1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zangeleien von BR 53 0001

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von BR 53 0001, 14. Juni 2010.

Schlagworte:
?

Wer hat (ernsthaftes!) Interesse an einem Bausatz EDK des BW Arnstadt

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3. April 2018
  1. Ich nehme verbindlich einen Bausatz (125,-€)

    78,6%
  2. Ich nehme verbindlich zwei Bausätze (225,-€)

    21,4%
  1. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Hallo Freunde des "gepflegten Modellbaus"

    Ne Weile war von mir nix zu lesen, war mal wieder in nem anderen Maßstab unterwegs.
    Ergebnis der fast fertigen Zangelei könnt Ihr nachfolgend sehen.
    Es handelt sich um die stärkere Version des TT - Krans.
    Der H0 - Kran konnte, im Gegensatz zum TT - Kran ( 2,50 t ), 2,75 t heben und war ebenfalls sowohl als Hakenkran als auch als Bekohlungskran anzutreffen:





    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]




    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]

    Grüße aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 37
    • Liste
  2. Dixie

    Dixie Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Flöha
    Bewertungen:
    +325
    Schön hier wieder was zu sehen.
    Saubere, filigrane Arbeit mit super Alterung.
    Ein gefällt mir Däumchen zu drücken war mir hier zu wenig. Gibt's aber trotzdem noch. ;)
     
  3. Schraube

    Schraube Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +91
    Wahnsinn, der sieht echt großartig aus!
    Magst du uns verraten, woraus du ihn gebaut hast? Hast du dazu Ätzplatinen gezeichnet oder sind das überwiegend aus Halbzeugen geschnitzte Teile? Und wo hast du die Vorlagen gefunden?

    Aufrichtigen Respekt für deine Arbeiten
    Schraube
     
  4. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.545
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +614
    Hallo @Schraube , lies dir mal wenn du Zeit hast den ganzen Thread durch. Das beantwortet dir eine Menge Fragen. Aber ganz kurz, er hat alles selber gezeichnet und er verarbeitet Neusilber für die Bleche.
    Grüße Bernd
     
  5. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Moin Dixie

    Vielen Dank für das Statement und den grünen, spornt doch Anerkennung auch immer an.
    Und, so merke ich ob ich es richtig gemacht habe.



    Hi Schraube

    Dank auch Dir für den Respekt!
    Dauert auch "etwas" bis es soweit ist.

    Wie der Bernd bereits angemerkt hat, alles selbst konstruiert, entwickelt, gezangelt und lackiert.
    Konstruktionszeit: deutlich über 400 h.
    Bauzeit ca. 120 h.
    Das Material bei diesem Bausatz: 0,20 mm Neusilber hart.
    Zugekauft: Radsätze, Puffer, Zughaken, das Bedienpersonal, verschiedene Nieten und das "Seil".



    Jo Bernd

    Gut aufgepasst, lol!
     
  6. eXact Modell

    eXact Modell Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bad Doberan
    Bewertungen:
    +283
    Der Kran ist großartig! :zustimm:
     
  7. Schraube

    Schraube Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +91
    Hallo BR 53 00 01,

    Wahnsinn! In Summe über 500 Stunden - wo nimmst du diese Zeit her?
    Jetzt, da du dir diese riesige Arbeit gemacht hast - bleibt es bei diesem Unikat oder überlegst du, weitere davon herzustellen? Oder Bausätze davon zu verkaufen?

    Beste Grüße
    Schraube
     
  8. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Dank Dir Larry

    Hat auch wirklich Spaß gemacht.
    Auch wenn ich beide Platinen überarbeiten musste und nicht alles 100%ig passte.
    Das zweite Probe - und damit Serienmodell ist dann perfekt und die Montage geht leicht von der Hand.

    Nachtrag:

    Es wird ein zweites Fertigmodell geben.
    Bin ich doch bemüht eine noch bessere Montageanleitung zu erstellen.
    Hab ich doch, bei der Erstmontage, einige Punkte entdeckt, die es zu verbessern gilt.

    Und, im Hinblick auf spätere Bestellungen, sollte es dem geneigten Zangler zum Vorteil gereichen.


    Moin Schraube

    Jo, auch dieses Modell gibt es als Bausatz, ebenso wie fast alle anderen von mir erstellten Modelle.


    Grüße aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  9. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.202
    ich bin und bleibe sprachlos! Mein Respeckt ist dir sicher, jedesmal wenn ich hier reinschaue oder in meinen Glasschrank.
     
  10. schnieps

    schnieps Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Vogtland / München
    Bewertungen:
    +9
    Ich zieh den Hut vor dir und deinen Arbeiten :huld:
    Hast du vielleicht eine Übersicht über deine ganzen Sachen oder reicht dir aus einfach zu sagen was man gern hätte?
     
  11. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Ich danke Dir mein lieber Kühn

    Erst Recht im Hinblick darauf daß es ja ein H0 Modell ist.
    Habe ich dieses doch nur, auf vielfältigen Wunsch anderer Mobaisten, aus anderen Foren, verwirklicht.



    Moin schnieps

    Ich habe keine Übersicht, aber aus dem Gedächtnis heraus:

    Heizlokstand in TT und H0,
    Rohrblasgerüst in TT und H0,
    Überladekran Bauart Horb in TT und H0,
    Eisenbahndrehkran nach einem Vorbild aus Arnstadt, etwas unterschiedlicher Bauart, in TT und H0,
    in Arbeit auch für die Spur 0,
    Tore für den Auhagen - und Jatt - Ringlokschuppen in TT,
    Tore für einen selbst gebauten Schuppen ( aus Auhagenteilen ) Potsdamer Bauart in TT,
    Tore für einen Rechteckschuppen als Klapptor in TT,
    Tore für den Ringschuppen des ehemaligen Herstellers B&K in H0,
    kombinierter Schlacke - und Bekohlungskran in TT und H0,
    Straßenbahntriebwagen TW 4 ( 1000 mm Spurweite beim Vorbild ) in TT,
    Forster Stadtbahnwagen ( 1000 mm Spurweite beim Vorbild ) in TT und H0,
    Besandungsturm der Bauart Ulm in TT.

    Kannst Du aber alle in diesem Fred hier finden!

    Das müsste es wohl gewesen sein denke ich.

    Grüße aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  12. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.379
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.117
    Hallo Dirk, der Kran ist eine Augenweide!
    Was hast du denn als nächstes in der Pipeline?
    Bin immer wieder hin- und hergerissen von deinen Zangeleien!

    Mathias
     
  13. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Mein lieber Mathias

    Das nächste Projekt ist der Arnstadt Kran in 0!
    Eventuell mit Fahr - Dreh - und Hubantrieb.
    Damit bin ich vorerst ausgelastet.
    Und dann, es liegen noch angearbeitete 53er hier rum ...


    Soll ich Dir ne Platine Arnstadt in TT mitbestellen?
     
  14. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.379
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.117
    Der Bauch sagt ja, der Kopf nein!

    Ich habe noch etliche BS rum zu liegen und da kommt noch einiges dazu, Bestellungen sind raus.
    Sind zwar "Nur" Autos, aber was ich habe reicht noch etliche Zeit.
    Ausserdem ist bei mir seit Wochen Bastelpause und das bleibt auch erstmal so.
    Wenn bei einem Linkshänder die linke Hand nur zu 50% funktioniert ist nicht gut bauen.

    Also: Nein!

    Aber Danke für das Angebot!

    Mathias
     
  15. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Sodale Freunde des "gepflegten Kranbaus"

    Nun endlich ist auch das Urmodell fertig geworden, der Besteller wird sich hoffentlich freuen.
    Inzwischen, ich musste ja lange drauf warten, sind auch die Decails dran.
    Die "Seilerei" ist auch durch.
    Schlussendlich kamen noch Kupplungen von Weinert zur Anwendung.

    Und als Vergleich H0 und TT.

    ... bin auf Reaktionen gespannt!

    Achso, ja, anbei noch die Bestellnummern der zusätzlich benötigten Teile:

    Achslager Bahnsinn Shop Best. Nr. 590 20 2031 002

    Puffer, geschlitzt von Weimann
    +
    Originalkupplung Weinert Best. Nr. 8632

    Radsätze, je nach Wunsch:

    Weinert 10,50 mm RP 25 Best. Nr. 9733
    Weinert 10,50 mm RP 25fine Best. Nr. 97330

    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]

    Beste Grüße aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 24
    • Sieger Sieger x 3
    • Liste
  16. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.140
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +2.924
    Sehr schöne Modelle. Nur die schwarz-gelben Warnecken wirken auf mich irgendwie merkwürdig. Vom Gefühl her hätte ich sie um 180 Grad gedreht angebracht, so daß die Spitzen nach unten weisen statt nach oben. Aber da kann ich mich natürlich irren, zumal ich das Vorbild nicht kenne.
     
  17. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.135
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.739
    Moin,
    Gab es beim Großen ein Problem mit dem Auslegeruntergurt?
    Der kleine sieht am Auflager stimmiger aus.
    Grüße Ralf
     
  18. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Jo mein Guter Stedeleben

    Das Thema hatten wir weiter oben schon einmal.
    Auf fast allen Fotos die ich in die Finger bekam, sind sie so wie beim Modell umgesetzt.
    Irgendwo, in diesem Fred, weiter oben, müsste auch ein Foto eingepflegt sein.



    Hi Ralf

    Auch hier, es ist nahezu maßstäblich ins Modell umgesetzt.
    Der Ausleger beim "großen" ist auch deutlich schmaler.
    Setzt er doch bereits dicht an der Kanzel an.
    Der vom "kleinen" ist an den Langträgern des Kranhauses angeflanscht.
     
  19. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.379
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.117
    Ich will nix lostreten, deine Modelle sind Rattenscharf, die Bilder leider nicht immer.
    Über den "Knick" im Ausleger bin ich auch erstmal gestolpert.

    Ansonsten 1+, setzen, weitermachen!

    Mathias
     
  20. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Jo Mathias

    Das war auch gar net so einfach all die Winkel in das Modell umzusetzen und dennoch auf die Maximalhöhe des Auslegers zu kommen.
    Sieht man genau hin, erkennt man auch die Verstärkungsbleche auf und unter dem Profil.
    Diese bekamen auch Knickhilfen, so ließen sie sich leichter an die Konstruktion anpassen.
     
  21. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +808
    Sodale Leute

    Hab ganz vergessen Euch auch die Schienenzangen zu zeigen.
    Diese verhindern beim Vorbild daß der Kran umfällt, so er stark beansprucht wird.
    Da er über keine Stützen verfügt, ist doch oft sehr wenig Platz an den Einsatzorten wie dem Bansen, waren diese nötig.

    Sehr fotogen auch der Euftwagen, auf dem der Greifer ruht.


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    Grüße aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 14
    • Sieger Sieger x 4
    • Liste
  22. eXact Modell

    eXact Modell Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bad Doberan
    Bewertungen:
    +283
  23. Max M

    Max M Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Wyhl
    Bewertungen:
    +133
    Klasse!!!
     
  24. Bahndamm51

    Bahndamm51 Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Pausitz
    Bewertungen:
    +43
    Hallo, @BR 53 0001

    ich habe mal eine technische Frage und habe dazu - ich hoffe, du entschuldigst das - dein Foto benutzt. Leider verstehe ich nicht genug davon, das scheint mir aber statisch irgendwie nicht richtig zu sein.
    Ist der Knick an dieser Stelle korrekt? Das sieht mir sehr nach einer Sollknickstelle aus, schließlich wird der Träger auf Druck belastet. An dem kleineren Modell ist dieses Profil gerade ausgeführt und das scheint mir logischer zu sein.
     

    Anhänge:

    • K1.jpg
      K1.jpg
      Dateigröße:
      192,2 KB
      Aufrufe:
      146
  25. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.135
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.739
    Ja, wenn es so war, dann muss man den Konstrukteur mal fragen, was er sich dabei gedacht hat. Normal sind Fachwerke aus Dreiecken zusammengesetzt. Dadurch erhält man nur Zug- oder Druck in den Stäben.
    Ein geknickter Stab im Druckgurt führt zu Biegemomenten im Stab.... was die Beanspruchung erhöht, ohne einen erkennbaren Nutzen zu erreichen.

    Grüße Ralf
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden