1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Tillig-Neuheit 2018 - BR 50.40

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Luedi, 24. Januar 2018.

?

Was für eine 50.40 möchte ich denn?

  1. Ich möchte eine BR 50.40 als Kompromissmodell aus dem "Baukasten" für ca. 300 Euro.

  2. Ich möchte eine BR 50.40 als vorbidgerechte Umsetzung für UVP ??? Euro.

  3. Ich lege mir einfach eine weitere BR 50.35 zu.

  4. Money for nothin' and chicks for free…

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.657
    Bewertungen:
    +460
    Ich gehe davon aus, dass die 50.40 kommt, aus einem einfachen Grund: Tillig hat letztes Jahr beim TdoT in den Gesprächsrunden eine Neuentwicklung bei der BR 50 für dieses Jahr angekündigt. Meiner Meinung nach wird es nicht die 50 Öl sein. Denn bei dieser Lok sind zu viele Änderungen am Reko-Kessel notwendig, an die sich Tillig aus unerklärlichen Gründen nicht ranwagt. Die 50.40 bietet dort Möglichkeiten, da mehr Teile bereits vorhanden sind, die von der 35er und dem 1E-Fahrwerk übernommen werden können.

    Das ist mal meine spekulative Meinung.

    Lüdi
     
  2. 6510Fan

    6510Fan Foriker

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Anhalt
    Bewertungen:
    +63
    Und dann ist bei der 50.40 immer noch der selbe Tenderform mit den viel zu kleinen Lampen ala 23.10 50.35 01.5
    altbackene Formen nein Danke!Tillig hat bewiesen das es geht 95 T3.
     
  3. Oli

    Oli Foriker

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +54
    Warum im die BR 50.40? BR 05001 , BR 05003 oder BR 06 001 das währe mal was . :moulin: :Kohle:

    Gruß Oli :)
     
  4. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.401
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +284
    Ist das wirklich so gravierend wie bei der 23.10? Hat T nichts gelernt, oder hoffentlich doch?
    Beim diesem Preis sollte dann schon die 41 von Beckmann im Qualitätsniveau erreicht werden.
     
  5. kollega_123

    kollega_123 Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.278
    Ort:
    Hilbersdorf
    Bewertungen:
    +201
    Ich möchte keine Preisdiskussion loslösen.Aber bei den Preisen für eine Dampflok erwarte ich so langsam eine ordentliche Belohnung wie bei Beckmann.
    Und ja die plastik anmutende Kohle bei Roco ist genauso eine Katastrophe
     
  6. WvR

    WvR Foriker

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    2.151
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +195
    Nein, wenn du z.B. wissen willst, ob eine 50.40 kommt, dann guckst du dir die Artikelnummern der Dampfloks auf der website von Tillig an und suchst dort noch größeren Lücken. Denn die neue Baureihe muss ja irgendwo im System eingeordnet werden. In diesem konkreten Fall fiel mir auf, das zwischen der BR 95 Art.-Nr. 3020 und der T3 Art.-Nr. 4240 eine große Lücke klafft. Da kaum anzunehmen ist, dass noch Varianten der 95 erscheinen werden, ginge ich davon aus, dass man die neue Baureihe dahinter klatscht und tatsächlich wurde ich direkt unter der Art-Nr. 3030 fündig. So einfach ist das.

    Wolfgang
     
  7. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.660
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +488
    Bei der 50.40 bin ich auf die konkrete Umsetzung gespannt. Irgendwie habe ich immer weniger Lust, an einem 300 € Modell als erstes das Fahrwerk zu lackieren.

    Andi
     
  8. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    2.669
    Ort:
    zu Hause
    Bewertungen:
    +963
    Änderungen/Verbesserungen verhindert die Baukasten-Philosophie von ganz allein.
     
  9. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.401
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +284
    Hat denn die 50.40 auf der CAD-Zeicnnung den richtigen Tendiere, kann das jemand erkennen?
     
  10. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.891
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +651
    Nein, ein T28 hat keine Stirnwand.
     
  11. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.401
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +284
    Schöne Bilder, als Laie sage ich mal, die Tilliglok passt!
     
  12. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    452
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +175
    Hallo, ich freue mich auf die 50.40, war das BW Wismar doch eine Zeit lang Hochburg der Neubaufünfziger. Also muß sie in meine Vitrine! Auch ein paar Wagen werden über kurz oder lang zu mir finden. Gruß Ralf.
     
  13. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.005
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +286
    Ich würde behaupten, der Tender in der Zeichnung ist ohne Rückwand und sollte zur avisierten BR passen.
    Das ist eher ein Darstellungsproblem der Zeichnung.
    Es ist eher der Kessel der hier nicht ganz den Vorbildmaßen entsprechen dürfte.

    Zum Vergleich
    ohne Rückwand

    BR 50.40
    BR 35

    BR 50.35 ohne Tenderrückwand
    Tender mit Rückwand
    BR 50.35
     
  14. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.663
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Bewertungen:
    +772
    Diese 50.40 ist ein 50.35 mit 23.10-Kessel - zu viel Überhang nach der E-Achse (die steht regulär unter der Führerhausvorderwand).
     
  15. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.623
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +2.427
    Das war aber zu erwarten.
     
  16. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.401
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +284
    @Limit
    Danke, Frage ich so bei T an, wenn es stimmt, kein Kauf.
     
  17. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +272
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2018
  18. noisereduction

    noisereduction Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +86
    Preisdiskussion ist schon angebracht.2007 kostete eine 50.35 200 Euro, 2017 eine 50.40 300 Euro - gut das ist die reale Inflation , nur ist das sinnvoll, wenn wir nun alle auf Blumen zählen schwenken? In der Tat sollte Tillig da gegensteuern,nur wie?, wer schreit denn nach 6% mehr Lohn aller 2 Jahre..?Es gibt zudem Kosten, die kommen so einfach... Wir drehen uns alle im schönen Kreis, zum einen günstige Modelle, zum anderen z.B so schön steigende Gehaltsforderungen,....Allerdings ist die Frage wie man 1:120 Modelle meckerfrei hinbekommen soll zu nem Endpreis der den Mindestlohn einhält, die Umwelt öko hält,Postsicher, Fairtrade ist und den sich dann noch jeder niedrigverdiener leisten kann.Jeder Hersteller wird für qualifizierte Lösungen dankbar sein.Es ist zu befürchten, dass wir so wie Klein Elektro Bahn einer Marke hinterherlobpreisen, die es ins Absurdistan geschafft hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2018
  19. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.663
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Bewertungen:
    +772
    Wenn Du mich kennen würdest... :streichel
     
  20. bahnmailman

    bahnmailman Foriker

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    1.430
    Ort:
    Haldensleben
    Bewertungen:
    +144
  21. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.401
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +284
    Zuerst: Entschuldigung an LiwiTT.
    (ich gehöre noch nicht zur Generation, die nur noch per Autovervollständigung einen halbwegs vernünftigen Satz schreiben kann, das wird mir dann zum Verhängnis)
    Sieht ganz danach aus, dass die hintere Achse zu weit vorn sitzt, durch die schräge Ansicht nicht ganz klar, aber m.E. Leider deutlich.
    Dass sie das wieder machen, z.k...en.
     
  22. harri

    harri Foriker

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Kirchberg
    Bewertungen:
    +185
    Man beachte die Griffstangen auf dem Tender (keine Ringgriffe !)
     
  23. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.401
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +284
    Habe mal nachgefragt bei Tillig wg. der Masshaltigkeit der 50.40, werde eine Antwort hier posten (oder dann in einem Thread zur Lok.)
     
  24. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.828
    Jetzt mal ganz ehrlich, was erwartest du denn da als Antwort? "Tut uns Leid, aber mit der Maßhaltigkeit haben wir es nicht so genau genommen ......." wird bestimmt keiner Antworten, selbst wenn es so wäre (was wir ja nicht wissen).
     
  25. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.198
    Ort:
    Markranstädt
    Bewertungen:
    +302
    Und als Kür die Skizze der 50.40 mit der 50.35 vergleichen...
    Da würde nämlich auffallen, dass die 50.40 gegenüber der 50.35 340mm - also rund 3mm im Modell - kürzer ist.
    Die Kessel der 50.35/52.80 sind auch nicht tauschbar mit dem 23.10/50.40-Kesseln.

    Hier
    https://www.tt-board.de/forum/threads/die-letzte-in-serie-gebaute-deutsche-dampflok.8159/
    wurde das berücksichtigt und das Fahrgestell entsprechend gekürtzt.

    Offenbar plant aber Tillig, das Fahrwerk der 50.35 unverändert zu übernehmen. Und genau so entsteht diese Disharmonie zwischen 5. Kuppelachse und Führerhausvorderwand.


    FD851
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden