1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

PIKO TGK2 Kaluga

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von HerbertJunge, 1. September 2019.

  1. TT-Reini

    TT-Reini Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +41
    Chinesisch wäre kein Problem. Ich verstehe jedes Wort, weiß nur nicht was es heißt :moulin:. Ich verstehe die MoBahner nicht, die mit dem Dingens uuunbedingt "Streckenbetrieb" mit Berg und Tal machen müssen. Ist NUR eine Werkslok gewesen, außer bei der CSD, da war sie für leichten Streckendienst zugelassen. Klar hat das Vorbild eine mega Zugkraft gehabt, aber beim ASF hat auch keiner gemeckert. Mein ASF bugsiert auch riesige Streckenloks. Ist nur Trick-Technik beim fahren.
     
  2. 6510Fan

    6510Fan Foriker

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Anhalt
    Bewertungen:
    +99

    Zum Glück durfte ich sie vorm Kauf testen hab danach Abstand vom Kauf genommen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  3. TT-Reini

    TT-Reini Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +41
    Hallo, hier mal das Neueste von der Kaluga-Front.
    Auf dem Programmiergleis – geradeaus mit Gummirad, alles OK. Auf dem „normalen“ Gleis – wie im Video. Also Achswechsel. Fuhr jetzt etwas besser, aber immer noch mangelhaft. Also nochmal zerlegt.
    Dabei fiel mir auf: Die Laufachse soll ja eine Art Pendelachse sein. Da ist jedoch soooo viel Öl dran, daß da nix mehr pendelt. Also etwas „entölt“, die beiden Federn etwas in die Länge gezogen und die Stromabnehmer an der Antriebsachse straffer gebogen. An der Laufachse sollte die Vorspannung so bleiben, sonst blockiert das Teil.
    Um das vertikale Spiel der „Pendelachse“ etwas zu vergrößern, habe ich einen dünnen Papierstreifen (mit Loch) zwischen Rahmen und Bodenplatte positioniert.
    Meine „Teststrecke“ hat zwar keine Weichen verbaut, aber 2 Spurwechsel (rechts / links) am Mehrspurgleis H0 / TT. Dort gibt es jeweils 2 „tote“ Abschnitte von etwa 10mm Länge. Die Kaluga kullert jetzt mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und 3 Wagen (2achser) über den Schlängelkurs. Ohne Modifizierung (Bild) und mit Haftrad – unmöglich.
    Wenn jetzt wieder solche Sprüche kommen: "Ich habe ein fertiges Modell gekauft und keinen Bausatz . . ." - ist mir Wurscht. Probleme sind da, um sie zu beseitigen! Ich hätte ja auch reklamieren können, wollte aber nicht.
    Jetzt gefällt mir das Modell, nicht nur optisch. Pendelachse.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Informativ Informativ x 5
    • Liste
  4. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.757
    Kann man sich so gerahmt über den Basteltisch hängen.

    Poldij :)
     
  5. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.530
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +723
    Reini teste erst das ganze mal auf einer Anlage mit Weichen. Dann ergibt sich meistens ganz was anderes als auf einem Test, bzw Programmiergleis. Mit der Hütte wird das nüscht. Und ich bastel auch viel rum um etwas zum laufen zu bringen. Hatte mal 2 zum Testvergleich da, mit und ohne Haftreifen. Ne das war nix. Da macht das ASF mehr her. Aber in einem hast du Recht, Probleme sind dazu da gelöst zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2020
  6. TT-Reini

    TT-Reini Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +41
    Hallo Torsten, hast natürlich Recht. Ich hatte wegen dem Speichermodul mal ein Stück Gleis mit 'nem Seidenpapierstreifen "Totgelegt", da fuhr die Kaluga bis zu 2cm weiter, nur der Sound ging bei dieser Geisterfahrt aus. Diese Soundaussetzer hatte ich aber auch bei der BR 55 mit diesem blöden Smart-Decoder. Habe dann in CV29 "analog" abgeschaltet und die Aussetzer waren Geschichte. Muß ich bei der Kaluga noch testen. Habe zwar situationsbedingt gerade etwas mehr Zeit, aber nicht das richtige Equippment im Haus. Was wirklich Wirkung gezeigt hat, war die Vergrößerung des vertikalen Achsspiels der Kullerachse. Die war trotz Federmimik zu steif.
    Mal nebenbei: Beim Kres Doppelstock Triebwagen ist eine geniale "Pendelachse" verbaut, noch besser als bei der Ferkeltaxe.
     
  7. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +108
    Hallo Zusammen,

    ich habe in den Zeiten einen lokalen Händler in der Nähe von Dresden unterstützt und habe mir zum Geburtstag eine Kaluga geschenkt. Gestern Vormittag bestellt, heute da. Super Service.
    Lok fuhr ohne Haftreifensatz Solo problemlos allerdings Zugkraft gleich null. Also Radsatz mit einseitigem Haftreifen eingebaut. Zugkraft wesentlich besser und erstaunlicherweise keine Kontaktprobleme über IBW mit Metall - und Kunststoffherzstücke - also bleibt der Haftreifensatz drin. Trotzdem habe ich die Lok noch mit Blei „vollgeballert“ so dass sie jetzt 74g auf die Waage bringt und schön was weg zieht. Ein sehr zufriedener Analogbahner.

    Anbei noch ein NEUES kleines Filmchen auf meiner über 20 Jahre alten Anlage mit 4 Oot und 3 Selbstentladewagen von Busch.

     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2020
  8. TT-Reini

    TT-Reini Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +41
    Sorry, aber das Video sieht wie ein Werbefilm von Piko aus. Interessant ware eine Darstellung vom "Zugschluß". Nicht, daß da noch was "nachschiebt"??? Ist aber nur mein Eindruck, ich habe das Modell auch getestet . . . und die Zugkraft war besch . . .
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  9. bahnmailman

    bahnmailman Foriker

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Haldensleben
    Bewertungen:
    +198
    @TT-Reini, das war eben auch mein erster Gedanke.
     
  10. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.581
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +2.123
    Schiebt sicher ein ASF nach.:)
     
  11. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.291
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.625
    Nicht noch mal vorne:eek:

    mittlerweile müßte doch angekommen sein, das sie nunmehr mehr als drei Wagen zieht.
    sieben bis zehn Wagen auf diversen Stammtischen getestet.

    mfg
    fp
     
  12. TT-Reini

    TT-Reini Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +41
    Nun gut. Dann soll es so sein. ;)
     
  13. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +108
    So an alle Zweifler, Nörgler, Pessimisten etc., die mir unterstellen, ich würde schummeln. Habe nochmal ein neues Video gemacht (und auch in meinem Beitrag geändert).
    Viel Spaß damit.

     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  14. ateshci

    ateshci Foriker

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.018
    Ort:
    Friedberg
    Bewertungen:
    +1.117
    Diese Beiträge der Art "Es kann nicht sein, was nicht sein darf " können einem schon auf den Geist gehen. Freut Euch doch einfach darüber, dass es eine Lösung für das Modell gibt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  15. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.581
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +2.123
    Ich warte schon seit 3 Monaten auf den Tauschradsatz.:(
     
  16. TT-Reini

    TT-Reini Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +41
    Na das ist doch mal ein richtig schönes Video. Supi!
    Mal schauen, ob ich meinem Schätzchen das Gummirad nochmal einbaue. Jetzt, wo dank modifizierter Pendelachse die Stromversorgung besser geworden ist. Das Video hat in mir den Kampfgeist geweckt. Ich will auch so eine Kaluga.
     
  17. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.344
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +6.716
    Wenn Du erst mal 3 Monate auf Klopapier gewartet hast, ahnst Du evtl. was wirklich „Verlustangst“ ist.

    Grüße Ralf
     
  18. B-TT 44

    B-TT 44 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +113
    So,so, die Lok kann also in flottem Güterzugtempo im Kreis fahren. Wenn Du Dir hier anmasst andere als ewige Nörgler usw. abzuqualifizieren,
    dann zeige doch bitte mal ein Video vom eigentlichen Einsatzgebiet, dem Rangierdienst. Also langsames bedienen von Anschlüssen, über
    Weichenstrassen, mit anhalten, anfahren, laufenden fahrtrichtungswechseln usw..
    Ich bin gespannt, und hoffendlich auch bald überzeugt von den Qualitäten der Lok!
     
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Liste
  19. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.089
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.298
    @B-TT 44
    Was demonstriert werden solllte, zeigt das Video.
    Ansonsten kauf Dir selbst eine und probier's nach Deinen Kriterien aus statt rumzumosern.
     
  20. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.581
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +2.123
    @Ralf_2
    Klopapier ist in Haushaltsüblichen Mengen vorhanden, der Radsatz nicht Lebenswichtig.:)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Liste
  21. B-TT 44

    B-TT 44 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +113
    Ich kaufe die erst, wenn ich auch überzeugt bin ,dass sie für ihr Einsatzgebiet tauglich ist.
    Was soll ich sonst damit? Güterzüge im Streckendienst haben die nie befördert.
     
  22. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    17.344
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +6.716
    Blos gut - möchte mir nicht vorstellen, wie die Umkehrung wäre.

    Immerhin scheint die Lok zu funktionieren, wenn man ordentlich Gewicht und evtl. Haftreifenradsatz einbaut.

    Insgesamt ist das aber für mich keine befriedigende Lösung. Wären beide Achsen angetrieben, hätten wir eine praxistaugliche Werkbahnlok.

    Wer solche braucht, dem sei die Dampfspeicherlok aus dem Hause Beckmann empfohlen.
    Meine hatte letztens beim Modultreffen in Arberg ordentlich zu tun - es wurden komplette Züge zum Betonwerk abgefahren. Klagen gab es keine.

    Grüße Ralf
     
  23. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +108
    Ich hielt eigentlich große Stücke auf Dich aufgrund deiner gezeigten Umbauten im Kreuzberger-Thema aber naja...

    Die Sequenzen 0:00-0:22 und 0:50-1.04 zeigen Langsamfahrt über nicht polarisierte Weichen! Von flott kann man da nun wirklich nicht sprechen. Aber extra für Dich nochmal ein kleines Filmchen im Rangierdienst über unpolarisierte EW1-Weichen.

    Ansonsten wurde alles geschrieben und ich werde mich weiter an dem Modell (besonders beim langsamen rangieren:brrrrr:) erfreuen.

     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2020
  24. B-TT 44

    B-TT 44 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +113
    Warum so dünnhäutig?
    Für mich (Analogbahner), könnte die Lösung nur darin bestehen- alle überflüssige Elektronik raus, alles mit Ballast füllen, Glockenankermotor mit Schwungmasse, auf keinen Fall die Stromabnahme verringern. Habe aber genug offene Baustellen,
    schade um die super Detailierung ,aber nix gefrusteter Modellbahner.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  25. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Bewertungen:
    +1.564

    Nimm mal die Klötze unter der Anlage weg - damit das Gleis so gerade/eben liegt wie sonst auch....:):);)
    Spaß muss sein - wenn es funktioniert - gut. Hauptsache die Stromversorgung ist dann noch ausreichend gesichert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden