1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

BR55 (G7.1) von PIKO - das Modell

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Dampfossi, 25. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Ich als interessierter Laie erkenne leider nichts, was für mich so aussieht, als wäre es nicht korrekt. Mit "Stift" waren sicherlich die Stifte gemeint, welche die Pleuelstangen an den Rädern befestigen, diese stoßen nirgendwo an. Fällt den Profis etwas anderes auf?

    https://www.tt-board.de/forum/media/br55-von-unten.1285/full

    Die vorderste Achse liegt nur eben immer eher an der einen Seite an und ist nicht so frei beweglich, wie die beiden Folgenden...
     

    Anhänge:

  2. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Das die/der Radsatz mehr zu einer Seite drückt ist bei meiner auch. Wirkt sich aber nicht auf das Fahrverhalten aus.
    Das liegt an den Radschleifern die zur Stromabnahme dienen. Möglich das diese unterschiedlich gebogen sind und einseitig
    mehr Druck auf den Radsatz ausüben. Nur um da etwas zu ändern, müssten die Radsätze raus....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
  3. TTfranzl

    TTfranzl Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    1.034
    Ort:
    ...
    Bewertungen:
    +108
    Vielleicht ist das jetzt ja auch zu einfach und Berlin ist groß, aber gäbe es nicht die Möglichkeit, dass Du Dir von einem Berliner Modellbahner mal die 55 ausleihen, oder einen Besitzer einer 55 mal zu Dir zum Testen einladen kannst?
    Damit könnte man das Problem doch schonmal deutlich eingrenzen...
     
  4. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...Franzl, das hab ich ja angeboten... :nixweiss:

    .jpg (klicke auf das Bild zum Vergößern)

    Ich hab mal markiert, wo, der kleine Kuppelbolzen haken könnte.
    Es sieht so aus, als hinge er unter dem Kreuzkopf fest.
    Da solltest du mal hinschauen... :winker:
     
  5. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Wenn es daran liegen würde, müsste die Lok doch allgemein beim fahren Probleme machen.
    Sie entgleist aber immer nur an ein und der selben Stelle.
     
  6. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.614
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +736
    Ich denke auch, das entgleist (ääääh entgleitet) hier langsam. Das kann mit dem Problem im Tunnel nich viel zutun haben. Rein optisch sitzt der Kuppelbolzen bei meinem Modell auch bedenklich weit außen, fahrtechnisch hat das aber keinen Einfluss.

    @Mitropa
    Es is richtig, wenn die A-Achse (die Erste) weniger Spiel hat als die folgenden. Eben damit sie nich am Kreutzkopf hängen bleibt.
    Ich muss allerdings auch sagen, dass ich auf deinem Foto nich viel erkennen kann, da müsstest du schon näher ran. Ich glaube aber auch nich, dass dein Problem dort zu finden is. Du kannst aber trotzdem mal die Kuppelstange die Kuppelbolzen (1., 2. und 4. Achse) komplett entfernen und das Modell nur mit den Treibstangen fahren lassen. Dann stört kein 'Stift' mehr und die Räder haben keinen Angriffspunkt mehr. Mal seh'n, wie's läuft. Wird schon mehr was mit deiner Gleisanlage zutun haben.
    Achso, die "Pleulstangen" sind Kuppelstangen.
     
  7. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Mach mal den Link auf und nicht das Bild. Da ist die Ansicht etwas besser.
    Ist aber auch nichts auffälliges zu sehen.
     
  8. TTfranzl

    TTfranzl Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    1.034
    Ort:
    ...
    Bewertungen:
    +108
    ...Nunja, dann möchte der Fragende wohl lieber nicht bestätigt bekommen, dass das Problem nicht die Lok, sondern die schlechte Gleisverlegung ist.
     
  9. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.614
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +736
    @mattze70
    Ja klar, besser. Hab ich geseh'n. Für 'ne Analyse aber nich gut genug. Wäre am Foto aber auch verwunderlich.

    Das 'Entschärfen' des Radsatzes bringt wahrscheinlich auch wenig. Wenn ich mir den so genauer anschaue, gibt's da ganz andere ...
    Vielleicht wäre der Umtausch des Modells die sinnvollste Lösung. Falls die nächste Lok das gleiche Problem hat, wäre dieses schonmal sehr eng eingegrenzt ...
     
  10. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...ich kann ja mit meiner Lok mal hingehen - ist nicht sehr weit von hier ;) ...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  11. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.486
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +567
    Interessant ist ein Foto der betroffenen Stelle auf der Anlage, da muss nichts verkehrt sein, aber ohne Foto kann man keine Tipps geben.
     
  12. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Wenn er einen Kamera-wagen hat, ginge das wohl.
     
  13. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Ich habe @Berthie ja schon eine Nachricht geschrieben.
    Aber ich denke auch, dass es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht die Lok ist sondern eine Schlampigkeit in der Gleislage und ich vor der Entscheidung stehe:
    A) Landschaft aufreissen oder
    B) Die 55 geht zu ebay

    Gibt es eigentlich inzwischen eine Kameralok/Kamerawagen in TT?
     
  14. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.492
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +1.223
    Foto mit dem Smartphone? Nutze ich gern mal beim PKW, um bei Reparaturen unzugängliche Stellen sichtbar zu machen. Klappt bei der MoBa auch.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  15. tt-fan2015

    tt-fan2015 Foriker

    Registriert seit:
    16. Juli 2015
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Deutschland
    Bewertungen:
    +107
    Könntest du vorm Aufreißen der Landschaft versuchen, nur das Schienenprofil etwas zu verschieben, sodass der Schienenstoß kleiner wird und an einer anderen, unproblematischen Stelle ist?

    MfG Tim
     
  16. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.945
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.194
    ...wenn meine Enkel morgen keinen "Plan" haben, schaue ich es mir an.
    Und meine G7¹ nehme ich mit... :D
     
    • Freundlich Freundlich x 3
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  17. Mitropa

    Mitropa Foriker

    Registriert seit:
    29. Januar 2018
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin / Prerow
    Bewertungen:
    +196
    Dank @Berthie herausgefunden: Es ist nicht das Gleis, sondern die 55. An der ersten Achse stimmt das Achsmaß nicht, es ist größer, als bei den Folgenden. Berthies Maschinchen fuhr problemlos, wenn auch ohne Licht. Aber irgendwas ist ja immer.

    Mal sehen, ob ich das selbst hinbekomme, Zerlegung traue ich mir nicht zu. ☹️
     
  18. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.752
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +449
    _20190112_183057.JPG
    Läuft! Zieht in beide Richtungen prima und schiebt den Zug auch stressfrei durch die Weichenstraße.

    P:icon_winkldij
     
  19. TTfranzl

    TTfranzl Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    1.034
    Ort:
    ...
    Bewertungen:
    +108
    Glückwunsch zum Fund der Ursache. Zum Glück liegt es an der Lok. Ist wohl das geringere Übel.
     
  20. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.486
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +567
    Meine BR55 lief gestern über die Tische zum Stammtisch ohne Probleme, trotz einiger Bierdeckel unter den Tischen als Höhenausgleich.
     
  21. TTfranzl

    TTfranzl Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    1.034
    Ort:
    ...
    Bewertungen:
    +108
    :respekt::applaus:
     
  22. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.614
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +736
    Wie, das hat er nich gleich mit gemacht???
    Trau dich einfach mal, is eine recht einfache Konstruktion mit relativ wenig Teilen. Und falls du dich irgendwann nich weiter traust, kommt Berthie bestimmt gern nochmal auf'n Bierchen vorbei ...
     
  23. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.874
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +723
    So ein >kleiner Messschieber< sollte eigentlich zur Standardaustüstung gehören. Wenn (besonders bei Neuzugängen) irgendwas mal holpert ist das Radsatzmass das Erste was es zu überprüfen gilt. Ich messe meistens innen, da aussen ja der Spurkranz über einen Radius aus der Lauffläche übergeht und auch schräg ist.
    Täusche ich mich, oder sind die Preise der Lok schon gestiegen.
    Wenn ich mir die Homepage von >PIKO< so anschaue, werde ich den Eindruck nicht los dass die DR Variante über Silvester 30Euro zugelegt hat und die Neuheit der CSD erst....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019
  24. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.851
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +640
    Sind nur 10 € bei der DR und 20 € bei der CSD auf den neuen Preis. Ist aber schon seit Neuheiten Veröffentlichung bekannt,
    und wurde hier auch schon durchgekaut. Alle anderen Preise wurden auch erhöht.
     
  25. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.874
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +723
    Nur... - wenn sich mein Einkommen über den Jahreswechsel auch mal so spontan nur 5% anpassen würde.
    Ich hab irgendwas von ca 190 (168 mit Nachlass) Euro in Erinnerung :gruebel: - Naja, - die Lobhudelei hat sicher auch mit dazu beigetragen....:ja::nein:
    Was bleibt ist ein fader Beigeschmack. Das hätte der Herr Dr. doch nicht nötig gehabt...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden