1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbild Švestková dráha - Frühlingserwachen

von vozmistr · 14. März 2020 · ·
Kategorien:
  1. Dampfsonderfahrten

    30.03.2018
    Seit längerer Zeit beschäftigte mich das Vorhaben, eine größere Wandertour im České středohoří (Böhmisches Mittelgebirge) zu absolvieren. Es brauchte nur ein wenig Dampf und schon stand das Vorhaben plötzlich ganz oben auf der Wunschliste. Ein böhmisches Vögelchen hatte mir nämlich gezwitschert, dass die Saisoneröffnung auf der Švestková dráha (Pflaumenbahn) unter dem Motto „Na Velký pátek s párou“ (Mit Dampf in den Karfreitag) stand. Ich eilte am klaren, jahreszeitlich angemessen kühlen Morgen ins Zielgebiet. Durch eine genügend große Zeitreserve wollte ich unterwegs mal schnell über den Rand in einen großen Braunkohlentagebau hineinschauen. Als ich von der Straße über Müllberge und ein wenig Kippendreck zum Rand kam, ging plötzlich ein lauter Alarm los (Radarüberwachung!). Bevor ich als Ökoterrorist in Verdacht geriet, gab ich vor dem Auftauchen eines Wachschutzes Fersengeld.

    Ich näherte mich der Bahnstrecke Lovosice-Most, die zwischenzeitlich in den Besitz der Signaltechnikfirma AŽD Praha gewechselt ist. Der Dornröschenschlaf wurde damit beendet, der Oberbau und einige Brücken der Strecke wurden in Rekordzeit saniert sowie die Bahnhöfe mit fernbedienten Weichen und Signalen aus eigener Produktion ausgestattet. Momentan werden die Bahnübergänge mit Blinkanlagen und teilweise mit Schranken nachgerüstet. Außer den regelmäßigen Wochenendfahrten von April bis Oktober (Turistická linka T4) ist die spätere Aufnahme eines planmäßigen täglichen Personenverkehrs vorgesehen. Ich beabsichtigte den Dampfsonderzug bei der Station Sinutec - zastávka (Sinutz - Haltepunkt) zu fotografieren. Doch hier warteten bereits unzählige Fotografen, alles war frisch umgegraben und der Sonnenstand zudem ungünstig. Ich fuhr bis zu einem, ebenfalls bereits mit Fotografen besetzten Feldweg weiter und lauerte im Schatten eines Gebüsches auf den Zug. Das Motiv war zwar dürftig aber das Licht stand günstig und niemand tanzte vor der Linse herum. Der Zug erschien überraschend mit einer Dampflok der Reihe 354, geplant war eigentlich eine 423. Da mir Bilder einer Lok der Reihe 354 bisher in der Sammlung fehlten, war ich darüber gar nicht böse. Nach der Vorbeifahrt befand ich mich heute einmal im Autokorso der Zugverfolger und kam so nach Třebívlice (Trieblitz). Unmengen von Besuchern waren hier bereits umtriebig und bevölkerten das Bahnhofsgelände. Ich fand noch einen freien Parkplatz am Straßenrand und wartete auf die Ankunft des Zuges.

    Nach dem Eintreffen des Zuges schaute ich nur noch kurz auf das Gewühl, das entstand, als unzählige Mitfahrwillige in den eigentlich vollbesetzten Zug hinein und die Fahrgäste zur knapp halbstündigen Pause heraus wollten. Ich startete zu meiner Wanderung über den Weiler Granátka (Granatenschänke), den Ort Dřemčice (Dremtschitz) hinauf zur Bergkuppe des Blešenský vrch (Bleschen/Plöschen bei Starey). Über den Gipfel Hrádek/Hrad Oltářík (Burg Woltarschik), die Orte Děkovka (Diakowa) und Pnětluky (Netluk) kam ich anschließend nach Podsedice (Podseditz). Ich orientierte mich zum westlichen Ortsrand und nahm den linken der beiden Bahnübergänge. Plötzlich wurden in der Ferne Hornsignale laut. Nach einer Weile fuhr ein planmäßiger Wochenendausflugszug in Form eines historischen Triebwagens vorbei. Dass diese Züge zusätzlich zum Dampfsonderzug verkehrten, hatte ich gar nicht auf der Rechnung. Auf einem Feldweg lief ich vorbei an der Wüstung der einstigen Ortschaft Neugründel/Doly und dem trockenliegenden Teich Podhrázský rybník zum Ort Solany (Solan) und zurück nach Třebívlice. Hier wartete ich noch die Nachmittagsfahrt des Dampfsonderzuges ab. Nachdem alle Motive im Kasten waren, trat ich die Rückfahrt an.

    Wanderstrecke:
    Třebívlice > Granátka > Dřemčice > Blešenský vrch > Hrádek/hrad Oltářík > Děkovka > Pnětluky > Podsedice > býv. osada Neugründel/Doly > Podhrázský rybník > Solany > Třebívlice (17,5 km)
    Ausführlicher Wanderbericht:
    https://www.hikr.org


    IMG_7598-Dampfsonderzug-Sinutec-zastavka.JPG


    Bild 1: Sinutec zastávka (Sinutz Haltepunkt), ausfahrender Dampfsonderzug neben der Kulisse des Milá (Millayer Berg)


    IMG_7599-Dampfsonderzug.JPG


    Bild 2: Dampfsonderzug


    IMG_7600-Dampfsonderzug.JPG


    Bild 3: Dampfsonderzug


    IMG_7604-Dampfsonderzug.JPG


    Bild 4: Dampfsonderzug


    IMG_7605-Trebivlice-einfahrender-Dampfsonderzug.JPG

    Bild 5: Třebívlice (Trieblitz), einfahrender Dampfsonderzug


    IMG_7606-Trebivlice-einfahrender-Dampfsonderzug.JPG


    Bild 6: Třebívlice, einfahrender Dampfsonderzug, ČD nostalgie Dampflok der Reihe 354 "Všudybylka"/"Allerweltskerl" (Nachbau der kkStB Reihe 629, 1925 Škoda Plzeň)


    IMG_7609-Trebivlice-wartender-Dampfsonderzug.JPG

    Bild 7: Třebívlice, Publikumsandrang am wartenden Dampfsonderzug


    IMG_7655-Podsedice-sanierte-Bahnstrecke.JPG


    Bild 8: Podsedice (Podseditz), sanierte Bahnstrecke


    IMG_7658-Podsedice-Wochenendausflugs-zug-Tw-831.JPG


    Bild 9: Podsedice, planmäßiger Wochenendausflugszug mit Triebwagen der Reihe 831 (ex ČSD-Reihe M262.1)


    IMG_7659-Podsedice-Wochenendausflugs-zug-Tw-831.JPG


    Bild 10: Podsedice, planmäßiger Wochenendausflugszug mit Triebwagen der Reihe 831. Die Gleisbauer haben gute Arbeit geleistet, trotz gelaschter 15 m-Schienen gibt es keine Unebenheiten.


    IMG_7675-Trebivlice-Bahnhof-Wasserhaus.JPG

    Bild 11: Třebívlice, Bahnhof mit Wasserhaus


    IMG_7676-Trebivlice-Bahnhof.JPG


    Bild 12: Třebívlice, Bahnhof mit sanierten Gleisanlagen und neuen Signalen


    IMG_7677-Trebivlice-einfahrender-Dampfsonderzug.JPG

    Bild 13: Třebívlice, einfahrender Dampfsonderzug, die Feuerwehr steht bereit, um den Durst der Lok zu löschen.


    IMG_7680-Dampflok-Reihe-354.JPG


    Bild 14: Třebívlice, Dampflok der Reihe 354 "Všudybylka"/"Allerweltskerl" (Nachbau der kkStB Reihe 629, 1925 Škoda Plzeň)


    IMG_7681-Dampflok-Reihe-354.JPG


    Bild 15: Třebívlice, Dampflok der Reihe 354
    Der Bereich um den Zylinderdeckel und die Steuerung sieht etwas ungesund aus, aber der Meister ist einmal rundherum gelaufen und hat alles geprüft und für gut befunden.


    IMG_7683-Dampflok-Reihe-354-Zugpersonal.JPG


    Bild 16: Třebívlice, Dampflok der Reihe 354 mit Zugpersonal, die Lokmannschaft hat sich gedrückt.


    IMG_7684-AZD-Zwerghauptsignal.JPG


    Bild 17: AŽD Zwerghauptsignal neuester Produktion


    IMG_7685-Trebivlice-Ueberholung-Planzug.JPG


    Bild 18: Třebívlice, Überholung durch den Planzug, die Feuerwehr musste fix den Schlauch einrollen.


    IMG_7687-Trebivlice-Ueberholung-Planzug.JPG

    Bild 19: Třebívlice, Überholung durch den Planzug


    IMG_7690-Trebivlice-ausfahrender-Planzug-Lagerhaus.JPG

    Bild 20: Třebívlice, ausfahrender Planzug neben altem (Obst-)Lagerhaus, das offenbar einst einen Gleisanschluss hatte. An der Wand sind Reste der Laderampe sichtbar.


    IMG_7691-Trebivlice-ausfahrender-Dampfsonderzug.JPG


    Bild 21: Třebívlice, ausfahrender Dampfsonderzug


    IMG_7693-Trebivlice-ausfahrender-Dampfsonderzug.JPG

    Bild 22: Třebívlice, ausfahrender Dampfsonderzug, abgelichtet von einer dynamischen tschechischen Fotografin. Das sie beabsichtigte sich vor mich zu stellen, hatte sich vorher abgezeichnet. Ich sah das als eher seltene Bildbereicherung an und freute mich drüber. Wenn dies allerdings der beleibte langhaarige Videofreund von rechts außerhalb des Bildbereiches gewesen wäre, hätte in Prag die Burg gewackelt...
    Die Fotografin drehte sich dann um und machte einen Nachschuss in meine Richtung. Ich wollte mich dazu lässig ans Warnkreuz lehnen und wäre mit dem Teil bald in die Fichteln gekippt - es war nur provisorisch aufgestellt!


    IMG_7696-Trebivlice-ausfahrender-Dampfsonderzug.JPG


    Bild 23: Třebívlice, ausfahrender Dampfsonderzug
    Sanheiz, Hallenser, Murten und 11 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. ka-1111
    Schöne Bilder, Danke für das Zeigen hier im Board.
    Grüße Bernd
      vozmistr gefällt das.
  2. TT-Poldij
    Sehr schön, diese Wagen auch mal im Original zu sehen. Kennt man hier ja eher als Bausatz :icon_wink

    Poldij

    Nachtrag: ist bekannt, warum einer blau ist?
      vozmistr gefällt das.
    1. TT-QLB
      Vielleicht, weil da alle blau sind in dem Wagen.
    2. TT-Poldij
      Barwagen? Wäre wirklich eine Möglichkeit...
    3. vozmistr
      Das schien mir ein (neuzeitlicher) Buffetwagen zu sein.
      Hab aber bisher keine Hinweise gefunden, dass es sowas im Original mal gegeben hat.
      TT-Poldij gefällt das.
  3. Fummel*123
    Ich bin beeindruckt, auch wenn der jetzige Zustand mir zu ordentlich ist.
    Hier mal der Verlgeich zu 2016.
    Viele Grüße
    2016-10-23 Fahrt nach Třebivlice 04.JPG 2016-10-23 Fahrt nach Třebivlice 07.JPG 2016-10-23 Fahrt nach Třebivlice 08.JPG 2016-10-23 Fahrt nach Třebivlice 14.JPG
    Volker.

    images

    1. 2016-10-23 Fahrt nach Třebivlice 06.JPG
      Ralf_2 und vozmistr gefällt das.
    1. vozmistr
      Danke Dir für die historischen Außenansichten!
      Ich hatte die Bahn ebenfalls bereits im Jahr 2016 bereist und dazu schon einen Bericht eingestellt.
      Zu ordentlich - na ja die Sanierung erfolgte ja nicht als Museumsbahn.
      Mit Aufnahme des täglichen Betriebes gibt es jetzt sogar barrierearme Betonpflasterbahnsteige und eine ganze Menge gelber Balisen an Signalen und BÜs, wahrscheinlich die Vorarbeiten für den führerlosen Betrieb, der hier demnächst erprobt werden soll.
  4. hm-tt
    In den Tagen Seelenschmalz, diese schönen Bilder...
    Bleibt gesund!

    Helge
      vozmistr gefällt das.
    1. vozmistr
      Hoffen wir, dass die Protagonisten des Boards, ihre Familien und Freunde sowie unser Hobby von größerem Ungemach verschont bleiben!

      Holger
      hm-tt gefällt das.
  5. Fummel*123
    Es stimmt schon, museal erhalten wäre zu aufwendig.
    Was ich aber sehr spannend finde, dass viele dieser unscheinbaren Nebenbahnen erhalten, saniert und in das ÖPNV-Netz integriert werden. Da könnten wir doch echt von lernen.
    Ich jedenfalls werde weiterhin dieses Transportmittel benutzen und meine Frau freut sich auch schon auf die neue Saison, na türlich nachdem die Grenzen wieder geöffnet sein werden.
    Viele Grüße
    Volker.
      vozmistr und hm-tt gefällt das.
  6. hm-tt
    Ja, lieber Holger, bleib Du und alle anderen Boardler gesund. Unser Hobby ist jetzt die beste Medizin, diese Prüfung unserer Gesellschaft zu überstehen.
    Vielleicht sollte man sich ja mal treffen. Getreu dem Švejk'schen Motto "... um 6 Uhr nach dem Krieg...", nein, nicht wirklich Krieg, aber es ist der Kampf gegen eine unsichtbare Macht eines Mikroorganismus...

    Na zdraví!

    Helge
      Fummel*123 und vozmistr gefällt das.
  7. FB.
    Hallo miteinander
    gerade Nachrichten aus der Heimat erhalten---auf der Pflaumenbahn ehemalige Regiosprinter(Straßenbahn v. Düwag) gesichtet grün gelb lackiert--leider konnte ich nicht selbst am Ausflug teilnehmen

    fb.
  8. hm-tt
    Ja, die fahren jetzt dort schon länger. Straßenbahnen sind es aber keine. Der Definition nach sind es Eisenbahnfahrzeuge, wenn auch sehr auf Leichtbau getrimmt.

    Helge
  9. FB.
    Hallo miteinander
    beim Trilex stande die Dinger zuletzt immer in Hradek rum -fahren habe ich die selten einen gesehen VT44 regiosprinter Hradek.jpg
    Straßenbahn weil sie ursprünglich für die fahrt in die Innenstadt von Zwickau vorgesehen waren(dreischienengleis)
    gruß FB.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden