1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellankündigung 3achsige Reko Wagen DR von Kuehn Modell

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von firefuchs, 3. Oktober 2019.

  1. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.740
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +2.815
    Und Richtung Greiz. Da bin ich selber noch anlässlich einer Klassenfahrt anno 1987 etwa mitgefahren.
    Richtung Ronneburg/Altenburg fuhren die auch.
     
  2. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.174
    @ an Amazist:
    Nicht nur bis Naumburg sondern bis Erfurt und zurück bis Berlin Schöneweide. Das war eine Wittenberg - Leistung. Die Züge hießen 3516 (ich glaube nach Erfurt), 3517 ( (zurück nach Schöneweide), 3518 (wieder nach Erfurt), 3519 (nach Schöneweide) und dann der "Lumpensammler" 3520 zurück nach Wittenberg. Ankunft war so gegen 0:10 wieder in Wittenberg. Personalwechsel war immer in Wittenberg.
     
  3. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.367
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.011
    So weit - Mensch ist das interessant.
    Toll war, wenn der Ausstieg/Bahnsteig links war und vorn kein Gepäckwagen. Dann konnte man vorn nicht aussteigen, denn da war anstelle der Tür der Abort. Glaub so hieß das damals.
     
  4. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +962
    auch gegenüber dem Abort/ WC war eine Tür.
    Die Gepäckwagen waren dem Durchgangs-Publikumsverkehr nicht zugänglich;
    Ausnahmen die Mod.-Pw mit Vergitterung des Gepäckraumes zum Gang bzw. die Reko-Pw mit "fester" Gangwand, sofern mittig im Zugverband laufend.

    Das Geniale der Reko-3-Achser war ja, mit einer Tür je Seite immer im Zugverband zu gewährleisten, das dem Passagier für jede Seite eine Tür zur Verfügung stand, nämlich die Tür des Folgewagens, erreichbar über Faltenbalg/ Übergangsbleche.

    mfg
    fp
     
  5. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +567
    Nur half die sehr wenig
    . Denn die dem WC gegenüberliegende Tür war auf der anderen linken Seite; von Fachleuten auch gerne als rechte Seite bezeichnet.
     
  6. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +962
    #505
    aber der Folgewagen hatte die Tür immer auf der "richtigen" Seite, sh. mein Beitrag #504.
    Das ist doch das Entscheidende gewesen:
    eine technische Konstruktion (entgegen klassischer Bauart s. 4-Türer-DB-Reko) mit nur zwei Türen, die dem Reisenden durch Einbindung der Tür des Folgewagens immer nach 2 Seiten Ausstiege sicherten.

    mfg
    fp
     
  7. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.730
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +772
    Wenn der erste Sitzwagen im Zug vorn die Tür auf der dem Bahnsteig abgewandten Seite hat, musst Du trotzdem nach hinten, weil es davor gar keinen oder keinen Wagen mit Übergang und/oder passender Seitentür (z.B. Daa/Pwg-56) gibt.
    Allenfalls der Dag/Pw3g nützt Dir was, weil der an allen vier Ecken Seitentüren hat.
    Darauf wollte amazist bestimmt hinaus.

    MfG
     
  8. Rita 18

    Rita 18 Foriker

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Saarbrücken
    Bewertungen:
    +50
    Kühn

    Jürgen kannst Du dich noch an unser Bw-Taxi erinnern? Wir hatten um 1986/1987 einen Bag (oder Baag) als Personaltaxi Bw-Bf eigesetzt.
    Die Straßenbrücke zum Bw war abgerissen und die neue, über die Berliner Schiene noch lange nicht fertig. Der Pendel fuhr immer Früh gegen 6
    und am Nachmittag gegen 3 meist mit 101108-9 blau oder 102004-9 orange, natürlich ungeheizt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  9. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +962
    nach meinen Erfahrungen waren Packwagen (aus Sicherheitsgründen) für öffentlichen Verkehr (Durchlaufen), auch für Aus- u. Einsteigen tabu (Ausnahmen s.504).
    In den achtziger Jahren hatte man die Packwagen zwischen Zwickau-Aue-Schwarzenberg-Johanngeorgenstadt mittig eingeordnet, das bedeutete, man konnte nur am nächsten Bahnhof den Zugteil wechseln.
    Hintergrund war, dass man den vor Ort tätigen Eisenbahn-Frauen das Ziehen der Rollwagen über die ganze Bahnsteiglänge an das Ende des Zuges auch aus Halte-Zeitgründen ersparen wollte.

    mfg
    fp
     
    • Informativ Informativ x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  10. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.023
    Ort:
    hier
    Bewertungen:
    +106
    Reko 3achser mit Faltenbalg? Kenne nur Gummiwulstübergänge an den Wagen.
     
  11. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.361
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.634
    ...er meint den Gummifaltenwulstbalg... (oder so) :gruebel:
     
    • Lustig Lustig x 4
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  12. Kühn

    Kühn Foriker

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    wittenberg
    Bewertungen:
    +1.174
    Ja, ich durfte den Pendel auch ab und an fahren....mit der 102. Ist mir jetzt erst wieder bewusst geworden....wo du es erwähnt hast. Meistens wenn ich BW Dienst oder Bereitschaft hatte.
     
  13. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.367
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.011
    Stimmt schon - nur nicht vorn links - also alle mann nach hinten wenn der Bahnsteig links ankam.

    Genau so ist es - war vorn ein Packwagen konnte man, wenn der Übergang offen war, auch vorn links durch die schmale Packwagentür raus.
    Ansonsten nur hinten links, weil die Türen eben nun mal in Fahrtrichtung rechts vorn waren.
    Gab auch Wagen mit nur einem Abort. Da waren dann an dieser Stelle Stehplätze.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  14. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.181
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +330
    Hallo,

    ich habe nun auch meine Rekowagen bekommen! Es sind sehr schöne Modelle, auch die Gestaltung der Wagenböden gefällt mir ausgesprochen gut. Ich weiß nicht, ob es hier schon angesprochen wurde aber mir kommt die Dachfarbe etwas dunkel vor.


    ;)
    Mike
     
    • Sieger Sieger x 5
    • Lustig Lustig x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  15. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.361
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.634
    ... na, endlich merkt es mal einer... :totlach:
     
  16. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.841
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +165
    Mir ist kein Wagen dieser Bauart bekannt geworden der zwei Aborte besaß.?

    Ein Wagen der Dampflokfreunde Berlin (noch DB Museum) besitzt am WC gegenüber liegenden Wagenende/ Einstiegsraum eine abgeteilte Kammer für Werkzeug, Lampen und andere Hilfsmittel.
    Im angehängten Bild (Seite des Lokschuppen Zinnowitz e.V.) erkennbar and der Lage des Fallrohrs auf der anderen Seite.

    [​IMG]

    mfg tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  17. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.367
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.011
    Lange her - manchmal fuhren die Abort an Abort. Vielleich war ich deshalb auf dem Holzweg.
    Hat auch eine weiße Scheibe. Gab es diese Kammer öfter?
    Manchmal wusste man nich ob es nach Leuna roch oder nach Klo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  18. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.019
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.573
    Also ich weiß doch, an welcher Seite der Bahnsteig ist, wo ich aussteigen will. Das ist der Vorteil auf dem Land: der Zug fährt immer auf den selben Gleis.
    Heute muss das anders sein. Da kriegt man angesagt, an welcher Seite man aussteigen kann. Aber bestimmt beschwert sich auch bald jemand, der beim stehenden Zug die Fahrtrichtung vergessen hat :)
    Grüße Ralf
     
  19. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.367
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.011
    >Sicher?< Früher auch nicht immer. Soll auch Bahnhöfe gegeben haben bei denen im Kursbuch stand - Aufgrund der begrenzten Bahnsteiglängen halten nicht alle Wagen am Bahnsteig. OK - das war dann meist hinten. Damals waren Züge aber auch noch richtige Züge. 3xDB 13 z.B.für die Leuna Pälzer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  20. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.019
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.573
    Deshalb meinte ich ja „auf dem Land“. Da gehört Frankfurt am Main nicht unbedingt dazu. Selbst in Frankfurt (Oder) haben Sie mehrere Bahnsteige.
    Vor ein oder zwei Jahren fuhr der RE mal auf dem Güterzuggleis ein und musste zurücksetzen, um an einen Bahnsteig zu kommen. Fast wie beim Modultreffen in Finkenheerd.
    Zeitungsmeldungen hab ich noch irgendwo - als Ausrede.
    Grüße Ralf
     
  21. achterbahn

    achterbahn Foriker

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Ort:
    15711
    Bewertungen:
    +24
    Zum Glück :)
    Ausstieg rechts.jpg
    Einen neTTen Abend
     
  22. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.019
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +4.573
    So ähnlich war das letztens bei der Berliner S-Bahn. Der Ansageautomat war zwei Stationen voraus und der genervte Lokführer (?) hat dann immer korrigiert …

    Ist aber trotzdem keiner aus dem Zug gefallen.

    Allerdings wollte er am Südkreuz alle aus dem Zug haben, da konnte man dann die Stammkunden erkennen: die blieben ruhig sitzen…

    Grüße Ralf
     
  23. Websveni

    Websveni Foriker

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberkirch
    Bewertungen:
    +4
    Ich habe heute auch beide Set´s erhalten und bin optisch echt Begeistert allerdings als ich sie auf die Anlage stellte war ich etwas Enttäuscht,
    Ich stellte den Wagen auf ein leichtes Gefälle und er blieb stehen im Gegensatz zu dem Tillig Modell was sofort los rollte,
    auch mit etwas schieben kam er nicht weit, egal ob 2 oder 3 achser. Mit super Laufeigenschaften hatt das wenig zu tun finde ich.

    Ist das bei euch auch so ???
     
  24. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.566
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +1.221
    Die Achslager sind nicht unbedingt der Hit.
     
  25. hgwrossi

    hgwrossi Foriker

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    1.631
    Ort:
    Anklam Tor zu Usedom
    Bewertungen:
    +260
    Dafür sehen sie aber top aus. Das ist doch das Wichtigste. :)
     
    • Sieger Sieger x 4
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden