26
    Um wieder zum Thema zu kommen. 20211013_125154.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  11. Pacifik16244

    Pacifik16244 Foriker

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    697
    Ort:
    16244
    Bewertungen:
    +701
    Schönes Bild Ron , jetzt noch ein schöner Kesselwagenzug ran
     
  12. BW-Eisenach

    BW-Eisenach Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Eisenach
    Bewertungen:
    +9
    Hallo,
    ich habe eine Frage zu den Mittelachsen im Tender.
    Bei meiner Kohle 44 sind da Achsen ohne Zahnrad aber einseitig mit Haftradsatz (HRS). Ruckelfreies fahren nicht immer gegeben.
    Bei meiner Öl 44 sind die Mittelachsen ohne Zahnrad und ohne HRS. Diese fährt absolut prima.

    Jetzt würde ich bei der Kohle 44 die Achsen tauschen wollen, aber:
    Die Roco Ersatzteilnummer 126623 ist beim Suchen in der Roco Ersatzteilliste ohne HRS, so wie in der Ersatzteilliste der Lok (Kohle und Öl)
    auch beschrieben.
    Wenn ich diese aber in den Warenkorb packe, wird sie mit einseitigem HRS angezeigt.

    Hat schon mal jemand die Achsen bestellt und bekommen und kann mir sagen, was ROCO geliefert hat ?
    Ich habe eigentlich nicht vor gehabt, aus zwei Achsen mit einseitigem HRS eine Achse ohne HRS basteln.

    Kann man zur Not auch die Haftringe entfernen, ohne Nachteile im Laufverhalten zu haben, hat dazu jemand Erfahrungen ?
     
  13. Michael_S

    Michael_S Foriker

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Suhl
    Bewertungen:
    +78
    Ein Rad, welches für Haftreifen ausgelegt ist hätte ohne Haftreifen nicht den erforderlichen Druchmesser und nicht die erforderlichen Laufflächen.
    Das Entfernen der Haftreifen würde zu unzureichenden Fahreigenschaften führen.
    -> Entfernen der Haftreifen ist nicht zu empfehlen!
     
  14. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.089
    @TTer Ron: Hinter den beiden 44-ern fehlt noch ein schwerer gemischter Güterzug mit einer weiteren 44-er als Schublok, und dann kann die Fuhre über den Rennsteig gehen.
     
  15. Svies

    Svies Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    762
    Ort:
    München / Nordhausen
    Bewertungen:
    +1.203
    Jetzt muss ich mich auch outen. Für den Einsatz vor historischen Sonderzügen habe ich mir nun auch eine 44 geholt. Bei meinem Modell ist alles gerade, nichts ist verbogen. Sie tut sich auch nicht schwer beim Fahren. Keine durchdrehenden Räder oder so. Nichts ist verölt. Bei Rückwärtsfahrt ist sie etwas lauter als Vorwärts, aber alles noch im Rahmen. Ich kann damit leben und werde sie behalten. Was ich noch ändern werde ist der Sound. Den werde ich auf echten Henning-Sound aufrüsten. Für über 350€ eigentlich eine Frechheit.

    Die Feder in der Kupplung zum Tender ist wirklich sehr weich. Hier wurde geschrieben das man die tauschen könnte. Wo bekommt ich denn eine härtere Feder als Ersatz?
     
  16. Loktom

    Loktom Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +381
    Alex du hast Recht. Ich habe gestern mal mit dem Ladecode experimentiert und muss mich revidieren. Der Ladecode bleibt erhalten.

    Gruß Thomas
     
  17. Innoflexi

    Innoflexi Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Erdweg
    Bewertungen:
    +175
    Da hier schon von Problemen mit der 44er berichtet wurden ist (war wohl bei einem im Laden von Elriwa), kam meine Lok heute auch an.
    Nur fahren will sie nicht. in beide Fahrtrichtungen nur knarrende und summende Geräusche, mehr nicht.
    Keinen cm bewegt sich da was. Digital habe ich da gar nicht weiter gemacht.
    Der Motor dreht sich zumindest.

    Meine Frage: haben andere Käufer auch ähnliche Probleme und wissen vielleicht, woran es liegen könnte.
    Möchte nicht ohne Zustimmung des Händlers, an einer Lok für ü300 dran herum schrauben. Am Ende wird es nur schlimmer, als vorher.
     
  18. m-aus-b

    m-aus-b Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    1
    Ort:
    aus B
    Bewertungen:
    +2
    Habe eben eine Mail von MSL bekommen...komplette Ware der 44 er geht auf Grunfd von Qualitätsmängel zurück an Hersteller...
    Da werde ich mich wohl noch in Geduld üben müssen....
     
  19. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    5.005
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.207
    "Jeder Wurf wird schlechter"
    (Sprichwort)

    Andi
     
  20. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.837
    Ort:
    Hartenfels
    Bewertungen:
    +4.727
    Wo werden die Roco-Modelle eigentlich zusammengeschraubt?
     
  21. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.719
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +3.351
    Es gibt vielleicht handfeste Gründe, warum man doch besser zu den 600€-Exemplaren bei Ebay und Co. greifen sollte...
     
  22. Loktom

    Loktom Foriker

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Thüringen
    Bewertungen:
    +381
    Starke Leistung von Roco!
     
  23. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Markranstädt
    Bewertungen:
    +974
    @ Simon,
    ein Großteil der Produktion von Roco passiert wohl in Vietnam. Eine Zeit lang gab es auch Modelle aus Slowakischer Produktion - obdort noch montiert wird, kann wohl nur Roco selbst sagen...

    FD851
     
  24. ttfan61

    ttfan61 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +185
    Qualitätsprobleme bei Roco gibt es aber nicht nur bei TT. Mein Händler vor Ort bekam heute ein Paket mit H0-Dampfern zurück, die bei Roco zur Nachbesserung waren, einige davon sogar schon mehrmals.
     
  25. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    832
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +2.180
    Hallo, dann habe ich wohl mal wieder Glück gehabt. Meine 44ziger ist sauber montiert, läuft und zieht auch genug weg. Der Dreizylinder Sound war mit der letzten Lok vor dem Aussetzer von Roco BE310CF7-32AF-4507-BF44-EA83B54B0A45.jpeg 7B98E025-3FF6-48EE-A2DE-DACDD21786CA.jpeg F9064E47-1892-418D-BC2E-EB4164416BC9.jpeg besser.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden