1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Touristenexpress Fotos - Originalaufnahmen gesucht

Dieses Thema im Forum "Vermischtes/Termine/Vereine" wurde erstellt von Guest, 7. März 2002.

  1. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +687
    Bei der Übertragung oder bei der Eingabe? Dass die Übertragung wasauchimmer zu einem Link auf deiner Festplatte macht, wäre schon eigenartig.

    Auch wenn ich vagonweb.cz gerne betrachte: Einfach kopieren ist doch zu einfach. Das hier:
    verlinkte steht im Widerspruch zu https://www.tt-pics.de/data/media/3...chaftswagen_messewagen_2018_rev._25.08.82.jpg
     
  2. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
  3. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +687
    Der erste Wagen. Die DR hatte genau einen SRme für "zivile" Nutzung. Der war entweder Mitroparot (nach vagonweb.cz) oder senffarben (ähnlich Dosto-Einzelwagen und/oder Mitropa-Buffet Wgr). Nur sicher nicht beides oder im saisonalen Wechsel.

    Ich habe auch für 1979 leichte Zweifel, dass der Wagen noch im Tourex lief, wie von dir kopiert.
     
  4. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Farbgebung Kulturwagen Tourex

    laut EBA und einer anderen Quelle war der Kulturwagen (so die damalige Bezeichnung) fester Bestandteil des Tourex von Anfang an (1963), somit blau, wahrscheinlich erst hellblau (=altes Tillig-Set) und dann Kobaltblau (=neues Tillig-Set).

    Anfang 70iger Jahre (= 1972ff.?) erfolgte die Farbgebung in Mitropa-Rot.

    1982 erfolgte Umbau der Räume: 2 Räume mit Stahlrohr-Schwingsessel + Tische, 1 Raum, da wurde alles Mobiliar einschl. Teppichboden ausgebaut und als reine Tanz-Fläche hergerichtet, da dürfte er immer noch in Mitropa-Rot gewesen sein.
    Im EBA wird bei der WAgenbeschreibung ein Bild von 1993 in der Tillig-bekannten 2-Farbgebung gezeigt, elfenbein -senf-farben.

    mfg
    fp
     
  5. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    ist jemandem bekannt, welcher der drei Räume zum Tanz-Salon gemacht wurde?

    mfg
    fp
     
  6. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +373
    Hallo fp,

    wer oder was ist

    ?

    Beste Grüße

    Klaus
     
  7. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +687
    Dürfte ist etwas wenig. Der Wagen war definitiv bereits in den 1980ern in Senftopffarbe im NSW unterwegs; nicht erst 1993. TILLIG schreibt in seiner Beschreibung spätestens 1982 neue Farbgebung, hier:
    eine ebenfalls plausible Angabe. Wie auch in: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,9081933,9082318#msg-9082318 - zumindest auch vor 1987 nicht mehr einer von vielen Wagen in Mitroparot.
     
  8. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    EBA=DWA

    ich habe die Buchreihe zu DDR-Zeiten sprachgebrauchlich als Eisenbahn-Archiv EBA kennengelernt, jetzt heißt das u.a. korrekt "Deutsches Wagen Archiv" DWA.

    mfg
    fp
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2020
  9. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Die Quellen, EBA/DWA u. Verzeichnis DR-Wagen, sprechen beim Umbau 1982 nicht von einer Aussonderung aus dem Tourex einschl. Farbwechsel.
    Ich bin aber an Fotonachweisen dazu interessiert.

    mfg
    fp
     
  10. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +799
    Hallo miteinander
    -vielleicht hat jemand alte Prospekte vom Reisebüro-da könnte die Chance auf alte Bilder bestehen
    fb.
     
  11. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Inneneinrichtung Sonderwagen Tourex

    da mich das Thema Tourex, insbesondere die "kobaltblaue Periode" interessierte, habe ich mal versucht nach den Vorgaben der Quellen, die Inneneinrichtung u. Raumaufteilung umzusetzen.
    ich habe bewußt aus verschiedenen Lichteinfällen die Fotos gemacht und eingestellt,

    WLABDme Gepäck-Schlafwagen
    g P1110055 (2).JPG g  P1110063.JPG g P1110055 (1).JPG

    nach den Quellen gab es eine Regalkonstruktion im Packraum

    SRme Kulturwagen
    k P1110060 (3).JPG k P1110060 (4).JPG k P1110060 (5).JPG k P1110064.JPG k P1110065.JPG

    Fenster geändert, Raumaufteilung einschl. Funkkstudio mit Glasscheibe zum Raum, kein WC!

    SDme Vorratswagen
    v P1110051 (1).JPG v P1110051 (2).JPG v P1110071.JPG v P1110072.JPG
    die Räume waren zum Gang hin zweckentsprechend mit geschlossenen Wänden versehen;

    Für Hinweise/ Nachweise zur Inneneinrichtung dieser Sonderwagen bin ich immer zu habeno_O

    mfg
    fp
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 8
    • Informativ Informativ x 3
    • Liste
  12. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.050
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +1.724
    Hatte ich nicht schon mal gesagt und gezeigt, dass ich den Ende der 80er in Leipzig auf der Messe in ebfn dem braun-beige fotografiert hatte.
    Bei DSO gab es auch mehrere Bilder...
     
  13. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    in diesem TO hab ich nichts gefunden, :confused:
    Link oder zeigen wäre hilfreich;)

    mfg
    fp
     
  14. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.050
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +1.724
    Noch mal,
    das habe ich vor Jahren mal gezeigt. Da das Original ein analoges Bild ist, finde ich das nicht im Vorbeigehen.
     
  15. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +373
    Guten Abend,

    hier: Tillig-Neuheiten 2018 wurde über den Wagen schon gesprochen. Die externen Bildlinks funktionieren wohl nicht mehr. Aber 1985 war der Wagen elfenbein-beige.

    Ansonsten: Bogula, Bossig-Bücher oder -Beiträge.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  16. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Draußen in der weiten Welt und im Internet liegt alles geschrieben vor, ....mmhhh.....wozu brauchen wir dann solch board???:confused:

    mfg
    fp
     
  17. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +687
    Wie ist Aussonderung zu verstehen? Nach dem o.g. Link war der SRme nie planmäßig im Tourex, sondern nur ein Bedarfswagen.

    Hoffentlich nicht, um die Geschichte neu zu erfinden, wenn die andernorts recht nachvollziehbar samt Bildmaterial dargelegt wurde.
     
  18. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    ich zitiere aus DWA Reisezugwagen S.303.
    "Dieses Fahrzeug wurde als Kultur- und Aufenthaltswagen für den "Touristen-Expreß " TOUREX entwickelt und gebaut.."
    - soviel zum Geschichte erfinden!

    zum anderen ist es unkollegial u. m.E. unsinnig auf irgendwann mal eingestellte Informationen irgendwo in den Weiten des boards oder Internets zu verweisen.
    aber dieser Hick-Hack sollte beendet werden, Ego-Pflege bringt uns informativ nicht weiter.
    ...Fakten, Fakten,Fakten...(.n.Herrn M. v. Focus)

    mfg
    fp
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Ablehnung Ablehnung x 3
    • Liste
  19. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +687
    Die Frage ist nicht: Wofür wurde der Wagen entwickelt und gebaut? sondern: Wofür wurde der Wagen tatsächlich eingesetzt?

    Wäre nicht das erste Erzeugnis, welches nur ganz selten oder gar nie für den ursprünglich gedachten Zweck genutzt wurde. Die Zugbildung für den Tourex sah den Wagen - nach Sekundärliteratur - nicht als Regelfahrzeug vor. Als Bedarfswagen natürlich möglich; wie in (theoretisch) jedem anderen Zug.

    Na dann auf: Bilder des senffarbenen SRme in den 1980ern lassen sich finden. Im Gegensatz zu Bildern des Wagens in Mitroparot nach 1982. Was sagt denn derdiedas EBA zur Umlackierung? Gegeben hat es sie ja auch nach dieser Quelle.

    Weshalb nicht auf Quellen verweisen? Machst du doch genau so:
    https://www.tt-board.de/forum/threa...inalaufnahmen-gesucht.721/page-4#post-1152695
    https://www.tt-board.de/forum/threa...inalaufnahmen-gesucht.721/page-4#post-1153427
    ...​
    Welchen Mehrwert hätte die regelmäßige Wiederholung des bereits Geschriebenen? Außer dass jeder der Geschichte seine persönliche Note hinzufügt und aus Geschichte Geschichten werden?
     
  20. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
  21. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    da hast Du wenig Erfahrung mit den Rigorositäten der sozialistischen Planwirtschaft.
    eher hat man das Material sinnlos eingesetzt, als das gegen die Plan- und Gegenplan-Vorgaben verstoßen wurde.

    mfg
    fp

    da fällt mir der alte NVA-spruch ein: " Der Minister hat Frohsinn befohlen":p

    mfg
    fp
     
    • Sieger Sieger x 2
    • Dummes Posting Dummes Posting x 2
    • Liste
  22. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +373
    Guten Tag,

    ich empfinde es als frech, wie Du hier andere (einschließlich mich) abkanzelst, weil sie Dir "nur" Hinweise zu Links oder Quellen geben. Als wär das nichts. Und als müssten alle immer und sofort springen, um Dir alles auf dem Silbertablett zu liefern ...

    Ich habe mich nun - Dir gegenüber letztmals - bequemt und Bossig gelesen:
    "Der Kultur- und Aufenthaltswagen lief nur in den Jahren 1963 und 1964 im Zug. Es liegt allerdings kein Wagenreihungsplan aus dieser Zeit vor." Steht wortgleich sowohl in einem seiner Bücher und im Tillig-Club-Heft.

    Und nu? Anderen keine Ahnung vorwerfen geht ganz gut.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  23. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.696
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +687
    Dann nenne doch endlich den Zugbildungsplan des Tourex für die 1970/80er Jahre! Und sieh in deiner Quelle nach, wo sie die Umlackierung versteckt hat. Wenn dort nichts zu finden ist, ist sie selbstredend lückenhaft. Die Lücken können dann nur über andere Wege geschlossen werden. Diese Wege kann man gehen oder einfach ignorieren.
     
  24. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Hallo Jungs und sich betroffen Fühlende,
    zeigt mir bitte die, von Euch immer nur angedeuteten, Text-, Foto- oder Bild-Nachweise, denn, wie ich schon geschrieben habe, bin ich eben daran inteessiert!!! Es soll/hat ja auch DDR-Reisebüro-Einsätze einzelner Wagen u.-zusammenstellungen gegeben

    Nachdem ich z.B. beim Rheingold-Express feststellen musste, daß auch renommierte Modellbahnhersteller immer wieder einen zweiten Packwagen in Lila ausweisen, obwohl eine glaubhafte Quelle (Gottwaldt) auf Reichsbahngrün verweist, habe ich mit manchen Angaben meine Bedenken, und hake lieber nach.

    -----

    Dann wäre er in kobaltblau auch fraglich, wenn es eine hellblaue und kobaltblaue Farbgebung gab
    ???

    mfg
    fp
     
  25. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.985
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.004
    Mal praktisch betrachtet kann doch der Wagen nur "irgendwo" leicht asymmetrisch zur Zugmitte gehangen haben.
    Wenn in der Mitte der Block WR-Vorratswagen-WR und an einem Ende der kombinierte Schlaf-/Gepäckwagen eingestellt war, scheint mir nur jeweils ein Platz zwischen Block und Ende sinnvoll.
    Da der Zug als Ganzes tagelang unterwegs war, wird der Rangieraufwand zu Einstellung des Wagens irgendwo mittig vielleicht nicht die große Rolle gespielt haben, wenn die Mitnahme des Wagens nicht von Fahrt zu Fahrt entschieden wurde.
    Mein Gedanke gegen eine Einstellung an einem Zugende wäre der lange Weg dorthin und unnötig viel Begängnis im Zug.

    Das ohne jegliche Quellen, frei von mir erfunden ...

    MfG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden