1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellalterungen von TT-Krössi

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von TT-Krössi, 11. August 2009.

  1. TT-Krössi

    TT-Krössi Foriker

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oldenburg
    Bewertungen:
    +0
    Auf dem TILLIG-Club-Treffen 2009 habe ich das Altern von Lokomotiven vorgestellt. Dort wurde ich auch angesprochen, ob die ausgestellten Modelle im TT-Board zu sehen sind bzw. ob ich die vorgestellte Arbeit als Dienstleistung anbiete. Nach reiflicher Überlegung kann ich mir das gut vorstellen. Für nähere Informationen könnt Ihr mich gern ansprechen.

    Gruß
    TT-Krössi
     

    Anhänge:

  2. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.019
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.618
    Ich putze meine Modelle immer, andere mache sie dreckig...
    Sieht sehr echt aus, finde zumindest ich. :)
    Dies aber unbedingt per PN oder Mail. Ins Board gehören keine Geschäfte.
    Es spricht nichts dagegen, "fertig verschmutzte" Modelle hier zu zeigen. :applaus:
     
  3. tom1615

    tom1615 Foriker

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    2.300
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +172
    Sehr schick, bin schwer beeindruckt. :respekt:
    Was sollte denn z.B. die Alterung einer 132er kosten?

    Alterst du eigentlich auch Personen- und Güterwagen?
     
  4. Bw Salzwedel

    Bw Salzwedel Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Uelzen
    Bewertungen:
    +0
    ...die Modelle sehen sehr gut aus! Ich schließe mich den Fragen von Tom1615 an.
     
  5. neo

    neo Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Strausberg
    Bewertungen:
    +5
    .....würde mich auch mal interessieren, wenn du Lust hast schick doch mal ne PN!
    Vielleicht solltest du ne Preisliste erstellen, da könnte echt viel Arbeit und ne Menge anfragen auf dich zukommen!:fasziniert:
    Echt sehr schöne Arbeit die du da leistest!:respekt:

    Grüße Neo
     
  6. Cyberrailer

    Cyberrailer Foriker

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    6.702
    Ort:
    1 Kilometer weiter gibt es frische Baguettes ...
    Bewertungen:
    +4
    Ich finde auch, das Du da sehr gute Arbeit geleistet hast !

    Mario
     
  7. KarsTTen

    KarsTTen Foriker

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    854
    Ort:
    ..wo in LOS das Hochwasser zu Hause ist...
    Bewertungen:
    +110
    Da kann man nur sagen: :respekt:
    Da traut man sich ja gar nicht das Modell anzufassen weil man sonst dreckige Finger bekommt. :wiejetzt::schleimer:
     
  8. DDRTT

    DDRTT Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +0
    Sieht ja gut aus!
    Verrätst Du uns vielleicht noch was zur Technik?
     
  9. railfan2000

    railfan2000 Foriker

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +6
    ...ja,das würde mich auch mal interessieren.
    Ansonsten,einfach :fasziniert:.Gute Arbeit!
     
  10. Kaysche

    Kaysche Foriker

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +0
    Schöne Arbeiten, habe auch mal reingeschnuppert in die Alterungstechnik in Chemnitz bei Yves L. Sieht nach Pigmenten aus! Oder?
     
  11. TT-Krössi

    TT-Krössi Foriker

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oldenburg
    Bewertungen:
    +0
    Danke für das Lob.

    Zur Technik sei hier kurz gesagt: Verwendet habe ich Pinsel, Wattestäbchen und die gute Airbrush-Pistole.
    Sind also keine Pigmente. Die verwendete Farbe ist grifffest.

    Güter- und Personenwagen altere ich auch. Derzeit aber nur für den persönlichen Bereich. Beispiele sind in meinen Alben zu sehen.

    Gruß Thomas
     
  12. TT-Krössi

    TT-Krössi Foriker

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oldenburg
    Bewertungen:
    +0
    Waggonalterung von TT-Krössi

    Hier sollen zusätzlich zu meinem Beitrag über das Altern von Lokomotiven einige von mir gealterte Waggons gezeigt werden. Das Verfahren für die Alterung gleicht dem bei der Alterung von Lokomotiven.
    verwendete Arbeitsmittel: hauptsächlich Airbrush

    Gruß
    TT-Krössi
     

    Anhänge:

  13. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.019
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.618
    Aus Gründen der Übersichtlichkeit, habe ich die Threads vereinigt.
    So ist es doch wunderbar. Zumal sich der 1. Thread auf Modelle allgemein bezieht, und auch das Verfahren gleich ist. :)
     
  14. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.854
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +584
    Die Innenseiten der Emils gefallen mir. Kleines "Aber": eine solch gleichmäßige Staubschicht, egal welcher Farbe, gibt es beim Vorbild nicht. Ein besseres Ergebnis wird man immer erreichen, wenn man Pinsel, Airbrush, Puderfarben in mehrfacher Kombination übereinander/nacheinander einsetzt. Nachteil: der zeitliche Aufwand, ca. 1 Stunde pro Wagen, zerstört jegliche Gewinnerzielungsabsicht bei potentieller Veräußerung. Also eher etwas für meditative Selbstfindung mit dem Nebenergebnis authentisch aussehender Modelle.
     
  15. TT-Krössi

    TT-Krössi Foriker

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oldenburg
    Bewertungen:
    +0
    Danke Jan für die Kritik. Dazu muss ich sagen, dass sich auf unserer Anlage auch Güterwagen mit stärkerer Verschmutzung und dargestellten Beulen befinden. Die hier gezeigten Modelle stellen Fahrzeuge in einem Zustand noch nicht stark benutzter Wagen dar. Nicht alle Güterwagen werden und wurden bei der Bahn stiefmütterlich behandelt.

    Gruß
    TT-Krössi
     
  16. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.347
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +543
    Das haste aber schööön jesacht... :streichel
     
  17. TT-Krössi

    TT-Krössi Foriker

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oldenburg
    Bewertungen:
    +0
    Also bei einer Stunde bleibt es bei einigen Güterwagen nicht. Zum Teil bringe ich auch neue Bremshebel aus Ätzteilen an, da diese entweder fehlen oder im Vergleich zu Vorbildfotos falsch sind.

    Das Thema Gewinnerzielung war ursprünglich auch kein Thema, da es ja hauptsächlich Hobby bleiben sollte. Aber aufgrund der Nachfragen hier im Board und auf dem Club-Treffen wurde es für mich ein Thema.
    Darum möchte ich hier zu einer kleinen Diskussion aufrufen. Ich habe einigen meine Preisvorstellungen auf Anfrage mitgeteilt. Kann sein, dass viele geschockt waren. Also meine Frage hierzu an alle Interessierten: Wie viel würdet Ihr denn bereit sein zu zahlen?

    Ihr könnt mir hierzu auch gern eine PN schicken. Es wäre möglich, dass ich meine Vorstellungen überarbeite.

    Grüß
    TT-Krössi
     
  18. frumi

    frumi Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +176

    Hallo TT-Krössi,

    bitte überarbeite deine Preisvorstellungen nicht. Die Preisdiskussionen kommen ja immer wieder. In Zeiten von billig, billiger, am billigsten müssen auch einige Zeitgenossen mal lernen, das Handarbeit kein Produkt aus dem Internet ist, das man anklickt und geliefert bekommt. Wer halt etwas besonderes haben möchte muss auch mal ein entsprechendes "Schmerzensgeld" zahlen. Das ganze soll doch auch noch Spass machen.


    Grüße

    frumi
     
  19. neo

    neo Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Strausberg
    Bewertungen:
    +5
    Hallo Krössi,

    ich gehöre ja nun zu der Gilde die sich interessiert gezeigt haben!
    Auch ich musste deine Preise erst "verdauen", aber schon nach kurzem darüber nachsinnen denke ich, dass diese so schon gerechtfertigt sind!:fasziniert:
    Jeder der schon einmal solch ein Fahrzeug derartig "verschönert" hat kann sicher nachvollziehen welch ein Aufwand dahintersteckt!
    Du sollst deine Arbeit ja auch nich "verschenken"!
    Also eine Preisdisskusion ist, denke ich, völlig unnötig!:allesgut:
    Ich melde mich sicher bei dir wenn`s losgehen soll!

    Grüße Neo
     
  20. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    10.854
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +584
    Wenn Du eine Preisvorstellung hast, behalte sie bei. Wenn man "Fremdaufträge" annimmt, hat man ja auch einen gewissen Druck, diese abzuarbeiten. Dafür kann man schon ein Schmerzensgeld nehmen. ;)
    Anderseits muss ein Ausgleich nicht immer in Form von Bargeld erfolgen. Es können auch Naturalien sein.;)
    Die von mir angegebene Stunde pro Wagen ist nur ein grober Richtwert.
     
  21. Rene Köppe

    Rene Köppe Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.940
    Ort:
    Colditz
    Bewertungen:
    +131

    dem kann ich mich nur anschließen
     
  22. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.347
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +543
    Es kostet, was es kostet, Basta.
    Leider verbreitet sich irgendwie immer mehr die Meinung, daß Arbeit zum Nulltarif zu haben ist. Dem ist aber nicht so.
    Wenn das Ergebnis den Preis wert ist, werden sich auch Käufer finden. Auf das Gejammer derer, die - wenn sie schon mal was kaufen - alles für lau haben wollen und am Besten noch ein Geschenk dazu, darfst Du nichts geben.
     
  23. TT-Krössi

    TT-Krössi Foriker

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Oldenburg
    Bewertungen:
    +0
    Bislang habe ich mich auf die Alterung von Diesel- und E-Loks beschränkt. Heute nun zeige ich auch mal meine ersten Zwischenergebnisse zur Alterung von Dampfloks - hier das Modell der BR 52.8. Was jetzt noch fehlt ist der Ruß, einige dezente Roststellen, feuchte Stellen und das ölige Gestänge. Und auch einige durch das Lokpersonal "gesäuberte" Partien am Haus und Tender.
    Ich denke, dass sich dieses Zwischenergebnis bereits sehen lassen kann.
     

    Anhänge:

  24. Basilius

    Basilius Foriker

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    1.122
    Ort:
    Hessen
    Bewertungen:
    +1
    hau noch Asoa Echtkohle rein, dann sieht die Kohle wirklich gut aus
     
  25. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.489
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +2.077
    Bin mal gespannt, wenn du sie fertig hast. Bis jetzt gefällt mir schonmal die Bearbeitung am Fahrwerk. Das wirkt recht plausibel.
    Die kleinen Windabweiserscheiben am Seitenfenster dann nicht vergessen wieder klar zu wienern.;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden