1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Historische Vorbildfotos

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von gabba12v, 2. Februar 2006.

  1. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    Oh mein Gott! Die arme Lok. Richtig angemalt ist das eine der schönsten Loks, die je auf deutschen Gleisen fuhr.
     
  2. sv_de

    sv_de Foriker

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    zu Hause
  3. R.P.

    R.P. Boardcrew

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.242
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Sektor 7G
    Danke für den Link, höchst interessant! Man bemerke die sehr helle Farbe der Inneneinrichtung, könnte von Tillig sein :)
     
  4. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.248
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
  5. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Wo ist das genau?
    Mir kam erst in den Sinn die Zufahrt zum Gbf von Rosengarten, aber da ist die Brücke völlig verquer....
     
  6. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    Blick Richtung Süden mit Hauptstrecke Ri. Guben, links Abzweig Ri. Oderbrücke und der Zug fährt Ri. Grunow?

    MfG
     
  7. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    die heutige Sternwarte?, alles klar.

    Die Brücke gibts so heute nicht mehr, verwirrt :)
     
  8. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    Ich bin mir da auch nicht sicher, meine mich aber an Brückenpfeiler bei der Einfahrt aus Ri. Guben zu erinnern.
    Aber meistens war es da eh dunkel.

    MfG
     
  9. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    394
    Ort:
    Großbommeln
    Eine schöne Aufnhme. Aber von wann?
     
  10. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.248
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Genau,
    Die Brücke wurde 20xx demontiert, der Zug fährt Richtung Grunow/NL.
    Links geht's nach Posen, geradeaus nach Guben …
    Der Zeitpunkt der Aufnahme ist leider nicht genannt - auch schwer zu erraten.
    Die Frankfurter Eisenbahnfreunde stellen öfter mal solch alte Bilder ein, immer mal reinzuschauen …
    Grüße Ralf
     
  11. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
  12. TThomas a DD

    TThomas a DD Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ein Frage zu den Bildern sei erlaubt. Seid ihr euch sicher das es die selben Brücken sind? Die uralte Aufnahme zeigt eine Brücke die zwei zweigleisige Strecken überspannt. Obwohl das Bild auch perspektivisch nicht richtig sein kann. Das wäre aber noch ein anderes Thema. Die Neuere Ansicht zeigt Aber eine Brücke die eine zweigleisige Strecke und zwei eingleiste Strecken überspannt. Daher die Frage wurde sie mal zerstört oder umgebaut. Oder ist es wirklich nicht die gleiche Brücke.
     
  13. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    Die vermeintlich zwei eingleisigen Strecken sind die beiden Streckengleise von und zum Bf. Oderbrücke. Das rechte unterquert weiter hinten die beiden Streckengleise in der Mitte und muß schon etwas älter sein, da sich dort eine elektrische Schutzstrecke befindet.

    MfG
     
  14. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.248
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Moin,
    Durchaus möglich, dass die Streckenführung im Laufe der Zeit geändert wurde. Den Bahnhof Oderbrücke gibt es erst seit dem die Oder ein Grenzfluss ist.
    In den frühen 50er Jahren wurde unter Verwendung von Trümmern aus der Stadt und abgetragenener Massen vom Hang der Bahndamm verbreitert, so dass der Grenzbahnhof Platz finden konnte.

    Davor ging es einfach nur zweigleisig über den Bach Richtung Posen …

    Grüße Ralf
     
  15. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.075
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Frankfurt
    Interessant, dass die alten Pfeiler Beton, die neuen Ziegel sind.
    Und beim alten Bild komme ich mit der Perspektive nicht klar, warum ist der linke Pfeiler so hoch? Escher?
     
  16. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Ja, das wirkt definitiv etwas eigenartig. Aber angesichts der Tastsache das früher unheimlich viel in Bildern rumretuschiert wurde und zwischendrin wohl auch noch ein Krieg mit diversen Zerstörungen lag... alles möglich.
     
  17. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Siebenlehn
    Für mich ist das nicht die selbe Brücke. Auf dem alten Bild ist das Fachwerk der Brücke höher als auf dem neueren Bild. Zumindest sehe ich das so. Die Pfeiler wären auch fraglich.

    Was mich am alten Bild interessiert, wäre der Umstand, dass die hintere - tiefer liegende - Trasse so aussieht, als ob sie keine Gleise trägt. Rechts hinten im Linksbogen liegt das rechte Gleis. Also entweder eine Baumaßnahme oder gerade der Bau der Strecke?
    Dass es unter der Brücke so aussieht, als ob dort Schienenköpfe zu sehen wären, schiebe ich auf die zufällig im Vordergrund hängende, parallel laufende, Telegrafenleitungorgie. Die dürfte den selben Effekt erzeugen.
     
  18. Harka

    Harka Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Erdsektor
    Beides trifft nach meinen Informationen zu.
     
  19. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.712
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Hansestadt Rostock
  20. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Spreedorado
    Sehr Interessantes Thema
    Hättest noch den gesamten Beitrag dazu verlinken können oder gab es das nicht mehr. Habe nichts gefunden.

    Um mal die Lok etwas besser sich vorstellen zu können
    MAV 424

    Infos dazu auch bei DSO
    Auch da ist Weiterführendes im Link zu finden.

    Suche immer noch eine Zeichnung mit Maßangaben der Lok um mir das gute Stück mal besser vorstellen zu können.
     
  21. Nordländer

    Nordländer Foriker

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    2.712
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Hansestadt Rostock
    Der Artikel hat wenig Mehrwert - auch wird nichts über die Lok geschrieben. Daher hatte ich ihn bewusst weggelassen. Aber hier ist er nun:

    Link zum NNN-Artikel
     
  22. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.673
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Siebenlehn
    Mmmh... die Lok ist mit dem selben ersten Wagen und dem selben Fahnenschmuck am 17.12.48 im Bahnhof Schwaan als Zuglok des Eröffnungszuges der Strecke Rostock - Schwaan zu sehen.
    Das Bild ist im Buch "150 Jahre Eisenbahn in Rostock" aus dem Transpress-Verlag drin.
    Darin steht auch, dass die Lok zum "Betriebspark Schwerin" gehöhrte. Was das auch immer bedeuten mag.
     
  23. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Bremserbühne
    Als Folge des Zweiten Weltkrieges blieben einige ungarische 424er auf dem Gebiet der späteren DDR stehen und wurden von der DR bis in die 1950er Jahre insbesondere im Norden auch eingesetzt, bis dann 195x die Rückgabe nach Ungarn erfolgte.

    Im Buch "Fremdlokomotiven bei der Deutschen Reichsbahn" steht mehr dazu.

    MfG
     
  24. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.909
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hier wird es so beschrieben >> Die Wirren des Zweiten Weltkriegs führten zu einer weiträumigen Verteilung des Bestands; neben der Tschechoslowakei und Jugoslawien fanden sich Einzelexemplare der Baureihe auch in anderen Ländern. ...... Bis 1950 verblieben einige 424er bei der Deutschen Reichsbahn in der Sowjetischen Besatzungszone und wurden dort auch im Schnellzugdienst zwischen Berlin und Schwerin eingesetzt.".
     
  25. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.075
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Frankfurt
    Mit den ungarischen Schildern? Oder "eingedeutscht"?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden