• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

TILLIG Neuheiten 2022

Bist Du zufrieden mit den Tillig-Neuheiten 2022?

  • Ja

    Stimmen: 226 68,9%
  • Nein

    Stimmen: 102 31,1%

  • Umfrageteilnehmer
    328

geiglitz

Foriker
Beiträge
470
Reaktionen
393 172
Ort
Makrelendorf
@geiglitz So wie es bei dem großen Wagen auch ist. Ich seh den öfter
Naja, also neulich kam er bei mir am Stellwerksfenster vorbei.
Aus der Höhe sah alles sehr schwarz aus.

Wird verwendet für Schnösel Tours. Kam neulich sogar bis zum kleinen Muck auf Rügan.
Zuglok war 103 222

So wird es auch bei mir im Modell sein.

Getönte Fenster wären wirklich machbar gewesen.
 

Taschentroll

Foriker
Beiträge
1.333
Reaktionen
1.267 128
Ort
Röntgental
Der Aussichtswagen ist nun auch bei mir angekommen.
  • Die Scheiben der Aussichtskanzel sind getönt und auch die Streben sind dunkel eingefärbt, entsprechen meiner Erinnerung.
  • Der Lounge-Bereich ist nachgebildet und als solcher erkennbar.
  • Auf der anderen Wagenseite sind drei Abteile nachgebildet zu denen ich nichts weiter sagen kann.
  • Im Macro fallen an meinem Modell Lackprobleme an den Fensterdurchbrüchen auf, die in natura jedoch nicht wahrnehmbar sind.
Der Aussichtswagen in der Totalen
LoungebereichAussichtskanzelAbteile

Ein wirklich gelungens Modell und Respekt für den Mut, solch einen absoluten Exoten detailiert umzusetzen.


Auf die richtige und passend lackierten Lok muss ich noch ein paar Tage warten. Aber hach, das wird schön!

Der Aussichtswagen mit 103 184-8

PS: Ja, ich muss noch die Griffstangen anbringen. Immer wieder meine Ungeduld...
 

geiglitz

Foriker
Beiträge
470
Reaktionen
393 172
Ort
Makrelendorf
Der Aussichtswagen ist nun auch bei mir angekommen.
  • Die Scheiben der Aussichtskanzel sind getönt und auch die Streben sind dunkel eingefärbt
Ein wirklich gelungens Modell und Respekt für den Mut, solch einen absoluten Exoten detailiert umzusetzen.

Auf die richtige und passend lackierten Lok muss ich noch ein paar Tage warten. Aber hach, das wird schön!

Hallo,
also wenn ich das so lese 🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

Mein bestellter Wagen, ist zwar noch nicht da, aber das ist wieder das typische TT-Bahner Schönreden, von Modellen, die vermeidbare Fehler aufweisen.

Ich werde den Beitrag später noch bearbeiten und Bilder einstellen....
 

TT-Pille

Foriker
Beiträge
981
Reaktionen
2.843 41
Ort
Wismar
Und ich freue mich auf jedes Modell das in EP VI kommt und wo es auch Vorbilder gibt. :nietenzae
Aber nicht auf die 145 der Press, die im Model eine 186 ist . Das geht mir dann doch zuweit.
 

Taschentroll

Foriker
Beiträge
1.333
Reaktionen
1.267 128
Ort
Röntgental
Wollte ich lobhudeln, lieber @geiglitz, hätte ich diesen nur im Macro erkennbaren Fehler gar nicht erst erwähnt und natürlich wäre er vermeidbar: Tillig hat definitiv ein systemisches Problem mit dem Lackieren von Reisezugwagen. Falls jemand in Sebnitz mitliest: MACHT WAS!

Trotzdem: Wenn man den Wagen in die Hand nimmt und von allen Seiten betrachtet, aber erst recht wenn er auf dem Gleis steht, fällt absolut kein Fehler auf. Ich kann deshalb sehr damit leben. Hinzu kommt halt wirklich: Der Luxon-Wagen ist ein absolut absurder Exot. Welcher Eisenbahner, egal ob im Vorbild oder im Modell käme auf die Idee, einen Zug aus Schnellzuglok und genau einem Aussichtswagen mit zudem Candel-Light-Dinner-Bestuhlung einzusetzen. Trotzdem gibt es den Wagen. In einer Umsetzung, die in dieser Qualität nur eine Handvoll TT-Freunde selbst bauen könnten. Das muss ich einfach feiern. Das ist einfach nur schön, dass es für unsere Spur auch solche Modelle gibt.

Um so mehr, wenn man von anderen Herstellern erfährt: "unter 1.500 verkauften Exemplaren machen wir gar nichts und die sehen wir nicht", wenn man nach einer gar nicht sonderlich seltenen Lackierungsvariante EP VI nachfragt. Die Antwort übrigens absolut nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

120Freund

Foriker
Beiträge
17
Reaktionen
47 1
Ort
Fellbach
Wie ärgerlich, dass die passende 103 von Tillig schon einige Zeit vom Markt ist.
Hätte ich es zu dem Zeitpunkt damals gewusst...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TT-tomK

Foriker
Beiträge
731
Reaktionen
247 3
Ort
<oo--oo>
Genau, wenn schon protzen dann richtig. 😄
Vielleicht bringt ja alternativ Kühn seine BR111 in der RailAdventure Lackierung.
Aber bis es soweit sein sollte, ist wieder Tilligs Wagen evtl. ausverkauft. Immer diese Zwickmühlen....
Danke für die Bilder.
Mein Wagen kam auch die Tage an. Finde ihn ganz gut gelungen. Man muss noch an einigen Stellen selber Hand anlegen, aber es freut mich das es diesen Wagen (trotz das er nicht ganz originalgetreu ist) in Ep VI als Modell gibt.
 

geiglitz

Foriker
Beiträge
470
Reaktionen
393 172
Ort
Makrelendorf
Hallo
Hier mal 3 Bilder von der Rügenreise des Luxxon im August
Die Kanzel ist deutlich dunkler, als beim Modell.
 

Anhänge

  • IMG_20220922_091146.jpg
    IMG_20220922_091146.jpg
    162,4 KB · Aufrufe: 197
  • IMG_20220922_091045.jpg
    IMG_20220922_091045.jpg
    209,6 KB · Aufrufe: 192
  • IMG_20220922_091008.jpg
    IMG_20220922_091008.jpg
    163,2 KB · Aufrufe: 189

Mika

Foriker
Beiträge
7.371
Reaktionen
1.418 183
Ort
LiDo
... und eine 103 [...] gabe es von Tillig bereits
Das ist ja das Problem bei TILLIG: Der Kunde weiß nie, ob noch was passendes zum Thema XYZ kommt. Mal gibt's die Lok allein und die passenden Anhängsel fehlen. Wenn dann die Wagen kommen, sind die Lokomotiven nicht (mehr) im Programm. Nicht nur bei bestimmten Privatbahnen auffällig. Selbst ein 08/15-IC der DB war mangels zweitklassiger Wagen ein Sammelthema über Jahr(zehnt)e. Als sich TILLIG zu den Modellen druckertüchtigter IC-Wagen entschloss, war die passende orientrote 103 gerade raus aus dem Programm. Zu den aktuell angekündigten neuen Halberstädter MEW samt Steuerwagen bietet der Katalog an passenden Tfz nicht viel: keine 219, keine 143, keine 202ff. ... Diese Marketingstrategie muss mir nicht einleuchten.

Auf Verdacht alles kaufen, woraus sich Themen entwickeln könnten, können wohl die wenigsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stovebolt

Foriker
Beiträge
786
Reaktionen
978 50
Ort
Rostock
Man sieht es recht gut am Anfang im Video von Taschentroll, dass die Kanzel im Modell ähnlich dunkel schimmert wie beim Original, wenn sich der blaue Himmel darin reflektiert.
Geben wir dem Modell noch eine Chance.
Gruß Tino
 

V180-Oli

Foriker
Beiträge
12.387
Reaktionen
6.365 99
Ort
Hermsdorf/Thür.
Wenn man ein Foto findet, auf dem sie mit dem Wagen unterwegs ist, steht dem eigentlich nichts entgegen. Aber die schafft ja nur 110 km/h. Von daher bezweifle ich, dass das EVU die dafür einplanen würde. Trotzdem gilt: Sag niemals nie. ;)
 

Taschentroll

Foriker
Beiträge
1.333
Reaktionen
1.267 128
Ort
Röntgental
Das ist einfach der Fluch, wenn man Metall- und Glasoberflächen mittels Plastik nachbildet und dann auch noch verkleinert. Man bekommt das Reflexionsverhalten des Originals einfach niemals perfekt wiedergegeben. Weil die Reflexionseigenschaften von Plastik einfach anders sind, als die von lackiertem Aluminium(?) und getöntem Glas. Weil die Reflexionsflächen einfach kleiner sind. Gibt ja sogar eigene Modellbaunormen dafür, wieviel weiß man je nach Maßstab den Originalfarben zugeben muss, damit die Farbgebung von Modellen möglichst der subjektiven Wahrnehmung des Originals nahekommt. Perfekt wird es trotzdem nie.

Hinzu kommen hier im Internet dann noch unsere nicht kalibierten Kameras (am Besten nur Handy) und die nicht kalibrierten Monitore.

Ich kann meinen Luxon problemlos so ins Licht drehen, dass die Kanzel exakt so aussieht, wie in Deinen Fotos @geiglitz. Wenn ich den Wagen relativ zum Fenster drehe oder die Deckenleuchte einschalte, bekomme ich es auch hin, dass die Kanzel viel zu hell wirkt.

Wie gesagt, ich kann nur berichten, dass der Wagen, wie er vor mir steht, das Original farblich sehr gut wiedergibt. Was Du damit anfängst, ist dann aber Deine Sache.
 

Taschentroll

Foriker
Beiträge
1.333
Reaktionen
1.267 128
Ort
Röntgental
Wenn neue Loks angekündigt werden, wo es mehrere passende Wagen der Firma gibt, kann man bei Tillig davon ausgehen, daß später mehr kommt, z.B. die Metronom Modelle oder auch die Railadventure Wagen.
Nur weiß man nie wirklich, was kommen wird. Die beiden Schiebewandwagen aus dem Loktransport-Set würde ich einzeln sofort nehmen: Mit diesen (wenngleich Freelance-Wagen) könnte man vieles, was Railadventure so treibt, nachstellen. Aber bitte nicht für 180 € pro Wagen, denn der finnische Breitspur-Vectron-Dummy interessiert mich komplett überhaupt nicht.
 
Oben