1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Schwarzfahrers Bastelfred

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Schwarzfahrer, 30. Juni 2009.

  1. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.075
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Frankfurt
    So richtig massiv? Wie ist das dann mit den Fenstern gelöst?
     
  2. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Fenster

    Hallo
    Die Fensterhöhlen sind vorhanden, diese sollen geschwärzt und die Fensternachbildungen davor geklebt werden. Ich habe sie ausgebohrt und gefeilt, die Fenster eingeklebt und Lücken verspachtelt.
    Wie der Bausatz aussieht kann man sich auf www.muellers-bruchbuden.de anschauen. Anbei noch Fotos meines fertigen Modells. Es wird noch etwas gealtert aber meine Alterungssachen habe ich gerade nicht hier.

    Gruß Schwarzfahrer
     

    Anhänge:

  3. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Heizlokstand

    Diese Woche hab ich mich mal über den Heizlokkamin vom 7-Kuppler gemacht.
    Für das Abzugsrohr müsste ich mir Messingrohr bestellen,
    so bin ich auf die Idee mit dem Trinkröhrchen gekommen.
    Jetzt muss ich mir erstmal Draht für die Abspannungen besorgen.

    Gruß aus Thüringen!
     

    Anhänge:

  4. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Dresden
    Ich habe den Bausatz auch - bei mir war aber ein Messingrohr dabei.

    Mike
     
  5. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Bärliner RAW
    Hallo Schwarzfahrer

    Inzwischen habe ich wieder Messingrohr hier.
    Ich empfehle ein solches zu nutzen!

    Das Ding wird deutlich stabiler wenn Du mal hängen bleibst!

    Schick mir mal nochmal Deine Adresse, bekommst dann Post !

    Bisher hast Du den Bausatz ja super zusammengebaut, Respekt.

    Noch ein Tip:

    Wenn Du die Abspannseile montierst, löte sie nur am Kamin an!
    An der Basis nur einstecken NICHT VERLÖTEN!

    So kann die Konstruktion arbeiten und die "Seile" werden nicht krumm !
     
  6. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Busch-Nebengebäude

    Hallo!
    Da ich erst nächste Woche an meinen Messingdraht für den Heizlokstand herankomme, hab ich mir die Zeit mit dem Bausatz "Nebengebäude" der Fa. Busch vertrieben.
    Der Bausatz ist ohne Probleme und mit geringem Zeitaufwand zu bauen. Die Teile brauchen kaum Nacharbeit, so hab ich nur die Fugen farblich hervorgerufen.

    Gruß aus Thüringen!
     

    Anhänge:

  7. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Am mittelsächsischen Rand
    Hübsch gemacht, kannst du bitte mal etwas zum Größenvergleich danebenstellen? Eine Figur oder ein Automodell etwa?

    Grüße, Poldij :lupe:
     
  8. Mike

    Mike Foriker

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    Schicke Hütte, die Monsterscharniere verderben in meinen Augen aber den Gesamteindruck erheblich. Ich würde lieber auf öffnungsfähige Türen verzichten und dafür die Scharniere filigran ausführen.

    Mike
     
  9. lichti

    lichti Foriker

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kirchmöser
    ...oder selber kleinere Scharniere herstellen.
     
  10. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Riesa
    Ja, die Hütte is schon niedlich! Allerdings muss auch ich sagen, dass die Scharniere doch arg auftragen. Sicher, es gibt recht große, Mike hat aber schon recht, öffnungsfähige Türen sind überbewertet. Einerseits bewegt die kein Mensch, andererseits sieht's auch motorisch betrieben recht unecht aus, vor allem wenn keine Person beteiligt is.
    Ich befestige sowas in einer von mir angenehmen Position und stelle eben diese Momentaufnahme dar. Was nix daran ändert, die Hütte is schon niedlich ...
     
  11. MephisTTo

    MephisTTo Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    ... beim Katore
    Die Türgriffe müßte man sich in dem Zusammenhang auch noch mal genauer anschauen.

    Meine erste Idee war, die vorhandenen , wenn möglich, zu reduzieren.
    In Mirkos Thread sollte doch eine Lösung versteckt sein ?
     
  12. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Riesa
    Ja, könnte man, wenn man schon mal dabei is. Mit einem Stück Draht is da sicherlich schon was geändert. Im Original gibt's die allerdings in allen möglichen Größen, von Handgriff bis Bügel ...
     
  13. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Scharniere

    Hallo!
    Mit so viel Feedback hätte ich gar nicht gerechnet. Das die Scharniere recht fett sind ist mir beim Zusammenbau auch aufgefallen.
    Sollte eigentlich nur eine kleine Bastelei zwischendurch sein. Mal schauen was mir zu den Scharnieren einfällt.
     
  14. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.909
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Neubrandenburg
    Liegt vielleicht daran, das die Scharniere eigentlich für das H0 Modell sind. Da sehen die Scharniere übrigens um Längen besser aus.
     
  15. 1435er-fan

    1435er-fan Foriker

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin, na ja doch schon MOL
    Sollten auch Scharnier mit längeren Bändern sein, wie im H0-Bild. Solch "einfachen" Scharniere dürften die Last eines Scheunentores nicht halten können.

    z.B. wie hier:

    http://fscomps.fotosearch.com/compc/CSP/CSP039/k0396380.jpg
     
  16. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Heizlokkamin

    Hallo!
    So nach einem Jahr, soll es hier auch mal wieder was zu sehen geben!
    Nachdem nun wieder Lackierwetter herrscht, hab ich den Heizlokkamin von Dirk endlich mal fertigstellen können.
    Leider macht meine Digicam keine schönen Bilder mehr. Aber ich zeig sie trozdem!

    Gruß vom Schwarzfahrer!
     

    Anhänge:

  17. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Was neues!

    Hallo!

    Um mal Abwechslung ins "Auhagen -Einerlei" auf meiner Anlage zu bringen,
    hab ich mir mal den Bausatz "Kleinstadthaus B" von www.müllers-bruchbuden.de besorgt
    und mal zusammengebaut.
    Die Dachfenster und Laufstege und Antenne sind Auhagen-Teile aus der Bastelkiste,
    die fehlen beim Bausatz.
    Diesmal war auch etwas mehr Schleifarbeit bei den Resinteilen notwendig als sonst.
    Alles in allem hat die Bastelei aber wieder Spass gemacht.

    Gruß aus Thüringen vom Schwarzfahrer!
     

    Anhänge:

  18. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Bärliner RAW
    Man Schwarzfahrer

    Hab ich nicht mitbekommen daß Du den Heizlokstand gezangelt hast!
    Sieht super aus, so als hätte ich ihn selbst gezangelt! :fasziniert:

    Zum Wohnhaus:
    Hat es zwei verschiedene Fassaden, Putz und Klinker?

    Ansonsten, schönes Kleinstadthaus, super gelungen die Montage!
     
  19. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Danke.

    Danke für die Blumen Dirk!
    Du hast mir damals auf dem Dresdner Stammi den Tipp gegeben,
    "Bau erst mal den Heizlokkamin, dann verstehst du die Konstruktion und dann die Besandung".
    Und wenn der Lötmeister dass sagt, dann mach ich dass so!
    Die Besandung hab ich angefangen,aber immer kommen irgendwelche anderen Baustellen dazwischen (wegen der Abwechslung).
    Bei der Besandung, fehlt mir dieses Drehteil auf dem Sandbehälter,
    kann ich so eins von dir bekommen?

    Gruß aus Thüringen!
     
  20. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Bärliner RAW
    Moin Blackdriver

    Es befindet sich kein Drehteil im inneren des Sandvorratsbehälters!
    Zur Montage verwendete ich ein Kunststoffrohr mit 20,00 mm Außendurchmesser.

    Vorbiegen, um das Rohr legen, Draht um den Behälter wickeln, vorsichtig verrödeln oder mit gutem Klebeband fixieren, von außen punkten, Rohr herausziehen, von innen gut verlöten, ... weiter im Text!

    Wünsche gutes Gelingen,

    Dirk
     
  21. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Verwechselung

    Hallo Dirk.

    Den Sandvorratsbehälter habe ich schon gelötet,
    ich meine den "Deckel" oben drauf. Siehe Foto!

    Gruß vom Schwarzfahrer
     

    Anhänge:

  22. BR 53 0001

    BR 53 0001 Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    4.151
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Bärliner RAW
    War zwar nicht geplant den "Deckel" dem Bausatz beizulegen, sollte sich aber machen lassen.

    Rest per PN!
     
  23. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    Hallo!

    Ich hab meiner MMS 78er nun endlich mal ihre Kuswa WLB spendiert. Sie sind erstmal nur lose angesteckt.
    Es soll mal die 78 395 werden, da diese noch den Originalkessel besaß!

    Gruß aus Thüringen!
     

    Anhänge:

  24. Schwarzfahrer

    Schwarzfahrer Foriker

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    ZENTROPA
    So, die 78 395 ist erstmal fertig. Was habe ich gemacht?
    - neue Haftreifen drauf
    - Fahrwerk lackiert
    - WLB von Kuswa angebaut
    - neue Ätzbeschriftung von Kuswa angebracht

    Gruß aus Thüringen!
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 10
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  25. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    34
    Die Lok ist schön geworden. Das lackierte Fahrwerk macht schon was her. Vielleicht kannst ja auch noch das Gestänge brünieren.

    Lüdi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden