1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellankündigung Piko Neuheiten 2020

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Double T, 30. Dezember 2019.

  1. Dennis1976

    Dennis1976 Foriker

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Remlin
    Bewertungen:
    +10
    @reko-dampfer
    Bei den 130er gab es 5 Bauserien. Piko hatte mit den Varianten für Spielemax 3 Bauserien (erste z.b. 130 005, die dritte z.b. 130 030 und die fünfte z.b. 130 059) hergestellt. Man hätte die vierte Serie mit großen Frontfenster und kleinen Seitenfenster mit der Gehäuseform der CSD Version realisieren können. Darauf hatte ich gehofft. Ich freue mich jedoch für die Buntbahner das Piko als erster schafft eine 150er auf den Markt zu bringen. Und was das andere von mir angesprochene betrifft, kommt Zeit, kommt Rat.

    Gruss Dennis
     
  2. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.557
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.013
    Siehste, ich warte noch, habe genug andere Baustellen.

    Jetzt habe ich kurz Hoffnung gehabt...

    Machen andere auch so, Herpa z.B. moderne LKW und EP III PKW...
     
  3. Cargonaut

    Cargonaut Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Stein
    Bewertungen:
    +90
    Ein großer Dank nach Sonneberg! Nichts, aber auch wirklich gar nichts reizvolles dabei. Perfekt!

    Grüße
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  4. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.012
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +510
    Genau, da gab's noch die V 80 und V 100.
     
  5. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.594
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +631
    Wäre auch mitohne Umbauwagen kein Thema gewesen.

    Abgestellt vermutlich deutlich eher; irgendwann 1990/91, als der Verkehrsbedarf rapide sank. Nicht grundlos konnte die DR bereits 1991 243 in dreistelliger Anzahl an die DB vermieten, obwohl im selben Zeitraum 100 Dosto-Wagen geliefert wurden, die fast (?) zwingend die 243 (oder 112) brauchten.
    Auch in den gebrauchten BL waren Umbauwagen nach 1989 nicht unersetzlich flächendeckend bildgebend, sondern nur eine lokale & temporäre Randerscheinung. Wenn mit deren Präsenz geworben wird, dann zur Hochzeit in den 1950/60ern. Passend zu den noch fehlenden E50 oder der an anderer Stelle heftig beworbenen 94.5.

    Wie viele der Kunden (er)kennen die Unterschiede und würdigen dies mit Öffnen der Brieftasche? Immerhin kostet das aktuelle Modell doch deutlich mehr als die u.U. vorhandenen Modelle der Jahrgänge 2014ff..
     
  6. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.047
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.191
    Ich lach mich tot wenn bei der 150 für 179€ das "tolle" Fahrwerk der 151 drunterkonstruiert wurde.
    Die Krücke hab ich mittlerweile meinem Sohn zum spielen geschenkt weil das Ziegenbock-Fahrverhalten nicht in den Griff zu bekommen ist.
    Ansonsten ist für mich einiges dabei.
    Hab derzeit weder 119/219 oder 130/131 von Piko. Da müsste ich langsam auch mal investieren.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  7. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +389
    Umbauwagen: Es fahren heute noch welche, nur nicht bei der DB, und in TT würde es auch an der passenden Zuglok mangeln: https://eisenbahnstiftung.de/Bildergalerie ("Wutachtalbahn (2)" in die Volltextsuche eingeben).
     
  8. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.012
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +510
    Die 150 wird eine komplette Neukonstruktion. Man sollte die Lok vielleicht eher mit der H0 150 als mit der TT 151 vergleichen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  9. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +389
    Oh, lieber nicht.
     
  10. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.047
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.191
    Na dann besteht ja Hoffnung. Vielleicht kommt ja die 151 dann auch nochmal mit einem brauchbaren Fahrwerk.
     
  11. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.633
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +290
    Ich hoffe das auch beim Formenbau des TT-Modells die umlaufende Dachrinne, die unterschiedlichen Dachrinnen, Griffstangen, Tritte an der Front, die Einfachlampen und vor allem die unterschiedlichen Lüftergitter+Maschinenraumfenster berücksichtigt wurden. Die aktuelle Ankündigung trifft nur die letzte Buntbahn-Version, mit dieser Form (Klatte-Lüfter, keine Dachrinne) wäre keine E50 bis '68 umsetzbar.
     
  12. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.073
    Ort:
    hier
    Bewertungen:
    +133
    Ich will Dir die Hoffnung eigentlich nicht nehmen, aber in H0 hatte man bei der V180 mit Glasfaserkanzel nicht nur die Platine sondern auch den Lokrahmen überarbeitet und nen neuen Motor spendiert. Trotzdem gibt es nachfolgende "normale" V180/118/228 immer noch mit altem Rahmen und Innereien und die Überarbeitung bleibt der 059/131/203 vorbehalten.
     
