1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau DB Glms 207

von Janosch · 16. März 2020 · ·
Kategorien:
  1. Die DB sah sich Ende der 60er Jahre gezwungen, in ihre alten Bremen nochmal zu investieren. Da die Ablösung durch Schiebewandwagen abzusehen war, wurde nur der Kasten erneuert. Um die Beladung durch Gabelstapler zu erleichtert, haben sie eine 2,5 m breiten Türen wie die Gbs erhalten. Deshalb hat der Wagentyp nur zwei Seitenwandfelder und ein markantest Erscheinungsbild.

    Dank meines Freundes @Uwe011 vom Frankfurter Stammtisch habe ich von Dr. Kunze die benötigen Seitenwände des Gbs bekommen. Das Fahrwerk und Dach spendete einen Teilmod-Bremen von Hädl. Aus den Seitenwände mussten fünf Teile geschnitten und wieder zusammengesetzt werden.

    DB_Glms_207_01.jpg


    Danach konnte der Kasten zusammengesetzt und mit dem Dach stabilisiert werden. Selbiges wurde durch Evergreenplatten verlängert.

    DB_Glms_207_02.jpg


    Der Überstand wurde bündig mit dem Dach befeilt und die Stirn erhielt dicke Profile aus Evergreen und eine kleine Leiste aus Neusilber. An den Seiten kamen noch Diagonalen aus Evergreen. Es gab einige Wagen, wo das U-Profil andersherum eingeschweißt war und solch einen Wagen habe ich als Vorbild ausgewählt. :)

    DB_Glms_207_03.jpg


    Nun kamen die Kleinteile: Griffstangen von Hädl, Zughaken und Bremsschlauch von Tillig, Zettelkasten und Seilösen von der Digitalzentrale. Die Bremsumsteller von Kuswa habe ich später noch ersetzt. Die Ladeluke entstand aus Evergreen und Papier, die Kastenstützen nur aus Kunststoff Profilen.

    DB_Glms_207_04.jpg


    Bei der Grundierung kam die Stunde der Wahrheit: Ist der Kasten halbwegs glatt?! Ich war zufrieden. :)

    DB_Glms_207_05.jpg


    Das Dach habe ich mit dem Pinsel silbern gestrichen, immer im Verlauf des Wassers. Dadurch entstehen schon erste Unregelmäßigkeiten für die Alterung.

    DB_Glms_207_06.jpg


    Mit Beschriftung ist es schon ein kompletter Wagen.

    DB_Glms_207_07.jpg


    Eine dezente Alterung, gefettete Puffer, abgewischte Kreidespuren an der Tür und ein Zettel im Zettelkasten schließen die Gestaltung ab.

    DB_Glms_207_08.jpg

    DB_Glms_207_09.jpg

    DB_Glms_207_10.jpg

Letzte Rezensionen

  1. Chief01f
    "Ein Traum"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 20. März 2020
    Ich wünschte ich könnte so gut an den Wagen herumfrickeln wie der Janosch
    Janosch gefällt das.
  2. ka-1111
    "Klasse"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 17. März 2020
    Sieht sehr toll aus. Grüße Bernd

    PS. ich habe mir jetzt Leerpackungen besorgt, du kannst mir dann also die Modelle doch zusenden ;)
    ghostdog, schnerke und Janosch gefällt das.
  3. stako69
    "ein schicker Wagen"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 16. März 2020
    ghostdog, Ralf_2 und Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. kloetze
    Hallo janosch, ich schon wieder, auf der Suche nach dem Haar in der Suppe. :rolleyes:
    Individuelle Güterwagen sind einfach was schönes.
    Aber scheinbar hast Du auch noch keine Lösung für kleine U-Profile in TT gefunden, ohne sich etwas ätzen zu lassen.
    Was mir im Vergleich mit Vorbildfotos noch aufgefallen ist. Die horizontalen "Blechstreifen" hinter den Fenstern tragen etwas zu sehr auf. Da hätte dünneres Material das Fenster besser zur Geltung lassen kommen. Druckerpapier hat ca. 0,12 mm Dicke. Dünner geht es noch mit Zigarettenpapier zum Selberdrehen. Da habe ich eine Packung liegen, reicht ne Weile.
    Aber, ein sehr schöner Wagen ist das geworden!
    Gruß Klötze
      Janosch gefällt das.
  2. Janosch
    Danke für den Tipp, das merke ich mir :)
  3. TT-Poldij
    Hast du da wirklich einen kompletten Wagen für geschreddert oder gibt es an der Küste jetzt auch einzelne Wagenteile?

    Das Ergebnis spricht natürlich für sich.
    Und für dich:gut:

    Poldij
      Janosch gefällt das.
  4. Janosch
    Ja, ich habe den ganzen Wagen gefühlvoll zerlegt :D
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden