1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Tillig-Neuheiten 2018

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von R.P., 24. Januar 2018.

  1. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.881
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Frankfurt
    Nicht nur bei Wagen, auch bei Loks gab es die recht bekannte Prämisse, (nach Möglichkeit) die Fahrzeuge mit der niedrigsten Nummer zu erhalten.

    Frag mal @Stedeleben, ob er das auch so sieht ;). Wat den eenen sin Uhl...

    Achja, ich wäre für beide, da eigentlich relativ leicht umzusetzen. Z.B. könnte man bei den 36ern den offenen Rahmen einfach durch ein tiefergezogenes Gehäuse überdecken ("Basterlösungen" lasse ich hier mal ausdrücklich weg).
     
  2. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.338
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    LiDo
    Mitte der 1970er konnte die DR bereits "fast neue" Modernisierungswagen in P-Zügen abfahren? :fasziniert: Ist das nicht etwas früh? :gruebel: Die paar Y/B70 reichten doch nicht mal, um die Mod-Wagen (egal welche Klasse) komplett aus dem internationalen FV zu verdrängen, vom Binnen-FV ganz zu schweigen. Den "Todesstoß" versetzen erst die Z2-Wagen; bei den Mod-Wagen wie auch Typen B und Y. Deren Auslaufen wurde zwar vor dem Mauerfall beschlossen. Dass das schon 15 Jahre zuvor gewesen sein soll, ist mir neu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
  3. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Markranstädt
    Doch Mika,
    da bin ich mir sicher...
    Ich habe so 1975/76/77 regelmäßig freitags den GexmP Bischofswerda - Zittau benutzt...
    Neben 4 - 5 Expressgut-Wagen waren da lange Zeit meistens 1 Ag mit Schürze (und wohl Görlitz-III-Gestellen) und ein ABgh (BC4i) - beide zurückgestuft. Faszinierend war die extrem weiche Polsterung des BCi im ehemaigen 1.-Klasse-Bereich.
    Ansonsten gebe ich Dir Recht, dass der Ag / Bg / ABg zu der Zeit eigentlich noch unverzichtbar im schnellen Reiseverkehr war. Z.B. lief der Nachtschnellzug Zittau - Stralsund noch im Sommer 1979 lt. Zugbildungsplan und nach eigenem Erleben mit überwiegend Bghw für die 2. Klasse. Offenbar war da bereits ein Wagenüberhang in der 1. Klasse und "Mangelwirtschaft" in der 2.

    FD851
     
  4. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo miteinander
    -in meiner Erinnerung waren die Mod Wagen anfang der 80ziger schon ziemlich selten--meistens liefen ein A oder AB Wagen in den Bghw Zügen mit
    gruß FB.
     
  5. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    kleinmachnow
    Zum Stichtag 31.12.1983 waen noch 419 Modernisierugswagen im Bestand der DR. 89 Stück 1.Klasse (urspr. 95), 86 Stück 1./2. Klasse (urspr. 87) und 241 2. Klasse (urspr. 257). Die Bgr sind hier wohl nicht mit erfasst, allerdings fehlen hier 3 Wagen in der Aufstellung, ..?

    Zu jener Zeit kamen sie meist zu Eilzugdienstehren.

    Für 1976 ist bildlich belegt, Transitzug Berlin Stadtbahn- Hamburg, zumindest fallweise komplett mit Mod.-Wagengarnitur, obwohl es auch schon 1975 Mischungen mit 24,5 m Wagen in diesen Zugläufen gab.

    http://www.traktionswandel.de/berlin/050.html

    mfg tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
    • Informativ Informativ x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Liste
  6. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.338
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    LiDo
    Und ich habe mir von den Experten für die Aussage
    eine blutige Nase geholt samt Hinweisen, dass die MODs Ende der 1980er noch bildprägend im FV waren. Weil zweidreivier Züge noch reinrassig mit den Wagen gebildet wurden. :stupid:

    Da täuscht wohl die eine oder andere Erinnerung, wenn der Bestand in ~ 20 Jahren nur um ~ 25 Wagen abnahm.

    Die hielten sich am längsten im FV, bis zur Ablösung die Wrg oder später Bmk ab 1985/90.

    Das ist hoffentlich kein so großes Wunder, bei ~ 3.000 Bghw gegenüber ~ 250 Bg. Woraus hätte sonst bis Ende der 1970er der nationale FV in großem Stil gebildet werden sollen, wenn nicht zweitklassig aus Bghw und erstklassig aus Ag? Die (wenigen) Mod-Wagen waren zu der Zeit zusammen mit den B, Y und Y/B70 die besseren Reisezugwagen der DR und als Bg nicht in jedem Nachtschnellzug zu finden.
     
  7. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.402
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Bremserbühne
    In diesem DSO-Beitrag https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8839256 ist am Rande des Bildes 07 ein zweiachsiger Postwagen zu sehen, der dem Tillig-Modell (Basis A2) doch wenigstens ähnlich sieht. Zwar hat er schon die Schiebetür bekommen, aber anscheinend auch noch eine EDV-Nummer.

    MfG
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden