1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

3achsige Reko Wagen DR von Kuehn Modell

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von firefuchs, 3. Oktober 2019.

  1. Tender

    Tender Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Schmedshagen<->Geseke
    Bewertungen:
    +141
    Mal ein paar Bilder von den neuen EP. IVa Wagen, samt Vergleich zum Set vom letzten Jahr.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Informativ Informativ x 3
    • Liste
  2. KT4Dt

    KT4Dt Foriker

    Registriert seit:
    11. April 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +81
    Ganz großartig, die Ziffernbeschriftung lässt keine Wünsche mehr offen. Endlich die richtige Schriftart! Merci!
     
  3. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    516
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +279
    Danke für die Auskunft, Knödellok. Gruß Ralf
     
  4. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.592
    Ort:
    vorne Rechts
    Bewertungen:
    +554
    Das Revisionsdatum sagt ja nur aus wann der Wagen das letzte mal "TÜV" bekam in Sachen Betriebssicherheit und sagt nix über die momentane "Dekoration" aus.
    Zwischen den Revisionen könnte er theoretisch 10x Umdekoriert/Beschriftet worden sein. Bei Güterwagen waren das glaub ich 8 Jahre, bei P-wagen dürft es wohl kürzer gewesen sein. Natürlich passen 74 und späte 80iger nicht.
     
  5. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.179
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.161
    Und zumindest beim Ergänzungsset aus Post- und Traglastenwagen gibt es untereinander keine Kupplungsprobleme.
    Allerdings hat der Postwagen auch keine Gummiwulst.
    Ansonsten: Sauber gefertigt und keine Mängel zu sehen: Prima!

    MfG
     
  6. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.157
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +915
    Hast Recht Mika. Sind ja erfolgte Daten der Revision

    Das muss so. Da gibt es ja auch keine Übergänge zu anderen Wagen.

    Meine beiden Sets sind heute gekommen, sehr schön. Lupenrein bedruckt, die dezenten Flicken wurden ja weiter oben schon angemerkt.
    Die Rolleigenschaften sind - aus oben beschriebenem Grund (Antriebsriemen bzw Nachbildung Bremsklötze) bei 2 von 6 OutOfSchachtel mies, aber das lässt sich ja abstellen
     
  7. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.981
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +1.678
    Ich hab als Ursache für die Rolleigenschaften identifiziert, dass die recht breite Radscheiben seitlich an den kleinen waagerechten Stiften schleifen, die die Achslagerbleche halten. Da ein zwei Zehntel mit dem Skalpel wegnehmen und die Wagen rollen merklich besser. Wenn die Wagen bereits gelaufen sind, fällt an den Stiften auch ein kleiner hellerer Querstreifen auf, der die Stelle markiert.

    Daniel
     
    • Informativ Informativ x 7
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  8. Oberlausitzer

    Oberlausitzer Foriker

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.462
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +511
    Flickenset 1 von Wiemo. Traue mich ja kaum es zu schreiben, aber mir persönlich sind die Flicken leider etwas zu dezent ausgeführt. Man muss sich schon ziemlich bemühen sie zu finden. Okay, ich hatte für die Bilder jetzt nicht unbedingt allzu gutes Licht, aber naja, wer hat das schon auf der Modellbahn. Da hätte ich mir ja fast auch das Set von der Stange kaufen können.

    Es ist sicher schwer für die Planer / Hersteller den guten Mittelweg zu finden. Andersherum, mit zu vielen und zu auffälligen Flicken gibt es ja leider auch abschreckende Beispiele.

    IMG_20200711_182133.jpg IMG_20200711_181921.jpg IMG_20200711_174802.jpg IMG_20200711_174656.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  9. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    516
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +279
    Du hast zumindest andere Wagennummern! Schon mal nicht schlecht. Meine sind auch heute gekommen. Zumindest die lackierten Dächer fallen doch schon ins Auge. Und um die Lackausbesserungen beim Anlagenbetrieb besser sehen zu können, müßte man wahrscheinlich wie Piko übertreiben. Gruß Ralf.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  10. Poeltt

    Poeltt Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    516
    Ort:
    23999 Kirchdorf
    Bewertungen:
    +279
    IMG_20200711_195251.jpg IMG_20200711_195259.jpg IMG_20200711_195251.jpg IMG_20200711_195259.jpg Mal zwei Bilder des Zuges.
     
  11. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.179
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.161
    Zu AG_2_67s Beitrag bezüglich des Postwagens:

    Die Gummiwulst am Postwagen hatte ich auch nicht vermisst. :)
    Aber deswegen ist der Abstand der Normschachtkante von der Stirnwand ohne Gummiwulst ein "My" größer und möglicherweise ist deshalb das Ankuppeln des Postwagens einfacher/leichter.

    MfG
     
  12. Büffel

    Büffel Foriker

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Lindenau
    Bewertungen:
    +16
    Der Postwagen hatte auch keinen Gummiwulst, aber der Gepäckwagen...
    MfG Büffel
     
  13. binbaldauf

    binbaldauf Foriker

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +61
    Ich habe am Samstag auch meine Wagen erhalten und finde sie bis auf paar Sachen sehr gut gelungen.
    Bedruckung ist super und das die Flicken recht dezent sind, gefällt mir persönlich ganz gut.
    Die Rolleigenschaften sind, wie hier schon berichtet wurde, auch in meinem Fall bei 2 Wagen sehr schlecht, auf den ersten Blick liegt es wohl an den Nachbildungen des Riemenantrieb und an einem Wagen sind die Achslager zu weit auseinander gespreizt.
    Das werde ich sicher richten können, hätte aber auch nix dagegen gehabt, wenn es gleich in Ordnung gewesen wäre.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  14. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.633
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +899
    Ja, die Optik ist prima und auch die Fenster in den Türen der Nullserienwagen werden jetzt ohne Stege ausgeliefert. An genau der Bremsbacke (zum Wagenende hin) wo die Riemennachbildung des Generators ist, habe ich einen Grat entdeckt, der offenbar Berührung zur Radscheibe hat. Am Riemen selber, vorausgesetzt, daß er samt Generator nicht schief eingebaut wurde, konnte ich keinen Kontakt zur Achse feststellen, trotz dieses Bogens. Die Achsen sitzen mit relativ viel Spiel in den Achshaltern, so daß es dadurch im Fahrbetrieb möglicherweise zu Kontakt mit den Bremsbacken kommt. Als weiteren Punkt habe ich die mittlere Achse im Verdacht, sie läuft etwas schwerer und zusätzlich könnte der breitflächige, seitenverschiebliche Teil der Bodenplatte bei Einfahrt in den Radius den Rollwiderstand der Wagen erhöhen. Nach Ausschaltung aller durch Sichtkontrolle zu identifizierenden Hemmstellen laufen die Wagen immer noch nicht so leicht wie die wesentlich simpler konstruierten Pendants von Tillig.
     
  15. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.981
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +1.678
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  16. R.P.

    R.P. Foriker

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.633
    Ort:
    Sektor 7G
    Bewertungen:
    +899
    Wobei die Radscheiben nicht breiter sind als die von Modmüller oder Tillig. Sieht so aus, weil die von Kühn im Bereich der inneren Radscheibe tiefer gekehlt sind. An diesen Halterungen habe ich nach dem Tip etwas geschnitzt, man muß aber sehr vorsichtig sein, sonst ist die Nase ab und der Achshalter lose. Abgesehen davon ist es irgenwie kein gutes Gefühl, bei brandneuen Wagen an der Substanz zu schnitzen, auch wenn es an nicht sichtbaren Stellen ist. Einzelwagen laufen nach den Maßnahmen tatsächlich etwas besser, das stimmt. Ein Zugverband aus 6-7 Wagen dagegen deutlich schwerer als ein ebensolcher aus Tillig-Wagen. Und wenn wir schon vom Vorbild reden, die Züge hatten teilweise ganz schöne Längen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2020
  17. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.157
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +915
    Bei mir auf der Nebenbahn, wo ich gelernt habe (Falkenberg - Luckau - Beeskow), war das übersichtlich. Daher werde ich auch den Nullserien-Wagen und den Post wieder abgeben, die 4 Klassen reichen völlig.
     
  18. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.956
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +269
    Genau, deshalb wurden einige Wagen auf Rollenlager umgebaut.?;)

    mfg tommy
     
  19. ttopa

    ttopa Foriker

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    574
    Ort:
    bei Ludwigsfelde, direkt am Berliner Außenring
    Bewertungen:
    +154
    Ach, und deswegen ist das so in Ordnung, daß die Wagen im Modell so schlecht laufen?
    Sind ja prima Ansichten. Ach, ich vergaß, sind ja nicht von Tillig!
    Wäre das so, hätte man den Hersteller schon längst verbal verprügelt. Aber so ist das ja in Ordnung.
    Es muß ja auch nicht nachgebessert werden. Ist ja nicht Tillig!
    Wenn sich da nichts ändert, werde ich keine weiteren Rekowagen von dem Hersteller erwerben.
    Ich hab keine Lust bei den Preisen jedes mal die Herstellerfehler, der ja schon länger bekannt ist, selber zu beheben.

    Warum wird denn immer mit zweierlei Maß gemessen? Ist für mich unverständlich.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 10
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  20. harri

    harri Foriker

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Kirchberg
    Bewertungen:
    +294
    Also meine laufen alle tadellos. Hatte ich zum Glück auch mal Glück. Habe übrigens 3 Sets. Aber vielleicht hat sie der Händler vorsortiert ?
    LG Harri
     
  21. kollega_123

    kollega_123 Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.419
    Ort:
    Hilbersdorf
    Bewertungen:
    +356
    Heute kamen meine Flicken Rekos.Es sind meine ersten Rekos von Kuehn. Fotos gab es ja schon genügend zu sehen aber live ist dann schon was anderes. Mein kurzes Fazit dazu: Die Modelle sind echt ein Quantensprung gegenüber dem Tillig Modell. Auch ich habe Glück, denn es rollen alle 6 Wagen bestens. Ich bin großer Fan von Flicken Modellen aber Kritik muss ich heute dennoch üben. Die sichtbare Umsetzung ist für mich nicht gelungen.Sorry aber das bekommt Tillig bei den 4achs.Rekos und Kres besser hin.Ich spreche hier nicht von Farbflecken drauf und fertsch sondern das die Lackausbesserungen nicht erst bei fünf mal hinschauen auffällt.Die Anzahl der Flicken ist realistisch aber teilweise gar nicht bemerkbar.
    Gleich mal noch eine Frage zum Vorbild: Hatten die Wagen irgendwann mal noch eine andere Grundlackierung gehabt so wir es bei den 4achsigen war?
     
  22. Oberlausitzer

    Oberlausitzer Foriker

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.462
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +511
    Der gleichen Meinung bin ich auch. Dezent hin oder her, aber mit blosem Auge sichtbar sollten die Flicken schon sein. Was nutzt mir die beste Flickenlackierung wenn ich sie kaum erkennen kann. Deswegen ist, aus meiner Sicht, die optische Umsetzung nicht wirklich gelungen. Schade.
     
  23. TSausM

    TSausM Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    244
    Ort:
    München
    Bewertungen:
    +13
    Hallo,

    ich möchte meine 2 und 3 Achser jetzt beleuchten, habe aber im Gedächtnis, dass ein Problem mit "kippeln auf der mittleren Achse" aufgetreten ist, was der Stromabnahme der 3-Achser nicht förderlich ist. Hierzu gab es auch einen Lösungsvorschlag, den ich aber nicht mehr finde....
    Kann mir einer der Boarder auf die Sprünge helfen?

    Danke, Torsten.
     
  24. stargate

    stargate Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo
    Bewertungen:
    +0
    Ich habe die mittlere Achse auf Raddrm.7,5mm umgebaut.(Achtung:Achsenlänge beträgt 19mm)
     
  25. TSausM

    TSausM Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    244
    Ort:
    München
    Bewertungen:
    +13
    Hallo Stargate, wo bekommt man die Radsätze her? Bei Modmüller sind alle 18,5mm lang....?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden