1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Kleinviehwagen

von Janosch · 20. November 2017 · ·
Kategorien:
  1. In Gotha konnte ich aus der Restekiste von Lorenz zwei Gehäuse vom Kleinviehwagen fischen. Ein Gehäuse bekam ein befreundeter Modullist aus Leipzig, das Zweite behielt ich selbst.
    Viehwagen_01.jpg

    Ein Fahrwerk fand sich schnell in der Bastelkiste, das Einkürzen um 2mm war dank meines neuen Lieblingswerkzeug (Resinsäge mit zweitem Blatt) sehr einfach. Die Schnitte waren absolute parallel.
    Viehwagen_02.jpg

    Viele Kleinteile vervollständigten den Torso. Im Detail (zur Frage von Kühn):
    - Puffer von ModMüller
    - Schlussscheibenhalter und Griffe in den Ecken von Haedl
    - Puffersockel, Zettelhalter, Kupplungsadapter und Tritte von der Digitalzentrale
    - Bremsschlauch von Tillig
    - Griffe unter den Puffern aus Draht
    Viehwagen_03.jpg

    Nach der Farbgebung erhielt er ein Stoffdach (eine Lage von einer Serviette mit Farbe ans Dach "geklebt").
    Viehwagen_04.jpg

    Auch dieser Wagen durfte seine ersten Achskilometer auf dem >8. Klein- und Nebenbahntreffen in Fürstenwalde/Hangelsberg< leisten. Hier wartet er in Randemünde das die Viehrampe frei wird.
    Viehwagen_05.jpg

    In Beerow traf er dabei auch auf seinem Bruder aus Leipzig.
    Viehwagen_06.jpg

    Jetzt fehlt nur eine dezente Alterung.

    Fortsetzung folgt... :)
    ford.prefect, Birger, BR-44 und 16 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. Kühn
    Schöne Bastelei. Kannst du bitte einmal etwas zu der Säge sagen. Wie weit kann ich damit die parallelen Schnitte machen und wo kann ich die kaufen. Gleich noch eine Frage. Die Zurüstteile, woher hast Du diese?
    Bitte noch mehr Bilder.
    Besten Dank und weiter so.
    1. Janosch
      Ich habe die Säge von Panzerfux.de. Gibt auch nette Gimmicks (Gehrungslade etc.). Bestell auf jeden Fall genügend Ersatzklingen dazu. Mit längeren Schrauben und größeren Distanzstücken ist auch weiterer Abstand möglich.

      Die Antwort zu den Zurüstteilen baue ich in den Text ein. :)
  2. Chief01f
    Hallo. Diese Resinsäge kann man im Sockelshop kaufen.
  3. railfan2000
    Janosch, ich bin begeistert. Ich habe die beiden Wagen schon in Hangelsberg bewundert. Jetzt weiß ich auch, wer zumindest Einen davon gebaut hat. Auf die Alterung bin ich schon sehr gespannt.
  4. stako69
    Hallo Janosch,
    der Bruder aus Leipzig hat heute wieder ein paar Decals mehr bekommen, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Ich denke bis zum Kleinbahntreffen in Borsdorf sollte er genau so komplett sein wie der Bruder aus WB.
      Janosch gefällt das.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden