1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Historische Vorbildfotos

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von gabba12v, 2. Februar 2006.

  1. leprechaun

    leprechaun Foriker

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinfelden (D)
    Tschuldigung, das ich mir erlaubt habe die Bilder hier reinzustellen.
    Admin, lösche bitte den ganzen Scheisskram, damit das Klientel nicht weiter motzen kann.
     
  2. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Siebenlehn
    Warum reagierst du so gereizt? Die Leute haben dir nur mitgeteilt wie es nun mal ist.
     
  3. Hallenser

    Hallenser Foriker

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    584
    Ort:
    Halle / Saale
    er wollte wohl gelobt werden...
     
  4. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Schwerin
    Sorry, wenn ich mich hier auch mal kurz offtopic äußere:
    leprechaun, der einzige, der hier motzt, bist doch du. Diese Fahrzeuge waren keine Sonderausstellung, sondern stehen schon seit Jahren dort. Und du musst doch wohl selbst zugeben, dass auf mindestens drei der vier Fotos eigentlich nichts zu sehen ist. Die Loks kann man nur vage erahnen.
    Mehr wurde von den Kollegen gar nicht geschrieben.
     
  5. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.909
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Neubrandenburg
    Nein er wollte einen Topf voll Gold ........ das ist alles was Kobolde wollen. :happy:
     
  6. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
    Beim Durchstöbern des HiFo von DSO entdeckte ich >hier< (Bild 22) ein Foto von 110 506. Nichts besonders mag man vielleicht meinen. Was ich allerdings interessant finde, dass die Maschine keine Loknummernschilder trägt, sondern das die Nummer (ich nehme an Siebdruck) aufgemalt wurde und das 1985. :fasziniert:
     
  7. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    Das ist wohl eine 1985 mit 1200 PS-Motor ausgerüstete Lok, die aber wegen noch fehlender Anbauteile (Turbolader?) erst 1986 in 112 506 umgezeichnet wurde und bis dahin das schon umgenietete 112er Schild noch nicht angeschraubt bekam.

    Laut EK "DR vor 25 Jahren", 1985, soll das mehrere Loks betroffen haben.

    MfG
     
  8. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
  9. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
    Ich hab auf eine freien Bilder-Upload-Plattform dieses Winterbild eines StädteExpress' mit 212 002 als Zuglok gefunden, leider ohne Bildbeschreibung. http://oi43.tinypic.com/el4pdl.jpg
    Zeitlich Eingrenzung tippe ich auf Februar 1991.

    Meine Frage ist: Wo könnte dieses Bild entstanden sein?
     
  10. TT-Waschbär

    TT-Waschbär Foriker

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal /Pfalz
    Einfahrt Leipzig Hbf, aus Richtung Berlin . Stellwerk W 7 stand in Höhe Bw Leipzig West Schuppen 2. Die Umgebung würde ich meiner ehemaligen Heimat zuordnen.

    Gruß aus Mannheim
    Mathias
     
  11. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    wie kann man so eine Lok nur dermaßen häßlich anmalen
     
  12. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
    Mir gefällt se, Harka. Du musst ja nicht hingucken. :img:

    Danke TT-Waschbär, da wäre ich nicht ohne weiteres drauf gekommen. :fasziniert:
     
  13. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    Du kannst sagen, was du willst, aber dieses Farbschema war das häßlichste, was je auf deutschen Gleisen fuhr. Die hätten bei beiden Bahnverwaltungen 1980 die Farben fixen sollen. Das ozeanblau-beige oder gar die TEE-Farben waren die gelungensten Farben auf DB-Gleisen. Da kommt kein Verkehrsrot oder die weißen Würmer ran.
     
  14. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Markranstädt
    @ Harka,
    Du weißt aber schon, dass die 212 002 nicht verkehrsrot, sondern orientrot ist?

    Eigentlich endet mein persönlicher Bilanzkreis "Eisenbahn" mit dem Ende der EP-IV. Aber einige DR-Maschinen sahen in or aus meiner Sicht gar nicht so übel aus - zumindest war die spätere Lackierung in vr eine klare "Verschlimmbesserung". Ich denke da insbesondere an die 119 und die 132-er Familie.

    @ Delta,
    Du als "Glockenkutscherfreund" erkennst den Straba-Hof "Wittenberger Straße" nicht - Du solltest Dir um Dich selbst ernsthafte Sorgen machen...

    FD851
     
  15. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    Alles Geschmackssache.
    Aber jedes Farbschema geht zumindest dann daneben, wenn es stur bei jedem Loktyp angewendet wird und dabei die Formen ignoriert werden. Z.B. 218 o/b nicht schlecht, 220 ohne "V" naja.

    Aber die Farbschemata der DB waren ja an den Fahrzeugen selbst recht langlebig, obwohl schon längst ein neues Design "in" war - z.B. letzte grüne Eloks nach der Jahrtausendwende, obwohl grün seit 1975, nachfolgend ozeanblau/ beige seit 1987 und nachfolgend orientrot seit 1997 "out waren.
    Aber inzwischen sind ja fast alle Loks verkehrsrot bzw. je nach Alter und Lackcharge auch "verkehrsrosa" oder "verkehrsorange".

    P.S.: 212 002 zeigt sich im orientroten DB-Lack mit DR-Abwandlungen: Grauer Rahmen, um die Fenster herum geführter Latz, rote Lüftergitter in der Dachschräge

    MfG
     
  16. Delta-Romeo

    Delta-Romeo Foriker

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig-Connewitz
    Letzteres kam mir noch nicht zu blicke. :lach:

    Was daran liegt, dass der gemeine Funkenkutscher dort, aus diesem Blickwinkel zum "Hüttenwerk", nix verloren hat. :traudich:
     
  17. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    @ Delta:

    Während 145 001 bis 010 mehr schweinchenrosa wurden, hatten zumindest die nächsten paar Loks ab 011 eher einen "Orange-Touch" im Laufe der Zeit bekommen.
    Das ist aber bei der 145 auch nicht mehr aktuell.

    MfG
     
  18. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    Die beste Lackierung der DR war vor der Einführung des "Sparlackes". Mit den Senftöpfen gehe ich zur Not noch mit.
    Aber ehrlich, hat je ein weißer Wurm die Schönheit eines TEE oder VT18.16 erreicht? Wohl eher nicht. Auch die Städteexpressfarben an den Wagen, dass ozeanblau-beige der DB oder die anderen Farbkombinationen der Loks, Triebwagen oder Personenwagen aus der Zeit beider Bahngesellschaften wurden optisch nie wieder erreicht.
     
  19. Kö-Fahrer

    Kö-Fahrer Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Meuselwitz/Thür.
    Hier muss ich harka vollkommen recht geben. Die aktuellen DB-Anstriche sind einfach nur einfallslos.
     
  20. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.048
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mannheim
    Hallo!

    Sehe ich persönlich anders.
    Nach über 30 Jahren Farbexperimenten hat es die Staatsbahn endlich geschafft, alle Fahrzeuge in ein einheitliches Bild zu bringen und dieses mittlerweile inclusive eines Markenauftrittes fast zwei Jahrzehnte grundsätzlich bei zu behalten.
    Mit der dunkelgrauen Gestaltung des Rahmens und dem einfarbigen Lokaufbau wird auch wieder die klassische Funktionalität betont, wie bereits bis ca. 1970 erfolgt. Gutes Design ist vor allem wenig Design.

    Gegenüber vielen Designwucherungen von "Privaten" und neuerdings auch Bestellern sehe ich das aktuelle DB-Farbschema mittlerweile als klassisch und beruhigend an.

    Zuviel Zeitgeschmack und Trend führt immer dazu, dass man fix altmodisch wirkt.

    Und nicht zuletzt, ist alles Geschmackssache.

    Daniel
     
  21. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.158
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    bald auf'm Sander der Zauche
    Das einheitliche Bild gab's schon vor 130 Jahren. Es war nur komplexer.
     
  22. Thorsten

    Thorsten Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    5.726
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Wenn, dann gab es eine Vielzahl von einheitlichen Bildern bei den verschiedenen Länderbahnen.

    Thorsten
     
  23. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.158
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    bald auf'm Sander der Zauche
    Ist es heute was anderes wenn man die DBAG für sich betrachtet und damals meinethalben die Badische oder Bayerische Staatseisenbahn? Jede hat(te) für sich einheitliche Vorschriften.
     
  24. Wolfgang77

    Wolfgang77 Foriker

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Dem kann ich mir nur anschließen...
     
  25. Kroli

    Kroli Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Von Politik und Behörden aus Sachsen vertrieben

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden