1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

BR55 (G7.1) von PIKO - das Modell

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Dampfossi, 25. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Wird aber teuer, man muß das komplette Fahrwerk nehmen. Außer Piko ist kulant und verkauft den Radsatz einzeln.

    Wenn er mit der Hand an besagte Stelle heran kommt, ginge es vielleicht mit Schleifpapier.
     
  2. TTbauer

    TTbauer Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    489
    Ort:
    bei Coburg
    Bewertungen:
    +34
    Mit meinem PWM-Regler, welcher bei Vmax keine PWM mehr ist, fuhr sie gefühlt gleich schnell wie digital (Lenz System). Spannung ist bei diesem Regler auf 12,8V fixiert.
     
  3. Dixie

    Dixie Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Flöha
    Bewertungen:
    +311
    Laut Testbericht im TT- Kurier ist bei reiner Gleichspannung von 12V (Labornetzteil) eine umgerechnete Vorbildgeschwindigkeit von ca. 90km/h erreicht.
     
  4. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Erst mal vielen Dank für die Anregungen, nach welchen ich weitere Tests gemacht habe:

    Die vorderste Achse lässt sich manuell weniger weit und weniger leicht hin- und herbewegen, als die Achsen 2 & 3. Sie lässt sich auch primär nur in eine Richtung verschieben, fällt dann in die Ausgangslage zurück und lässt sich (fast) nicht in die andere Richtung bewegen.
    Die Spur könnte eine Winzigkeit, so 1-2 Zehntel-mm, schmaler sein, als die der anderen Achsen, aber ohne Schieblehre ist das nicht ernsthaft zu beziffern, es sieht am Lineal halt so aus, sorry, hab nichts besseres hier.

    Dann die Richtungstests:

    Sie entgleist, Ironie des Schicksals, nur bei Fahrt vorwärts in unsere Hauptlaufrichtung - andersherum nicht, geschoben, also Tender voraus, läuft sie in beide Richtungen sauber über die Problemstelle.

    Sagt Euch dieses Verhalten etwas, bzw. kann man da (ausser Geländezerlegung und Korrektur des Schienenstosses) was machen?

    Vielen Dank für Euren Input - Mitropa
     
  5. heizerg12

    heizerg12 Foriker

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Bad Salzungen
    Bewertungen:
    +39
    Hallo,

    So in etwa hatte mich meine auch geärgert bis sie dann den Stift auf der linken Seite so weit raus gebracht hatte , daß er sich zwischen Rad und Kreuzkopf schräg gestellt hat und dann ging gar nichts mehr. (siehe #817)

    Schau mal an der ersten Achse nach den Stiften der beiden Kuppelstangen, wenn da einer nicht richtig eingedrückt ist, dann verhindert dieser eventuell das Spiel der Achse da er hinten auf den Kreuzkopf aufläuft.

    Dieter
     
  6. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +481
    Das erinnert mich an die Schnellreparatur von @Berthie an der 55 von @Bandi 60 beim Kreuzberger Stammtisch, der Radsatz war total blockiert und der Stift war glaube ich mich zu erinnern die Ursache.
    Grüße Bernd
     
  7. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +345
    Richtig !
     
  8. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...jo, Steuerung verklemmt - schon bockt die Lok... ;)
     
  9. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Na das lässt ja hoffen, morgen habe ich etwas Zeit und schaue mir das mal etwas genauer an. Hoffentlich finde ich die besagten Bauteile bzw. kann erkennen, "ob das so muss" - will ja nichts kaputt machen... :(
     
  10. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...ach klar - 'ne :lupe: hilft dabei ungemein. Wir können uns ja auch treffen, dann helf' ich dir... ;)
     
  11. Haze70

    Haze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2009
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +27
    Wie ist das mit der Zugkraft bei euch. Bei mir schafft die Lok auf der Selben Strecke den Zug nicht mal den die 89 von tillig mit dem selben Zug schafft.
     
  12. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.372
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +467
    Relative Angaben sind ohne absoluten Bezug wenig hilfreich. Vielleicht ist deine T3 besonders zugkräftig und zieht problemlos 200 Achsen. ;)

    Hier wird eine brauchbare Zahl genannt:
    Sicher nicht das vorbildliche Ende, aber IMHO mehr als ausreichend für den Heimbedarf.
     
  13. Haze70

    Haze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2009
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +27
    Dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Es geht um den GMP Zugset DR mit der 89 von Tillig. Also 5 Wagen auf 353 Radius mit 2,5 Prozent Steigung. Das schafft die piko nicht mehr und merkt das sie durchdreht.
     
  14. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...die Lok merkt also, daß sie durchdreht? Klasse ... :gruebel:
     
  15. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +313
    Nicht nur Loks drehen manchmal durch. :stupid: (Entschuldigung, dies musste gerade sein. Und nun weiter im Text.)
     
  16. Frank120

    Frank120 Foriker

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +215
    Dann stimmt etwas nicht, bei mir zieht sie ordentlich.
    Probiere doch mal, ob bei der 55er die Achsen im Tender frei drehen.

    Frank
     
  17. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +273
    Mir kommt es so vor als würde der Tender die Lok ausheben, oder festhalten. Das Lokteil kann sich fast gar nicht in der Höhe zu Tender frei bewegen. Wenn du da paar Gleisunebenheiten hast hängt die Haftreifdnachse in der Luft.
     
  18. Haze70

    Haze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2009
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +27
    Ok dann schau ich mir das Teil man an, ansonsten muss ich sie reklamieren. Alle anderen Loks fahren ja problemlos. 95 Arnold etc.

    Man sieht das die Räder schneller drehen als die Lok fährt. Wie soll man das sonst nennen Radschlupf. Der wäre doch nur beim anfahren oder liege ich da auch falsch. Außerdem ist es für manche eine "Modellbahn" und keine "Nietenzähler" Anlage
     
  19. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Leider kann man die Lok nicht ohne Tender betreiben um zu sehen ob sie ohne das selbe Verhalten hat.
    Also das der Tender die Lok hinten anhebt.
     
  20. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...mein Tender hat Höhenspiel. An den Puffern kann ich den ca. 2mm anheben, bevor die Lok mitkommt. An ein Gleisende gefahren, kippt er auch ca. 2mm ab, ehe er gehemmt wird.
    Dieses Knickmaß sollte reichen - es sei denn, es gibt über 1mm hohe Stufen ;)
     
  21. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.614
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +736
    Da is was dran. Ich kenne diese Tatsache.
    Ich habe zwar keine Plrobleme damit, was durchaus an der Gleisverlegung liegen kann, diese is aber bei weitem noch nich abgeschlossen ...

    Könnte sein, dass das nich gemeint is. An den Puffern kann ich den Tender meiner Lok locker 10mm ausheben, ohne das ein Kuppelrad den Boden verliert. Die erste Achse des Tenders allerdings hat Null-Höhenspiel. Wird diese leicht ausgehoben, geht die D-Achse der Lok sofort mit.
    Der Führerhausboden liegt ca. 1mm auf der vorderen Kante des Tenders auf.
     
  22. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +698
    Meine fährt problemlos auf meiner H0m-Anlage. Und da gibt es doch die eine oder andere Gleisstelle ... Auch an den Weichen, wo die Zunge nicht ganz glatt anliegt, läuft die Lok nicht auf und entgleist.
     
  23. tt-zug

    tt-zug Foriker

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Backnang
    Bewertungen:
    +22
    Meine BR55 schafft 8 Güterwagen (2-achsen) auf Radius 353 bei 6% Steigung. Allerdings ist das das Maximum...mehr geht nicht.;)
    5 Personenwagen (2x2-achsen, 3x4-achsen) bewältigt Sie diese Steigung ohne große Probleme. :)

    mfg,
    tt-zug
     
  24. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +313
    Ihr könnt ja die Kleine hochtreiben, wie ihr wollt. Die kleine Preussin war keine Bergziege. :freude:
     
  25. Haze70

    Haze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2009
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +27
    Ok. Dann stimmt bei unser was nicht. Schaue die nächsten Tage mal genauer nach
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden