1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbild Schmalspurbahn, Vorbildinfos und -fotos

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von helle, 11. Mai 2008.

  1. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    19.172
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.126
    Früher hieß es nur: „Hunde müssen draußen bleiben“ beim Fressex und beim intershop meinten manche, es fehlt der Hinweis „Arme Schweine auch“.

    Eigentlich kann das Nichtraucherschild nun weg, es sei denn, es kriegt jemand das Kunststück fertig, trotz Maske zu rauchen.

    Grüße Ralf
     
    • Lustig Lustig x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  2. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603
    Passend zu #897 - Wagen der Fichtelbergbahn
     

    Anhänge:

  3. stako69

    stako69 Foriker

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Leipzig/Wernigerode/Tanne
    Bewertungen:
    +4.102
    Hallo,

    am letzten Freitag fand im Selketal eine Mondscheinfahrt statt, was auch auf der HSB Seite und bei FB reichlich beworben wurde. Ich hatte dafür 2 Karten geschenkt bekommen, ein tolles Program erwartet uns, 3 Gängemenü während der Fahrt, in Stiege erwartet uns der Stiere Spielmannszug und Feuershow. Die gastronomische Betreuung hatten Mitglieder des Freundeskrei Selketal inne, was unter den gegebne Umständen nicht ganz einfach war aber super gemeistert wurde. Fazit: eine super Veranstaltung und nur zu Empfehlen.

    Hier nun ein paar Bilder

    IMGP8857.jpg IMGP8861b.jpg IMGP8881b.jpg IMGP8882b.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Liste
  4. stako69

    stako69 Foriker

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Leipzig/Wernigerode/Tanne
    Bewertungen:
    +4.102
    kurz vor Abfahrt in Stiege erschien dann auch noch der Namensgeber der Veranstaltung am Himmel.

    Grüße Marko

    IMGP8913b.jpg IMGP8921b.jpg IMGP8993b.jpg IMGP9014b.jpg IMGP9038b.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 13
    • Liste
  5. Kuno

    Kuno Foriker

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +32
    Am 05.09.2020 fanden tagsüber Transportfahrten der neu gegossenen Glocken für die St. Salvator-Kirche Jöhstadt auf der Pressnitztalbahn statt. IMG_6452a.jpg IMG_6454.jpg IMG_6456.jpg IMG_6479a.jpg IMG_6487.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 14
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  6. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +4.603

    Anhänge:

  7. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.300
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.494
    Hallo miteinander
    ein paar Bahnbilder von der 2020ziger Historik Mobil DSCI1370.JPG DSCI1361.JPG DSCI1362.JPG DSCI1363.JPG DSCI1364.JPG DSCI1365.JPG
    der Sachsenzug in der diesjährigen Zusammenstellung mit Aushilfslok 99 542 in Jonsdorf
    der Zojewagen und der 651 jetzt in dunkelbraun
    -das freut den Modellbahner der seine Wagen gerade in Milchkaffeebraun lackiert hat---
    gruß FB.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Liste
  8. stako69

    stako69 Foriker

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Leipzig/Wernigerode/Tanne
    Bewertungen:
    +4.102
    Hallo,

    heute war ich am Abend kurz in Quambeck.

    Grüße Marko

    IMGP9333.jpg IMGP9338.jpg IMGP9354.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 15
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  9. krumpietz

    krumpietz Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    574
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +448
    Wieder sehr stimmungsvolle Aufnahmen... :gut:
    VG Mirko
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  10. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.300
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.494
    Hallo miteinander
    ein paar Bilder habe ich noch
    K1837.JPG K466.JPG K31.JPG K1129.JPG K1264.JPG
    der DRG Zug in der 2020ziger Zusammenstellung-
    Zuglok war am Sonnabend die 99 731--Sonntag musste dann 99 749 den DRG Zug ziehen 199 018 Zittau.JPG
    dafür musste Sonntag dann 199 018 vor dem Aussichtswagenzug ran
    gruß FB.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  11. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.726
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.959
    Colorierte Postkarten veröffentlichen und als eigenes Foto "verkaufen. ;)
    Im Ernst: Für mich Foto des Monats! :zustimm:
     
  12. Stovebolt

    Stovebolt Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2018
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +733
    Hi,
    ich war am Wochenende im Stadtmuseum von Rostock. Dort stand sinngemäß in einem Text zur Stadtentwicklung, dass für die Plattenbauten in der Südstadt die Platten aus dem Werk in Reutershagen mittels Schmalspurbahn zur Baustelle transportiert wurden.
    Weiß jemand etwas über diese Schmalspurbahn?
    Gruß Tino
     
  13. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.871
    Hallo Tino, es handelte sich um eine Feldbahn, die den innerbetrieblichen Transport bewerkstelligte. Waren nach meinen Informationen mehrere Ns2f im Einsatz.

    Helge
     
  14. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.785
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.033
    • Informativ Informativ x 1
    • Alt bekannt Alt bekannt x 1
    • Liste
  15. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.871
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  16. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.300
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.494
    Hallo miteinander
    als Wagenmeister beim Zimec sammelt sich so einiges an Vorbildfotos an Kapellenwagen.JPG der Kapellenwagen in Zittau
    K2165.JPG der Aussichtswagen vom DRG Zug
    DSCI1299.JPG der G-wagen in Zittau Vorstadt könnte mal wieder ein paar neue Bretter vertragen
    DSCI1298.JPG DSCI1297.JPG DSCI1253.JPG ob der noch mal in Betrieb geht?--Zittau Wagenhalle-hinten zwei alte Kessel und ein Stapel Rollwagen
    DSCI1256.JPG DSCI0615.JPG DSCI0600.JPG DSCI0477.JPG blechbeplankter OOw in Dipps--der stand lange Jahre in Kipsdorf
    DSCI0474.JPG das dürfte der IVk Transportwagen sein ---Freital
    DSCI0471.JPG DSCI0470.JPG eine andere Variante von Kesselwagen---das könnte mal ein HHw gewesen sein
    970 504.JPG 970 433.JPG
    die zwei standen in Moritzburg
    gruß FB.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  17. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    1.189
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Bewertungen:
    +764
  18. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.300
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +1.494
    Müllhaufen ??--mir ging es eigentlich um den 2Achser im Vordergrund
    fb.
     
  19. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.379
    Das war kein HHw. Vielmehr ist es ein "Fremdkörper" auf sächsischen Gleisen. Der Waggon stammt aus Lettland. Ursprünglich war es ein offener Güterwaggon. In Lettland erhielt er bereits den Kesselaufbau. Im Verlaufe des 2. WK "verirrte" er sich nach Sachsen und blieb. 1961 hat man die Drehgestelle gegen sächsische getauscht. Seit Mitte der 1980er war er abgestellt und verfiel mehr oder weniger. Vor gut 20 Jahren hat man ihm eine "Frischzellenkur" spendiert.
     
  20. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.379
    Das war eine Feldbahn, die ihren Ursprung in Reutershagen hatte. Das Plattenwerk wurde in Reuterhagen II errichtet. Es befand sich dort, wo heute das Gewerbegebiet "Goerdeler Straße" ist. Zunächst wurden Platten für den südlichen Teil von Reutershagen II gefertigt und mittels Feldbahn zu den Montageorten gebracht. Von 1961 bis 1965 wurde die Südstadt errichtet. Die Platten kamen aus dem Plattenwerk Reutershagen. Die Bahn fuhr durch den Barnstorfer Wald. In Höhe der Trotzenburg wurden die Gleise der ehemaligen Straßenbahnlinie 11 gekreuzt. Kurz vor dem Bahnübergang "Parkstr." (Bahnlinie Rostock - Wismar) wurde die Satower Str. gequert. Irgendwo dazwischen wurde die Bahnlinie gekreuzt. Der genaue Streckenverlauf ist mir unbekannt. Gefahren wurde mit 3 Feldbahnloks. Zwei haben die Züge gezogen und eine Maschine hat gezogen. Vorhanden waren Loks der Typen LKM Ns2f und CKD BN30R.

    Nach Fertigstellung der Südstadt folgte Evershagen. Die ersten Platten kamen auch noch aus Reutershagen. Hier kam die Feldbahn auch zum Einsatz. Die Platten wurden per Tieflader nach Evershagen gebracht. Auf Höhe des heutigen Brückenbauwerkes Evershagen wurde ein Feldbahnbahnhof/Lagerplatz für die Platten eingerichtet. Von dort wurden die Platten per Bahn zu den Baustellen transportiert. Im Verlaufe des Baues von Evershagen wurde die Plattenproduktion ins neu errichtete Plattenwerk Marienehe verlegt. Im Plattenwerk Marienehe gab es für den innerbetrieblichen Verschub nach bis zur Wende. Die letzten Reste waren dort zu finden, wo sich heute der Reifen- und Kfz-Service Marienehe befindet.

    Auch bei der Errichtung von Lütten-Klein hat die Feldbahn noch eine Rolle gespielt. Allerdings wurde sie im Zuge der Bauarbeiten überflüssig.

    Alles noch recht unerforscht. Ab und zu tauchen Fotos auf, wo man kleine Häppchen der Bahnen erkennen kann.
     
  21. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.379
    Kleiner Hinweis für die Freunde des Molli.

    Die Mecklenburgische Bäderbahn Molli wird am 1. Oktober 25 Jahre alt. Aus diesem Anlass schickt der Molli am 3. Oktober 2x einen Güterzug auf die Strecke.

    Es wird kein Entgelt erhoben, aber man wünscht sich eine Spende für den Verein zur Traditionspflege des Mollis von den Fotografen.

    Alles weitere im Link: https://www.molli-bahn.de/abenteuer-molli/veranstaltungen-sonderzuege/gueterzugfahrten
     
  22. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.751
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +1.216
  23. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.379
    Morgen und Übermorgen ist auch Fahrtag vom Pollo.

    Es allerdings wird nur zwischen Lindenberg und Brünkendorf gefahren.

    IMG_0545.jpg

    IMG_0553.jpg

    Der Bummelzug wird mit einer V10C an der Spitze und am Zugende gefahren. In Brünkendorf ist z.Zt. keine Umfahrung des Zuges möglich. Dort wurden in den vergangenen Tagen durch die Azubis der DB zahlreiche Holzschwellen gewechselt. Die Arbeiten sind noch nicht ganz beendet.

    IMG_0525.jpg

    IMG_0539.jpg

    Und dann haben die Azubis auch noch den Haltepunkt Klenzenhof zurückgebaut...

    IMG_0556.jpg

    IMG_0566.jpg

    ...somit ist Strecke unterbrochen nach Mesendorf unterbrochen. Klenzenhof wird von einem Haltepunkt zu einem richtigen "Bahnhof", wie die Pollo-Freunde ihr Projekt liebevoll nennen. Das Streckengleis wird in Richtung Osten verschoben. Zwei Weichen werden eingebaut. Das Gleis 2 wird an die Ladestraße angebunden. Es wird ein richtig schöner Haltepunkt. Vielleicht werden dann im Herbst Kartoffeln zur Stärkefabrik nach Kyritz gefahren... wie früher :)

    Abfahrten Lindenberg am 3./4.10.: 10:00; 12:00; 14:00 und 16:00 Uhr
    Abfahrten Brünkendorf am 3/.4.10.: 10:40; 12:40, 14:40 und 16:40 Uhr

    Der Pollo freut sich auf euch.

    Alle Bilder von heute Abend, auch wenn das Licht nicht mehr das beste war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  24. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.871
    Bitte berichtige mal Deinen Satzbau. Da sind etliche Sprünge, vermutlich durch Korrektur drin. Dankeschön.
    Helge
     
  25. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Bewertungen:
    +3.379
    20 Jahre Jahre ist der Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e.V. (kurz KJ-1) dieses Jahr geworden. Heute war Herbstfahrtag. Also kurz mal den Diesel angeschmissen und für einen Tagesausflug gen Magdeburgerforth gedüst.

    IMG_0812.jpg

    Vor der Fahrzeughalle stand eine ehemalige Vorpommerin. Die V10C hat ihre ersten 8 Jahre bei der Zuckerfabrik in Jarmen verbracht. Dort fuhr sie auf 600 mm Gleisen. Vor dort wechselte die nach Zehdenick und wurde auf 630 mm umgespurt. Von 1976 bis 2003 fuhr sie auf 750 mm Spur im Kaolinwerk Kemmlitz. Von dort erwarb der Verein die Lok und setzte die Lok ab 2011 auf der Museumbahn ein. Aktuell wartet sie auf eine neue HU.

    IMG_0847.jpg

    IMG_0855.jpg

    Die Beförderung der Museumszüge übernimmt ihre Schwester. Nach Aufarbeitung wurde sie erst im Juni abgenommen. Übernommen hatte man die Lok aus Mügeln, wo man schon mit der Aufarbeitung begonnen hatte. Vorher lief sie ihr ganzes Arbeitsleben in der Ziegelei Lichterfeld.

    IMG_0814.jpg

    In der Fahrzeughalle wartet der zukünftige Star von Magdeburgerforth auf seine Wiedergeburt. Emma oder 99 4721 (II) soll irgendwann mal wieder dampfen. Die Lok wurde 1935 bei Henschel gebaut. Bis 1966 gehörte sie der Baufirma Leonhard Moll. Die nächsten Jahre verbrachte sie auf einem Spielplatz in München. Von 1995 bis 2006 stand sie als Denkmal in Österreich. Ein gewisser Herr Schöntag hat sie dann erworben und wollte sie auf Rügen als 99 4603 (II) einsetzen. Dazu wurde sie in Rumänien aufgebaut. Zu einem Einsatz kam es nicht. Sie stand sich die Radreifen in Putbus platt. Zuletzt stand sie auf dem s.g. Millionengleis. 2014 übernahm die EBB Pressnitztalbahn die Lok. Die Lok wurde kurz beim Pollo "geparkt" und 2015 der KJ-1 zum Kauf angeboten. Aktuell befindet sich der Kessel in Marienberg.

    IMG_4561.jpg

    So habe ich die Lok beim Pollo angetroffen. Wer Emma zukünftig dampfen sehen möchte, kann sich an der Spendenaktion beteiligen:

    https://www.kj-1.de/emma-soll-wieder-dampfen/

    IMG_0840.jpg

    IMG_0881.jpg

    Zwei Leihfahrzeuge bei der KJ-1. Die LKM Ns3 gehört dem Sächsischen Schmalspurbahnmuseum in Rittersgrün. Es handelt um die älteste erhaltene Lok dieses Typs und dazu stammt sie noch aus einer Vorserie. Ihr Berufsleben verbrachte sie von 1952 bis Anfang 1990er Jahre bei der Maxhütte in Unterwellborn. Der Schotterwagen gehört der Museumbahn in Schönheide. In Magdeburgerforth will man noch viele Gleise verlegen. Geplant ist eine 5,3 km lange Museumsbahn vom Lumpenbahnhof (ehemalige Übergabestelle Rohpappefabrik) nach Altengrabow. Z.Zt. baut man weiter bis zum Haltepunkt Magdeburgerforth Mitte.

    IMG_0805.jpg

    IMG_0893.jpg

    Für die Bauarbeiten stehen den Museumsbahnern auch zwei T174 zur Verfügung. Der blaue ist erst 2020 zu dem Verein gekommen.

    IMG_0800.jpg

    Am Bahnhofsgebäude steht eine weitere LKM Ns3.

    IMG_0882.jpg
    IMG_0884.jpg

    Zwei Güterwagen die eine Verbindung zur alten KJI haben. Der 3achsige stammt aus einer Serie von 23 1944 in Bautzen gebauten offenen Waggons. 13 gingen nach Österreich (760 mm Spurweite) und 10 kamen zur KJI. Dort liefen sie bis 1964/1966. Zwei baute die DR zu Drehschemelwaggons um. 1964 gelangten 4 Stück auf die Insel Rügen. Zwei existieren heute noch bei der RüBB als Schneepflüge. Die Magdeburgforther Museumsbahner konnten einen Waggon in Österreich erwerben.

    Der untere Waggon wurde 1905 in Ammendorf für die Schlawer Kleinbahn gebaut. 1935 kaufte ihn die KJI. 1965 wurde er auf die Insel Rügen umgesetzt. Dort diente er zuletzt als Schlackewagen in Putbus. Seit 2011 ist er wieder in Mageburgerforth.

    IMG_0919.jpg

    Und hier der aktuelle Museumszug, der heute von Magdeburgerforth zum Haltepunkt Lindenstraße und Lumpenbahnhof gependet ist. Hinter der V10C hängt auch ein Österreicher. Dieser kam über das Öchsle und Rügen zur KJ-1.

    IMG_0815.jpg

    Für mich der schönste Lokschuppen von 750 mm Schmalspurbahnen.

    IMG_0861.jpg

    Passend zum Lokschuppen hat man eine neue Fahrzeughalle gebaut.

    Nächster Fahrtag: 5. Dezember (Nikolausfahrten)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 11
    • Sieger Sieger x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden