1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Vorbereitungen

von jasch · 27. Januar 2019 · ·
Kategorien:
  1. Am Anfang steht das Grundmodell, aus diesem entsteht durch Neulack mit Airbrush und "Alterung" (ich mag eher: "in Betriebszustand" versetzen) ein Modell direkt nach Vorbild.
    Grundmodell:
    Piko Sondermodel der Jüterborger 118 070-2
    comp_Grundmodell.jpg
    Diese habe ich im Oktober 2018 fast komplett zerlegt um es dann umzulackieren. Dazu mußte alles raus.
    comp_in Einzelteile 1.jpg comp_in Einzelteile 2.jpg
    Das Modell ließ sich relativ gut in seine Einzelteile zerlegen, zumindestens dass was vereinzelt werden musste. Die Fenster sind, wie bei den meißten Modellen, eingeklebt aber es ging ohne große Schwierigkeiten.
    comp_nackig auch innen.jpg
    Als nächstes erst einmal Kennzeichnungen anbringen welcher Führerstand wo war um später wieder alles an seinen richtigen Platz zu bringen.
    comp_Führerstanskennzeichnung.jpg Die Beschriftung wurde auch in den Drehgestellblenden angebracht, Radsätze konnte ich von meiner vorhandenen Maschine später abgucken. Jetzt ging es den Türklinken und der Pufferbohle an den Kragen (der Führerstand 1 ist nicht mehr kuppelbar, Frontschürze lang und voll zugerüstet). Außerdem wurden die Klappen der Sandeinfüllstutzen und des Tankstutzen neu gefertigt da beim Piko Modell nur aufgedruckt.
    Türklinken wie bei meiner auf originale Position "verbogen".
    Zuerst die Pufferbohle,
    comp_entfernen der angespritzten Schläuche.jpg comp_neue Bohrungen in der Pufferbohle.jpg comp_Pufferbohle neu bestückt 1.jpg comp_Pufferbohle neu bestückt.jpg
    dann noch die Türklinken.
    comp_Türklinke 1.jpg comp_Türklinke 2.jpg comp_Türklinke 4.jpg Abgeschnitten, Angehoben und Verbogen und neu positioniert. Dann verkleben, Schönheitsfehler werden später behoben. Macro ist aber auch böse.:eek:
    Nun die Klappen aus Folie neu.
    comp_neue Klappen 1.jpg comp_neue Klappen 2.jpg
    alte Position (Druck) mit Glasfaserradierer angeschliffen und die neuen aufgeklebt.
    comp_neue Klappen 3.jpg comp_neue Klappen 4.jpg
    (ich habe zuerst mit der Farbe des oberen Bereiches angefangen, die Reihenfolge habe ich jetzt erst festgelegt für den Bericht)
    Klappen und Türklinke.
    comp_Klappen und Türklinke.jpg
    Jetzt Vorbereitungen für Lack, Flicken und Schutz der zu erhaltenen Beschriftung.
    comp_schützen einzelner  Teile 1.jpg comp_schützen einzelner Teile.jpg comp_Schablone für Maske Latz.jpg Latzmaske
    comp_Maske Latz 1.jpg comp_Maske Latz vereinzelt.jpg
    So das reicht erstmal für heute, ich hoffe man kann schon mal erkennen welch ein Aufwand dahinter steckt um ein Modell (um)zugestalten um es seinen Ansprüchen gerecht werden zu lassen. Ich mache dieses gerne.
    Ach eines hab ich noch, die Fenster haben beim ablösen die Farbe des Rahmens mitgenommen, dieser war rot, der neue Rahmen wird aber elfenbein, also musste dort die Farbe runter. Mit schaben ging es super.:cool:
    comp_Eckfenster bereinigt.jpg

    Über den Autor

    jasch
    ne kleine Meise hat er schon :D
    uwe-60, Uwe.Lü, ghostdog und 21 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. ghostdog
    "Saubere Bastel Arbeit!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 27. Januar 2019
    Uwe.Lü und jasch gefällt das.
  2. Janosch
    "Tolle Arbeit"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 27. Januar 2019
    Bin gespannt, was du am Ende daraus zauberst. :)
    Uwe.Lü, stako69 und jasch gefällt das.

Kommentare

  1. segel
    Ob sowas notwendig ist, naja jeder hat ein spezielles Hobby.
  2. M.S.
    Ooooch, brauchen tut's Vieles nicht ... aber mit einer kleinen Meise macht's mehr Spaß. :)
      Janosch, Luedi, pandy1 und 2 anderen gefällt das.
  3. tommy
    Eine Verständnisfrage, ab "dann noch die Türklinken" ist das ein anderes Gehäuse, als "Der Rote Bock von Jüterbog"..?

    mfg tommy
      jasch gefällt das.
    1. jasch
      Das klärt sich in den anderen Einträgen. Es ist natürlich ein und das selbe Oberteil.
      Beim erstellen des Eintrages "Vorbereitungen" sollte alles rein was das "drumherum" betrifft, so auch die Abkleber usw.
      tommy gefällt das.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden