1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Simons Anlage und andere Basteleien

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Simon, 25. Oktober 2012.

  1. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Oh, nee dann lieber nicht Aceton. :D

    Ob der NOCH Hin- und weg Kleber für Bettungsgleis taugt glaube ich nicht.
    Ich denke die Klebekraft reicht nicht aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2019
  2. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.954
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.340
    Heißt ja deshalb auch "Hin-und-weg-Kleber." Der läßt sich wirklich ziemlich leicht wieder von der Unterlage lösen. Ich denke, so leicht lösbar soll Deine Klebearbeit wohl doch nicht sein, Simon.
     
  3. stako69

    stako69 Foriker

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    1.195
    Ort:
    Leipzig/Wernigerode/Tanne
    Bewertungen:
    +3.362
    Hallo Simon,

    ich würde Silikon nehmen und punktuell kleben, das lässt sich mechanisch wieder entfernen.
    Acryl benötigt mindestens einen saugfähige Fläche zum aushärten.

    Grüße Marko
     
  4. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.456
    Wenn Du den Montagekleber äußerst sparsam und nur punktuell und nicht flächig verarbeitest, wird er sich wohl vorsichtig ablösen lassen.
    Ich frage mich allerdings, warum Du eine lösbare Verbindung möchtest?
     
  5. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Naja vielleicht hat der kurze ja irgendwann Bock auf was anderes, und dann hau ich lieber nur die Platte über den Jordan, ohne die teuren Gleise.
     
  6. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Bärliner RAW
    Bewertungen:
    +1.456
    Na dann:

    Wenn es nachgeschottert werden soll, empfehle ich ein gutes doppelseitiges Klebeband.

    Auch hier nur punktuell, möglichst mindestens unter den Schienenstüßen und einmal mittig einens unter jedens Gleisjoch.

    Wenn Du dann ein breites Teppichklebeband nimmst, dieses zuerst auf die Unterseite der Gleisjoche klebst, lassen sich die Dinger nach abziehen des zweiten Schutzstreifens und vorherigem ausrichten auch gut befestigen.
     
    • Informativ Informativ x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  7. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.129
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.447
    Heisskleber?
     
  8. krumpietz

    krumpietz Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    543
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +366
    Schrauben?


    PS.: deine Kommentarzeile find ich voll daneben....
     
  9. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.008
    Hallo miteinander
    zur Fertiganlage
    -gegenvorschlag-- die Anlage mit modellgleis bauen-da lässt sich der Bahnhof noch etwas gefälliger darstellen-
    -an einem der Abstellgleise ein Übergang zum Bettungsgleis einbauen-bei Auhagen gab es mal Schaumstofframpen--
    -und das Bettungsgleis zum freien spielen auf dem Fußboden freigeben
    --eine fertige Anlage wird sonst schnell langweilig
    gruß FB.
     
    • Kreativ Kreativ x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  10. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Kein Wort zum Sonntag, dafür aber ein Bild:

    Neuzugang Clubmodell Messwagen 2 und der bekannte Messwagen von S. Klemm in trauter Zweisamkeit hinter einem modernisierten U-Boot.
    20191117_152824.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  11. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.310
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +881
    Alles schick, funktioniert auch Licht und ...... !

    MfG Bandi 60 + 4 !
     
  12. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Ja es funktioniert alles mein Bester! Danke nochmal für alles! :top: :D
     
  13. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +137
    Eine schicke Garnitur hast du da...
     
  14. Bahndamm51

    Bahndamm51 Foriker

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Pausitz
    Bewertungen:
    +172
    Sehe ich auch so. Sehr schön!
     
  15. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Ja Stefan, finde ich auch. Verstärkung ist auch schon bestellt.
    Den ITL-Messbeiwagen könnte ich derzeit noch dazustellen.
    Ansonsten warte ich auf 4 weitere Mess- und Messbeiwagen von 2 Herstellern.
    Es ist schon nicht leicht mit so ner schei.. Sucht.... :D
     
  16. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Hallo zusammen.
    Ich habe heute endlich mal Zeit gehabt die beiden neuen, aus Setschlachtungen erworbenen, grünen Res mit dem originalen Wagon aus dem Tillig-ITL-Set zu vergleichen. Ausser das der Wagon aus dem Set über runde Puffer verfügt, wogegen die beiden anderen eckige Puffer haben, gibt es nur noch kleine Unterschiede in der Beschriftung. Die Farbe passt.
    Werde dafür Schotterladungen basteln.
    20191222_125632.jpg

    Ansonsten hab ich es endlich geschafft eine Kuppelstange mit einseitiger NEM-Aufnahme für die Kö-SKL-Verbindung zu basteln.
    Muss ich nur noch anpinseln. 20191222_125525.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 14
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  17. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Hallo zusammen.
    Ich hab in einer Ecke der Anlage vor, eine Bahnmeisterei anzusiedeln.
    Der Lokschuppen soll dabei als Heimat und Werkstatt für Bahndienstfahrzeuge dienen, und das Hauptgebäude des Bhf. Altmittweida ohne Anbau als Sozial- und Verwaltungsgebäude o.ä. Hinter dem Lokschuppen steht noch ein Güterschuppen mit Laderampe und Gleisanschluss, als Materiallager.
    Waren die Bahnmeistereigebäude ähnlich groß beschildert wie die Empfangsgebäude der Bahnhöfe oder gar nicht oder wie war das?
    PS. Ja die Fahrpläne müssen auch noch ab. :lach:
    20200104_134328.jpg
     
  18. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Ich habe in einem Überraschungspaket unter anderem zwei solche gesuperten ZT300 vorgefunden.
    Die ZT sind von BUSCH, klar. Und die Zurüstteile? Kann das jemand anhand der Bilder erkennen ob es sich da um etwas Handelsübliches handelt oder Eigenbau?
    20200105_135425.jpg 20200105_135451.jpg 20200105_135506.jpg 20200105_135517.jpg
     
  19. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.652
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +7.195
    Die Zurüstteilen gab es mal - ich hab meine schon mehrfach umgelagert … woher, weiß ich nicht mehr.

    Würde die gegen einen fertigen Trecker tauschen… der gewinnt dadurch mächtig dazu.

    Grüße Ralf
     
  20. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Okay also kaufbar. Das ist ja schonmal etwas.
    Ich muss ja meine anderen jetzt angleichen, die sehen daneben jetzt echt komisch aus.
     
  21. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.212
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.428
    >>Ja, hier.<<
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  22. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Danke Thomas.
     
  23. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Das ist so ziemlich die finale Anordnung der Gebäude der Bahnmeisterei.
    Dort wo der 25er und die 106 stehen passt ein kompletter Bauzug rein.
    Was man nicht sieht sind rechts noch zwei lange Auszieh- bzw. Abstellgleise zum rangieren auf den Gleisen der Bm.
    Der "Bogen ins Nichts" wird die Zufahrt zum Schattenbahnhof hinter der Anlage. Dazu musste der halbe Hang am alten Anlagenrand weg.
    Die drei W50 im Vordergrund hab ich mal wieder durch Zufall bekommen.
    Das sind originale neuwertige Ur-W50 von Zeuke aus der Zeit wo es für den LKW noch nichtmal die Plane im Handel gab, von dem Koffer ganz zu schweigen. 20200112_180324.jpg
     
  24. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.826
    Hallo zusammen.
    Nach einer gemütlichen Schmökerstunde heute in meiner eigenen Hausbibliothek sind mir abgestellte Dampfloks aufgefallen, bei denen die Öffnungen wo es hineinregnen könnte abgedeckt waren, mit Planen o.ä.
    Da hab ich flugs mal Tempotaschentuch und Holzleim gesucht und meiner "toten" 86 auch ein Regencape gebastelt.
    Wenn das am Schornstein trocken ist gibt es noch nen Spanngurt aus Zwirn drum.
    20200119_183019.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Liste
  25. T3-Angus

    T3-Angus Foriker

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Gneisenaustadt Schildau
    Bewertungen:
    +261
    Morjen Simon,

    o.K., wenn Du sagst, Du hast das mal so gesehen! Ich kenne das eher mit auf Schornstein liegender rostiger Blechplatte und Kohlenkasten gähnend leer. Bis jetzt siehts noch bisschen aus, wie mit Knete zugepappt, aber Du machst das schon noch;)!

    Grüße!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden