1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

über sieben Brücken ... (und die baut Klötze)

Dieses Thema im Forum "Module" wurde erstellt von kloetze, 27. Januar 2011.

  1. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Großbommeln
    Du bist also der Verbrecher, der Mirko Kühn davon abhält, hier seine Basteleien zu zeigen! Ich bin entsetzt! :)
     
  2. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    12.214
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Frankfurt
    Na toll. Dann können wir alle einpacken...
     
  3. Oberst-Klink

    Oberst-Klink Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgstetten
    Wau Klötze Dein Jägerheim sieht wirklich klasse aus.

    Mit welcher Farbe hast Du Deine Dachziegeln und die Schindeln gestrichen?:fasziniert::fasziniert::fasziniert:
     
  4. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Oberst,
    Der Grundanstrich erfolgt mit normaler Plakatfarbe aus dem Bürohandel. Mit dem Pinsel, aber nicht zu dick, sonst gehen die Konturen verloren.
    Dann geht weiter mit Vallejo AirModell Farben mit der Airbrush, nur dünn darüber genebelt.
    Danach noch ein paar Pulverfarben aufgetragen.
    Die Farbkombination kann ich Dir nicht sagen. Kann man aber durch den dünnen Auftrag der Vallejo-Farben immer noch korrigieren, bis sie mit dem Originalfoto halbwegs übereinstimmt.
    Meist "nebele" (also indirekten Beschuss der Fläche mit Farbe, so dass sich wirklich nur ein dünner Nebel auf die Fläche legt) ich zum Schluss noch einmal mit der Airbrush weiß darüber, um eventulle Glanzflecken zu beseitigen.
    Gruß Klötze
     
  5. Oberst-Klink

    Oberst-Klink Foriker

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgstetten
    Vielen Dank für den Tip!

    Ich hatte schon so etwas befürchtet :) das das mit dem Pinsel blöd aussieht.

    Also werde ich mir nun endlich mal eine Airbrush Pistole organisieren.

    Danke!!!
     
  6. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Hallo,
    Mirko hat es zwar schon in seinem Thema gezeigt, aber hier muss ja auch mal wieder was passieren.
    Also noch mal eine kurze Zusammenfassung:
    - zwei Mann, eineinhalb Tage
    - jeder ein Tor, Vorlage ein paar Fotos
    - der komplette Sonnabend ging für die Tore drauf
    - Sonntag Vormittag ist die Wand drumherum entstanden
    - Tor aus 1mm Polystyrol-Platte
    - Schlupftür aus 0,25mm Polystyrol-Platte
    - Fachwerk um das Tor 1,2mm Holzleisten
    - Wand inkl. Fachwerk 1mm Polystyrol-Platte
    - Sockel 1mm Forex
    - Farben: Vallejo und Plakatfarbe
    Mirkos Tor ist hier zu sehen: http://www.tt-board.de/forum/showpost.php?p=1001385&postcount=3411
     

    Anhänge:

  7. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Viele Bilder von der Bauphase haben wir nicht gemacht. Ein paar habe ich aber gefunden.
    Gruß Klötze
     

    Anhänge:

  8. BR252 Fan

    BR252 Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DRESDEN
    Danke fürs zeigen, super Feinarbeit!!!
     
  9. UVogel63

    UVogel63 Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    DAS ist Modellbau vom Feinsten.
    Wenig Material, aber maximale Beschäftigung und größtmöglicher Zeitvertreib (-brauch).
    E. Nouaillier läßt grüßen.
     
  10. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Haus am Weinberg

    Hallo,
    ich komme immer mehr dahin, nur das zu bauen, was mir gerade gefällt.
    Bei einem Kurzurlaub an der Mosel habe ich einige Inspirationen gefunden, welch zu einem neuen kleinen Projekt führen:
    "Das Haus am Weinberg".
    Ausschlaggebend war die Fassade auf Foto 1. Dann kam noch das Haus gegenüber unserer Ferienwohnung dazu und auf der anderen Seite der Aufgang zum Weinberg.
    Den Feiertag habe ich genutzt, um die Ideen zusammenzubringen und ein Vormodell zu bauen.
    Das Diorama bietet mir die Möglichkeit, verschiedene Materialien und Techniken zu verwenden.
    Ich werde berichten,
    Gruß Klötze
     

    Anhänge:

  11. FCEFux

    FCEFux Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    na wenn das nicht mal ein schickes Häuschen wird?!?!
    Ich bin jedenfalls gespannt auf deine weitere Berichterstattung!
     
  12. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Haus am Weinberg

    Hallo,
    wie angekündigt, ein paar Bilder vom Bau.
    Angefangen habe ich mit der Rückwand des Hauses.
    Meine übliche Bauweise aus Papier:
    - zeichnen der verschiedenen Ebenen (Wand, Putz, Fensterrahmen, Rollos, etc.)
    - Wand auf Finnpappe kleben
    - Fugen ritzen, auschneiden und schichtweises zusammenkleben
    - je nach erforderlicher Stärke doppeln mit Druckerpapier oder Zeichenkarton
    - farblich behandeln und weiter verkleben
     

    Anhänge:

  13. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Haus am Weinberg

    Die Stuckelemente sind sind auch aus Papier geschnitten und mit Zeichenkarton verstärkt.
    Zum Abschluss für heute die lose aufeinandergelegte Wand mit erster Grundbemalung im unteren Bereich.
    Gruß Klötze
     

    Anhänge:

  14. Grischan

    Grischan Boardcrew

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    10.357
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dresden
    Hi Kloetze,

    ich hab hinter der neuen Turnhalle in Roßwein mal ein Vorbild für Dich geknippst ;D
     

    Anhänge:

  15. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    12.030
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    Es geht noch viel schlimmer … - oder besser gesagt skurriler: Gotha 2017.
    Grüße Ralf
     

    Anhänge:

  16. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.724
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ohje, da haben sie ja scheinbar alles verbaut was grade greifbar war .... bis hin zum alten Kachelofen bzw. dessen Überresten. :lach:
     
  17. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Schlotheim
    Ralf, ich weis ja nicht wo du in GTH neben dem Modultreffen unterwegs warst, aber deine Bilder sind harmlos, da geht noch deutlich mehr in Gth. Jedenfalls gabs in der Innenstadt die ein oder andere ''Ruine'', mittlerweile saniert ?
     
  18. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Hallo und Danke für die Bilder.
    Es gibt eine Menge "hübscher" Häuser.
    Meine Freundin verdreht immer die Augen, wenn wir an einer Ruine vorbeikommen und ich sage: "Guck mal, sieht das nicht schön aus." Und dann noch den Fotoapparat raushole ... ;)
    Gruß Klötze
     
  19. FCEFux

    FCEFux Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Hallo Klötze,

    wie stark ist die Finnpappe die du für dieses Projekt benutzt?
    Ich arbeite gerade mit 2mm starken Karton, welcher sich sehr gut verarbeiten lässt, außer bei den Fensteröffnungen bin ich an meine Grenzen gestoßen. Werde dann beim nächsten Projekt definitiv auf etwas dünneres Material zurückgreifen müssen :gruebel:

    Ansonsten ist das hier Gezeigte mal wieder richtig klasse!!! :gut:
     
  20. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Haus am Weinberg

    Hallo,
    heute nur ein kurzes Update.
    Es sind ein paar Wände dazu gekommen, so das aus einer Fassade auch ein Haus wird.
    Da ich die vordere Fassade mit einer anderen Methode bauen möchte, habe ich vorerst nur eine halbes Haus gebaut.
    Jetzt geht es ans Altern und anbauen der Fallrohre, Leitungen, etc. ehe dann der Innenhof mit der Wand zur Straße geschlossen werden kann.
    Das Dach ist nur lose aufgelegt.

    @FCEFux: ich nehme die 1mm starke Pappe, lässt sich leichter verarbeiten. Zum einen entspricht das genau einer Ziegelstärke in TT (OK, wenn sie mit einer Lage Papier beklebt ist, sind es schon über 13cm im Original ;) - aber jetzt bitte keine Diskussionen über Ziegelstärken, ich weiß es gibt verschiedene) und wenn man es mal dicker braucht, klebt man einfach 2 Lagen zusammen.

    Gruß Klötze
     

    Anhänge:

  21. FCEFux

    FCEFux Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    nein keine Angst, eine Ziegeldiskussion werde ich jetzt nicht entfachen :allesgut:
     
  22. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Ging auch nicht an Dich. War eher allgemein gemeint.
     
  23. UVogel63

    UVogel63 Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo Klötze,
    Deine Beträge sind immer wieder ein Hingucker. Sowohl der Weg zum Modell mit guten Beschreibungen, als auch das (noch zu erwartende) fertige Modell.
     
  24. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    Dankeschön.
    Am Wochende habe ich die Kelleretage fertiggestellt.
    Die Fallrohre bestehen aus Messingrohr. Die Stellen zum zusammenstecken bestehen aus dünnen Papierstreifen, welche mit Sekundenkleber um das Rohr geklebt werden. Lackiert wird mit Airbrush.
    Der Innenhof erhielt ein bisschen Müll aus Turf, Farbe, kleinen Ästchen, eine Holzkiste, ein bisschen Plane aus Papiertaschentuch und eine Pflanze, die dem Licht entgegenstrebt.
    Man hätte sich sicher noch mehr auslassen können, aber ...
     

    Anhänge:

  25. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    37
    ... da man später kaum noch was sieht, habe ich es gelassen. ;)
    Die Wand ist davorgesetzt.
    Und zum Schluss für dieses mal der Vergleich mit dem Vormodell, um zu sehen, wie es weitergehen wird.
    gruß Klötze
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen