1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Zangeleien von BR 53 0001

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von BR 53 0001, 14. Juni 2010.

Schlagworte:
?

Wer hat (ernsthaftes!) Interesse an einem Bausatz EDK des BW Arnstadt

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3. April 2018
  1. Ich nehme verbindlich einen Bausatz (125,-€)

    78,6%
  2. Ich nehme verbindlich zwei Bausätze (225,-€)

    21,4%
  1. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hi Iher beiden

    Harka

    Das Wurzelwerk wird beim verzangeln des Baumes auf der Anlage verschwinden.
    Zu der Kiefer:
    Jau, wir haben inzwischen beide, bei verschiedenen Fahrten mit dem Auto durch unsere Brandenburger Wälder, die Dinger näher studiert.
    ... auf was man plötzlich so alles achtet.
    Inzwischen experimentieren wir mit verschiedenen Farben am Stamm und in den Ästen.
    Zu versuchen die Rindenstruktur in unserem Maßstab nachzuahmen ist wohl zu viel des Guten.
    Maßstäblich ist es wohl nicht hinzubekommen.



    Dampfossi

    Sei gegrüßt!
    Was meinst Du mit Farbgebung etwas zu dicht?
     
  2. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Riesa
    Naja, einerseits sind Bäume selten wirklich so dicht, andererseits hatte sie sich doch beim Eindruck
    , und wenn sich die Farbe des Laubes ändert, nimmt die Menge ganz schnell ab.
    So in der Mitte macht das einen recht authentischen Eindruck, aber sonst erscheint es mir irgendwie recht 'füllig'.
    Einzeln aufgestellt steht er so ganz schön 'prägnant' in der Gegend rum, in der Gruppe wiederum entsteht schnell eine homogene Masse, da hat selbst der vielzitierte Sonnenstrahl keine Chance mehr. Als idealisierte Erscheinung lässt sich so ein Vorbild zwar sicher finden, aber die Realität is meist nich ideal. Ich war aber als Bergsteiger sehr oft in (früh-)herbstlichen Wäldern unterwegs und habe da andere Erinnerungen.
    Is trotzdem ein schöner Baum.
     
  3. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.663
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    kleinmachnow
    Eigentlich sollte:

    Links- oder rechtsweisende Warnmarkierungen sollen den Betrachter links oder rechts an dem Hindernis, oder der Gefahrstelle "vorbei lenken".
    Wenn Sie gedanklich die Warnmarkierungen aneinander legen ergeben die Schraffen ein A ! So läßt es sich leicht merken.
    An Scher- und Quetschkanten mit Relativbewegung zueinander sind die Streifen gegensinnig zueinander anzubringen. Gelb und Schwarz sollen im Verhältniß 1:1 (max 1,5:1) in einem 45 Gradwinkel angebracht werden.? ;)

    mfg tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2018
    • Informativ Informativ x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  4. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    wittstock
    Her oder Hin, ein Baum den man bedenkenlos auf die Anlage stellen kann.
    Der Stamm wirkt wuchtig, aber wenn man Originale ansieht... .

    Mathias
     
  5. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hallo Dampfossi, tommy und Mathias

    Vielen Dank für Eure konstruktiven und auch gut gemeinten Beiträge.
    Jau, der Herbstaum wird einen Ehreneinzelplatz auf meiner Moba bekommen und er wird wohl der einzige "Riese" auf der Moba sein.


    Nochmals zum Kran:

    Inzwischen sind fast alle Bestellungen verschickt.

    Ein Nachtrag für all jene, die vorhaben das Ding stationär aufzubauen und sowohl den Dre - als auch den Hebe - Senkvorgang des Greifers nachzubilden.
    Ihr erinnert Euch?
    Oben hab ich versprochen den Hub ( wenn irgend möglich ) auch am Modell nachzubilden.

    Was soll ich sagen!?

    Es funzt nicht, zumindest nicht mit 4 Seilen.
    Die Seile neigen dazu sich zu verdrehen und von den Seilrollen zu rutschen und der mechan. Widerstand ist einfach zu hoch.
    Selbst wenn man den Greifer komplett mit Blei füllt, zuverlässig funzt es nicht.

    Nun hatte ich aber eine Idee.
    Nach dieser wurde der Kran teilmodernisiert.
    Danach sind nur noch zwei Seile ( zum heben und senken ) aufgelegt, der Greifvorgang wird nun mittels E - Motor im Greifer realisiert.
    Dazu ist nur eine "Stromleitung" vom Ausleger vorzusehen.
    Gefühlt müsste es damit funktionieren.

    Abschließend ein weiterer Tip für all jene die das Ding nicht antreiben und frei aufstellen wollen.

    Dazu ist unbedingt ein Gegengewicht im hinteren Teil des Krans ( wie beim Vorbild ) vorzusehen.
    Fotos dazu siehe unten.
    Bleibt mir nur noch allen Kranzanglern frohes zangeln und bestes Gelingen zu wünschen!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2018
  6. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Dresden
    2 Fotos von mir zu diesem sehr schönen Eigenbau-EDK von Dirk.
    Ich habe gleich den Datenbankeintrag mit vorgenommen.
     

    Anhänge:

  7. Oberst-Klink

    Oberst-Klink Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Burgstetten
    Hallo Dirk!

    Vielen vielen Dank nochmal , das Du mir für den Schleusinger Schuppen die Drehfalttore konstruiert hast. Heute habe ich das erste Tor montiert.

    Perfekter Bausatz ..... Danke!
     

    Anhänge:

  8. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Ja aber Hallo werter Oberst!
    Fürs zangeln ohne Anleitung, Respekt.
    Wenn die Tore auch nicht sehr viele Teile beinhalten, löten kannste!

    Wenn die Konstruktion auch nur auf Basis der Öffnungen entstand, bin ich doch froh daß alles passt.
    ... Schusselfehler gibbet ja immer wieder.

    Viel Erfolg also beim Fertigstellen der Zangelei, aus dem Bärliner RAW,

    Dirk
     
  9. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    Diese Toren kamen auch bei Industriebauten häufig vor. Der Flugplatz Alkersleben hat sie dreiteilig für die Fahrzeuge und Werkstätten verbaut (mit Schlupftür) und mehrteilig für den Hangar (auch da mit einer Schlupftür pro Öffnung). Auf dem Flugplatz gab es allerdings keine Oberlichte in den Toren.
     
  10. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Moin Harka

    Ist ohne weiteres möglich!
    Kommt dann statt Glas, Blech zwischen die Hälften!
    2 Glasflächen im obereb Bereich geht auch.
    Hab ich doch Sollbruchstellen fürs leichte entfernen des Bleches vorgesehen.
    Das Tor kann auch mit 3 aneinander befestigten Flügeln montiert werden.
    Dazu ist nur der Verbindungssteg im oberen Rahmen zu entfernen.

    Dreiteilig geht auch, muss der Rahmen nur entsprechend gekürzt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2018
  11. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Riesa
    Die Tore gab's überall wo's Hallen gab. Dreiteilig, vielteilig, zwei links und zwei rechts, drei auf der einen und zwei auf der anderen Seite, und in jeder Größe ... und nach einer Reparatur mit und ohne Scheiben ...
    Und wenn'se richtig groß waren auch schonmal mit Antrieb.
     
  12. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Frankfurt
    Du kannst vier Seile andeuten, wobei aber immer zwei "parallel geschaltet" sind. Also das eigentlich feste Ende mit dem "angetriebenen" verbinden. Die "feste Rolle" übernimmt dann nur den Ausgleich der dann beiden Zugseile und ersetzt das eingespannte Ende des Seiles.

    Falls ich mich zu kompliziert ausgedrückt habe, kann ich ja ne Zeichnung machen.
     
  13. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    @BR 53 0001
    Der Flugplatz Alkersleben wurde Anfang der 1980er Jahre neu gebaut und er war einer der modernsten und großzügisten GST-Flugplätze. Die DEFA drehte dort "Oben geblieben ist noch keiner". Die Werkstatt für Fahrzeuge war die Halle 1. Wie alle Fahrzeughallen hatte sie ein zweiflügeliges Tor ohne Oberlichter und Schlupftüren und ein einflügeliges Tor mit Schlupftür. Licht bekam die Werkstatt durch ihre Lage am Rand des Garagenkomplexes durch ihre Fenster in der Seitenwand. Die reinen Fahrzeuggaragen hatten nur kleine Fenster kurz unter dem Dach auf der Stirnseite. Der Hangar hat ein vielgliedriges Tor mit nur einer Schlupftür und ohne Oberlichter. Das Licht kam in den Hangar durch die Seitenwände. Die waren im Grundsatz aus Betonelementen, aber die letzte Lage der Betonelemente vor dem Dach war aus Glas. Deshalb verzichtete man auf Fenster in den Toren.
     
  14. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hi Per

    Problem im bisher verwirklichten Maßstab ist, die 4 Seile müssen, soll der Greifer angetrieben sein, durch die Drehachse des Krans, unter die Anlage.
    Und eben jenes funzt wegen der nochmaligen Umlenkung der Seile nicht.
    Ferner, wird der Kran transportiert oder ruckartig auf der Anlage bewegt, verheddern sich die Seile, auch durch die relative Trägheit der Seile im Vergleich zum dann stark schwingenden Greifer.
    Begünstigt wird es wahrscheinlich auch noch durch die statische Aufladung der Kunststoffseile.
    Werden diese öfter bewegt, "verkleben" sie häufig miteinander.

    ... Angelsehne ist zu steif!



    Hallo werter "Herr Oberst"

    Biste inzwischen weitergekommen?


    Jau Harka

    Auch die geschlossene Version ist mit diesem Bausatz möglich!
    Lässt sich das Oberlicht doch mit Blech füllen und ist somit verschlossen!
    Sollen es mehr als vier Flügel sein, muss die Gleitschiene eines anderen Torbausatzes einfach zwischengesetzt werden.
    So lässt sich auch ein Tor mit 5 - 8 Flügeln verwirklichen.
    Umgekehrt, einfach entsprechendes Stück rausschneiden und passend wieder miteinander verbinden, ergibt ein 1 - 4 - flügeliges Tor.


    Hallo "Brockenhexe"

    Kan den Kran in der Datenbank nicht finden!
    Sollte doch unter BW - Fahrzeuge zu finden sein, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2018
  15. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Dresden
    Gib mal EDK in das Suchfenster der Modelldatenbank ein. Da findest Du ihn.
    Er steht in der Rubrik Eingebauten. Wenn Du mir am Ende mal eine gebaute Stückzahl oder die Verkaufszahl des Bausatzen durchgibst,
    kann er auch in der Rubrik geändert werden und ich kann Ergänzungen vornehmen.
     
  16. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
  17. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    375
    Ort:
    Erkner
    Den habe ich auch, :D
    Teils in der Bucht noch ein paar Kohlestücken günstiger :cool:

    Gruß Daniel
     
  18. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hallo Schmalspurenthusiasten

    Mangels geigneter Modelle und Bausätze, grad im Hinblick auf meine DHB, war ich mal so frei.
    Freundlicherweise hat frumi ( Stromlinie EU ) die Datei zur Verfügung gestellt.
    Hab sie etwas angepasst, neu angeordnet und zum ätzen geschickt.

    Folgendes ist dabei in TTm herausgekommen:
     

    Anhänge:

  19. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    wittstock
    Oh oh,
    wat wirt dat nu wieder für feines Zangelchen?

    Mathias
     
  20. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Spreedorado
    Ich sehe Forster Stadtbahn, 6 Wagen.
    Und gefühlt 10 000 Kleinteile. Wer soll das bauen?
     
  21. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Nabend Mathias und magic

    Jau, sind die Stadtbahnwagen.
    Diesmal sind sie leicht zu bauen.
    All die Kleinteile die Ihr seht sind x - fach vorhanden.

    Für einen einzelnen Wagen sind nur etwa 20 Teile nötig!

    Wenn wer eine Idee hat, wo es ansprechende Speichenradsätze mit 6,00 mm Durchmesser und möglichst feinem Spurkranz gibt, wäre ich sehr dankbar!
     
  22. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    wittenberg
    Ich würde auch gern eine Ätzplatine nehmen. Die Lok habe ich ja schon!
    Schöne Sachen!
    Grüsse Jürgen
     
  23. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hi Schmalspurenthusiasten

    Hab mal etwas gezangelt.
    Bis jetzt sind etwa 3,5 Stunden aufgelaufen, fertig wahrscheinlich bei 6 - 7 Stunden.
    Ein Wagen wird als Bausatz, inkl. der abgebildeten Scheibenradsätze 25 "Kohlestücke" kosten.
    Zuzüglich einmalig 10 "Kohlestücke" für die Montage DVD und den versicherten Versand.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2018
  24. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    wittenberg
    Will 4 Stück haben!
     
  25. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bärliner RAW
    Sodale Leute

    Fast fertig.
    Fehlen noch die Griffstangen und Rangiertritte auf der Sitzseite.
    Ist gebongt Kühn, ich meld mich.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden