1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

über sieben Brücken ... (und die baut Klötze)

Dieses Thema im Forum "Module" wurde erstellt von kloetze, 27. Januar 2011.

  1. Hallenser

    Hallenser Foriker

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Halle / Saale
    Bewertungen:
    +1.772
    lach, deswegen geht es ja hier um Modelleisenbahn....,-))

    Grüße
    Matthias
     
  2. TTmaxe26

    TTmaxe26 Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    190
    Ort:
    by Roth | Mittelfranken
    Bewertungen:
    +91
    Fliessverbesserer - was bitte nimmst du dafür bzw. aus welchen Bestandteilen mischt du ihn dir zusammen, Klötze?
    Vielen Dank für eine kurze Info.

    VG Jürgen
     
  3. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo,
    @Hallenser was weist bei TT-Board auf Eisenbahn hin? 1:120 ok. :p

    @TTmaxe26 ich möchte fast behaupten, auch von ASOA. Einmal gekauft, reicht ewig. Ich guckke zu Hause aber nochmal nach.

    Gruß Klötze
     
  4. Hallenser

    Hallenser Foriker

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Halle / Saale
    Bewertungen:
    +1.772
    mmh, mal überlegen.....
    Jaa, die Gleise auf deinen Bildern.....,-)

    Grüße
    Matthias
     
  5. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo, Sonntag Abend noch ein kurzes Update.
    Um die Festigkeit der Konstruktion zu erhöhen, habe ich an den stumpfen Klebestößen 0,6mm Löcher gebohrt und Draht eingeklebt.

    bruecke_badel_067.jpg

    Nachdem die Einzestützen fertig waren, habe ich erstmal eine Lehre für die Gesamtstützen gebaut.

    bruecke_badel_068.jpg

    Parallel geht es immer weiter mit dem "Pflanzen". Es sind ein paar 1 und 2mm Fasern dazugekommen.

    bruecke_badel_069.jpg

    bruecke_badel_070.jpg

    Gruß Klötze

    PS @TTmaxe26 Es ist Fließverbesserer von ASOA. Da ich mit der Airbrush arbeite, reicht das ewig.
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  6. TTmaxe26

    TTmaxe26 Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    190
    Ort:
    by Roth | Mittelfranken
    Bewertungen:
    +91
    Ich danke dir für die Info, Jens und weiterhin gutes Gelingen.
    Schaut wie immer toll aus.

    VG Jürgen
     
  7. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo,
    Heute sind die beiden Stützen zumindest baulich fertig geworden. Bevor ich sie fest klebe, muss ich nochmal mit Farbe ran.

    bruecke_badel_071.jpg

    bruecke_badel_072.jpg

    Nun kann es an den Überbau gehen.
    Gruß Klötze
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 15
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  8. 120bernd

    120bernd Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    973
    Ort:
    im Keltendorf
    Bewertungen:
    +460
    Bissel zentrieren musst Du noch. Die Widerlager und Stützen sind nicht Mittig.
    Wird bestimmt cool. Weitermachen. :zustimm:
     
  9. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo,
    Nachdem die Stützen angeklebt waren,...

    bruecke_badel_073.jpg

    ... ging es an die Hauptträger.
    Zur Verstärkung im Auflagerbereich werden die zusätzlichen Balken mit Spannelementen verbunden. Diese entstanden aus dünnem Zwirn und Papier.

    bruecke_badel_074.jpg

    bruecke_badel_075.jpg

    Nach dem Aufsetzen der Balken stellt es sich so dar.

    bruecke_badel_078.jpg

    bruecke_badel_077.jpg

    bruecke_badel_076.jpg

    Gruß Klötze
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 23
    • Sieger Sieger x 4
    • Liste
  10. UVogel63

    UVogel63 Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +431
    Das ist wieder eine feine Arbeit.
    Aber ist es nicht logischer einen quer zu den Balkenträger liegendes Auflager zu haben. Oder ist das beim Original tatsächlich so?
     
  11. mirko-kuehn

    mirko-kuehn Foriker

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.300
    Ort:
    bei Rom
    Bewertungen:
    +167
    Ich würde mich ganz stark wundern, wenn es nicht genauso wäre ;). Wunderbar detaillierte Arbeit, ich freue mich schon jetzt auf die Bilder im fertigen Zustand mit perfekter Beleuchtung und passendem Hintergrund..

    .
     
  12. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo, und ja, es ist so. Am Ende kann ich ja dann Original- und Modellbilder nebeneinander zeigen. (Aber erst mal gucken, wie's wird.)
    Aus der kalten raus: Der zusätzliche Balken dient als Querschnittsvergrößerung an den Auflagern. Über den Stützen ist ja auch ein zusätzlicher Balken. Da wird die Last aber besser verteilt - durch die Schrägen. Ganz am Ende vom Balken, das als bewegliches Lager ausgebildet ist, gehe ich mal davon aus, dass da irgendwelche Momente wirken, die die zusätzliche Verbindung erforderlich machen.
    Gruß Klötze
     
  13. UVogel63

    UVogel63 Foriker

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +431
    Danke für die Erklärung.
    Ich beobachte weiter
    mit Interesse
    das Projekt.
     
  14. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo,
    heute nicht viel, nur ein bisschen konstruktiver Holzschutz.
    Damit die Hauptbalken immer schon abtrocknen können, gibt es vor der nächsten Lage erstmal Abstandhalter.

    bruecke_badel_079.jpg

    Alle 2mm angezeichnet und dann ging es los.

    bruecke_badel_080.jpg

    Darauf dann ein Brett und endlich kann es mit dem Belag losgehen.

    bruecke_badel_081.jpg

    bruecke_badel_082.jpg

    Von den fertigen mittleren Balken wird es keine Bilder geben. Ich tue einfach so, als hätte ich die ganze Nacht durch gebastelt.
    Gruß Klötze
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 16
    • Liste
  15. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.746
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +2.780
    Wie? Fusch beim Bau? :eek: Einfach nur genial, was du hier wieder präsentierst. :schleimer:
     
  16. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.221
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +293
    Hi Jens,

    Abgesehen von Deinem fantasitischen Bauwerk, wie zufrieden bist Du mit dem "The Chopper" und wo könnte man so ein Teil her bekommen?
     
  17. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo @PapaT ,
    als ich damals die Beschreibung und die Bewertungen für das Gerät gelesen habe, habe ich gedacht, das muss ich haben.
    Angeblich exakt senkrechte Schnitte durch Holz, Kunststoff.
    Die Realität stellt sich etwas anders da. Oder auch nicht. Der Schnitt ist letztendlich ein Quetschen und das kann ja gar nicht auf beiden Schnittseiten senkrecht werden.
    Aber es ist trotzdem ein praktisches Gerät, da durch die verstellbaren Anschläge, auch noch mit verschiedenen Standardwinkeln, eine Herstellung von vielen gleichen Teilen vereinfacht wird.
    Und Schneiden funktioniert auch ohne großen Druck.
    Also wer exakt senkrechte Schnittkanten haben möchte, naja, lieber eine Säge. Für alle anderen ein schönes Hilfsmittel. Einfach 0,2mm länger abschneiden und kurz über Schleifpapier ziehen.
    Gut ist auch das Gewicht des "Tisches". Deshalb, es lässt sich gut mit Arbeiten.
    Gekauft habe ich es damals wohl bei Fohrmann.

    Gruß Klötze
     
  18. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.221
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +293
    Ok Danke. Na da werde ich bei meiner eigenen Methode bleiben und meine Vorrichtung etwas verfeinern. Ich brauche das Teil eigentlich nur, um die 1mm Leisten als Unterlegbalken für Ladegüter zu schneiden.
     
  19. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo,
    Heute habe ich die Querbalken mit den Geländerstützen zusammen gefriemelt.
    Dazu wurde wieder eine Lehre gebaut.

    bruecke_badel_083.jpg

    Und vor der Nachtruhe schnell schon mal Probe gestellt.

    bruecke_badel_084.jpg

    Gruß Klötze
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 19
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  20. kloetze

    kloetze Foriker

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.270
    Bewertungen:
    +1.360
    Hallo,
    weiter geht's mit dem Belag der Brücke.
    Viel Holz ist klein zu schneiden.

    bruecke_badel_085.jpg

    Dann wird es in zwei Lagen übereinander geklebt. Den mittleren Teil der unteren Lage habe ich vereinfacht als Platte eingesetzt. Der Rest besteht aus 1,2mm breiten Holzstreifen.
    Den Aufwand mit den einzelnen Brettern betreibe ich, da ich finde, durch das Mischen der vorher gefärbten Holzstreifen ergibt sich die Bretterstruktur besser, als wenn man versucht, (technisch bedingt) breite Fugen in eine Platte zu ritzen und dann die Farbe zu gleichmäßig aufbringt.

    bruecke_badel_086.jpg

    Mit den Querträgern verklebt ergibt sich so ein Bild.

    bruecke_badel_087.jpg

    bruecke_badel_088.jpg

    Und jetzt heißt es schnippeln, schnippeln, kleben, kleben,...
    Gruß Klötze
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 24
    • Sieger Sieger x 4
    • Liste
  21. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.269
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +3.249
    Hilfe, ein Verrückter!
     
  22. tt-werkler

    tt-werkler Foriker

    Registriert seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Erzgebirgsrand
    Bewertungen:
    +5
    Hallo Klötze,
    echt tolle Leistung was du baust und die Erklärung dazu.

    @Stedeleben
    Wieso ein Verrückter?
    Ich habe in Bayern einen Modellbauer getroffen, der hatte für sein Bauernhausdiorama jeden Dachziegel und jeden Pflasterstein einzeln hergestellt und aufgeklebt.

    VG tt-werkler
     
  23. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.269
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +3.249
    Um Himmels Willen, wenn das so weiter um sich greift ... Wie groß soll denn die Anstalt werden!? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2020 um 12:13 Uhr
  24. PapaT

    PapaT Foriker

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    1.221
    Ort:
    Vor Ort
    Bewertungen:
    +293
    ...Hauptsache wir sitzen später alle im gleichen Heim...

    @Klötze: ich bewundere immer wieder Deinen "Vorrichtungsbau" :)
     
  25. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.145
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +679
    Die Frage ist halt immer: wie viel will/kann man in welcher Zeit schaffen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden