1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Was es nicht gab, wurde selbst gemacht! Eigenbaumodelle aus vergangenen Zeiten.

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Pit, 1. November 2018.

  1. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.640
    Bewertungen:
    +437
    Ich habe heute mal 2 Wagen, die ich mal gebraucht erstanden habe.

    Lüdi

    20190803_195928_!.jpg 20190803_200123.jpg 20190803_200215.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 8
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  2. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.094
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +840
    Freelance - den Staubgutwagen gabs wirklich nicht als DR.
    Aber als Bauart >KKds 55 / Uacs 946 der Bundesbahn< geht der durch.
    Nur die Drehgestelle dürfen nicht unter den Trichtern der äußeren Behälter angebracht sein.
    Der Speisewagen ist wohl aus Rekowagen entstanden (Bag und Artverwandte)
    Aber die Qualität der ausgeführten Lackierung und Beschriftung ist oK.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2019
  3. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.123
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +822
    Der Speisewagen ist sogar top von der Ausführung. Wurden doch die unterschiedlichen Abstände der Fenster berücksichtigt. Besser als ein Resingehäuse von ? welches durch eine Form von auseinandergesägten und zusammengesetzten Baag Wagen entstand.
    Dieses habe ich durch eine >>Ginger Ale Spende<< erhalten ;) und habe schon überlegt es auf passende Abstände zu sägen.
    Also :respekt: vor dem Erbauer. @Luedi, da dürftest du (noch) ein Einzelstück besitzen. :fasziniert:
     
  4. axel wagner

    axel wagner Foriker

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    93
    Ort:
    85614 Kirchseeon
    Bewertungen:
    +39
    Der Speisewagen sieht super aus.Besser als meiner,denn ich hab den auch mal gebaut .Die Fensteraufteilung ist korrekt und die Beschriftung ist auch super.
     
  5. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +631
    Ich würde auf Kehrer tippen.
     
  6. axel wagner

    axel wagner Foriker

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    93
    Ort:
    85614 Kirchseeon
    Bewertungen:
    +39
    Kehrer hatte den noch nicht im Programm.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. August 2019
  7. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.640
    Bewertungen:
    +437
    Ich habe mal noch ein paar Bilder gemacht. Ich vermute mal, dass es sich doch um ein Kehrer-Modell handelt. Zumindest die Philosophie und die Beschriftung am Wagenboden sprechen dafür. Trotzdem finde ich den Wagen so schlecht nun auch nicht. Man muss ja immer bedenken, aus welchem Winkel man den Wagen auf der Anlage betrachtet. Dies ist nun meist von oben. Er bereichert nun für einen günstigen Preis meine Sammlung.
    Vielleicht spendiere ich ihm mal neue Drehgestelle.

    Lüdi

    20190804_120227.jpg 20190804_120317.jpg 20190804_120330.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2019
  8. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +631
    Doch doch. Wäre beinah schwach geworden.
     
  9. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.798
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +515
    Danke für die Ansicht von oben, das hilft bei der eigenen Baustelle.

    Poldij :)
     
  10. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.435
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +769
    Das ist ein Kehrer-Wagen. Sowohl die Machart als auch der Bodenaufkleber zeigen dies. Fenster sind aus den BTTB-Rekowagen. Gibt/gab es auch in Epoche IV komplett rot.
    Gut gemacht sind die vorbildgerechten Fensterabstände und das Dach. Rest ist die übliche Qualität.

    Daniel
     
  11. Pit

    Pit Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Im Norden
    Bewertungen:
    +663
    Taschenwagen, Material Holz
    Nächstes Modell: V 20
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  12. eXact Modell

    eXact Modell Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Bad Doberan
    Bewertungen:
    +226
    Da bin ich aber mal gespannt! ;)
     
  13. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.267
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +901
    V20 ist wie die 80er gern gebaut wurden, das Vorbild ist aber weniger bekannt.
     
  14. UKR

    UKR Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Halberstadt
    Bewertungen:
    +419
    Der Taschenwagen hat was, da müsste ich glatt man nen Nachbau wagen....ist ja mein Werkstoff, aber dann auch mit selbergebautem Auflieger:D
     
  15. tkmd2001

    tkmd2001 Foriker

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Ludwigshafen
    Bewertungen:
    +43
    Bauanleitungen waren in den 80 ern im ME . kann ich mal raussuchen. Wird aber etwas dauern.
    Meine die der 50/58
     
  16. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.123
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +822
    1984 oder 1986, ich hab den auch, nur gerade keine Lust zu suchen. Dort waren die ganzen E Kuppler, die 65 und ich glaube die 22er.
     
  17. RainerM

    RainerM Foriker

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +87
    Das ist kein selbstgebauter Auflieger, den gab es mit W 50 und 2 Containern von BTTB.
     
  18. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.658
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +762
    Und ich bastel heute noch dran rum ...
    Nee nee nee ...
     
  19. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    915
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +218
    Wer, wie ich, zu faul zum suchen ist, läßt suchen:

    MEB 1978, Heft 12, Seite 365
    Bernhard Buhrz (DMV), Cottbus: Ein einfacher Umbau - aus einer Baureihe 56 in TT entsteht eine BR 58.10-21

    MEB 1964, Heft 1, Seite 13
    Johannes Hauschild, Leipzig: Umbauanleitung der BR 23.10 in BR 22 in der Nenngröße TT

    MEB 1982, Heft 6, Seite 187
    Bernhard Buhrz (DMV), Cottbus: Bauanleitung zum Bau der BR 22 (39) in der Nenngröße TT aus handelsüblichen Teilen

    MEB 1961, Heft 12, Seite 315
    Wolfgang Bahnert, Leipzig: Bauanleitung für die 1'D2'h2-Lokomotive der Baureihe 65.10 der Deutschen Reichsbahn

    Soweit die OCR das ordentlich erkannt hat.
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  20. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.572
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +637
    Wo man gerade dabei ist, es gab in einem MEB eine Umbauanleitung von der H0m-Herr-99 in eine TT-94.1...
     
  21. Pit

    Pit Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Im Norden
    Bewertungen:
    +663
    V 20 (sorry, noch nicht die entsprechenden Lokschilder)
    Nächstes Modell: BR 80 (1)
     

    Anhänge:

  22. Pit

    Pit Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Im Norden
    Bewertungen:
    +663
    BR 80 (1) aus Zeuke-Modell
    Nächstes Modell: Rungenwagen mit Ladung
     

    Anhänge:

  23. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.544
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +2.253
    Die 80er aus der 81er war ja sozusagen "der" Standardumbau. Ich hatte mich aber als Schüler nie rangewagt.
    Ich finde das Thema klasse. Was es doch alles gab... Faszinierend.
    Einzig, warum du immer das nächste Modell ankündigst, was dann irgendwann mal gezeigt wird, erschließt sich mir nicht ganz.
     
  24. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    15.558
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +3.979
    Die 80er hatte ja auch eine sehr begrenzte Heimat - gut die 81er war komplett im Westen zu Hause.
    Offenbar hatte Herr Zeuke schon damals den größeren Markt im Blick.
    Grüße Ralf
     
  25. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +831
    Die 80er hatte ich mir auch gebaut allerdings aus einer 81er mit Kunststoffrahmen. Eine 80er mit Metallrahmen
    sehe ich jetzt zum ersten mal.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden