1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbahnläden in der DDR

Dieses Thema im Forum "Händler, Angebote/Händler suchen und finden etc." wurde erstellt von Frontera, 8. März 2021.

  1. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.450
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.047
    Ja die gab es. Hier in NB gab es mehrere Stellen wo man gebrauchte Sachen los wurde und natürlich auch kaufen konnte. Ich war da allerdings nicht sehr oft. Gebrauchte Modellbahnsachen gab es da auch ab und an, aber da unser Modellbahn-/Bastelladen immer recht gut sortiert war, hab ich lieber Neuware gekauft .....
    Das nutzt sicherlich niemanden etwas (muss es das denn immer?), erinnert viele aber an alte, längst vergangene (oft glückliche) Zeiten. :ja:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  2. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    5.583
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +3.521
    Mir fällt da spontan Spielemax ein.:p
     
  3. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.566
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.640
    Wieso, die führen doch nur kein Tillig...

    Thorsten
     
  4. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5.777
    Ort:
    Natürlich in Thüringen
    Bewertungen:
    +2.239
    Von der Sorge nach Lusan umgezogen und heute im Hauptbahnhof.
    Auf der Sorge hab ich auch den "Modelleisenbahner" bekommen.
    In Weißenfels Saalstraße gab es Heinz Puck??? Da war sogar eine Anlage im Schaufenster, welche man mit einem Klingeltaster von außen starten konnte.
    In Naumburg/S auf dem Markt ein kombiniertes Eisenwaren/Fahrrad/Modellbahngeschäft.
    In Bad Kösen einen Spielzeug-/Schreibwarenladen, der aber nur H0 führte.

    Jetzt - wo Du das sagst ....
    Solange das Kurzzeitgedächtnis noch OK ist braucht man sich keine Sorgen machen.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2021
  5. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +3.729
    Okey,
    ich mochte um die Wende rum den BTTB-Stand auf dem Dresdner Striezelmarkt.
    Ob das glückliche Zeiten waren?
     
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  6. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.703
    Ort:
    Ohorn
    Bewertungen:
    +1.010
    Mich würde da hier mal interessieren wieviele, bzw welche von den auf gezählten Läden bis heute überlebt haben, evtl auch an einem neuen Standort.
     
  7. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.775
    Ort:
    vorne Rechts
    Bewertungen:
    +1.081
    Na ja , dann fahr mal nach Mülheim/Ruhr , da is nix mit TT !
     
  8. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.721
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +4.729
    Bist du dir sicher? Beide Inhaber des heutigen Ladens im Hbf Gera kenne ich aus dem Laden auf der Sorge nicht.
     
  9. Mülsener

    Mülsener Foriker

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Mülsen
    Bewertungen:
    +696
    Gützold Zwickau:
    Sicher das es den zu DDR- Mark Zeiten schon gab ?
    Ich kenne den Laden (Miniladen) erst ab Sommer 1990
    4y Fan der Marienthaler Str. , wo im Hinterhaus produziert wurde .( damals wurde in ner kleinen Annonce in der Lokalzeitung dafür geworben).

    Ein reiner Modellbahnladen hätte in Zwickau es schwer gehabt , es gab ja nich so viel zu verkaufen ( vorallem TT in den 80igern ).
    Mfg Micha
     
  10. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.450
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +3.047
    Das muss halt jeder für sich entscheiden ..... man kann natürlich auch mit der Zeit gehen und alles was DDR war, scheiße finden. :ja:
     
  11. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +3.729
    Und was hilft das? Es ist 30 Jahre und länger her.
    Der Sinn des Threads erschließt sich mir immer noch nicht.
     
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  12. Hugo_47

    Hugo_47 Foriker

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Hessen
    Bewertungen:
    +12
    Hab ichs überlesen?
    Bahn+Hobby Günsel gab es auch schon zu DDR-Zeiten. Das Geschäft war auch damals in der K.-Liebknecht-Straße. Allerdings ein paar 100 Meter Richtung Innenstadt - kurz nach der Kurt-Eisner-Straße auf der rechten Seite. (Da ist jetzt ein Tauch-Shop drin - glaube ich)
    Hat auch ein bisschen Automodellbau mit dabei. Darum vielleicht nicht 100% Modellbahn.
     
  13. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    6.566
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bewertungen:
    +1.640
    ... die Welt nicht nur schwarz-weiß sehen. Sie ist bunt (und nachts grau).

    Thorsten
     
  14. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +422
    Wir wollen einfach mit der zweiten
    Millionen an Posts etwas schneller sein, als bei der Ersten.
    :steinigun
     
  15. Christian82

    Christian82 Foriker

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.212
    Das war aber Spielwaren Hoffmann. Da wurde erst nach der Wende richtig mit Modellbahn erweitert. Plus A&V. Dort begann bei mir alles.
     
  16. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.716
    Ort:
    Hartenfels
    Bewertungen:
    +4.298
    Ach, das macht nix. Das geht mir mit etlichen Threads hier genauso.
    Ich finde den hier eigentlich ziemlich interessant, oder zumindest unterhaltsam.
    Und an meine, zugegeben recht kurze, DDR Modellbahnzeit, erinnere ich mich gerne. Da gehören Besuche in diversen Läden natürlich dazu, wo man Mama, Papa oder vor allem Oma immer etwas aus dem Kreuz leiern konnte.

    Übrigens gab es in Falkenberg Elster auch einen kleinen Modellbahnladen, in der Straße welche in Verlängerung dann über die Brücke übers Bahngelände führt, mit der 52er auf dem Sockel. (Friedrich-List-Straße)
    Der Laden ist seit Schließung ohne Nachnutzung und vernagelt.
    Es kursieren hier seit Jahren Gerüchte, dass drinnen noch alles so sein soll wie am letzten Tag.
    Das ist natürlich sehr wahrscheinlich Quatsch :lach:
     
  17. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +3.729
    Naja,
    es sprach sich in den 70ern immer rum oder man konnte sich tel. erkundigen, an dem Tag gibt es dieses Modell zu kaufen.
    Dann habe ich mich angestellt, Kreuzkirche oder Schillerplatz, wenn ich dran war oder kurz vor mir
    löste sich die Schlange mit den Worten "nix mehr da" auf.
    Mir fehlten die Beziehungen...
     
  18. Rekoboy

    Rekoboy Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    312
    Ort:
    York, GB
    Bewertungen:
    +661
    Der Sinn dieser Postings? Ich finde sie faszinierend. Sie haben wohl wenig mit dem Bau und dem Betrieb einer TT-Anlage zu tun, aber bei mir haben sie jede Menge angenehme Erinnerungen geweckt - wie ich schon mal schrieb, war meine Frau am Anfang unserer Beziehung etwas perplex, da sie bis zu dem Zeitpunkt noch nie einen Modellbahner näher kennengelernt hatte - aber es dauerte nicht lange, bis sie mich an meiner Expeditionen in Richtung Modelleisenbahngeschäfte in Berlin oder Thüringen (wo ihre ältere Schwester wohnte) begleitete! Wegen der - wie soll ich diplomatisch sagen - nicht flächendeckender Lieferungen an den Einzelhandel - war es für mich genauso eine große Freude, einen Waggon oder irgendwelche Figuren oder Accessoires zu ergattern, die es damals in England erst recht nicht gab!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  19. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.716
    Ort:
    Hartenfels
    Bewertungen:
    +4.298
    @Dikusch
    Um nochmal auf den von dir angesprochenen BTTB-Stand auf dem Strietzelmarkt zu kommen, war der direkt auf Initiative von BTTB dort, als eine Art Fabrikverkauf, oder wie muss man sich das vorstellen? Und die hatten dann kistenweise das komplette Sortiment mit?
     
  20. Dikusch

    Dikusch Boardcrew

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +3.729
    Ja, es war eine Art Werksverkauf nach dem weggebrochenen Interesse der Ex-DDR-Bürger.
    Es sicherte befristet die Exsitenz von BTTB und gab es sicher auch auf anderen Märkten.
    Jede Firma hat auf die Art ums Überleben gekämpft.
    Das Angebot war ausgesprochen gut, die Nachfrage gering. Das was produziert wurde konnte man kaufen.
    Meine erste 01 habe ich da bekommen (und lange wieder verkauft).
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  21. Spreewald-Bahn

    Spreewald-Bahn Foriker

    Registriert seit:
    27. März 2003
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    an der Wiesentalbahn
    Bewertungen:
    +238
    @Rekoboy,
    flächendeckend war die Belieferung schon, wir dürfen nur nicht so kleinlich sein und an die DDR denken. BTTB belieferte ja auch den Rest von Osteuropa und auch Teile von Westeuropa, war ja in den 80er Jahren der einzige Hersteller für unsere Spur.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  22. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.827
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +2.678
    das petzen wir... oder ist nunmehr ein anderer Fisch(in) im Netz:D

    mfg
    fp
     
  23. 7:21 Uhr

    7:21 Uhr Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NiederSACHSENanhalt
    Bewertungen:
    +106
    Eines der gemütlichen Themen hier und warum nicht? Es muß, darf und kann nicht immer nur um Herstellungsmängel, fehlende Neuheiten, Lieferverzögerungen oder "Ich weiß es besser, denn der Kollege eines Schwagers kippte 1838 eigenhändig die Kohle in die "Saxonia" gehen, sondern auch solche Themen. Ich erinnere mich gern an "früher", viele Erinnerungen kommen hoch und werden im Kopf neu abgelegt.
     
  24. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +1.940
    Erinnerungen sammeln. Warum denn mal nicht so ein Thema?
     
  25. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.954
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.102
    Ich war im Sommer 1988 draußen in Marienthal in zwei Läden und bin mir ziemlich sicher, dass der erste zu Gützold gehörte. Ob schon in denselben Räumlichkeiten? Keine Ahnung. Der andere Laden hieß glaube ich "Geschenkhalle am Fritscheplatz". Den gibt es längst nicht mehr.

    Andi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden