• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Erste Erfahrung mit den Teilen der Fabrikfassade

Dieser Eintrag ist Teil einer Reihe von Einträgen weitere Gebäude ...

Kommentare

Sehr schön geworden. Wenn der Lehrling mal wieder Unfug treibt, darf er bestimmt noch die Plattenfugen auf dem Hof einfegen. Da hat er genug Zeit zum Nachdenken :)

Begeisterte Grüße, Poldij
 
Nee - das war ein Versuch mit einzeln zugeschnittenen Pappplatten
 
Find ich vollkommen in Ordnung. Fällt bestimmt nur bei bestimmten Licht so auf. Woher stammt denn der Werkszaun? Ein ähnliches Ensemble schwebt mir auch vor...
 
Den Zaun gab es mal bei Conrad. Leider nicht mehr erhältlich.
 
Ja leider gibt es die Fabrikteile nicht mehrere bei Müllers Bruchbuden.
 
Sehr schön geworden. Wenn der Lehrling mal wieder Unfug treibt, darf er bestimmt noch die Plattenfugen auf dem Hof einfegen. Da hat er genug Zeit zum Nachdenken :)

Begeisterte Grüße, Poldij

Die Fugen zwischen solch großen Betonplatten wurden bei uns sehr oft mit Teer ausgefüllt. Da wuchs ein paar Jahrzehnte erst mal nichts durch (von wegen Unkraut und so …).

Anders war das bei den durchlöcherten Betonplatten. Die wurden für Behelfswege einfach so auf den blanken Boden gelegt als temporäre Baustellenstraßen oder Behelfsplätze.
 
Ja, das mit dem Ausgießen kenne ich auch. War auch bloß eine Idee für eine weitere hübsche Szene :icon_wink
 

Blogeintragsinformationen

Autor
Osthesse
Read time
1 min read
Aufrufe
2.527
Kommentare
7
Letztes Update

Weitere Einträge in Modellbau

Weitere Einträge von Osthesse

Diesen Eintrag teilen

Zurück
Oben