1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gleispläne für ein BW

Dieses Thema im Forum "Gleispläne/Signal- und Sicherungsplanung" wurde erstellt von Road Runner, 16. März 2008.

  1. Hallo zusammen,

    bin noch ganz neu hier und auf der Suche nach einen Gleisplan für ein BW....
    ich lege nicht so wiel wert auf einen Bahnhof sondern wirklich nur auf ein BW das möglichst alles enthalten sollte wie Lokbehandlungsanlagen, Rangierbahnhof mit Lade- und Krananlagen, Wagenreparatur- und Ausbesserungstätten......
    Halt alles was man so benötigt....
    Der Zeitraum sollte der Epoche 4 entsprechen.

    Für eure Hilfe wäre ich dankbar....
     
  2. G12Reko

    G12Reko Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ziehe gerade um
    Hallo und :welcome:,
    Deine Vorstellungen sind auch interessant. Aber schreib mal, was Du genau willst:
    BW oder Rangierbahnhof,
    BW und Rangierbahnhof?
    Nebenbahn oder Hauptbahn? ... und derer vielen ungenannten Möglichkeiten. Na ja, vielleicht bemühst Du Dich aber erst einmal um einen eigenen Plan als Diskussionsgrundlage. Dabei hilft Dir sicher auch die Suchfunktion, denn hier schwirren unzählige Pläne und deren Varianten herum.
     
  3. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    9.866
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Interessant wären auch Größe und Form der zur Verfügung stehenden Grundfläche.
    Da Du keinen Wertauf einen Bahnhof legst, nehme ich an, Du meinst eine Ortsgüteranlage mit Güterschuppen, Ladestraße und Rampe usw.?
    Das wäre dann noch ein Bww oder (R)AW...
    Gute Idee...
     
  4. Ich habe schon gesucht aber da is irgendwie noch nicht das richtige dabei......

    Zunächst sollte der "eigentliche Personenbahnhof" als Schattenbahnhof im Untergrund seine Berechtigung finden.
    Der gedachte Personenbahnhof einer größeren Stadt liegt an einer zweigleisigen Hauptstrecke ohne ICE Verkehr ...
    Da dort Güterzüge und Personenzüge enden sollten sowohl Behandlungsanlagen für Loks und Wagons vorhanden sein.
    Das BW sollte eine mittlere Größe haben und die Behandlungsanlagen für Lokomotiven und Wagons darauf abgestimmt sein.
    Auch ein Rangierbahnhof mittler Größe sollte mit eingebunden sein...

    Das ganze sollte sich auf einer Ebene ohne Tunnel (ausser zum Schattenbahnhof) oder Brücken abspielen....
     
  5. Füd den Platzbedarf steht eine L-förmige Anlage mit dem Maßen von ca. 4m x 1,50m lang und 2m x 1,50m zur Verfügung....
     
  6. Redastor

    Redastor Boardcrew

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Dresden
    Ich habe auch die Idee gehabt aber und es auf den Platz bekommen, aber Dein Vorhaben sprengt den Rahmen. Schau Dir mal z.B. Wittenberge an, dann weist du was Dich erwartet.
     
  7. Ich ahne es fast - habe schon Gleispläne von Originalbahnhöfen angeschaut aber die scheiden definitv aus Platzgründen aus.....

    Hier habe ich bis jetzt nur BWs mit angegliederten bähnhöfen gefunden aber das ist eigentlich nicht das was ich vorhabe.
    Mir gefällt es mehr zu rangieren als Streckenfahrten zu beobachten....

    Alternativ würde ich auch das BW / Güterbahnhof in dem Sinn weglassen wollen und dafür dann halt ein RAW nachstellen in dem alle 3 Kategorien (Loks / Güterwagen / Personenwagen vertreten sind ....

    Aber wie gesagt - habe ich hier bisher nichts gefunden.....
    Gibt es viellleicht dazu irgendwo links ?

    Gruß Road Runner
     
  8. Solwac

    Solwac Gast

    Wichtig ist die Überlegung, welcher Betrieb nachgestellt werden soll. Wenn also ein Zug (eine Lok) aus dem fiktiven Bahnhof in den sichtbaren Teil der Anlage rollt, wie soll dann die Umkehrung aussehen?

    Dadurch ergibt sich dann die nötige Form des Schattenbahnhofs sowie die Anbindung an eine Paradestrecke (wenn gewünscht).

    Gibt es irgendwelche speziellen Details, die außer dem Hinweis auf die Epoche eingebaut sein sollen? Normalerweise hat jeder so ein paar "Features", in die man sich verguckt hat. Diese schränken natürlich die Möglichkeiten ein, erlauben aber auch den Aha-Effekts des "das ist meine Anlage".

    Solwac
     
  9. Mir ging es eigentlich darum die "im Bahnhof ankommenden endenden Züge" zu zerlegen, neu zu bilden, zu warten oder zu reinigen.....

    Danach müssen die Züge wieder neu gebildet werden damit sie sich dann wieder auf die Reise begeben können....

    Das ganze wollte ich dan eigentlich noch mit nem Rangierbahnhof für den Güterverkehr kombinieren.....
    Aber das wird dann halt schon ein bischen viel wenn es noch einigermaßen realitätsnah aussehen soll...

    Meiner Meinung nach braucht ein BW für Diesel- / Elloks im Verhältnis auch weniger Platz als ein Dampflok BW (was ich auch nicht nachstellen möchte) da die Wartung und Behandlung dieser lokomotiven ja um ein vielfaches einfacher ist.....
    Denn diese loktypen benötigen ja im wesentlichen nur Strom / Diesel und eine Besandungsanlage....

    Oder Irre ich mich da?
     
  10. jf-

    jf- Foriker

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Weidenbach
    1:1 zwar nicht umsetzbar, aber vielleicht als Anregung geeignet wäre der hier
    Der linke Teil (Rbf + Wagenwerkstatt) für den langen Schenkel, die Ausfahrt unten für den kurzen Schenkel. Der Pbf fiktiv und das BW in die Mitte.

    Gruß Jens

    Achso - der Gleisplan (unvollständig) ist hier
     
  11. Rammsteinchen

    Rammsteinchen Foriker

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    2.885
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    anderer Vorschlag...
    geh mal mit Google Earth über Bahnhöfe .
    Tip :schau mal ins Ruhrgebiet.
    oder einfach bei google erstmal RAW eingeben.
    MFG
     

Diese Seite empfehlen