  13. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.921
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +779
    Bei der BR150 hoffe ich natürlich auf ein besseres Fahrwerk. Ich hatte ja mal mit dem Gedanken gespielt die Lok aus den gedruckten Teilen zu bauen. Leider ist die Preisentwicklung eben das es immer mehr kostet.
    Das Gehäuse im Rohzustand, aber seht selber: https://www.shapeways.com/product/8...tive-sprue-1?optionId=62226462&li=marketplace

    Darum freue ich mich auf die Lok und sie wird bestimmt besser fahren als die Kaluga;).

    @Per , Du meinst bestimmt E50.3 usw:).

    mfg Bahn120
     
  14. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.918
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +1.496
    Durchaus möglich, denn die verbliebene Modelle im Katalog sind als "Auslaufmodelle" gekennzeichnet.
     
  15. ex_Kamikaze

    ex_Kamikaze Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Unterschleißheim
    Bewertungen:
    +150
    Alle Jahre wieder: keine frühen Epochen, nichts. Dabei hätte mit der G7.1 durchaus eine Basis dafür zur Verfügung gestanden.
    Damit bleibt meine Original-PIKO-Quote bei exakt 0 %.
     
  16. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +931
    Die 55 bietet sich ja nun wirklich für einen eigenen Umbau an, gerade wenn es nur eine Epoche rückwärts gehen soll. Da ist doch mit wenig Teilen viel erreicht. Kontinuierlich zu jammern finde ich da aufwändiger.

    Poldij
     
  17. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.584
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +1.903
    ... Teile anbauen ist nicht der Punkt - (angegossene) Teile entfernen ist das Dilemma. z.B. die Lichmaschine. die ist, incl. Halterung, an der Rauchkammer mit angespritzt. An dieser "Schönheitsreparatur" verzweifelt auch "Saxonia"... :gruebel:
     
  18. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.758
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +509
    Warum gibst Du Dich der Spekulation hin?

    Bezüglich der 151: Bau einen vernünftigen Motor mit Schwungmasse(n) ein, und gut ist. Damit sind Motoren ab 40€ das Stück gemeint, sofern welche von Mashima nicht mehr zu bekommen sein sollten.
     
  19. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.853
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +993
    Das Problem (es muss hier nicht nochmal ausgebreitet werden) ist komplexer als ein bloßer Motorenwechsel.
    Wer keine Piko 151 sein eigen nennt, sollte sich mit solchen Tipps besser zurückhalten.
     
  20. tt-cruiser

    tt-cruiser Foriker

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Motala
    Bewertungen:
    +106
    Wenn ich mir den Preisunterschied der E50/BR150 zur BR151 betrachte, kann ich mir nur vorstellen, das es ein komplett anderes Fahrwerk sein wird. Anders fände ich den Preisanstieg nicht gerechtfertigt. Weiter könnte ich mir vorstellen das dann demnächst die BR151 mit einen "überarbeiteten" Fahrwerk erscheint, welches dann der E50/BR150 entspricht. Aber das ist nur meine Interpretation und ein Stückchen Glaskugel schauen. Aber heute am letzten Tag des Jahren wird das mal erlaubt sein ;) :cool: :confused:
     
  21. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.892
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +2.187
    Laßt euch doch einfach überraschen.
     
  22. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.405
    Ort:
    Westsachsen
    Bewertungen:
    +292
    Übrigens: Piko hat die letzten Jahre das Modell des Jahres hier in der Umfrage gewonnen...
     
  23. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.372
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.049
    Es wird dieses Jahr sehr wahrscheinlich keine Piko Lok gewinnen, die Kaluga hat nicht so einen großen Käuferkreis wie eine Vectron Lok oder BR94.
     
  24. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4.591
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.166
    Ist schon schade dass die Hersteller aneinander vorbeiproduzieren.
    Die einen machen Wagen ohne Lok, die anderen produzieren vorhandene Loks in der falschen Bedruckung zu denen es keine Wagen gibt.
    Oder es gibt eine Lok passend zur Einmalserie eines anderen Herstellers vor X-Jahren.

    Also wer dazu beitragen will. dass sich was ändert kann sich ja bewerben:
    https://piko.de/DE/index.php/de/karriere.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2019
  25. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.405
    Ort:
    Westsachsen
    Bewertungen:
    +292
    die Kaluga aber vom Chef lobend erwähnt...Alles GuTT
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden